Weltkarte: Staaten, die Palästina anerkennen


von

Kürzlich wurde Palästina von Schweden als eigenständiger Staat anerkannt. In Irland werden ähnliche Stimmen laut, auch die neue EU-Außenministerin hat sich die Anerkennung Palästinas zum Ziel gesetzt. Doch welche Länder erkennen Palästina eigentlich schon an?

palaestina

Vor wenigen Tagen wurde Palästina durch Schweden als eigenständiger Staat anerkannt. Andere Länder könnten dem Beispiel folgen, wie etwa Irland, wo der Senat bereits einen Antrag bei der Regierung gestellt hat. Oder auch die neue Außenbeauftragte der EU, Federica Mogherini, welche sich die Anerkennung Palästinas zum Ziel gesetzt hat.

Schweden ist übrigens bereits das 135. Mitglied der Vereinten Nationen, welches Palästina als Staat anerkannt hat. Nach Algerien, Bahrain, Irak, Kuwait, Libyen, Malaysia, Mauretanien, Marokko, Somalia, Tunesien, Türkei, Jemen, Afghanistan, Bangladesch, Kuba, Jordanien, Madagaskar, Malta, Nicaragua, Pakistan, Katar, Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate, Serbien, Sambia, Indonesien, Albanien, Brunei, Dschibuti, Mauritius, Sudan, Zypern, Tschechien, Slowakei, Ägypten, Indien, Nigeria, Seychellen, Sri Lanka, Russland, Gambia, Weißrussland, Guinea, Namibia, Ukraine, Vietnam, Volksrepublik China, Burkina Faso, Komoren, Guinea-Bissau, Mali, Kambodscha, Mongolei, Senegal, Ungarn, Kap Verde, Nordkorea, Niger, Rumänien, Tansania, Bulgarien, Malediven, Ghana, Togo, Simbabwe, Tschad, Laos, Sierra Leone, Uganda, Republik Kongo, Angola, Mosambik, São Tomé und Príncipe, Demokratische Republik Kongo, Gabun, Oman, Polen, Botswana, Nepal, Burundi, Zentralafrikanische Republik, Bhutan, Ruanda, Äthiopien, Iran, Benin, Äquatorialguinea, Kenia, Vanuatu, Philippinen, Swasiland, Kasachstan, Aserbaidschan, Georgien, Bosnien und Herzegowina, Tadschikistan, Usbekistan, Südafrika, Kirgisistan, Malawi, Osttimor, Papua-Neuguinea, Turkmenistan, Paraguay, Montenegro, Costa Rica, Libanon, Elfenbeinküste, Venezuela, Dominikanische Republik, Brasilien, Argentinien, Bolivien, Ecuador, Chile, Guyana, Peru, Suriname, Uruguay, Lesotho, Südsudan, Syrien, Liberia, El Salvador, Honduras, St. Vincent und die Grenadinen, Belize, Dominica, Antigua und Barbuda, Island, Thailand, Guatemala, Grenada und Haiti.



Wie man auf der Weltkarte schön sehen kann, sind es mit wenigen Ausnahmen nur Nordamerika, Europa und Australien, welche Palästinas Souveränität nicht anerkennen. Fast alle afrikanischen, asiatischen und südamerikanischen Staaten und somit ein Großteil der Weltbevölkerung erkennen Palästina bereits an.

Eigenständig lebensfähig wäre Palästina laut Washington Post jedoch noch lange nicht. Gründe dafür sind neben der Besatzung des Gazastreifens und des Westjordanlands die strengen Blockaden sowie die rücksichtslose Siedlungspolitik Israels.

Quellen:

Bildquelle: Washington Post