Selbstmordrate unter US-Soldaten auf Rekordhoch


von

Wieder brechen die USA einen neuen, traurigen Rekord: In den ersten 155 Tagen des Jahres 2012 haben 154 Soldaten Selbstmord begangen. Somit beging in diesem Jahr durchschnittlich fast ein Soldat pro Tag Selbstmord. Die Selbstmordrate unter Soldaten hat sich dramatisch erhöht. Die Folge von fast 11 Jahren ununterbrochener Kriege?

In den ersten 155 Tagen des Jahres haben sich insgesamt 154 US-Soldaten das Leben genommen, wie Statistiken des Pentagon aufzeigen. Somit sind etwa in Afghanistan durch Suizide rund 50% mehr Soldaten umgekommen, als durch Kämpfe mit feindlichen Truppen.

Seit Oktober 2001 sind in den Kriegen in Afghanistan und im Irak fast 6’500 US-Soldaten ums Leben gekommen. Bekämpfung von Müdigkeit, posttraumatischen Belastungsstörungen und Drogenmissbrauch seien wichtige Faktoren für den Anstieg der Selbstmorde, wie die MSNBC berichtet. Die Ursache dafür wiederum dürfte wohl in 11 Jahren Dauerkrieg zu finden sein.

Obwohl die USA seit 2001 gegen Afghanistan Krieg führen, was bis heute unglaubliche zivile Opferzahlen mit sich brachte, wird die Situation immer unsicherer. Die amerikanische Öffentlichkeit spricht sich seit jeher gegen diesen Krieg aus, dennoch befinden sich heute 130’000 Soldaten in Afghanistan.

Viele Experten sind zum Schluss gekommen, dass die Gründe für den Einmarsch nach Afghanistan von der US-Regierung eigens inszeniert wurden, um den im Jahr 2000 von der Taliban-Regierung verbotenen Opiumhandel wieder voranzutreiben. Im Jahr 2010 schätzte die Russische Drogenbekämpfungsbehörde den Wert der Opiumernte in Afghanistan auf 65 Milliarden Dollar.



3 Kommentare

  1. Ein chinesischer General vor hunderten von Jahren sagte einst, dass keine Seite einen krieg je gewinnen kann, denn es tragen beide Gegner schwere Traumas und Verletzungen davon! Der Typ (nur ein Mann) musste schlauer, als sämtliche CFRthinkTankTrunks und Logenbrüder gewesen sein…- OK, er bat vermutlich auch kaum so primitiv und Umweldfeindlich die bunten Papierschnitzel (Namens Geuro und USrael-Doller) an-

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.