Ron Paul über den "1,4 Milliarden Dollar Ebola-Betrug"


von

Bis vor kurzem war die Ebola-Epidemie in den großen Medien allgegenwärtig. Der US-Politiker Ron Paul spricht in einer Debatte von einer riesigen Geldverschwendung, von der zahlreiche Unternehmen sehr gut profitiert haben.

"Ron Paul 0723" by David Carlyon - Own work. Licensed under CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons.
Ron Paul 0723“ by David CarlyonOwn work. Licensed under CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons.

Können Sie sich an die Ebola-Panik im vergangenen Jahr erinnern? Im folgenden Video spricht den ehemalige US-Präsidentschaftskandidat und republikanische Kongressabgeordnete Ron Paul über den „Ebola-Betrug“.

So hat etwa die Hilfsorganisation USAID hat 1,4 Milliarden Dollar für die Errichtung von Ebola-Behandlungszentren in Afrika bereitgestellt, doch wurde in neun der elf Zentren nicht ein einziger Patient behandelt. Die Menschen in den betroffenen Regionen griffen im Falle einer Erkrankung oftmals lieber auf traditionelle Methoden zurück.

Doch haben zahlreiche Unternehmen sehr gut von dieser unglaublichen Geldverschwendung profitiert. Hier der Beitrag des Youtube-Channels RonPaulLibertyReport:

httpv://www.youtube.com/watch?v=6pfjJFSsJdA

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.