USA errichten illegale Militärbasis in Syrien


von

Die US-Streitkräfte bauen einen Flughafen im Nordosten Syriens ohne Genehmigung aus Damaskus und ohne UN-Mandat in einen Luftwaffenstützpunkt um. Bereits vor rund sechs Wochen wurden Experten eingeflogen und machten sich an die Arbeit.

Sind sie erst mal im Land, gehen sie nie wieder weg. Und nun ist es so weit: Ein stillgelegter Flughafen im Nordosten Syriens soll angeblich in einen US-Militärstützpunkt umgebaut werden. Dies meldete die libanesische Zeitung al-Akhbar am Samstag. Seit rund sechs Wochen arbeiten amerikanische Experten an neuen Start- und Landebahnen mit 2.500 m Länge und 250 m Breite, damit diese von Kampfjets genutzt werden können.

Es geht dabei dem Bericht zufolge um den Abu Hajar Flughafen, der seit 2010 nicht mehr in Betrieb ist. Dieser befindet sich in der al-Hajar-Region in der Provinz Hasaka, welche aktuell von kurdischen Volksverteidigungseinheiten (Yekîneyên Parastina Gel, YPG) kontrolliert wird. Der Luftwaffenstützpunkt liegt südöstlich der Stadt Rimelan, eine der wichtigsten Hochburgen und das größte Waffen- und Munitionsdepot der YPG.

Die USA haben für die Nutzung und den Umbau des Flughafens keine Genehmigung von Syriens Regierung in Damaskus eingeholt. Es existiert auch kein UN-Mandat für eine Intervention in Syrien und ein Krieg wurde bereits seit den 1940er Jahren niemandem mehr ordnungsgemäß erklärt.


Diese 3 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

Die etablierten Medien verschweigen es, dabei steht so viel auf dem Spiel! Immer mehr der deutschen Reichen und Schönen verlassen unser Land! Denn sie wissen etwas, was unsereins noch nicht weiß! Es geht um eine Gefahr, die jetzt unsere Sicherheit bedroht!

>> Erfahren Sie HIER GRATIS mehr!

12 Kommentare

  1. Es soll alles nach Plan laufen, ein Israel freundlicher Kurdenstaat entsteht und die Regierung in Syrien wird marginalisiert.
    Die Türken sind unter ihrem Sultan Erdogan dem Großprächtigen in die Falle gelaufen. Sie werden als Agressoren im Irak Teile ihres Territoriums zugunsten eines kurdischen Staates verlieren.
    Ich weiß nicht ob das gut ist, jedenfalls trinken die Kurden hier bei uns gerne Bier, was sie symphatisch macht.

  2. „USA errichten illegale Militärbasis in Syrien“
    Diese Militärbasis dürfte ein kurzes Leben haben. Das lässt sich Putin und seine Verbündeten nicht lange gefallen.

  3. „ohne Genehmigung von Syriens Regierung“ !
    Wer hält sich hier ans „Völkerrecht“ und wer nicht?
    Durch die „Feindstaatenklausel“ der UN und die fehlenden Friedensverträge mit Deutschland dauert der WWII immer noch an!
    Deshalb brauchen die VS auch keine Kriegserklärung, wenn sie irgendwo reingehen. Sie haben ja schon in 156 Staaten ihre Militärbasen, da fällt einer mehr ja gar nicht auf!
    Außerdem sind sie ja die „Weltpolizei“ und müssen eben handeln, wenn „Gefahr im Verzug“ ist ^^
    Nur scheisse, wenn der Feuerwehrmann der Brandstifter ist !

  4. @Elisa
    Ich denke nicht das Putin sich sonderlich an den Militärbasis stört. Stören wird es die Türken und Iran. Abgesehen von Assad. Die Türken könnten hier die schlechtesten Karten ziehen. Wenn ein Kurdenstaat mit hilfe der Amerikaner entsteht dann ist es eine brennende Gefahr für die Türkei mit ihrem Kurdenanteil. Für den Iran und Assad ist es ein Störfeuer zwischen ihnen beiden. Es gibt aber keinen Grund warum sich Putin hier einmischen sollte. Der IS ist eine Gefahr für Russland ein NATO Basis ist keine Gefahr. Es kostet der NATO nur einiges ohne dabei wirklich von nutzen zu sein. Es ist sehr schlecht vor allem für die Türken. Ich bezweifle das die Kurden gegen Assad sich instrumentalisieren lassen. Wie Friedman sagte die USA haben keine Freunde sondern nur interessen und ein zerhacktes Türkei ist ein schwaches Türkei. Das wiederum ist für die Amis sehr gut.

  5. Die Kurden, ein geschundenes Volk und doch nehmen sie gerne Dollar. Die USA kauft jeden, auch Kurden. Alles hat seinen Preis. Putin weiß das da die Amerikaner sich festsetzen wollen. Es interessiert ihn nicht. Schließlich bekämpft er doch nur Terroristen, und die UAS sind doch keine, oder ? Wer spielt da eigentlich ein falsches Spiel, auch Israel darf alles in Syrien, incl. Öl klauen. Also wenn jemand jetzt noch nicht nachdenklich geworden ist dann iss ihm nicht mehr zu helfen. Putin ist auch ein NWO Player, nur soll er den Part des Helden spielen. Erst wenn in Russland so richtig aufgeräumt und Putin entsorgt wird dann kommen von dort die Helden. Bis dahin aber wird Syrien eine Wüste sein.

  6. Wer hat noch nicht, wer will nochmal. Syrien ist vogelfrei und wir in Europa haben den Schaden, angesichts der Aggression von insbesondere USA + Türkei.

  7. Richtig St.Germain ..

    Deutschland muss sich von der BRD kolonie befreien um endlich die fehlende Souveränität wiederherzustellen .Unten werden die notwendigen Schritte dazu erklärt . Bitte weiter verbeiten .

    Urkunde 146 – Handlungsanleitung zur BEFREIUNG Deutschland & Europas – Artikel 139 – 146 GG Grundgesetz für die BRD
    Handlungsanleitung zur pflichtgemäßen persönlichen Entnazifizierung – Heimatpaket

    http://www.staatenlos.info/heimatpaket-146-schritt-1-4/handlungsanleitung-heimatpaket.html

  8. Die USA brauchen keinen Krieg erklären, da der Kriegszustand Weltweit nie beendet wurde. 54 Nationen befinden sich noch im Kriegszustand und das noch seit vor 1945. Es gab nie Friedensverträge, das waren nur Kapitulationen. Danach kann jeder im Internet suchen.

  9. Ja liebe Elisa
    was soll Putin Angesicht der Präsenz der Nato Verbündeten dort noch
    ausrichten,die sich mit hilfe nicht genehmigter MANDATE sich dort
    Einnisten.Das Teufliche Spiel der AMMIS ist längst erkannt,aber kann
    nicht von den Russen gestoppt werden,weil sie einen Vorteil haben
    Die Dummheit der Eigenen Bevölkerung der USA.Sie glauben immer noch
    an den Bösen RUSSEN der den Ammiis 50 Jahre eingebleut wurde.
    Ich habe die Hoffnung,wenn das MASSAKER Vom 9.11.2001 ans Licht
    kommt,erlebt das Amerikanische Volk Ihre Zweite Revulution und dann
    ist OBAMA und KONSORTEN GESCHICHTE(Ich hoffe am GALGEN)

  10. die zionistischen juden welche keine juden sind ,sondern satanisten zetteln all dieses ungemach für uns menschen an.
    und alle christen, ob fanzøsische, englische amerikanische deutsche usw. machen den krieg mit wie jesus ihn niemals uns angeraten hat, also sind alle christlichen teilnehmer dieser kriege und deren regierungen auch satanisten.
    wir, der westen, spielen alle in diesem satanischen theater mit , es wird zeit das jesus uns die ohren lang zieht und uns zum letzten male belehrt dass wir auch keine bomben mit LIEBE über unsere feinde abwerfen dürfen.
    nach 2000 jahren sollten wir gelernt haben ohne feinde in unserer heutigen zeit zu leben.
    wenn alle regierungs mitglieder und journalisten an vorderster front teilnehmen müssten, gæbe es keine kriege.

    1.mit mann und ross und wagen,so hat sie gott geschlagen.
    zwei mal mit russen im krieg,der dritte führt auch nicht zum sieg.

    2.mir will nicht aus dem sinn, wo falln die bomben hin
    den zionisten ist’s bekannnt, aufs deutsche land aufs deutsche land

    3.die alliirten basen, sind unsere metastasen
    die angloamerikanische sklaverei nach 70 jahren noch nicht vorbei.
    refr.
    ami go home tommy go home, axe des bøsen deutschlands leidsyndrom.

    http://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I

  11. nicht die USA sind die Kriegstreiber sonder die US-Cooperation i-A des Imperators Rothschild und dem Empire unter der aufgelegten Hand des Vatikans.. Geschichte lesen und verstehen. Die ganze Nordamerikanische und Europäische, insbesondere die Deutsche Bevölkerung werden belogen und betrogen und an der Nase herumgeführt. Obwohl sie alle schon seit Jahrunderten von Jahren aus Literatur, Dokumentationen, Reden und neutzeitlich durch Hollywood alles genauestens erklärt und demonstriert und mit Spielen in der modernen Elektronik-Zeug wir damit konfrontiert und aufgeklärt werden, verschliessen wir die Augen vor der Realität und wundern uns, wenn wir vernichtet, vergewaltigt, als Versuchskanninchen bis zum Tot benutzt werden und dann entsetzt sind, wenn eines Tages künstliche Inteligenzien in Swador-Uniformen unsere heile Welt samt unserer Familie zur Zwangsarbeit in Camps ab holen um letztendlich uns zu vernichten. Wir sind zu faul laut Fragen zu stellen, wir sind zu bequem den Volksvertretern ganz besonders die verlogene Kaste JURISTEN, in den allerwertesten zu treten um die Farce BRiD GmbH und US-Cooperation Ltd im Deckmantel Staat und Regierung zu beenden. und NEIN zu sagen, zu dieser Entwicklung, welches durch einen ganz perfiden Plan uns vor Augen geführt wird. Sie können nicht sagen, wir haben es Euch nicht vorher gesagt. Steht alles mehr oder weniger in der Bibel, nur wer diese nicht liest, weiss auch nicht welch teuflischen Plan sie mit Christen und Katholen verfolgen. mit der Installierung der NWO ohne Bargeld und ohne Rechte.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.