UKIP: Nigel Farage tadelt Nobelpreisvergabe an die EU


von

Der Parteivorsitzende der UKIP, Nigel Farage, hat die Verleihung des Friedensnobelpreises an die Europäische Union (EU) scharf kritisiert. Die EU begehe heute die gleichen Fehler wie das frühere Jugoslawien und bringe uns keinen Frieden, sondern gewalttätige Aufstände.

EU-Kritiker der ersten Stunde:
UKIP-Chef Nigel Farage

Der Parteivorsitzende der UK Independence Party (UKIP) und Europapolitiker Nigel Farage hat die Vergabe des Friedensnobelpreises an die Europäische Union scharf verurteilt. „Man muss nur die Augen zu öffnen, um die zunehmende Gewalt und die Spaltung innerhalb der EU zu sehen, die vom Euro-Projekt ausgelöst wird“, schrieb er in einem Statement auf der Website seiner Partei.

„Spanien steht am Rande eines Bailout und hochrangige Militärs drohen mit einer Intervention in Katalonien. Menschen in Griechenland hungern und geben ihre Kinder ab. Es vergeht keine Woche, in der wir in den Hauptstädten nicht durch bittere Armut verursache Unruhen und Proteste gegen die Troika sehen, die die wirtschaftliche Zwangsjacke auferlegt hat.“ Der nächste Schritt sei die Abschaffung des Nationalstaats. Die Verleihung an die EU bringe den Friedensnobelpreis in Verruf.

Farage fügte hinzu: „Der letzte Versuch in Europa, getrennte Nationalstaaten unter einer neuen Flagge und einer Währung zu vereinen, hieß Jugoslawien. Die EU wiederholt den gleichen tragischen Irrtum. Anstatt Frieden und Harmonie wird uns die EU Aufstände und Gewalt bringen.“



50 Kommentare

  1. Was die Bürger im Iran wohl dazu sagen, die unter wirtschaftlichen Sanktionen und einer Hyperinflation wegen der EU leiden?

  2. Beim alten Alfred Nobel war die Idee der Stiftung, das Geld den nächsten Generationen zu geben, nachdem sich sein Bruder aus Versehen in die Luft sprengte. Er hatte den Oberbankstern viele gewonnene Kriege beschert… Kein Wunder, wenn man auf beide Seiten (durch die Kreditverschuldung) setzt.
    Dass der gute alte Nigel noch keinen Autounfall hatte, verwundert mich fast schon. Der Haider hatte ja freiwillig 120 im Nebel drauf… Und Alkohol war auch zufällig im Spiel. Das der sich diese brilliante Karriere verbaute, glaube ich nicht…der wurde eher bedrängt und verfolgt, denn ein Phaeton fährt wie auf Schinen

  3. @intercptr – Zu Haiders Unfall sind erneut neue Ermittlungen gefordert worden. Dabei geht es um andere technisch mögliche Manipulation, als wie das gute alte Manöver des Abdrängens.

    http://fallhaider.info/fallhaider/aktuelles.htm

    Auf der Seite runter scrollen zum Datum 5. November 2009
    Dort Link zu G. Wisniewsky und Service-Blatt des VW Phaeton

    Nebeninfo :
    Nobels zentrale Erfindungen Dynamit und Sprenggelatine waren entgegen weit verbreiteter Ansicht nicht zur Kriegsführung geeignet. Nur das rauchschwache Pulver Ballistit ist eine Ausnahme.

  4. Deutsche Ansichten:

    1. Die Haager Landkriegsordnung (gültiges Völkerrecht von 1907 – HLKO) besagt:

    Artikel 46:

    „Die Ehre und die Rechte der Familie, das Leben der Bürger und das Privateigentum sowie die
    religiösen Überzeugungen und gottesdienstlichen Handlungen sollen geachtet werden.
    Das Privateigentum darf n i c h t eingezogen werden.“

    Artikel 47:
    „Die Plünderung ist ausdrücklich u n t e r s a g t .“

    http://rk19-bielefeld-mitte.de/info/Recht/Haager_Landkriegsordnung/42-56.htm

    2. Nach dem Völkerrecht tritt bei einer Kriegserklärung die Haager Landkriegsordnung (HLKO)
    in Kraft. (Kriegserklärung / Waffenstillstand / Friedensvertrag) Da das Deutsche Reich
    Kriegserklärungen und die Kriegsgegner wie Großbritannien, Frankreich, USA usw. ebenfalls
    Kriegserklärungen proklamiert haben, ist die HLKO in Kraft. Dort wird geregelt, wie im Fall der
    Besetzung eines Landes vorgegangen werden muss. Die HLKO endet mit einem Friedensvertrag.
    Der Friedensvertrag ist bis heute nicht vollzogen.

    3. Da das zweite Deutsche Reich 1945 nicht untergegangen ist (Siehe u.a. SHAEF-Gesetz Nr. 52
    Artikel VII Begriffsbestimmungen: (e) – „Deutschland“ bedeutet das Gebiet des Deutschen
    Reiches, wie es am 31. Dezember 1937 bestanden hat.) und mit den Alliierten noch keinen
    Friedensvertrag abgeschlossen hat, gilt noch immer die HLKO für das Deutsche Reich und
    die Bürger des Deutschen Reiches.

    4. Die USA, Großbritannien, Russland, Frankreich und China haben mit allen Alliierten am
    12. 09. 1944, in Anlehnung an die HLKO die SHAEF-Gesetzgebung proklamiert. Sie wurde vom
    Hauptalliierten USA herausgegeben und gilt bis zum heutigen Tag für alle Alliierte und zum Schutz
    der Bevölkerung im besetzten zweiten Deutschen Reich.

    5. Das sich die Alliierten bis zum heutigen Tag penibel an die SHAEF-Gesetze halten, konnte man
    bei der Besetzung Libyens feststellen. (Libyen war vom Deutschen Reich besetzt und unterliegt
    dem SHAEF – Gesetz) Russland und China haben sich in der UNO deshalb nur der Stimme
    enthalten können.
    Im Fall Syrien, dass vom Deutschen Reich nicht besetzt war und gegen die Alliierten keinen Krieg
    geführt hat, (unterliegt nicht dem SHAEF-Gesetz) haben Russland und China ihr Veto eingelegt.

    6. W i c h t i g : SHAEF-Gesetz Nr. 52 – Artikel 1 – (b) –

    „Im SHAEF-Gesetz Nr. 52 Sperre und Kontrolle von Vermögen, Artikel I,
    Arten von Vermögen:

    1. Vermögen innerhalb des besetzten Gebietes, das unmittelbar oder mittelbar, ganz oder teilweise
    im Eigentum oder unter Kontrolle der der folgenden Personen steht, wird hiermit hinsichtlich
    Besitz oder Eigentumsrecht der Beschlagnahme, Weisung, Verwaltung, Aufsicht oder sonstigen
    Kontrolle durch die Militärregierung unterworfen:

    (a) Das Deutsch Reich oder seine Länder, Gaue oder Provinzen oder eine gleichartige staatliche
    oder kommunale Verwaltung, deren Dienststellen und Organe, einschließlich aller gemein-
    wirtschaftlichen Nutzungsbetriebe, Unternehmen, öffentliche Körperschaften und
    Monopolbetriebe, die durch irgendeine der vorgenannten Organisationen kontrolliert werden ;

    (b) Regierungen, Staatsangehörige oder Einwohner von Staaten, m i t A u s n a h m e
    d e s D e u t s c h e n R e i c h e s, die sich mit einem Mitglied der Vereinten Nationen
    zu irgend einem Zeitpunkt seit dem 1. September 1939 im Kriegszustand befanden, und
    Regierungen, Staatsangehörige und Einwohner von Ländern, die seit diesem Tage von den
    vorgenannten Staaten oder von Deutschland b e s e t z w a r e n;“

    http://principality-of-sealand.eu/hotstuff/shaef_d.html (diese Seite ist nur wegen der SHAEF-
    Gesetze interessant – sie vertritt nicht unsere Meinung)

    Diese Regelung gilt bis heute für die „BR(D)“ mit ihren Bundesbürgern (kommt von bürgen),
    die Länder und Kommunalverwaltungen. Somit auch für die Finanzbehörde, Kommunen oder
    die Ausnahmegerichte der „BR(D)“ – die keine Staatsgerichte sind. (Siehe Link’s)

    http://www.gesetze-im-internet.de/gvg/BJNR005130950.html (Gerichtsverfassungsgesetz von
    1950 – § 15 weggefallen !!)

    http://de.wikisource.org/wiki/Gerichtsverfassungsgesetz (Gerichtsverfassungsgesetz von
    1877 – § 15 Staatsgerichte)

    Wenn man nur genau genug hinsieht, kann man die Umstellung seit 1990 überall feststellen.
    (Zum Beispiel: Arbeitsamt / Agentur für Arbeit – Einwohnermeldeamt / Bürger Service –
    Umsatzsteuernummer bei Städten, Kreisen, Bundestag, Geschäftsbereiche …. usw.)

    http://www.bundestag.de/service/impressum/index.html

    http://www.kreis-paderborn.de/kreis_paderborn/impressum/index.php

    http://de.wikipedia.org/wiki/Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

    Die Sperre und Kontrolle von Vermögen gilt nicht für Bürger des zweiten
    Deutschen Reiches !!

    1. Bürger des Deutschen Reiches ist, wer vor 1945 im Deutschen Reich geboren ist oder dessen
    Eltern, Großeltern in den Grenzen des Deutschen Reiches geboren sind. (Siehe auch
    Staatsangehörigkeitsausweis)
    Das Bayerische Staatsministerium des Inneren der „BR(D)“ sagt im Nachweis: „Der
    Personalausweis oder der deutsche Reisepass sind kein Nachweis über den Besitz der
    deutschen Staatsangehörigkeit.“
    Damit ist bewiesen, dass ein Unterschied zwischen einem Bundesbürger und einem Einwohner
    des Deutschen Reiches besteht !!

    http://www.stmi.bayern.de/buerger/staat/staatsangehoerigkeit/detail/05788/

    2. Im Jahr 1990 wurde nicht nur die DDR vom Russischen Außenminister Eduard Schewardnadse
    aufgelöst – sondern auch die BRD vom Außenminister der USA James Baker – als Hauptalliierter.
    (Durch Streichung des Artikel 23 GG – Geltungsbereich wurde das Grundgesetz aufgehoben).
    Dies wurde der deutschen Bevölkerung nicht öffentlich mitgeteilt.
    (Geltungsbereich siehe auch Punkt D Gerichtsurteile)

    http://www.verfassungen.de/de/gg.htm (GG – Änderungen)

    http://terraherz.at/category/sommers-sonntag/ (Filme Sommer’s Sonntag Erklärungen zur Lage)

    3. In den Jahren 2006 / 2007 wurde durch die von den Alliierten angeordneten und im
    Bundesanzeiger veröffentlichen und damit gültigen Bereinigungsgesetze – Erstes / Zweites Gesetz
    über die Bereinigung von Bundesrecht im Zuständigkeitsbereich des Bundesministerium für Justiz
    (24.04.2006 / 29.11.2007 ) der BRD die Gesetzgebung entzogen und das GG fast vollständig
    aufgehoben. Die Bereinigungsgesetze heben die Geltungsbereiche jeweils im § 1 der Gesetze auf.

    A. Im erstes Bereinigungsgesetz wird im Artikel 14 – Gerichtsverfassungsgesetz, Artikel 49 –
    die Zivilprozessordnung, Artikel 67 – die Strafprozessordnung der Geltungsbereich aufgehoben.
    B. Im zweiten Bereinigungsgesetz wird im Artikel 1 – die Aufhebung des Gesetzes über die
    Eingliederung des Saarlandes, Artikel 2 – Aufhebung des Gesetzes zur Einführung von
    Bundesrecht im Saarland, Artikel 57 – Aufhebung des Einführungsgesetzes zum Gesetz über
    Ordnungswidrigkeiten (Geltungsbereich), Artikel 4 – Aufhebung des Besatzungsrechtes wurde
    aufgehoben, alles was nicht dem Art. 73, 74, 75 GG zuzuordnen und Bundesgesetz ist, aufgehoben.
    Damit hat man dem gesamten Justizwesen (Art.92 – 104 GG) die gesetzliche Befugnis entzogen.
    Alle Bereinigungsgesetze sind damit voll gültige Bundesgesetze,
    Ausdrücklich davon ausgenommen ist das Kontrollratsgesetz Nr. 35 (Schiedsverfahren bei
    Arbeitsstreitigkeiten)
    1982 wurde das Staatshaftungsgesetz gelöscht und mit Aufhebung von Art. 34 GG durch das
    2. BMJBBG vom 23.11.2007 mit Art. 4 § 1 (1) auch die Staatshaftung und damit die
    „öffentliche-rechtlichen“ Regelungen.

    Die Geltungsbereich galten bis dahin im ganzen Reich und waren aus den entsprechenden
    Gesetzen des Jahres 1877.

    C. Die Bereinigungsgesetze waren wohl eine Reaktion auf ein Urteil vor dem Europäischen
    Menschenrechtsgerichtshof aus dem Jahr 2006. (Sürmeli – Urteil Nr. 75529/01 vom 08. Juni 2006)

    http://www.verfassungen.de/at/Bund/bvg2008-2.htm (Bereinigungsgesetz 2006)

    http://www.buzer.de/gesetz/7965/index.htm (Bereinigungsgesetz 2007)

    D. Das Bundesverwaltungsgericht hat mit seinem Urteil (BVermGE 17, 192 =DVBI 1964, 147)
    folgendes geurteilt:
    „Jedermann muss, um sein eigenes Verhalten darauf einrichten zu können, in der Lage sein,
    den räumlichen Geltungsbereich eines Gesetzes ohne weiteres feststellen zu können.
    Ein Gesetz das hierüber Zweifel aufkommen läßt, ist unbestimmt und deshalb wegen Verstoßes
    gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig.“

    Das Bundesverfassungsgericht hat mit seinem Urteil (BVerfG 3, 288 (319f:6,309 (338,363))
    folgendes geurteilt:
    „Gesetze ohne Geltungsbereich besitzen keine Gültigkeit und Rechtskraft.“ und …
    „Die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts binden die Verfassungsorgane des Bundes
    und der Länder sowie alle Gerichte und Behörden.“ (BVerfGG § 38)

    Siehe auch: Artikel 20 GG. (Verfassungsgrundsätze, Widerstandsrecht)

    (3) „Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt
    und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.“
    (4) „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen
    das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

    http://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/302437827/DE (Musterschutz für den Namen
    Polizei)

    http://www.youtube.com/watch?v=gWklZtdjhS0 ( (/( (Carlos Schmidt – Grundsatzrede
    zum GG)chmiGrundsatzrede1948GG)

    http://www.youtube.com/watch?v=KsEHnMMKfLU (Sigmar Gabriel und die Wahrheit)

    http://brd-gmbh.blogspot.de/

    4. Da die Alliierten die Bürger des Deutschen Reiches zu Bundesbürgern (juristische Person)
    gemacht haben, (Kriegslist ist in der HLKO ausdrücklich erlaubt) muss man sich wieder davon trennen.
    Das haben wir durch unsere Personenstandserklärung (unter anderem auch an das Finanz“amt“ –
    richtig Finanzbehörde , das „Amts“gericht und das Finanzgericht) nach § 1 BGB von 1896 als
    natürliche Person proklamiert und unsere „Personal“-Ausweise an die Stadt zurück geschickt.
    Danach haben wir die Staatliche Selbstverwaltung nach UN Resolution A / Res / 56 / 83 proklamiert.

    http://www.youtube.com/watch?v=2RI5dvXPWeY&feature=channel_video_title

    http://www.aktion-kehrwoche.com/de/archives/3202

    5. Wir haben uns bei den Behörden der Nichtregierungsorganisation NGO „BR(D)“ durch
    unsere Proklamation als juristische Person abgemeldet. Wir haben deshalb z.B. auch keine
    Steuernummern der „BR(D)“ mehr und lehnen Schenkungen z.B. an das „Finanzamt“ ab !!!

    Laut dem amerikanischen Rechtswörterbuch Black’s Law Dictionary – Revised 4th Edition
    1968 wird die juristische Person wie folgt beschreiben: c.d.m. (capitis deminutio maxima)
    große Statusänderung, Subjugation – Unterwerfung, Versklavung, bürgerlicher Tod –
    (name all CAPS).
    Jeder Bundesbürger braucht sich nur seinen „Personal“ausweis ansehen. Dort steht nicht
    Familienname sondern Name. Alle Buchstaben des Namens werden groß geschrieben.
    Bis in die 80er Jahre wurde im „Personal“ausweis der Name noch groß und klein geschrieben.
    Staatsangehörigkeit: „Deutsch“ !! gibt es nicht !!

    6. Bis 1934 stand in den Ausweispapieren der jeweilige Freistaat wie zum Beispiel Bayern,
    Preußen, Sachsen. Ab 1934 wurde durch das Ermächtigungsgesetz die alleinige
    Staatsangehörigkeit Deutsches Reich eingeführt. Seit diesem Zeitpunkt gibt es den Begriff
    „Deutsch“ in den Ausweispapieren. Die Bundesrepublik Deutschland hat die Gesetzgebung
    des dritten Reiches in diesem Punkt nahtlos weitergeführt.
    Seit dem 21.08.2002 heißt es: „Deutscher ist, wer die … unmittelbare /*Reichs*/ angehörigkeit …
    besitzt. Damit sind alle Bundesbürger ab diesem Zeitpunkt Staatenlos.

    7. Siehe auch Programm Elster: https://www.elster.de/elfo_down2.php?who=2005/2006

    http://marialourdesblog.com/victoria-grant-mit-deutschen-untertiteln-und-was-habt-ihr-bis-jetzt-getan/

    “ § 6 Haftung (Programm Ester)

    (1) Die Haftung für die Verletzung von Amtspflichten (§ 839 BGB, Artikel 34 GG) wird durch diesen
    Vertrag und insbesondere § 6 nicht beschränkt. Unbeschränkt haftet die Steuerverwaltung in
    den Fällen der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie nach dem
    Produkthaftungsgesetz.

    (2) Im Übrigen haftet die Steuerverwaltung nach den gesetzlichen Vorschriften des
    Schenkungsrechts.“

    8. Ein weiteres Beispiel der Anwendung der SHAEF-Gesetze:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Schalck-Golodkowski

    „Zum Prozess kam es jedoch 1995 wegen des Vorwurfs der Abwicklung illegaler Waffengeschäfte.
    Als Ergebnis wurde Schalck-Golodkowski im Januar 1996 (wegen des Verstoßes gegen das
    Militärregierungsgesetz der Alliierten) zu einer einjährigen Haftstrafe verurteilt.
    Eine Revision gegen das Urteil wurde vom Bundesgerichtshof verworfen.“

    9. Weil die Bundesrepublik Deutschland (Bundesrepublik Deutschland, 1 Farragut Pi Nw
    Washington, Distrikt of Columbia 20011) unseren Status als Bürger Preußens und des zweiten
    Deutschen Reiches (natürliche Person) nicht respektiert, haben wir einen Strafantrag / Strafanzeige
    wegen Völkermord vor dem internationalen Gerichtshof unter dem Aktenzeichen OTC-CR-241/12 –
    seit Februar 2012 – angestrengt.

    http://creditreports.dnb.com/webapp/wcs/stores/servlet/IballValidationCmd?lookupType=AdvancedCompanySearch&searchType=NSF&state=DC&storeId=11154&catalogId=71154&productId=0&manPartNumber=&fromView=&hiddenSessionId=-1063985421&skipIPValidation=YES&searchPerform=true&busName=bundesrepublik+Deutschland&address=1+farragut+Pl+Nw&city=washington%2C+Distrikt+of+columbia&zipCode=&country=US

    http://creditreports.dnb.com/webapp/wcs/stores/servlet/IballValidationCmd?storeId=11154&catalogId=71154&searchType=BSF&busName=stadt%20paderborn%20germany&state=&country=DE&cm_mmc=dnb-_-home-_-retail-_-lookup_-topbar#goTop

    http://creditreports.dnb.com/webapp/wcs/stores/servlet/IballValidationCmd?storeId=11154&catalogId=71154&productId=0&searchType=BSF&state=&searchPerform=true&hiddenSessionId=84526776&busName=amtsgericht+Paderborn&country=DE

    Hier ist der Schlüssel für den Schutz vor Plünderung durch ESM, zukünftige
    Zwangshypothek und Pfändung der Überziehungskredite durch die Haftungsgemeinschaft
    der Firma / NGO BRD.

    Seid misstrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben
    zu müssen! und…
    Seid unbequem, seit Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt! Günter Eich

  5. Interessant von von Haiders Automanipullation… Hatte verwechselt, dass nicht Nobel die Nitrocelulose erfand.
    @Guter Günter Eich: Habe kein Jura studiert, aber wir verstehen Ihre Sorgen und auch ein wenig den Betrug. Ja, wir sind der Sand im Getriebe, und es quitscht immer lauter…die Fahren die Karre schon noch in den Sand, da bin ich mir sicher, wie das Amen in der Kirche. Weiter Aufklären, wir wachsen täglich und schleifen die Guillotine.

  6. Staatsangehörigkeit: “Deutsch” !! gibt es nicht !!

    Können Sie mir die nach Ihrer Meinung richtige (gültige) Bezeichnung nennen? Würde mich sehr interessieren!

  7. M.Georg Dieling 14. October 2012 at 19:27

    Ich glaube seit Obamas Preis Verleihung fließen merkwürdige Gelder nach Oslo, sollte man mal prüfen.
    Die EU steht für soziale Unruhen und Ungerechtigkeit, hat ein geplantes Raubzug- System nunmal so an sich.
    Wenn Obama den Abgeordneten im Kongreß mit dem Kriegsrecht drohte, sollten sie ihm nicht Gelder (860 Milliarden) bewilligen, die er für die Haushalts- Sanierung (Banken- Geschenke) benötigte, dann führt der Abbau der nationalen Souveränitäten in der EU und eben der gleichen Argumentation zu dem gleichen Dilemma. DEMOKRATIEWANDEL
    PROGNOSE:
    Bewusst inszenierte Wirtschafts- Krise (Finanzkrise/ es wäre ja leicht einen Riegel davor zu schieben, will man aber nicht)
    Ausrufung einer Notstands- Verordnung (Kriegsrecht), somit Abbau sämtlicher demokratischer Rechte auf unbestimmte Zeit
    Somit Raubzug auf unbestimmte Zeit ermöglichen,
    Versklavung von “arbeitsfähigen Material” als Billig- Lohnarbeiter, aber wohl eher doch
    Genozid von nicht- elitären”Schmarotzern” mit Chemtrails und Haarp
    Krise verstärken,
    mit Milliarden- Schulden des Gesundheitssystems, wenn dann jeder 2. Mensch in 50 Jahren an Krebs leidet
    Somit Ausnahmezustand aufrecht erhalten
    (P.S. auf youtube bald von mir unter BabylonVerlag: Chemtrails Germany 2012
    war gestern in Halle Saale Germany am 13. Oktober)
    M.G. Dieling

  8. @ Herr Dieling:
    Ich werde den Riegel schieben, wenn die gewollte Krise da ist. Vorher kann ich leider nicht, denn alle scheinen happy und wollen so weiterwursteln. Die meisten wollen noch nicht sehen.

  9. @Guanche – Nette Satire, danke.
    Die Aufstellung oben von @Matthias in der kompletten Form mit all den Links habe ich so auch noch nie vorgefunden. Allerdings Auszüge und so früher oft in vielen Foren. Und überall dort, oder als einzelner Einwurf die auch oben erwähnte Zeile :

    Staatsangehörigkeit: “Deutsch” !! gibt es nicht !!

    Und immer wieder habe ich nachgefragt, was denn dort juristisch korrekt stehen müsste, wobei mir jede Alternative genehm ist mit kurzer Begründung. Ich hatte diesbezüglich schon mal was eingestellt hier, also meine simple Meinung warum da -Deutsch- steht. Ich werde das bei Gelegenheit noch mal ausführlicher erläutern, aber warte vorerst auf Antwort und Info.

  10. Hallo zusammen,

    da die Firma / NGO „Bundesrepublik Deutschland“ kein
    Staat ist, nie gewesen ist, kann dort auch nicht
    BRD stehen. Carlo Schmit hat das in seiner
    Grundsatzrede zum GG sehr deutlich gemacht.

    Bis 1934 – vor dem Ermächtigungsgesetz der Nazis –
    als die Diktatur eingeführt wurde, stand in den
    Pässen der jeweilige Freistaat. Zum Beispiel:
    Preußen, Bayern, Sachsen usw.
    Jeder hatten eine Landes-, oder Reichsangehörigkeit.
    Wer in einer Kolonie lebte hatte die unmittelbare
    Reichsangehörigkeit.

    22.07.1913 „Deutscher ist, wer die Staatsangehörigkeit
    in einem Bundesstaat (§§ 3 bis 32) oder die
    unmittelbare Reichsangehörigkeit (§§ 3 bis 35)
    besitzt.
    05.02.1934 „Deutscher ist, wer die… unmittelbare
    Rechsangehörigkeit…. besitzt“

    Ab 1934 – nach dem Ermächtigungsgesetz – stand in den
    Pässen der Ausdruck „Deutsch“ !!

    Das hat die BRD übernommen – obwohl die Allierten
    die Nazisgesetze verboten haben. Jeder Bundesbürger
    ist damit Angehöriger des vierten Reiches.

    15.07.1999 „Deutscher ist, wer die (…) unmittelbare
    Reichsangehörigkeit (…) besitzt.
    21.08.2002 „Deutscher ist, wer die… unmittelbare
    /*Reichs*/ angehörigkeit…. besitzt.

    Das Reich wird ausgeklammert. Damit sind alle
    Bundesbürger jetzt staatenlos.

    Um ein Verständnis zur natürlichen Person zu
    bekommen – geschichtlicher Hintergrund – sollte
    man den Film „Sklaven ohne Ketten“ von Conrebby
    bei youtube gesehen haben. Es geht immer um
    Geschichte.

    http://www.youtube.com/watch?v=2RI5dvXPWeY&feature=channel_video_title

    Wir haben uns zur natürlichen Person proklamiert und
    damit von der Firma BRD gelöst. Wir haben keine
    Verträge nach BGB (1896) und HGB (1897) mit der BRD.

    Dadurch sind wir wieder automatisch Bürger Preußens.

    Übrigens: Auf dem jetzigen Pass ist vorne das Siegel
    des Deutschen Reiches. (6 Schwingen je Seite).
    Ohne dieses Siegel könnte kein Deutscher oder
    Bundesbürger außerhalb Europas reisen. Das Deutsche
    Reich ist nie untergegangen und das ist international
    auch so anerkannt. Siehe Fahne der zweiten Deutschen
    Reiches vor der UNO.
    Innen im Pass ist der Witzadler der BRD (7 Schwingen).
    Die BRD hat mal 5, 7 oder auch 20 Schwingen. Sie darf
    nur das Siegel des Deutschen Reiches nicht benutzen.
    Jeder Geschäftsbereich (Ministerium) hat einen
    anderen Adler. Prüft das alles mal…..

    Gruß Matthias

  11. @Mathias

    Danke, das ist eine Richtung der man beim Suchen folgen kann !
    Das Conrebbi Video dazu kenne ich !
    Es gibt das www, und dadurch so viele Informationen welcher der wirkliche „Status Quo“ ist, wann stehen die Deutschen endlich mal auf und bewegen ihren Arsch, das dieses traurige Spiel bald ein Ende hat!
    Es sind so viele kranke Köpfe in der Europäischen Politik unterwegs, es wird Zeit mit der „Aussortierung“!(nicht missinterpretieren!!!)
    Nochmal Danke, sehr aufschlussreich !

  12. @Martin – Das ist alles schön und gut und ggf. sachlich richtig. Habe ich schon mehrfach gelesen, was sie hier einstellen. Eine Änderung der aktuellen Lage wird es nicht geben, denn man ist ja schon mit dem EU-Wahn eine Stufe weiter im Plan. Da nützt das ganze Aufzählen aus längst vergangenen Zeiten auch nichts. Mit dem GG kann man sich sonst was abwischen, es ist beliebig veränderbar.

    Aber zurück zu meiner direkten Frage :
    Staatsbürgerschaft – Deutsch- gibt es nicht O.K. dann bitte Vorschlag, was denn rechtlich gültig sein sollte heute. Die alten Landesbezeichnungen (Herzogtümer etc.) gibt es ja auch nicht mehr. Die heutigen Bundesländer nach dem Muster der US Bundesstaaten hat man uns ja wohl auch befohlen inkl. Gouverneur und Landesregierung, oder?

    Ich habe mit dieser Aussage immer so meine Probleme. Vielleicht liegt es ja an den Besonderheiten der deutschen Sprache.

    Im deutschen Sprachgebrauch üblich :
    Land : Deutschland – Bürger : Deutscher – Staatsangehörigkeit :  ihr Vorschlag?
    Land : England – Bürger : Engländer – Staatsangehörigkeit : Englisch (Britisch)
    Land : Finnland – Bürger : Finne – Staatsangehörigkeit : Finnisch
    Land : Schweden – Bürger : Schwede – Staatsanghörigkeit : Schwedisch
    usw. usw.

    Wie ist die Bezeichnung die z.B. ein schwedischer Bürger in seinem Pass hat für seine Staatsangehörigkeit? Als Geburtsland steht in seinem Pass sicher SVERIGE
    Was mag da in einem schwedischen Pass als die Staatsangehörigkeit (Nationality) genannt sein? (Sverige, also Schweden ist es nicht)

    Anderes Beispiel :
    In den meisten Ländern ist es gemeinhin nicht üblich, (anders als in Multi-Kulti-Merkeltanien) dass ein Ausländer behördliche Formulare in seiner eigenen Sprache vorfindet. In der Regel dort behördliche Formulare nur in der Landessprache / Amtssprache. Für Ausländer in der Regel nur in englischer Sprache. Diese Formulare sind somit auch in Englisch auszufüllen.
    Als Deutscher schreibe ich somit in die Spalte Geburtsland : GERMANY und in die Spalte Staatsangehörigkeit : GERMAN
    Ein Franzose schreibt auf gleichem Formular : FRANCE und FRENCH
    usw. usw. und eingesetzt wird dann auf diesen englischen Formularen das so genannte DEMONYM. Ein Bürger aus Nigeria schreibt somit in die Spalte NIGERIAN in das englische Formular im Ausland, während er in Deutschland in einem deutschen Formular die deutsche Version NIGERIANISCH eintragen müsste. Bezeichnet wird er in Deutschland als NIGERIANER, so wie ein deutscher Bürger eben als DEUTSCHER bezeichnet wird.
    Frage ich eine Person woher sie kommt, dann antwortet ein US Bürger entweder geographisch und sagt USA oder Amerika, alternativ sagt er aber : I am american, womit er mir dann seine Staatsbürgerschaft mitteilt. Bedeutet nicht, dass er dort lebt, sagt nur aus welchen Pass er besitzt.

    Die Bezeichnung BRD ist ex DDR-Deutsch. War ja früher üblich als Anzeige bei Olympiade oder im Auslands-Briefverkehr. FRG = Federal Republic (of) Germany, und das Wort Bundesrepublik kann man sich schenken. Ich schreibe aus dem Ausland an Adressaten im Briefverkehr GERMANY um den Postangestellten nicht zu verwirren, denn was anderes kennt der nicht.

    Vorname, Mittlerer Name und Familienname in Großbuchstaben und Blockschrift, das ist international, und das steht meist ausdrücklich auf den Formularen. Wer das nicht beachtet, der wird sich wundern, was ihm der Immigration-Officer dann erzählt, denn das stimmt ja optisch nicht mit dem Text im Pass überein. Auf online Dokumenten im pdf Format, die man ausfüllen und drucken kann, ist die Option in Bezug auf die Namen gar nicht technisch machbar. Da kann man nur CAPS eingeben.

    Selbst Länder in denen es unser Alphabet nicht gibt, stellen alle ihre Reisepässe eben nicht nur in der eigenen Landessprache aus. Das könnte ja außerhalb des Landes keiner lesen. Also in dem Fall sind die Eintragungen doppelsprachig.
    Also : Thailänder, Chinesen, Koreaner etc. etc. haben alle Pässe, die jeder Immigration-Officer weltweit lesen kann. Und damit es keine Unstimmigkeiten gibt, und sicher auch wegen der maschinenlesbarkeit, sind alle Buchstaben in Großbuchstaben (-in Block Capitals-) Wo das ein Problem sein soll, nur weil es früher anders war, das erschließt sich mir nicht. Soweit ich mich erinnere, wurden früher auf deutschen Formularen (polizeiliche) zumindest der Familienname in Großbuchstaben getippt, und bei mehreren Vornamen der Rufname unterstrichen.

    Selbstverständlich stand früher der Freistaat in Dokumenten, eben weil es auch Freistaaten waren. War militärisch auch so gegliedert, ein einheitliches Staatsheer (Armee) wie es die Bundeswehr ist, das gab es in dem Sinne nicht. Und bis 1918 hatte Bayern noch einen König.

    Ich hatte ja keine Ahnung, dass der Großteil der Deutschen ab 1934 im Besitz von Pässen war. War die Arbeiterklasse auf Weltreisen? Gibt es irgendwo Zahlen, wie viele Bürger von 1934 – 1945 im Besitz eines (Reise) Passes waren? Existiert eine Abbildung eines solchen ausgefüllten Dokumentes? Würde mich sehr stark interessieren. Muss mal googlen.

    Innerhalb des Reichsgebietes waren so genannte Kennkarten üblich.
    Ab 1934 gibt es die Bezeichnung Staatsangehörigkeit in den damaligen Kennkarten nicht. Es gibt in diesem Dokument keine auszufüllende Spalte in welcher die Staatsangehörigkeit eingetragen werden kann, somit das Wort -Deutsch- als Wort in diesem Dokument nicht drin.
    Kennkarte in Art und Aufmachung identisch mit dem alten deutschen Führerschein (auch genannt -Der graue Lappen-)
    Vorderseite dieses aufklappbaren Dokuments : oben die Wörter Deutsches Reich – darunter Reichsadler mit Hakenkreuz – darunter das Wort Kennkarte.
    Genaue Beschreibung des Innenteils kann ich auch liefern.

    Anmerkung : Wer diese Dokument seiner Eltern oder Großeltern verplempert hat, der ist nicht im Besitz eines gültigen Ariernachweises. (Kleiner Scherz von mir)

    Bekannt? Die Alliierten haben ein sehr wichtiges Gesetz total vergessen. Dieses Gesetz bewirkte (weil noch gültig) die massenhafte und völlig unbürokratische Einbürgerung polnischer Staatsbürger und entsprechenden Zulauf in den 90er Jahren. Nötig war nur die Vorlage bestimmter Nazi Dokumente (es gab verschiedene mit verschiedenen Aussagen) und alle hatten auf der der Titelseite Reichsadler mit Hakenkreuz. Unter den Dokumenten waren auch prima Fälschungen, das fiel aber erst später auf. Alle wollten -Heim ins Reich- wo Milch & Honig fließt. Die Umwandlung in deutsche Bürger inkl. Ausgabe des Personalausweises ging ratz-fatz, ebenso wurden diesen Bürgern sofort alle sozialen Segnungen des Multi-Kulti-Paradises zuteil. Polnischer Pass durfte behalten werden, oder man gab an, ihn nicht mehr zu haben, keine Ahnung. Das war aber sehr praktisch im kleinen Grenzverkehr damals. Aus Deutschland nach Polen rein mit dem polnischen Pass, und auf dem Rückweg ins gelobte Land dann auf deutsche Papiere. Arbeitsplatz in Deutschland und in Polen 2 Häuser vermietet. Das es innerhalb Deutschlands noch andere Reispässe für bestimmte in Deutschland lebende Gruppen gibt, also andere als wie der aktuelle, das setze ich als bekannt voraus. Und in genau diesen Pässen steht in der Spalte Staatsbürgerschaft das Wort – Staatenlos-

    Ich habe noch eine Info : Im Reispass auf der Vorderseite steht oben erst einmal Europäische Union. Darunter Bundesrepublik Deutschland. Unten steht Reisepass. Ein Adler mit 6 Schwingen jede Seite ist auch auf der Vorderseite des Passes.
    Im Pass auf der laminierten Seite mit den Daten und auf jeder Seite des Passes ist ein Adler mit je 7 Schwingen pro Seite. Bitte mich zoologisch diesbezüglich aufzuklären.

  13. @Guanche – Altersbedingter Demenz-Schub, alternativ : Verwirrung stiften bei den Bundesnachrichtendienstlesern.

    Ggf. heute bei mir Sendpause – Dann morgen wieder.

    60plus ist verschollen! – Hoffentlich nichts Ernstes.

    Gruß kw

  14. Hallo Kaiser Wilhelm,

    nichts kommt von allein – man muß schon suchen ….

    http://mywakenews.wordpress.com/2010/09/01/sklaverei-und-die-8-vorhange/

    Ich denke, ich habe das mit der Staatsangehörigkeit
    genau erklärt. Es gibt genug Beweise für die alten
    Pässe. (z.B. die Broschüre „Heimat ist ein Paradies“)

    Wenn Du sagst – es ändert sich für dich nichts – dann
    wird es für dich auch so kommen. Jeder schafft seine
    Realität.

    Ich bin Preuße.(Preußische Provinz Westfalen) Wenn
    die Alliierten das „Land“ – „NRW“ (ohne
    Gründungsurkunde) geschaffen haben, so ändert das
    nichts am juristischen / völkerrechtlichen Bestand der
    Freistaaten.
    Wenn ihr in der EU-Diktatur leben wollt …. ich
    möchte es nicht.

    Gruß Matthias

  15. @Matthias –
    Dann hau doch ab. Ich wohne seit fast 8 Jahren permanent im außereuropäischen Ausland. Personalausweis brauchte ich eigentlich nie, hatte seit meinem 16. Lebensjahr einen Pass. Vergebene Steuernummer für mich nicht relevant,das habe ich schriftlich. Mein Leben und meine Realität habe ich mir mein ganzes Leben lang selbst geschaffen.
    Habe ja alleine mit meiner Lohnsteuer monatlich einem Wohlfahrtsflüchtling das Leben im Paradies ermöglicht.

    Übrigens, ich bin von der Abstammumg her so preußisch, da würdest du auf den Arsch fallen. Noch preußischer ist kaum möglich. Von daher ist auch mein Fachgebiet Militär & Krieg – Militärisch / Historisch speziell in Bezug auf Preußen, und meine Recherchen dazu gehen in Fachbücher und in entsprechende Archive. Ich habe dazu permanent Kontakt und Zugriff auf Daten die nicht im Internet zu finden sind, zu Fachleuten und Genealogen.
    Ich habe sofern Zeit war auch Richtigstellungen getätigt, wo ich an Hand von Originaldokumenten falsche Namens- und Zeitangaben im Internet fand, und viele andere Dinge mehr.Bekomme ja auch regelmäßig Anfragen mit Bitte um Mithilfe in Recherche.

    Ab 1934 — nach dem Ermächtigungsgesetz — stand in den
    Pässen der Ausdruck “Deutsch” !!

    Die Aussage alleine kann ich so ungeprüft nicht hinnehmen. Das muss ich gesehen haben. Aber dazu werde ich mich nach einem Originaldokument umsehen aus dem Zeitraum 1934 – 1945, bzw. versuchen bildlich anzufordern. Ich fand bisher alles was ich suchte.

    Bin auch nicht unterbeschäftigt, mache hier nur so nebenher her mit. In Bezug auf Preußen und die Staatsform, also von daher kommt meine wohl auch hier schon mal hinterlegte Meinung :
    SO WIE DER BÜRGER HEUTZUTAGE VERARSCHT WIRD, SO WURDE ER NOCH NIE VERARSCHT!

  16. @Bürgender – Super, Danke
    Das ziehe ich mir mal in Ruhe rein demnächst.
    Der Adler in der oberen Abbildung ist voll identisch mit dem auf den jetzigen Pässen. Der Adler mit dem Hakenkreuz identisch mit dem auf der Kennkarte.
    Ich versuche mal ob ich Zahlen bekomme, wie viele Bürger überhaupt Pässe hatten. Die Zahl ist auf sicher nicht sehr hoch, und auf sicher nicht in der Arbeiterschaft zu suchen. Ab 1939 dürfte die Anzahl dann doch wohl äußerst gering gewesen sein.
    Da wir aber ja Bundesländer verpasst bekommen haben, wäre die Alternative zu -deutsch- dann doch wohl nur -Deutsches Reich- (gefällt mir, wo ist der Like Button?)
    Ich vermute aber stark, dass bei den Abnickern in D und in Brüssel schon was in Planung ist für die neue einheitliche Generation von Pässen.
    Land : -Europa- Staatsbürgerschaft : -Europäisch-
    Staatsform : Sozialdiktatur Staatsoberhaupt : Oberkommissarin Merkel

    Am besten auch die Spalte Geburtsort entfallen lassen, das schafft nur Unruhe, also eingedruckt standardmäßig -Europa- und wer einmal drin ist bekommt den Pass automatisch, das spart jede Menge Geld und Verwaltung. Begrüßungsgeld an der Grenze obligatorisch. Währung : Essenmarken, Sachwertmarken, Gebührenmarken. Einheitliche Religionsbezeichnung : -Multi- Zusammenfassung aller Feiertage auf einen Tag um die Wirtschaft anzukurbeln – 7 Tage Arbeitswoche…

    Habe ich was vergessen???

  17. Ja, die obligatorische Impfung, dass es uns mit 55 automatisch von der Stange wirft und wir das Zeitliche segnen… Dann können die Spitzenbeamten aus Bruxelles, gemeinsam mit den Wirtschaftsbonzen unsere Rentengelder im Puff vervögeln. Diese Wixer! Aber der Blitz wird sie beim Scheissen treffen, oder der Profi wird sie dabei erhängen.

  18. @Leon – Genau darum geht es in dem Langzeitplan

    Reduzierung der Weltbevölkerung (Genozid)

    Krank machen durch Nahrung udnd Kosmetikindustrie
    Krank machen in dem man die Krankheiten mit krankmachenden Mitteln -heilt-
    Panikmache und völlig sinnlose Impfungen
    Permanente Panikmache in den News, denn das macht psychisch krank
    Verwendung von DU Munition und Krieg generell
    Verbot gesunder Nahrung (Eigenanbau verboten)
    Verbot alternativer Heilmethoden
    Ausrottung gewisser Insektenarten in riesigen Gebieten (Bienen)
    Anreicherung der Luft mit Schwermetallpartikeln die sich in Leber und Niere ablagern. (Dauert länger als 25 jahre, bis das der Körper wieder abbaut)
    Ggf. beabsichtigte Verbreitung von Viren
    Gehirnwäsche durch Blöd-TV und unnötigen technischen Klimbim

    Ist ein Bürger alt, dann ist er als Arbeitssklave untauglich. Kostet Geld (Rente, Krankenhaus) und dann muss er weg.

    Die angestrebte -starke Reduzierung- des CO2 Gehaltes in der Luft würde eine weltweite Hungerkatastrophe auslösen in ganz bestimmten Regionen. Da dies ein Genozid wäre, hat eine Organisation bereits Klage eingereicht vor langer Zeit in den USA. Anklagepunkt : Geplanter Völkermord.

  19. Hallo @Matthias – Ich habe keine Zeit und das ist nicht mein Fachgebiet.
    Sofern du mal findest, so sende mir doch bitte einen Link zu einer Abbildung, welche die von dir oben gemachte Aussage zeigt.

    Ab 1934 — nach dem Ermächtigungsgesetz — stand in den
    Pässen der Ausdruck “Deutsch” !!

    Danke vorab und Gruß kw

    Ich lass mal ne Anfrage raus, also wer hatte einen Pass (wieviele in % zur Bevölkerung)- Die Arbeiterklasse hatte keine. Wer durfte nach 1939 überhaupt noch raus, und wohin und zu welchem Zweck, das wird wohl nicht zu ermitteln sein. Pass oder Kennkarte ohne den Stempel des Buchstabens -J- war quasi der Ariernachweis.

    PASS

    Pass von 1939 – Im Innenteil keine Spalte für Staatsangehörigkeit
    http://www.huesken.com/onload/fotos/30557/30557_1.jpg

    Pass von 1933 – Im Innenteil keine Spalte für Staatsangehörigkeit
    http://www.versandhandel-schlender.de/media/images/0-6001-2.jpg

    Pass einer in Santiago lebenden Deutschen – Dort ausgestellt 1937
    Im Innenteil keine Spalte für Staatsangehörigkeit
    http://images-02.delcampe-static.net/img_large/auction/000/120/866/502_002.jpg

    Aus einem Pass von 1938 ausgestellt in Lissabon – Staatsangehörigkeit Deutsches Reich
    Deckblatt Adler mit Hakenkreuz und Text Deutsches Reich
    http://4.bp.blogspot.com/_JFm0wnp-Dr0/SA5b70_4CxI/AAAAAAAABhE/uBsxkIzY1ek/s400/Reich.jpg

  20. @Kaiser Wilhelm

    Wohl wahr, ein recht ungewöhnlicher Artikel für SpOn, na ob der gegen gezeichnet wurde ?!
    Der war schon auffällig selbstkritisch, oder was meinst du KW ?!

  21. @ Wini the poo

    Recht hast du, vielleicht war er es einmal, aber seit Kissinger und was für Kriegsverbrecher danach kamen, nicht mehr !!!

  22. @Guanche – Muhahahaha, toller Gag von dir!! Muss sich der Sohn des Spiegel Gründers was gegen zeichnen lassen???

    Das ist übrigens der zweite gute Artikel in seiner Kolumne, was alte Leser erstaunt. Hatte vor kurzem schon so ein Ding gelandet.

  23. Hallo zusammen,

    wie „Kaiser Wilhelm“ sofort beleidigt ist, wie er aus
    vielen Argumenten eins raussucht und die anderen nicht
    anspricht, wie er die Diskussion dominiert ….
    das alles habe ich schon mehrfach im Netz erlebt….
    Sehr interessant…..

    Gruß Matthias

  24. @Matthias – Ich bin keinesfalls beleidigt. Genau dieser Passus ist mir bei deiner guten Aufstellung ins Auge gefallen, und dort nicht erstmalig. Und wie erwähnt habe ich so oft versucht für diese Sache eine Abbildung oder so zu bekommen. Nie Antwort. Ich hatte gehofft, dass du mir da helfen könntest, wegen des Zeitfaktors, siehe meine Bitte oben.
    Wenn diese Sache unrichtig ist, dann gehört sie entfernt. Das ist der Vorwurf den ich den vielen Betreibern von websites mache. Keine investigative Recherche, kein -follow up- und kein -update-
    Deine Aufstellung oben hast du doch von irgendwoher.

    All deine anderen Argumente usw. habe ich doch nicht moniert. Es ging mir nur um diesen Passus.Ich sag dir auch warum : Sollte so ein Dokument vorhanden sein, ggf. bei E-Bay,dann würde ich es käuflich erwerben. Mir fehlt einfach die Zeit um mich mit Randthemen zu verzetteln. Dann komme ich in Verzug.
    Gruß kw

  25. @Kaiser Wilhelm

    Bin immer für ein wenig Spass zu haben !
    Schmecken tut dieser Artikel wohl einigen nicht so recht !

  26. @Mathias

    Dann liefer doch einfach das fehlende Puzzle-Teil, mehr will doch KW nicht! Er liefert auch immer, und das nicht schlecht !
    Man muss es halt nicht als Wettkampf betrachten, sondern als einen sich ergänzenden(mit Quellen) Informations Austausch, gelle!

    @Kaiser Wilhelm

    Hat sich 60+ schon wieder bemerkbar gemacht ?

  27. Hallo zusammen,

    am 05. Febr. 1934 (1) wurde der Eintrag in den Standesregistern auf die deutsche Staatsangehörigkeit
    vereinheitlicht.
    Ausgangspunkt waren die zwei Geleichschaltungsgesetze
    vom 31.März 1933 und vom 7. April 1933, mit denen die Länder ihrer relativen Souveränität beraubt wurden und später die Entsendung von Reichsstatthaltern beschlossen wurde.

    „Die Reichsangehörigkeit wird fortab nicht mehr
    mittelbar durch zuvorigen Erwerb der
    Landesangehörigkeit, sondern unmittelbar als
    „deutsche Staatsangehörigkeit“ erworben.“ Leibzig
    1936 Verlag W. Kohlhammer

    In der Broschüre „Heimat ist ein Paradies“ gibt es
    reichlich Beispiele mit Ausweispapieren. Oben steht
    Deutsches Reich, unten steht Staatsabgehörigkeit:
    Deutsch. (Datum 15.06.1934)
    Reichsarbeitsbuch von 1934 „Deutscher“
    Wehrpass 1934 „Deutsch“
    Ich bin gern bereit ein Exemplar an die Redaktion
    Gegenfrage zu senden.
    Ihr könnt es Euch aber auch selbst bei der Novertis-
    Stiftung: http://www.novertis.de/
    (Andreas Clauss, Berlin) bestellen.

    Gruß Matthias

  28. @Matthias – Besten Dank dafür. Abbildung davon war mein Wunsch, von daher auch später sicher Originaldokument auffindbar.

    War gestern schon wegen des Titels auf novertis.de. Zwecks Bestellung der Broschüre komme ich aber von der Homepage nirgends auf irgendeine Stelle wo ich die Broschüre bestellen kann.

    Des Weiteren dort dieses für mich schöne Ding :

    http://www.novertis.com/neuigkeiten/zivilcourage-ehemaliger-militars.html

    Zu den Daten über Mengen von Pässen ist es wie ich es vermutete. In D wohl kaum was machbar dazu, aber ich habe eine Anfrage raus.

    In den USA im US Department of States /Historical Office ein Archiv. 501 Seiten voll mit Titeln zu Microfilmen. Da ist z.B. dabei
    Passanträge A – Z aus 1939 – 1940 und Meldebätter gleicher Zeitraum
    Heimatscheine und Einbürgerungsurkunden 1936 – 1939

    Versteht sich von selbst, dass da keine Zugriffsmöglichkeit ist.

    Gruß kw

  29. Hallo @Matthias – Super, Danke! Leite ich morgen weiter nach Deutschland. Habe da Leute, die solche Einkäufe für mich erledigen und zusenden per Post oder Mitgabe.
    Technisch bei mir (beabsichtigt) nicht möglich, denn wenn ich dein Ding da anklicke, dann kommt Outlook. Dies und anderes mehr ist bei mir geblockt, aber das ist ne andere Story.

    Davon austgehend, dass du Jurist oder so bist,und somit Fachmann in ganz speziellen Dingen, werde ich mich bei Bedarf mal bei dir gezielt hier melden.
    Novertis gefällt mir sehr. Die ganze rechte Leiste, also wie das da thematisch und vom Archiv her geordnet ist, das hat Stil. Das ist zeitsparend. Nochmals Dank.
    Gruß kw

  30. @Guanche – Bei Gott und der Kaiserlich Deutschen Kriegsmarine ist kein Ding unmöglich.

    Man macht sich Sorgen um 60plus – Sofern er keine Zeit hat, oder er hier aussteigen will, also in dem Fall würde ich von ihm schon mit einer Meldung rechnen.

  31. @ Kaiser Wilhelm

    Das sehe ich auch so !!!

    Mit 60+ ist schon seltsam, denn er hatte ja erst kürzlich 2500km hinter sich gebracht, und war ganz happy das er wieder online war?!!
    Gehen wir erst mal von was positiven aus !!!
    Oder ist er vielleicht doch bei den Diamanten kleben geblieben ?!!

  32. Letzte Meldung für heute :

    Hallo @Matthias, hoffe du schaust hier rein.

    Info wegen Broschüre gestern per E-Mail an meine -Erlediger- in D gemeldet.

    Broschüre wurde heute telefonisch bestellt. Geht sofort raus an meinen Adjutanten in Berlin, welcher hier (als Messenger) am 4. November ohnehin mit 20 kg Gepäck (für mich) auf dem Airport hier landet. Tolles Timing.

    Nochmals Danke
    Gruß kw

  33. Hallo kw,

    schön das es geklappt hat. Melde Dich doch wenn Du
    die Broschüre hast und die Ausweise mit „Deutsch“
    gesehen hast.

    Gruß Matthias

  34. @Matthias, das mache ich sicher. Die Broschüre hier bei mir 4.November.
    Dann setzte ich erneut meine -Erlediger- drauf an ein Original zu finden. Die hatten mir auch übrigens die obigen Beispiele übermittelt.
    Bis dann mit Gruß kw

  35. Hallo @Matthias
    Hoffe du schaust hier rein. Mittlerweile die Broschüre in Händen. Absolut empfehlenswert und die Abbildungen sind ja die Krönung.
    Erneut Dank, ich werde diese Broschüre weiter empfehlen.
    Halt dich grade
    Gruß kw

  36. Hallo KW,

    sicher schaue ich hier rein. Wollte doch mal wissen
    ob Dir die Info geholfen hat – die Zusammenhänge zu
    vesehen.

    Die Matrix ist überall.

    Gruß Matthias

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.