Russland und Syrien unterzeichnen gemeinsames Anti-Terror-Abkommen


von

Die Innenminister Russlands und Syriens haben ein Abkommen unterzeichnet, das den Terrorismus in beiden Ländern mittels neuer Mechanismen „bekämpfen und ausrotten“ soll. Zudem sollen die Beziehungen verbessert werden.

Bild: Latuff Cartoons
Bild: Latuff Cartoons

Russland und Syrien haben laut Syriens Nachrichtenagentur SANA ein Abkommen unterzeichnet, laut der die beiden Länder mittels neuer Mechanismen zur „Bekämpfung und Ausrottung des Terrorismus“ kooperieren werden.

Russlands Innenminister Vladimir Kolokoltsev und sein syrischer Amtskollege Mohammad Ibrahim al-Shaar unterzeichneten die Vereinbarung am Montag in der russischen Hauptstadt Moskau. Shaar befindet sich derzeit auf einer Reise durch Europa, um sich mit Politikern aus verschiedenen Ländern zu treffen. Das Abkommen soll zudem auch die russisch-syrischen Beziehungen kontinuierlich verbessern, sagte Kolokoltsev während der Zeremonie.

Shaar merkte an, dass die Bekämpfung von Terrorismus und Extremismus die oberste Priorität für beiden Seiten darstelle. Der syrische Minister dankte Russland für die Unterstützung während der seit vier Jahren dauernden Krise in seinem Land.

Die Unruhen in Syrien begannen im März 2011 infolge einer Nahrungsmittelkrise. Bis Ende 2010 hatten sich nach einer massiven Ausweitung der Dollar- und Euro-Geldmenge die Preise für Getreide in schlagartig verdoppelt, was Proteste in vielen nordafrikanischen und arabischen Ländern auslöste.

Die Krise in Syrien findet bis heute kein Ende, da die westliche Wertegemeinschaft ausländische Kampftruppen ausbildet, illegal ins Land schleust und mit Waffenlieferungen sowie Geldmitteln unterstützt.


Diese 3 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

Die etablierten Medien verschweigen es, dabei steht so viel auf dem Spiel! Immer mehr der deutschen Reichen und Schönen verlassen unser Land! Denn sie wissen etwas, was unsereins noch nicht weiß! Es geht um eine Gefahr, die jetzt unsere Sicherheit bedroht!

>> Erfahren Sie HIER GRATIS mehr!

2 Kommentare

  1. Damit, übrigens auch mit der letztens beschlossenen Lieferung der S 300 Abwehrraketensysteme, kann die Beziehung in der Tat besser bis gut werden. Aber: Staaten haben keine Freunde, sondern Interessen. Welche Rolle würde ein starker Iran spielen bei einem moslemischen Aufstand in Russland?
    Dieser Obama hat doch nur deshalb kürzlich die Beziehungen zum Iran (Atomabkommen) und zu Kuba verbessert, weil sein eigentliches Ziel Russland heisst.
    Ich denke manchmal, das eigentliche Problem der heutigen Welt ist eine bemerkenswerte Dummheit. Denn die, die uns regieren, sind im Zweifel auch nicht klüger und nur manchmal besser informiert wie wir.
    Hat jemand gestern Nacht, nach dem Fußballspiel
    Bayern : Dortmund, das Interwiew der Maischberger mit Helmut Schmidt gesehen? Mit seinen 96 Jahren ist der noch ganz helle und sagt politisch unkorrekte Dinge. Deshalb wurde er ja auch schon vor Monaten, als er sich hinter Putin stellte, von der Lügenpresse für „senil“ erklärt.

  2. Gute NAchrichten aus Syrien das „zivilisierteste“ Land der Welt USA tötet 80 Zivlisten in Syrien durch einen Luftangriff…
    http://www.srf.ch/news/international/80-tote-zivilisten-bei-us-angriff-in-syrien
    Lasst mich raten . Assad und das böse Mullah-Regime aus dem Iran sind eigentlich schuld…
    Denn die Amis sind immer unschuldig…
    DIe brutalen Wahhabi-Saudis sind dagegen die Guten, weil sie den Dollar akzeptieren und gerne eine US-Kolonie bleiben wollen…

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.