Analyst: Deutschland will heimlich den BRICS beitreten


Deutschland/Politik

Der bekannte Finanzanlyst Jim Willie glaubt, dass sich Deutschland heimlich mit Russland und den anderen BRICS-Staaten gegen das Dollarsystem verbündet. Dies sei der wahre Grund für die NSA-Spionage in der deutschen Regierung.

Bundeskanzlerin Angela Merkel
Autor: Pixelfehler, CC-BY-SA-3.0

Finanzanalyst Jim Willie sagte während eines Interviews mit USAWatchdog, dass sich Deutschland auf eine Abwendung von NATO und USA und einem Beitritt zu den BRICS -Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika) vorbereitet. Dies sei der wahre Grund für die Spionage-Aktivitäten der NSA in der Bundesregierung.

(Literatur zum Thema gibt's hier: klick)

Das „europäische Kraftwerk“ versuche sich den Folgen eines unabwendbaren Kollapses des US-Dollar zu entziehen, so Willie weiter. „Ich denke, dass sie Möglichkeiten suchen, um Russlands Dollar-Dumping zu unterstützen. Ich glaube, dass sie sich heimlich aus dem Dollar-System zurückziehen und sich den BRICS zuwenden werden. Genau das vermute ich werden sie tun.“ Er fügte hinzu, dass wir uns in der „finalen Phase des Dollarsystems“ befänden.

Willie sagte weiter in Bezug auf die Situation in der Ukraine: „Dies ist ein Kriegsspiel und Europa hat die Nase voll von US-Kriegsspielen. Die Verteidigung des Dollar ist zu einem Krieg gegen den Markt geworden.“ Jim Willie ist Doktor der Statistik und arbeitet seit Jahrzehnten in den Bereichen Marktforschung und Handelsprognose. Unter den Finanzredakteuren hat sich bekannt gemacht, auf seiner Website arbeitet er mit namhaften Autoren zusammen.

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Die Wahrscheinlichkeit für ein derartiges Szenario ist Momentan aber gering.

Natürlich wäre es besser, nicht weiter auf einen lahmen, sterbenden Gaul zu setzen! Der mit Kriegen am Leben erhalten wird…

Mit dieser Regierung garantiert nicht. Die Merkel und auch die anderen sind reine Arschkriecher in die Ärsche der Amerikaner. Ich frage mich immer wieder, sind unsere Politiker einfach zu dumm, um zu erkennen daß wir von den Amis nur benutzt werden? Nein, sie wissen es ganz genau und trotzdem entscheiden sie zu Gunsten der USA und zum Nachteil des eigenen Volkes.

Deutschland muß sich erst einmal emanzipieren, den USA die rote Karte zeigen und das US-Militär aus dem Land weisen und seine Souverenität zurück erlangen. Genug Stimmen dafür wären im Volk vorhanden, aber die Politbonzen scheren sich einen Dreck darum, Warum?

Ich bin mir mittlerweile sehr sicher, daß jeder Politiker in irgend einer Weise Dreck am Stecken hat, ob Kinderpornographie oder Korruption oder sonstiges und die Amis haben Dank ihrer Überwachungsmaßnahmen gegen jeden Politiker etwas in der Hand.

@Bürgender

Es wäre vor allem vernünftiger. Wenn ich merke, dass der Pott unter meinem Ar… absäuft, sollte ich zusehen, einen Platz im „Rettungsboot“ zu ergattern. Den Letzten beissen ja bekanntlich die Hunde.

Nur ob das, was nach dem Dollar kommt besser sein wird, wird die Zukunft zeigen. Mit aller Wahrscheinlichkeit heisst die neue Leitwährung dann Renminbi. Gleiches Spiel mit neuen Figuren.

Das sich Berlin vom Dollar los sagt, wage ich zu bezweifeln. Dies würde ja die volle Souveränität der BRD voraus setzen.
Und das wir nicht souverän sind, hatte ja bereits unser, von allen geschätzer Wolfgang S. kund getan.

Jim Willi glaubt und glauben heisst ja bekanntlich nicht wissen…..

wpDiscuz
Nach oben scrollen