"Amerikanischer Frühling": Protestbewegung immer größer


von

Die „Occupy Wall Street“-Bewegung, die sich gezielt gegen die Gier und die Ausbeutung durch die Finanzelite richtet, gewinnt offenbar immer mehr an Schwung. Am Mittwoch protestierten nach offiziellen Schätzungen der Gewerkschaften zwischen 8’000 und 12’000 Bürger in New York City, wie AFP berichtet. Frustrierte Menschen gingen auf die Straßen und in der Innenstadt von Manhattan fand ein regelrechter Aufruhr statt. Unter strenger Überwachung durch das NYPD marschierten Arbeiter, Lehrer, Krankenschwestern und Schriftsteller aus ihrem Camp im Zuccotti Park, einem sich in Privatbesitz befindenden Gelände in der Nähe der Wall Street, in Richtung Foley Square nördlich des berühmten Bankenviertels. Sie riefen Parolen wie „Die Wall Street sollte Aktien kaufen, keine Politiker“ oder „Die Zeit ist abgelaufen für die Wall-Street-Banker“, wie ein Reporter der Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.

Die Demonstranten werden von 15 der größten US-Gewerkschaften sowie einer Reihe wichtiger gemeinnütziger Organisationen unterstützt, darunter United Auto Workers, Chinatown Tenants Union, Transit Workers‘ Union, Working Families Party und die United NY. James Weatherby, ein Demonstrant von der American federation of state, county and municipal employees, sagte, dass die Mittelschicht zunehmend auseinanderbreche, da einfach keine Arbeitsplätze mehr vorhanden seien. Man müsse die Steuerstrukturen ändern, außerdem sollte die Regierung die Demonstranten schützen, und nicht die Banker. „Es gibt zwei Teile in der Gesellschaft: Die Wohlhabenden und die Habenichtse“, so Weatherby.

John Samuelsen, Präsident der Transport Workers Union, sagte örtlichen Medien, dass die jüngsten Proteste an der Wall Street zu einem großen Teil den selben Kampf führten wie es seine Gewerkschaft in den vergangenen 18 Monaten versucht habe. „Im Grunde genommen werden arbeitende Familien immer mehr ausgebeutet, während die reichsten Leute Steuervergünstigungen erhalten“, betonte er. „Die Bürger sind einfach verzweifelt.“

Auch die Amalgamated Transit Union gab ihre Unterstützung für die Bewegung bekannt, die nun seit rund drei Wochen stattfindet. „Die ATU bewundert die „Occupy Wall Street“-Aktivisten für ihren Mut und ihre Kraft in ihrem Kampf gegen die Korruption an der Wall Street, der Amerika und der Rest der Welt ausgesetzt ist“, sagte Larry Hanley, ATU International President in einem Statement, das auf der Website der Organisation veröffentlicht wurde. „Diese jungen Menschen sprechen für die überwiegende Mehrheit der Amerikaner, die ihren Frust gegenüber Bankern und Brokern aussprechen, welche auf Kosten hart arbeitender Menschen profitiert haben.“

Kommentar zum Video: Wo bleiben die NATO-Jets, um die Demonstranten vor Polizeigewalt zu schützen?

http://www.youtube.com/watch?v=I1E5_rb9-oc&feature=player_embedded#!

1 Kommentar

  1. we are not on earth to make wars and own all and explaining to the rest it is ok. to be hungry and without rights and impose socialism of new century as answer of cooperative ownership fascism on almost all of us no matter where.
    communist is failed state experiment invented by eites same as fascism or other „isms“ to controll people – to have less people – to distract people from thinking by holding them in fear or manipulated lies- for distracting content of true democracy
    we are here only a few winters and winds to be respectfull for what during history of humankind is right- to be kind to nature and others and spread peace .

    and we are meant and made to be free.

    my solidarity o everyone who stands up for liberty , peace and like it was meant to be who is brave to speak out against this madness- the opression of freedom almost everywhere in diferent scale.
    it is mistake to confuse patience with stupidity.
    when communist wall fall people had same faces.
    my blessings to everyone who stands up for freedom , law and order in respect of law and order and life of others
    I am sure american people will recover their independence declaration – they did twise in history and will do again. this declaration is also the bible from those who
    make he wall fall- it is a declaration of hope .
    -everyone is born free and same under the law no matter which belief , religion or origin-.
    and I would add
    everyone has a duty to this content no mater where on earth when things go wrong and liberty gets enslaved

    FREEDOM

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.