Syrien: Assad noch immer im Amt, Frankreich verärgert


von

Fast zwei Jahre nach Ausbruch der Unruhen in Syrien ist Präsident Bashar al-Assad noch immer im Amt. Frankreichs Regierung zeigt sich enttäuscht, dass „die Lösung, die wir uns erhofft hatten“ noch nicht eingetreten ist. Was soll man von so einer Aussage halten?

Ist enormen Strapazen ausgesetzt: Das syrische Volk

Der französische Außenminister Laurent Fabius sagte am Donnerstag: „Es tut sich nichts. Die Lösung, die wir uns erhofft hatten, und damit meine ich den Sturz von Bashar und die Machtergreifung der Opposition, ist noch immer nicht eingetreten.“ Noch im Dezember 2012 hatte Fabius das baldige Ende Assads angekündigt. Anscheinend ist er sich seiner Sache heute nicht mehr ganz so sicher.

Das Oppositionsbündnis SNC (Syrischer Nationalrat) wurde im August 2012 mit Unterstützung westlicher und arabischer Staaten gegründet und hat seinen Hauptsitz in Istanbul. Frankreich war das erste europäische Land, das die sog. Opposition Syriens am 13. November 2012 anerkannt hat. Nur drei Tage später beantragte Paris bei der EU eine Aufhebung des Waffenembargos gegen Syrien, um die neue Regierung (die Rebellen) mit Waffen beliefern zu können.

Der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew hatte Frankreichs Regierung für die Unterstützung der militanten Gruppen in Syrien kritisiert mit den Worten: „Das Bedürfnis, ein politisches Regime in einem Staat abzusetzen, indem man eine andere politische Kraft als einzige souveräne Vertretung anerkennt, erscheint mir nicht sehr zivilisiert.“ Außenminister Sergej Lawrow hatte zudem erklärt, dass die Anerkennung gegen das Abkommen von Genf verstoße, das für Syrien einen Dialog zwischen Regierung und Opposition vorsehe.

65 Kommentare

  1. ich entschuldige mich hiermit aufrichtig und von ganzem herzen bei allen menschen in syrien für diesen politiker-abschaum in frankreich, deutschland & co… es erfüllt mich mit traurigkeit und wut das sich diese unmenschen auf unserem schönen europäischen boden aufhalten und hier ihre kriminellen pläne umsetzen. nochmal: liebe bürger syriens, es tut mir leid!

  2. an peter maffya

    Deinem Kommentar ist nichts mehr hinzuzufügen, außer vielleicht ebenfalls eine Entschuldigung an die Afghanen, wo die deutsche Bundeswehr ja „unsere Demokratie verteidigt“.

    Sehr gut.

  3. Syrische Opposition ? Ein weiterer Haufen westlicher Vasallen, welcher anschließend nach der -Endlösung- dann die auftretenden Zustände nicht mehr in den Griff bekommt wie gehabt. Somit wie gehabt, die Nato Söldner als Quasi-Besatzer im Land zum militärischen Flankenschutz. Wen schützen wir denn da schon wieder? Einfach mal auf die Landkarte schaun. Das bringt schon was, wenn an der nördlichsten Ostgrenze Syriens NATO Raketenabwehr ist und ne nette kleine Airforce Base. 840 Kilometer Luftlinie bis Teheran,Angriff ohne nachzutanken.
    Das geht ab Jerusalem eher nicht.
    Noch weiter oben übernimmt der nette türkische NATO Partner. Kann ja doch sein, dass man in Teheran den kollektiven Selbstmord versucht, und Israel angreift. Was noch fehlt, das ist die US Präsenz in Aserbaidschan und Turkmenistan. Dann wären die Nato Panzer in einem Tag in Teheran. Den Ölhafen BAKU haben wir dann auch im Sack, auf den war unser Führer damals schon scharf…..

    Nee nee, ich mach nur Spaß. In Wirklichkeit will man in Syrien auch nur die Demokratie einführen, und Mädchenschulen und Brunnen bauen.

  4. Wie man ein Apfelbäumchen pflanzt, Teil 3
    |
    Es stellt sich nicht die Frage, ob das Finanzsystem zusammenbrechen wird. Die einzige Frage ist, wann es zusammenbrechen wird. Ich möchte dir zeigen wie du ein Land ruinieren kannst, wenn du 200 Euro leihst.
    |
    Du leihst dir 200 € von der Bank und zahlst nur einen niedrigen Zins von 5 %. Nach dem Pfeil siehst du die Summe, die du zurückzahlen musst.
    |
    10 Jahre > 325,78 €
    15 Jahre > 415,79 €
    30 Jahre > 864,39 €
    60 Jahre > 3.735,84 €
    90 Jahre > 16.146,07 €
    120 Jahre > 69.782,40 €
    150 Jahre > 301.595,50 €
    180 Jahre > 1.303.478.37 €
    200 Jahre > 3.458.516,16 €
    300 Jahre > 454.799.225,72 €
    |
    Bundesrepublik Deutschland ist über 60 Jahre alt. Hätte sich die BRD vor 60 Jahren nur 200 € geliehen, müsste sie jetzt 3.735,84 € zurückzahlen. Wie wir alle wissen hat sich die BRD viel mehr Geld geliehen. Wie diese kleine Rechnung beweist wird das geliehene Geld nie wieder zurückbezahlt werden können. Die BRD kann die Schulden nur noch zurückbezahlen, weil sie immer neue Kredite aufnimmt um die Zinsen zu bezahlen. In 2008 + 2009 hat die BRD über 180 Milliarden neue Schulden gemacht, in nur 2 Jahren. Der Einzige, der das Märchen von der Schuldentilgung glaubt, ist das Wahlvolk. Jeder Politiker weiß bescheid. Das einzige Ziel, was unsere Politiker haben ist über ihre Amtszeit zu kommen, „möge der Zusammenbruch nach mir kommen.“ Früher gab es Politiker die gesagt haben die Renten sind sicher und die Menschen haben ihnen geglaubt.
    ______________________________________________________________________

    Für alle, die mehr wissen wollen
    Hätte einer ihrer Vorfahren die 200 Euro Kredit, sagen wir vor 200 Jahren, aufgenommen, müssten sie heute 3,5 Millionen Euro zurückzahlen. Wenn er es vor 300 Jahren getan hätte, müssten sie für 450 Millionen € aufkommen.
    Der Mensch hat Sinnesorgane um zu sehen, riechen und schmecken; aber er hat keine Sinnesorgane für den Zinseszins. Darum ist es so wichtig zu verstehen wie die Zinsrechnung funktioniert und am besten rechnet man diese Rechnung für sich selber einmal durch. Um ein Gefühl für dieses Problem zu bekommen. Vielleicht haben sie ja auch Lust ein eigenes Szenario zu entwerfen. Sie können ja mal rechnen wie hoch die 2 Billionen Euro Staatsschulden in 100 Jahren sind.
    |
    Hier wird die Zinsrechnung erklärt (steht im Kommentarbereich)
    https://www.gegenfrage.com/100-reichste-menschen-koennten-weltweite-armut-beenden/
    |
    Jetzt verstehen sie auch, wieso das meiste Geld bei einer Hand voll Menschen gelandet ist. Dass waren nicht die Klügsten, nein sie hatten einfach nur den richtigen Beruf. Es gab schon hunderte von Wehrungszusammenbrüchen. Der letzte Große war vor 80 Jahren. In den 80 Jahren gab es ganz viele kleine (Argentinien). Können sie auch die große Gefahr der Globalisierung erkennen. Als es noch viele kleine Länder mit ihren eigenen Währungen gab. Hat es alle paar Jahre irgendwo einen Währungszusammenbruch gegeben. Andere Länder konnten dem einen Land helfen. Der nächste Zusammenbruch wird die ganze Welt treffen, es wird niemanden mehr geben der helfen kann. Die Auswirkungen werden die von 1930 um Einvielfaches übersteigen, recherchieren sie mal wie viele Menschen damals verhungert sind. Wenn sie es gemacht haben können sie vielleicht erahnen wie viele es jetzt werden. Die Chance das SIE dabei sind ist sehr groß.
    |
    Wir wollen mit dieser Serie nicht nur rumnölen. Wir wollen Auswege zeigen, die wirkliche Auswege sind, keine Taschenspielertricks, wie sie von Politikern präsentiert werden. Wenn sie die Serie, „wie man ein Apfelbäumchen pflanzt“ weiterverfolgen werden ihnen die Auswege aufgezeigt. Da die Politiker aber ihre Arbeit nicht machen, müssen wir sie erst einmal über die Probleme aufklären. Ja es gibt noch mehr, sehr viel mehr.
    |
    Über uns, wir sind keine Sekte, Ökospinner, Religion, Partei, auch wollen wir kein wertloses Papier, manche nennen es auch Geld.
    Wer wir sind? Wir sind Menschen.
    |
    Hier geht es zu Teil 1 + 2 (steht im Kommentarbereich)
    https://www.gegenfrage.com/100-reichste-menschen-koennten-weltweite-armut-beenden/

  5. Wie man ein Apfelbäumchen pflanzt
    |
    Wichtige Information
    |
    Wie ihr seht nehmen wir kein Blatt vor den Mund. Wir könnten es euch schonender vermitteln. Warum haben wir dennoch diesen Weg gewählt: Die Lüge in den Medien ist so groß und allumfassend, jeder ist davon betroffen, auch wir, die diese Zeilen schreiben. Ihr gehört zu den privilegierten Menschen, ihr habt das Glück mehr zu sehen.
    Glaubt mir, es wird sich noch viel schlimmer darstellen, wenn ihr alle Probleme kennt. Aber es gibt Auswege, richtig! Mehrzahl, AUSWEGE. Ich sage nicht, dass es leicht wird. Es gibt nur ein Szenario bei dem man Grund zur Verzweiflung hat, wenn keiner was tut.
    Es ist wichtig die Ruhe zu behalten. Nehmt euch alle Zeit die ihr braucht, um die Probleme zu verstehen.

  6. ich habe nicht den blassesten schimmer um was es hier eigentlich geht.
    Ich Zolle sehr fiel respekt für Bö-Mädchen,und Ihre Eingaben Hier.
    Wir tuhen schon seit gedenken,des Internet alles was uns möglich ist.
    Alles aufzuklähren was falschleuft in unserer Gesellschaft.Ich
    habe nun ein böses mädchen gefunden,das dies begreift um möglich
    alle unsere (Auswege) deutlich macht.
    Ich bleibe dein Fan,mach weiter so

  7. @Guanche – Zu dem Link
    http://einarschlereth.blogspot.se/2013/01/obama-der-neue-herodes.html

    erneut die Information :

    Seitdem der Friedensnobelkaiser den NDAA unterzeichnet hat, kann er, oder die Regierung, jeden Bürger der verdächtigt wird dem Staat USA gefährlich zu sein oder zu werden, in der Basis schon mal verhaften Dieser Bürger wird ganz einfach zu einem Terroristen erklärt. Somit ohne richterlichem Beschluss : Festnahme, Inhaftierung Folter, natürlich ohne Rechtsbeistand. Es gibt keine offizielle Anklage, keine Verhandlung vor Gericht, und die Dauer der Inhaftierung ist nach oben hin ohne zeitliches Limit. Einzelhaft ohne das Recht Besucher zu empfangen selbstverständlich auch machbar. Natürlich kann man diesen Terroristen auch töten, ggf. gleich auf der Stelle, dann entfällt der oberhalb beschriebene Ablauf. Diese Verhaftungen finden in den USA statt bei Nacht und Nebel. Die Anwohner, die das eventuell mitbekommen, die denken dort wird eine Rauschgift-Gang ausgehoben. Da kommt man zwangsläufig drauf, wenn die Beteiligten Jacken tragen mit der Aufschrift FBI und ggf. DEA (egal von welcher Truppe sie stammen) und für bestimmte Gruppen von US Bürgern reicht ein eigens verfasster Kommentar auf dem eigenen facebook Account aus. Dann könnte man damit rechnen, dass zu später Stunde noch unangemeldet Besucher kommen, und die klingeln vorher nicht an. Wer dann falsch reagiert, der ist schon so gut wie tot. Mit so was muss man als Terrorist ja auch rechnen.

    Das beschränkt sich nun aber nicht nur auf das Staatsgebiet der USA, denn dieser -Terrorist- muss ja nicht in den USA leben, oder gar US Bürger sein. In den Ländern der Vasallen (Nato Mitglieder) sind solche Aktionen easy möglich, bekommt auch keiner mit. In Ländern in denen eine US Botschaft steht, kann man auch viel machen, das muss dann aber bitte ohne Panne ablaufen, sonst gibt es diplomatische Verstimmungen. Also mit dem Hubschrauber in ein anderes Land einfliegen um in einem Dorf einen alten kranken Mann zu erschießen, das ist total out, weil sehr schlechte -public relation- anschließend.

    Weitere Methoden sind die Manipulation am Auto des Terroristen, oder der klassische Rufmord, also diese Nummern mit Zimmermädchen, oder russischen Nutten aus Schweden. Ganz böse Terroristen, deren Aufenthalt bekannt ist, die werden ferngelenkt liquidiert, auch wenn sie zum Zeitpunkt der elektronischen Erfassung gerade in einem Kindergarten oder in einer Schule aufhältlich sind. Nicht ganz billig die Aktion, aber Geld spielt ja keine Rolle im Kampf gegen den Terrorismus, ist eh fiktiv und aus der Notenpresse solange diese nicht ausglühen.

    Für Angehörige der US Streitkräfte die auspacken wollen, und dadurch ggf. ranghöhere Vorgesetzte schädigen könnten, wurde eine ganz neue Methode entwickelt. Absolut tödlich, völlig legal, und Unterschrift des Präsidenten nicht nötig. Kritische Bemerkungen reichen aus um bestraft oder degradiert zu werden, ggf. Entlassung aus der Armee. Oder Mobbing, bis derAbweichler von selbst aufgibt und sich (tatsächlich selbst) das Leben nimmt.

    Natürlich wird so etwas nicht in den BLÖD & Co. Medien gemeldet. Da jedoch die Verwandten und gute Freunde detaillierte Angaben machen auf ihren privaten websites und auf ihren facebook accounts, so ist das alles auffindbar und nachlesbar im Internet. Wie gefährlich ein eigentlich privater facebook account sein kann, dass kann sich jeder Bürger der noch Restgehirn hat selber denken. Ich erspare es mir, hier ein Fallbeispiel einzustellen.

    Ich gehe davon aus, dass den Lesern hier diese Dinge mehr oder weniger bekannt sind. Ich stelle das hier erneut ein, falls sich mal ein Couch-Potaoe hierher rein verirrt, der die Abkürzung NDAA noch nie gehört hat, und / oder denkt, dies ist eine neue Casting-Show im BLÖD-TV.
    NDAA kann ja auch bedeuten : Neues Deutsches Animations-Abendprogramm

    Das es in den USA massiv böse Terroristen gibt ist bekannt.
    Siehe Link
    http://de.nachrichten.yahoo.com/absurder-%E2%80%9Eterrorakt%E2%80%9C–eklat-um-seifenblasenpistole-111904977.html

    Bei Mangel an echten Terroristen, produziert man eigene. Schuh-Bomber und Unterhosen-Bomber hatten wir schon. Der Nächste könnte mit hoher Wahrscheinlichkiet der Baseball-Cap- Bomber sein.

  8. Ja, all diese Drohnenkäufe nun auch von der Bundeswehr! Offenbar muss dee Staat langsam vor seinen eigenen ausgesaugten Bürgern langsam Angst haben. Griechen mit 2. Grössten EU-Militärausgaben. Keiner ausser Ihr und noch eine Handvoll, will das Problem sehen, denn unsere Volksvertreter ganz oben werden von einer kleinen Machtelite erpresst, denn die bösen Jungs haben gewonnen, gegen die Guten: Sie könnten das gesammte System JEDERZEIT und überall zusammenbrechen lassen. Ausnahmen waren Lybien, sind Iran, Nordkorea und Chavez-Freedom-State (wo mas Staatsoil noch re-privatisiert wurde)! Sind unsere Poolitiker Hosenscheisser oder Msrjonetten? Wenn man eine grosse Masse gut organisiert, braucht man kein fremdes privates Schuldgeld- man muss nur vorher noch ein paar Missstãnde korrigieren- je später wir aus dem kochenden Wasser erwachen, je verbrühter sind wir… Falls noch am Leben.

  9. @ ronon
    Danke
    |
    @ Kaiser Wilhelm
    Sehr guter Artikel
    |
    @ intcptr
    „je später wir aus dem kochenden Wasser erwachen, je verbrühter sind wir… Falls noch am Leben.“
    Besser kann man es nicht sagen.

  10. @ronon
    Danke
    |
    @Kaiser Wilhelm
    Sehr guter Artikel
    |
    @intcptr
    „je später wir aus dem kochenden Wasser erwachen, je verbrühter sind wir… Falls noch am Leben.“
    Besser kann man es nicht sagen.

  11. Deutschland der Zensur Vizeweltmeister
    |
    Deutschland der Vizeweltmeister in Sachen Zensur, wurde nur knapp von Brasilien geschlagen, die aber auch viel mehr Einwohner (ca. 200 Millionen) haben. Aber wir wollen das Ergebnis nicht klein Reden. So konnten wir Länder, die in der Zensur auch stark sind, deutlich hinter uns lassen. China konnte nicht mal 1% (es ist kein Tippfehler 1%) von der BRD erreichen, dabei haben sie 1.400 Millionen Einwohner, 17-mal so viele wie die BRD.
    Die lange Zeit des Wartens ist vorbei. Der neue Zensurbericht für 2012 ist da, er liegt vor uns auf den Schreibtischen und ist noch ganz warm. Die Auswertungen laufen. Haben wir unsere Spitzenposition halten können, oder gar ausbauen. Es gibt nicht wenige die trauen dem deutschen Team den Sprung ganz nach oben zu. Endlich wieder einmal Gold für Deutschland.
    |
    Man braucht nur in die erwartungsfrohen Gesichter sehen, trotz kalten Wetters, kann man sie überall in den Fluren bemerken, ob im Bundestag oder im Kanzleramt. Hier wurde auch schwer für den Erfolg gearbeitet. Aber wir sollten in diesen Stunden auch an die Menschen denken die 2012 nicht so viel Glück hatten. Sie wissen wem ich meine. Die, die von Arbeitslosigkeit betroffen wurden, obwohl die Wirtschaft 2012 gut lief. Ich spreche vom Verfassungsschutz. Lassen sie uns kurz innehalten.
    Sie müssen wissen, wir sprechen hier von einer noch sehr jungen Disziplin. 2009 wurden die ersten Medaillen vergeben. Nicht vergessen dürfen wir die BRD hat durch viel Fleiß maßgeblich dazu beigetragen, dass diese Disziplin olympisch wurde.
    |
    Nun will ich sie aber nicht länger auf die Folter spannen, denn das Ergebnis für die BRD liegt schon vor. Die BRD konnte 2012 gegenüber 2009 um 673% zulegen (wieder kein Schreibfehler 673%). Wer sich so anstrengt, der hat in meinen Augen Gold verdient. Aber dazu müssen wir erst einmal die Zahlen aller Wettbewerber auswerten. Aber eins kann man jetzt schon sagen, auch die Konkurrenz hat nicht geschlafen.
    |
    Ihr kennt es ja schon, wenn euch das Thema interessiert geht es damit weiter.
    Bleibt böse.

  12. Hallo zusammen,

    ich schreibs einfach mal hier rein.

    Ich lese nun schon seit ein paar Monaten hier auf gegenfrage.com und die Inhalte sind wirklich gut und durch die Kommentare wird man auf andere Themen aufmerksam gemacht. Dafür großes Lob.

    Leider gibt es hier, wie auch auf anderen „Aufklärungsseiten“ (z.B. wissenmanufaktur, politaia), aus meiner Sicht, das Problem mit dem Design.
    Freunde, denen ich die besagten Seiten empfehle, geht es so wie mir, als ich das erste mal hier aufschlug. Der erste Gedanke: „Ohje, die brauchen einen neuen Designer!“ Das Design wirkt, zumindest auf mich (30 jahre) und auf meine Freunde, alles andere als modern, sorry.

    Somit werden viele der großartigen Inhalte, aufgrund einer vermeidbaren Sache, überhaupt nicht gelesen. Jetzt könnte man natürlich sagen, dass der Inhalt doch weitaus mehr zählt. Das mag ja sein, aber wie heisst es so schön: Das Auge isst mit. Wenn ich Single bin und eine für mich unattraktive Frau sehe, denke ich mir doch auch nicht: „Die sprech ich jetzt an. Hat bestimmt einen tollen Charakter.“ (Sorry ausgelutschtes Beispiel, aber es passt.) Ihr bzw. wir wollen doch mehr Menschen erreichen.

    Wieso nicht beim Thema Design von den etablierten Medien (Spiegel, Zeit und Co.) lernen und sich etwas abschauen? Die haben nicht nur so einen großen Zulauf, weil die so tolle Inhalte (Achtung Ironie) haben. Nein, das Auge fühlt sich auf den Seiten sofort wohl und jeder weiss, was er zu tun hat um dort zu navigieren.

    Wem der Ekel verbietet, auf Spiegel und Co zu gehen, der findet, meiner Ansicht nach, positive Beispiele bei: compact-magazin, seite3.ch, dwn und von mir aus noch beim ef-magazin. Klare Farben mit klarer Struktur.

    Natürlich ist mit bewusst, dass es nichts umsonst gibt. Deswegen würde ich mich auch mit einer Spende beteiligen.

    Einen kostengünstigen Lösungsvorschlag hätte ich aber auch noch.
    Lasst die Seite, von der Struktur und die Schrift, wie Sie ist und ändert nur die Farben. Arbeitet auf weißem Hintergrund und arbeitet z.B. mit grauen Linien zur Abgrenzung. Lasst euch z.B. auf designenlassen.de ein schönes gegenfrage-Logo entwerfen. Das kostet nicht die Welt.

    Aber vielleicht liege ich ja auch komplett falsch. 😉
    Ich wollte es nur mal loswerden.

    Macht weiter so und allen ein schönes Wochenende.

  13. @Kaiser wilhelm
    Ja, du hast recht, man kann es nicht oft genug erwähnen und verbreiten, damit auch ab und an etwas davon in den Gehirnen des Melkvieh`s kleben bleibt !

    Zum Thema, es ist interessant wie im Augenblick das Thema Syrien in den einschlägig bekannten Propaganda Medien unterdrückt wird, als wenn es Syrien nicht mehr geben würde; ausser einen verzerrten „Tränendrüsen“ Artikel bei Spiegel Onschleim…
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-das-schicksal-einer-mittelklassefamilie-auf-der-flucht-a-877971.html
    Die sind sich wirklich zu nichts zu schade, trotz der überwiegenden Kommentatoren Mehrheit, die den ganzen verzerrten Schwachsinn nicht mehr glauben!
    Nein, im Gegenteil, jetzt fahren sie beim „Maliprojekt“ mit genau der gleichen „alle brauchen Hilfe-Arie, danke das ihr so schnell gekommen seid“, wie bei den anderen zur Zeit laufenden „Projekten“ fort, und wollen die Leute immer nach dem gleichen Schema einlullen !
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/mali-franzosen-ruecken-vor-einwohner-fuerchten-islamisten-trotzdem-a-879790.html

    Ich komme aus dem“Fremdschämen-Kreislauf“ gar nicht mehr raus !!!

    @Ausweg

    Sorry, ich bin nicht deiner Meinung !

    Es geht hier nicht um „Augen- und Kopfkino“, weder werden hier Produkte zum Vermarkten angeboten, sondern Wissen und Hintergründe!
    Leute die aufgrund eines Poppigen Face angezogen werden, wandern spätestens nach lesen`s des Artikel oder der Kommentare wieder ab ?!

    Zum Aspekt schwarze Schrift auf grauem Hintergrund, muss ich sagen, dass mir das persönlich sehr zusagt! Ich weiss nicht wie viel Text du so am Bildschirm liest, aber ich und meine Augen finden es sehr angenehm wenn einem nicht alles so grell entgegen schlägt !
    Aber das ist meine persönliche Meinung, ansonsten solltest du dich in dieser Angelegenheit mit „Bürgender“ austauschen !
    MfG

  14. @Ausweg:
    Vermutlich hast Du mit dem Bau von Webpages ein grosses Knowhow, aber mir genügt dieser Aufbau (muss einfach und idiotensicher sein für einen einfachen Raptor, wie mich).
    Danke für den Hinweis, aber das müsste Bürgender entscheiden…man macht die Dinge meist so, dass sie einfach und mit wenig Aufwand funktionieren. Bei uns im Geschäft, hats viele überbezahlte, hochstudierte Manager. Wenn ich dort sage, never change a winning team (Fussballspruch) , or process… , dann schaffen die es immer wieder funktionierende Processe über den Haufen zu schmeissen. Danach werden sie befördert, oder wechseln mit Abfindung den Job.

    @ böses Mädel:
    Danke für Deine Rechnungen. Das annimierte mich gleich wieder, meine wenigen bedruckten Baumwollzettel gegen echtes Geld zu tauschen.

  15. Wie man ein Apfelbäumchen pflanzt.
    Zusammenfassung Teil 3
    |
    Im Teil 3 ging es um die Zinseszinsen. Wir haben gesehen wie ein Land sich ruhenieren kann, wenn es einen Kredit von nur 200 € aufnimmt. Kleine Ursache große Wirkung. Hier konnte man sehen wie etwas, was im ersten Moment sehr langweilig klingt, sehr spannend werden kann. Wer Teil 3 verstanden hat der weiß mehr über das Finanzsystem, als die meisten Menschen in der Welt.
    |
    Du hast gelernt das System MUSS zusammenbrechen. Du hast verstanden warum es zusammenbrechen muss.
    |
    Es gibt eine gute Nachricht, dass Schlimmste/Schwierigste ist geschafft. Mit Teil 1 –3 ist das Fundament schon fertig. Glückwunsch und Hochachtung an alle die bis hierher durchgehalten haben.
    |
    Teil 1 –3 ist schwierig, auch die die das Studieren haben damit Schwierigkeiten. Ihr werdet dazu Fragen haben, Bitte stehlt die Fragen!!!!! Ganz wichtig
    Ihr werdet sehen wie wichtig Teil 1 – 3 noch wird.
    ______________________________________________________________________
    Für die, die mehr wissen wollen
    Wie geht es weiter
    Ihr werdet erfahren wie unsere Regierung die Krise lösen will. Die meisten Menschen denken die Staatsschulden von 2 Billionen Euro sind das Problem. Ihr werdet erfahren, es ist nur die Spitze vom Eisberg. Hiermit endet Kapitel 1.
    In Kapitel 2 fängt es an spannend zu werden. Es geht um die Weltweiten zusammenhänge. Und ihr werdet einen kleinen Einblick bekommen, warum wir so optimistisch sind.
    Kapitel 3 heißt, zusammen in die Zukunft, oder untätig in Sklaverei und Tod.
    Hier werdet ihr nachhaltige Wege aus der Krise kennen lerne.

  16. Wie man ein Apfelbäumchen pflanzt, Teil 4
    |
    ACHTUNG! Diesen Abschnitt unbedingt bis zu Ende lesen. Wenn ihr wenig Zeit habt, fangt erst an zu lesen, wenn genug Zeit da ist. Das falscheste was ihr machen könnt ist, nur weil ihr jetzt Teil 4 gelesen habt, etwas zu tun. Teil 4 ist nur ein Puzzleteil, von einem einzelnen Stück könnt ihr nicht aufs Ganze schließen. Beispiel: Euer Pusselstück ist blau, es kann ein Teil vom Himmel sein oder vom Wasser, oder aber etwas ganz anderes, wie ein blauer Dachziegel. Es gibt keinen Grund etwas zu tun, wie etwa Gold kaufen, Geld von der Bank abheben usw.. Es gibt keine Anzeichen das in den nächsten Wochen etwas passiert, was eine nachhaltige Auswirkung auf das Geld hat. Auch ein beginnender Krieg in Syrien wird daran nichts ändern (wenn es was ändert braucht ihr kein Geld/Gold mehr). Wenn ihr jetzt einen übereilte Entscheidung trefft, werde ihr mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit Geld verlieren. Ihr müsst erst mehr wissen. Bedenkt, die Krise hat nicht gestern angefangen, sie hat vor über 60 Jahren begonnen.
    |
    Szenario 1 und 2
    Wir haben mehr Geld als Produkte. Also setzen wir Waren und Produkte wieder auf Gleichstand
    |
    Szenario 1 und 1b
    1.) In Teil 2 haben wir gesehen, es gibt mehr Geld als Ware. Wenn niemand etwas dagegen macht, wird irgendwann der Tag kommen an dem alle Waren verkauft sind und noch eine Menge Geld übrig ist. An diesem Tag wird das übrige Geld wertlos.
    1b.) Es gibt aber noch eine zweite Möglichkeit. Den Menschen fällt auf, dass es mehr Geld als Waren gibt. An diesem Tag will niemand mehr Geld haben. Das Geld wird nicht nur um so viel Prozent an Wert verlieren, wie es mehr Geld als Waren gibt. Es wird sehr stark an Wert verlieren. In der Finanzkrise von 1930 war dieser Fall eingetreten.
    Was wird passieren, falls Variante 1.) eintritt:
    Chaos. Alle Warenströme KÖNNEN zusammenbrechen. ACHTUNG können sie müssen nicht. Es wird wieder Tauschhandel geben. Ob eine Ersatzwährung, wie etwa Gold, hilfreich sein wird hängt davon ab wie stark die Warenströme zusammenbrechen und wie groß das Chaos wird. GOLD KANN MAN NICHT ESSEN! Ein Bauer wird sich sehr gut überlegen gegen was er Kartoffeln und Fleisch eintauschen wird.
    |
    Was wird passieren, falls Variante 1b.) eintritt:
    Siehe Variante 1.). Hier besteht aber die Change, dass das Chaos nicht so groß wird wie bei Variante 1. Das ist auch ein Grund warum wir begonnen haben aufzuklären. Chaos ist das Schlimmste was passieren kann. Der Verlust des eigenen Vermögens wird dann keinen mehr interessieren, das garantiere ich euch.
    |
    Für Szenario 1 gibt es in vielen Ländern Notfallpläne, die BRD gehört zu den Ländern in der Welt die am besten vorgesorgt haben. Um mal einen Größenordnung zu nennen, Nahrungsmittelvorräte von bis zu einem Jahr pro Einwohner.
    |
    Szenario 2
    Wir haben gesehen Szenario 1 ist nicht erstrebenswert. Dazu kann es auch nur kommen wenn keiner was tut. Bei einem Atomkraftwerk würde man von einem SuperGAU sprechen, also den größten anzunehmenden Störfall.
    Bei Szenario 2 will man das Ungleichgewicht wieder beseitigen.
    Es ist sinnvoll noch einmal einen Blick auf Teil 2 zu werfen.
    https://www.gegenfrage.com/100-reichste-menschen-koennten-weltweite-armut-beenden/
    |
    Beispiel 1
    Sie erinnern sich, für 100 Geld bekommen sie 100 Flaschen Milch. Aber nur für 40% des Geldes sind Waren da. Würde man dieses Ungleichgewicht jetzt wieder ausgleichen, würden sie für 100 Geld nur noch 40 Flaschen Milch bekommen.
    |
    Beispiel 2
    Jetzt einmal noch etwas weniger abstrakt. Sie haben 1.500 € netto pro Monat zur Verfügung. Stellen sie sich vor ab nächsten Monat stehen ihnen nur noch 40% zur Verfügung, also 600 €. Die Waren verändern nicht ihren Preis. (Rechnen sie es sich doch einmal für ihr netto Einkommen aus).
    |
    Wir wären also wieder zurück auf Start, der Stand den wir vor 40 – 50 Jahren hatten.
    |
    Auswirkung
    Stellen sie sich mal vor was in der BRD los sein wird. Die Bevölkerung wäre nicht begeistert. Aber etwas anderes wäre noch viel schlimmer. Überlegen sie mal wo wir in 40 – 50 Jahren wieder sind. Genau, wir wären wieder an der gleichen Stelle wie heute.
    Szenario 2 ist ohne Frage besser als Szenario 1. Gut oder erstrebenswert ist es aber auf keinen Fall. Das 1% (eigentlich sind es ja noch viel weniger) könnte aber davon profitieren, wenn sie die Rahmenbedingungen selber festlegen dürfen.
    In Kapitel 3 werdet ihr sehen, dass es viel bessere Wege aus der Krise gibt. Wer jetzt in Panik verfällt, wird sich spätestens dann tierisch ärgern.
    |
    In Teil 5 lest ihr wie Mutti und Co. uns aus der Krise führen wollen.
    ______________________________________________________________________
    Für die, die mehr wissen wollen
    Das war jetzt der mit Abstand längste Teil so einen langen Abschnitt wird es nicht mehr geben. Aber ihr könnt, denke ich, verstehen warum wir Szenario 1 nicht alleine stehen lassen wollten. Wir wollten aber auch ehrlich mit euch sein, darum konnten wir nicht darauf verzichten.
    |
    Wir haben jetzt schon zwei Probleme. Einmal gibt es mehr Geld als Waren und wie wir in Teil 3 gesehen haben können wir unsere Schulden nicht mehr zurückzahlen. Bedingt durch den Zinseszins ist es nur eine Frage der Zeit, wann wir die immer höher werdende Zinslast nicht mehr bezahlen können. Jedes einzelne dieser Probleme wird uns in den Abgrund reißen, wenn wir nichts dagegen tun. Die beiden Probleme sind einer größeren Anzahl von Menschen bekannt.
    Aber es gibt noch Probleme die ihr noch nicht kennt (ihr werdet sie noch kennen lernen), die auf keinen Fall kleiner sind. Diese Probleme sind nur einer deutlich kleineren Anzahl von Menschen bekannt.
    Wir verstehen, dass es für euch nicht schön ist noch keine Lösung zu sehen. Aber wir können nicht mit dem Dach anfangen bevor das Erdgeschoss fertig ist.
    Ich hoffe ihr spürt, wir sind guten Mutes. Ihr werdet es auch bald sein.
    Danke fürs durchhalten.

  17. @Ausweg
    Erst einmal ein herzliches Willkommen.
    Du hast dir fundierte Gedanken gemacht, finde ich sehr gut. Zu deinem Vorschlag habe ich mir noch kleine fundierte Meinung gebildet.
    Ich würde mich sehr freuen bald wieder was von dir zulesen.

  18. @Guanche
    Dein Link ist sehr gut.
    Es geht um Einschüchterung, alle sollen sehen was mit Abweichlern passiert
    |
    Bei uns gibt es auch ganz viele Beispiele
    http://www.youtube.com/watch?v=bNssL2OjN34
    |
    Dein Link zu Syrien hat mir auch sehr gut gefallen.
    Danach weiß man ganz sicher, das Ziel der R.-Flotte ist nicht Assad rauszuholen.
    |
    |
    @KaiserWilhelm
    Das volle Programm
    http://www.youtube.com/watch?v=IOa_ktEX0SQ
    http://www.youtube.com/watch?v=4-KJL6s44pE
    Viel Spaß

  19. @ Bürgender…
    …ich hätte da mal wieder einen Vorschlag/Bitte !
    Wie wäre das, wenn Du von „böses Mädchen“ die Serie „Wie man ein Apfelbäumchen pflanzt“, zusammenhängend,besonders hervorhebst, so das die Teile von 1 bis ? zusammen auf einer Verlinkung abrufbar sind, und somit gewährleistet ist, das Leute die noch nicht auf dieser Seite vertreten sind, mit einem netten „Stupser“(Hinweis), von wem auch immer, ohne gross nach den einzelnen Posts zu suchen, an das Thema herangeführt werden können ?
    Ich erachte das für Sinnvoll, denn wenn, so denke ich, einige sich die Zeit nehmen für Teil 1 u. 2 , kommt man erst mal auf den Gedanken (sorry bö Mä) hält die einen für völlig verblödet?; und macht sich nicht die Mühe nach Folgeteilen zu suchen, weil unter Niveau. Hat man es aber zusammenhängend, liest man automatisch weiter bis es ans Eingemachte geht!!!
    Ob Du, oder böMä das für sinnvoll erachtet, müsst ihr besprechen, soll meinerseits nur eine Anregung sein.

    LG

  20. @Ausweg
    Vielen Dank für das Lob und die Kritik, habe ich zur Kenntnis genommen und werde mal sehen. Mir geht es dabei allerdings ähnlich wie Guanche, ich mag schwarze Schrift auf grellweißem Hintergrund nicht so gerne. Über Emails mit Ideen/Entwürfen für ein schönes Logo freue ich mich natürlich!

  21. Gu-MÄdchen
    Da gab es inden 60zigern,den Film DAS SINGENDE KLINGENDE Bäumchen
    Nur wahre liebe lässt es den Baum zu ,seinen klang zu offenbahren.
    Ist es ein fanal uns zu zeigen,das jeder Baum es wert ist ihn nicht
    nur zu schützen sondern die ganzen Konzerne die überall in der welt
    die BÄUMCHEN BRECHEN und ZERSÄGEN den kampf anzusagen.

  22. @Guanche
    Kann ich gerne machen, man könnte die Posts auch in einen eigenen Artikel packen, falls gewünscht. Was sagt bösesMädchen dazu?

  23. @Bürgender

    Joo, hört sich gut an, wenn möglich bei ***Populär*** oben ??!!
    Warten wir mal ab, was „es“ dazu sagt wenn „es“ wieder „on Air“ ist ??!

  24. @Bürgender Aus medizinischer Sicht bin ich dankbar, dass bei dir der Text auf dem dunkleren Hintergrund ist. Falls jemand nicht weiß warum, dann doch bitte mal den Augenarzt fragen.

    @Guanche – Guter Vorschlag! Gilt für alles was sehr umfangreich ist .
    Ist in einem Stück besser, genau aus den Gründen die du anführst

  25. Moin, Moin, zusammen, – hab derzeit viel um die Ohren, deswegen lese ich nur zwischendurch,zu sagen habe ich ohnehin nicht viel, – zumindest nicht mehr, als andere Schreiber schon gesagt haben.
    Trotzdem möchte ich eine Info reingeben, die ich heute nacht erhalten habe. Mag ja sein, daß das schon so mancher weiß, – ich wußte es jedenfalls nicht. Insbesondere nicht die Bedeutung der ersten drei Zahlen im Code.
    Die Nachricht:
    You might want to take this with you when shopping.
    It’s worth printing this and cutting it out to have in your wallet or purse. Let’s stop the outsourcing of our jobs.
    ALWAYS READ THE LABELS ON THE FOODS YOU BUY– NO MATTER WHAT THE FRONT OF THE BOX OR PACKAGE SAYS, TURN IT OVER AND READ THE BACK—CAREFULLY!
    With all the food and pet products now coming from China , it is best to make sure you read label at the grocery store and especially Tesco / Asda when buying food products.
    Many products no longer show where they were made, only give where the distributor is located.
    It is important to read the bar code to track it’s origin.
    How to read Bar Codes …. Interesting!
    This may be useful to know when grocery shopping, if it’s a concern to you.
    The whole world is concerned about China-made „black hearted goods“.
    Can you differentiate which one is made in Taiwan or China ?

    If the first 3 digits of the barcode are 690 691 or 692, the product is MADE IN CHINA.

    471 is Made in Taiwan .

    This is our right to know, but the government and related departments never educate the public, therefore, we have to RESCUE ourselves.

    Nowadays, Chinese businessmen know that consumers do not prefer products „MADE IN CHINA „, so they don’t show from which country it is made.

    However, you may now refer to the barcode – remember if the first 3 digits are:

    690-692 … Then it is MADE IN CHINA
    00 – 09 … USA & CANADA
    30 – 37 FRANCE
    40 – 44 GERMANY
    471 …. Taiwan
    49 … JAPAN
    50 … UK

    Text Ende. Da waren noch ein paar Fotos vom Strichcode dabei, zur besseren Verdeutlichung, – aber man verstehts ja auch so. Die andere Reklame, wie „kauft Britisch“, etc.habe ich weggelassen. Wüßte gar nicht, was in GB so hochwertig ist, damit man es bevorzugen sollte, – wahrscheinlich kaum die Lebensmittel.

    Bei diesem Strichcode fällt mir in Anlehnung an eine Phrase in einem Lied von Reinhard Mey ein, welche Idee mal einer hatte. Es würde sich bald erübrigen, bei den käuflichen Damen im Voraus zu bezahlen. Der Mann bekommt ja doch über kurz oder lang (im wahrsten Sinne des Wortes) einen Strichcode auf das „corpus delicti“ auftätowiert, das wird dann über einen eingebauten Scanner in der Dame registriert, und der fällige Betrag (vielleicht nach Bewegungseinheiten kalkuliert) automatisch vom Konto abgezogen…..
    (Ich hoffe, ich bin jetzt nicht zu anzüglich geworden).

    Ist einerseits erheiternd, steckt andererseits aber auch etwas Realität dahinter. So was ähnliches kann ich mir gut z.B. beim Zahnarztbesuch vorstellen. Zum Glück nicht in RO, da bezahlt die Kasse keinen Cent für die Zahnbehandlung, – und es geht alles gegen Cash. Meistens schwarz. Aber nur ein Bruchteil von den Kosten im Westen, dafür westliche Qualitätsstandards einschl. der Materialien (kommen zumeist aus D). In der Regel sind die Zahnarztkosten hier so hoch, wie in D die Zuzahlung beträgt.

  26. Weil ich grade beim Arzt in RO angekommen bin, – noch ein Anhängsel aus einer der deutschsprachigen Zeitungen hier in Siebenbürgen:
    Text:
    Eine nette Episode aus dem städtischen Spital in Mediasch: Jemand hatte sich an der Hand mit einem Messer verletzt. Da es Samstag war, versuchte der Mann sich selbst einen Verband anzulegen. Als das die Blutung nicht zufriedenstellend stillte, ging er am darauffolgenden Sonntag zur Ambulanz, und bat, ihm einen fachmännischen Verband anzulegen. Der Diensthabende bei der „Urgenta“ war auch dazu bereit, schickte den Patienten aber erst in die nahegelegene Apotheke, weil er über kein Verbandsmaterial verfügte. Nachdem der Patient das Verbandsmaterial gekauft hatte, bekam er auch seinen Verband. Für diese Dienstleistung mußte er aber anschließend bezahlen. Der Diensthabende der „Urgenta“ begründete das damit, weil es sich um keinen Notfall gehandelt hätte. Die Verletzung stamme vom Vortag, und eigentlich wäre hier der Hausarzt zuständig. Daß man am Wochenende an keinen Hausarzt kommt, spielte dabei keine Rolle. Als der Patient dann fragte, wofür er eigentlich seinen Krankenversicherungsbeitrag bezahlte, wußte der Diensthabende auch keine Antwort darauf…
    Text Ende.
    Das ist übrigens Realität in RO. Nur wenn sie merken, daß es sich um einen Ausländer handelt, werden andere Standards angewendet, – damit sich das nicht so schnell rumspricht…..
    (Informative Anmerkung: Die Notfallbehandlung, – Erstversorgung – kostet nach rumänischer Gesetzgebung nichts, – Kinder sind generell zahlungsfrei)

  27. Bürgender – Böses Mädchen:
    Würde das auch befürworten, wenn diese Aufstellungen resp. dieses Thema in eine extra (abrufbare) Rubrik kommen. Sind ziemlich interessant, diese Berechnungen, aber ich komme oft aus Zeitgründen auch nicht dazu, das in einem Stück durchzulesen, dazu muß man gelegentlich wieder zurückblättern, etc.

  28. @helmut-1
    Kauft British Kampagne läuft in USA schon länger, also der Apell amerikanische Produkte zu kaufen. Soweit mir bekannt ist, so in der Art,
    dass man dann seine patriotische Gesinnung damit zeigt. Gilt in erster Linie für Autos

    Let’s stop the outsourcing of our jobs. DAS IST EIN WITZ

    Nowadays, Chinese businessmen know that consumers do not prefer products “MADE IN CHINA “, DER WITZ IST NOCH BESSER, DENN DANN WÜRDE
    DIE KAMPAGNE UNNÖTIG SEIN.

    Warum die meisten Briten den Müll fressen müssen das ist bekannt. Weil die im Land lebenden Soialschmarotzer mehr bekommen, als wie so mancher Bürger. Zahlen und Fakten darüber bekomme ich regelmäßig und was dazu sonst noch so kommt, das ist schon rechtslastig. Auch da tickt die Zeitbombe. Ist aber ein Thema für sich.

    Wer mal in England war, der weiß das die Engländer von jeher eine
    Auswahl an eigener Nahrung haben, die jeder Beschreibung spottet.
    Das sind die Erfinder von Junk Food seit hundert und mehr Jahren.
    Ist ja auch an Auswahl gering. Also wer da mal hin will merke sich :
    Das KALTE das ist das ESSEN
    Das WARME das sind die GETRÄNKE

  29. @ Bürgender & bösesMädchen
    Ich denke (LoL), ich hab noch einen passenden Titel !

    > Das bösesMädchen und (das Geld) der Wolf
    Wie Pflanze ich ein Apfelbäumchen <

    So, jetzt ist aber gut, den Rest müsst ihr erörtern…..

    LG

  30. Habe dito Probleme gehabt, die sich auch nicht abstellen ließen.

    Speziell, weil ich Text ggf. auf Textprg. anderer PC estelle und übertrage

  31. @ronon
    Du hast mich durchschaut. In meinen Texten baue ich gerne tiefgründige Teile ein. Der Titel hat eine besondere Beutung. Mit dem von dir genannten Film hat es nichts zu tun. Auch ist es nichts was aus der Richtung „der Grünen“ kommt. Es hat auch nichts mit Bäumen zu tun. Wer den Sinn in den Worten sucht, der wird in die falsche Richtung geführt werden. Wer die Bedeutung kennt, kennt das Ende. Sucht nicht, ihr könnte es nicht finden, wenn ihr es nicht schon habt. Ihr werdet es erfahren.

  32. @Guanche
    @Bürgender
    Tolle Idee! Vielen, vielen Dank!
    Ich würde mich sehr über einen gemeinsamen Kopfsturm (Brainstorming) freuen.
    |
    Guanche, ich glaube die Verlegearbeiten der Gehirnwindungen, bei dir und mir, wurde von der gleichen Firma durchgeführt. Deine Rückmeldung „betreff Aufforstung“ ist sehr hilfreich. Besonders wichtig sind mir Rückmeldungen über das Gefühl was ihr beim Lesen hattet und nicht begründbare Aussagen wie, „ich habe keine Ahnung von was du da redest“.

  33. @ böses bösesMädchen (LoL)
    .
    Ja, dann setz dich mit @Bürgender in Verbindung und lasst Worten Taten folgen !
    .
    Siempre con mucho gusto

  34. Es wird wiedermal verdreht und stark aufgerundet, wider der Glaubwürdigkeit gegenüber den Lesern, die mit ca. 80% zum Ausdruck bringen, dass sie den abgedruckten Mist nicht mehr glauben!
    Der einzige Silberstreifen am Horizont des SPON ist, das die ganze kritischen Kommentare nicht weg zensiert werden.
    .
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-rebellen-stuermen-gefaengnis-300-insassen-frei-a-879813.html#spCommentsBoxPager

    Ein die Wahrheit reflektierender Kommentar bei SPON,,,
    .
    11. Westliche Ausbeuter kämpfen gegen den Iran auf syrischem Boden: Das Opfer sind wie im
    ma-ria gestern, 15:23 Uhr
    Rejeb Erdogan und Türken heute erinnern mich an Saddam Hussein und Iraker von Gestern! … erst Komplize gegen Perser dann Erdloch-Uhrmensch! Erdogan könnte ein weiterer Saddam und die Menschen in der Türkei die künftige Iraker sein die für die Geisteskrankheit ihrer Politiker und deren Machtgier büßen werden! Die absolute Mehrheit der Bevölkerung ist gegen die Politik des türkischen Marionetten-Regimes das -im Schatten der Schweigen des Westens- die Türkei zum größten Knast der Freidenkenden und Journalisten gemacht habe, Ehrenmord-Kult, islamistischen Scheinheil aber auch Verbrechen gegen Kurden, Christen (Armenien) usw. systematisch voran betreibt, und als Vertreter des Westens gemeinsam mit arabischen Despoten aus Katarr und Saudi-Arabien hinter dem Blutbad in Syrien stecke! Die Menschen in Anatolien wollen auf gar keinen Fall -wie einst die Iraker, die im Auftrag des Westens den riesigen Iran überfielen- das Opfer eines Stellvertreterkrieges der USA und ihrer europäischen Mitläufer-Zweckgemeinschaft gegen Perser werden! Das Volk ist -zu Recht- gegenüber gemeinsamen Machenschaften des Westens mit dem Erdogan`s Regime in Syrien usw. sehr misstrauisch. Die Menschen in Anatolien haben bereits in 80-er Jahren in Ihrer Nachbarschaft von der Nähe erlebt, das der Saddam Hostien -einst bester Freund der USA- der mich an heuten Erdogan in der Türkei erinnert! einen blutigen und vernichtenden „Stellvertreterkrieg“ gegen den Perser (Iran) führte. Selbstverständlich mit massiven Finanziellen, militärischen, diplomatischen und medialen Unterstützung von USA, Deutschland (auch mit biologischen und chemischen Massenvernichtungswaffen), England, Frankreich (auch mit Hightech Kämpfjets inkl. franz. Pilots!) und anderen westlichen Speichelleckern sowie mit besonderen finanziellen Unterstützung der arabischen Ölscheichs (geschätzt über 1,8 Trilliarden US Dollars!) die Perser In der Tat ist die Herrschaft der USA in der Welt von einem bestimmten Volk, das sich schon sehr früh (gleich nach dem Ende des 2. Weltkrieges) den lang gestreckten räuberischen Arm der USA und Co. von eigenen Ressourcen abhacken wollte ganz existenziell bedroht! Ein Volk das sich ganz klar von seinen arabisch/türkischen und muslimischen Nachbarn unterscheidet, sehr sehr reich an Ressourcen, mit einer sehr alten, selbstbewussten Hochkultur und Zivilisation und breiten, aufgeschlossenen Elite Gesellschaft die im Gegensatz zu den andern Ländern der Region wie die Araber,Türken, Pakistanern usw. nicht reflexionar-islamisch, sondern sehr persisch geprägt ist und trotzt Feindseligkeit des Nachbarn bzw. des Westens und dessen massiven Propagandakrieg in jeder Hinsicht fortschrittlich ist. Am Ende es dreht sich alles natürlich um die Perser bzw. den IRAN! USA bzw. unsere Wirtschaftsherren in USA und Europa werden ein existenzielles Problem haben; „“wenn dieses Volk das Mal die erste wirkliche Nation der Menschheitsgeschichte seit Tausenden Jahren gegründet hat die bis heute kontinuierlich existiert, die bedeutungsvollste Zivilisation und Hochkultur die vieles der Menschheit widmete, sich zu einem erfolgreichen Vorbild für seine Nachbar-Völker entwickeln würde.““ Ein Land das alles von Materie bis Geschichte und Kultur besetzt um zu einer wirklichen Weltmacht (aus jeder Sicht) wieder auf zu erstehen. Ein industrieller, wirtschaftlich starker und super reicher Iran mit aber nicht kapitalistische (wie die Westen es sich wünschen) sondern auf seiner einzigartiger Hochkultur und Werte basierte Wirtschaft und politisches System ist Westens Alptraum! Daher so viele negative Propaganda und Hassprägung für Kriegsvorbereitung gegen dieses wunderbaren Volkes und dessen tolle Kultur. Die schwarze Darstellungen der Medien bei uns passen eigentlich nur an die engsten Freunde unserer Politik und Wirtschaft in USA und Europa damit sind ganz klar, die Despoten und eigentliche Terroristen in Saudi-Arabien, Emirat, Katar usw. gemeint und nicht der Iran wo traditionell sehr reich an Akademiker (darunter 65% Mädel/Frauen!), Denker, Philosophen, Top-Wissenschaftler, Dichter … ist. Erdogan könnte ein weiterer Saddam und die Menschen in der Türkei die künftige Iraker sein die für die Geisteskrankheit ihrer Politiker und deren Machtgier büßen werden!

  35. Das ist ein aktueller Artikel bei SPON, aber neu ist das nicht.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/fbi-sucht-nach-stuxnet-geheimnisverraetern-a-879894.html

    Das hat die W.T.F. (WikiLeaks Task Force)die vom FBI an die CIA
    überging doch schon vor langer Zeit gemacht. Jeder Mitarbeiter
    aller staatlichen Institutionen wurde zudem gewarnt in Bezug
    auf J. Assange und andere -whistleblower- positive Äußerungen einzustellen.
    Sonstige Bürger wurden auch gewarnt. Wer sich kritisch äußert, z.B. Studenten auf facebook oder in Mails, der braucht sich später bei Jobs in Behörde oder Armee etc. gar nicht erst zu bewerben.

    Big Brother is watching you !

  36. Wird denke ich heute Abend veröffentlicht, wenn ich es schaffe. Falls es noch Anregungen gibt, einfach hier oder per Email Bescheid geben.

  37. @Bürgender
    @Guanche
    @Kaiser
    Ich fange mal mit dem Haarezerzausen an
    1.) Der Apfelproduzent, hat ein Touchscreen, welches in der Industrie schon seit über 10 Jahre sehr häufig verwendet wurde (stand der Technik), in ein Telefon eingebaut. Eigentlich keine große Sache. Ich behaupte mal die angebissenen Äpfel haben das Leben von uns stärker verändert, wie etwa Frau Merkel. [ronon, diese Spur hilft dir auch nicht weiter]
    2.) Durch Acta wurden viele Menschen in Bewegung versetzt. Um nach dem Erfolg wieder auf die Couch zurückzukehren.
    3.) Die Freie Presse hat gegenüber der Hauptstraße einen großen Nachteil „Manpower“
    4.) Es gibt Menschen die Musik machen. Einige alleine andere zusammen. Im Internet können sich Menschen treffen, und über Kontinente hinweg, gemeinsam neue Musikstücke zu komponieren. Sie haben sich nie live gesehen, aber trotzdem entstehn wunderschöne Musikstücke. Bei Youtube gibt es schöne Beispiele.
    |
    Diese vier Punkte möchte ich mit euch zu etwas Neuen zusammenführen.
    Durch 1.) kann man lernen etwas Neues zu schaffen, indem man zwei bestehende Sachen neu kombiniert. Nur durch das Kombinieren von 3 + 4, kann man einen Nachteil in einen Vorteil verwandeln.
    |
    Ich lasse jetzt einfach einige Ideen fallen, um eine Diskussion zu beginnen. Ganz wichtig, es handelt sich um nichts Feststehendes.
    Bürgender, Guanche und Kaiser, schreiben eigene Artikel/Kommentare. Daran werden sie auch nichts ändern. Jetzt hat einer der Drei eine Idee, die den anderen gefällt:
    a.) Ihr verabredet euch das Bürgender in 5 Tagen einen Artikel zum Thema XY schreibt, die beiden anderen schreiben Kommentare dazu. Vorteil es entsteht etwas aus einem Guss. Es können fundiertere Kommentare geschrieben werden. Man kann zusammen oder getrennt recherchieren.
    b.) Ihr sammelt zusammen Informationen, einer oder mehrere schreiben einen Artikel.
    c.) Es kann eine Serie entstehen (wie von euch vorgeschlagen).
    d.) Es können sich Leute mit unterschiedlichen Fähigkeiten zusammentun, um sich so zu ergänzen.
    Es sollen nur ein paar Beispiel sein um die Idee zu verdeutlichen.
    |
    Euch ist aufgefallen, ich habe Punkt 2.) noch nicht angesprochen. Wenn man jetzt nicht zwei Sachen kombiniert sondern drei entsteht wieder etwas ganz neues und wenn man vier Sachen kombiniert wieder.
    |
    Was man braucht ist ein Schreibtisch, den man projektbezogen, gemeinsam benutzen kann, der nicht öffentlich ist.
    Es gibt Themen die eine enorme Sprengkraft haben. Die meisten verpuffen ungenutzt, etwa weil sie zur falschen Zeit hochgehen, oder aber viele kleine Zündungen keine Wirkung haben. Aber zusammen!
    |
    Viele wissen nicht was sich alles bewegt und wer schon alles auf dem Weg ist oder sich die Schuhe angezogen hat. Als Anregung kann das verlinkte Video über „die Lämmer“ dienen (siehe oben, 26.01.2013 17:33.

  38. @Guanche
    (14:58) No se ganó Zamora en una hora. 🙂
    |
    @Guanche
    @Bürgender
    (26.01.2013 20:11)
    Ich könnte zwei Einleitungen schreiben.
    Für viele hat dieses Thema was von einer Steuererklärung. Menschen die noch keine Berührung mit dem Thema hatten sind meine Zielgruppe, „die du dann ja auch mal überzeugen sollst“, dafür brauchst du dann Munition. Aber deine Argumentation hat mich überzeugt. Ich kann den Anfang umschreiben und stellen die für Anfänger sind kenntlich machen. Nur wenn es kein Aufwand ist!!! Vielleicht könnte der Leser auch anwählen ob Anfänger oder Fortgeschritten. Vielleicht habt ihr ja noch Ideen?
    |
    @Bürgender
    Gibt es die Möglichkeit nachträglich noch Texte zu editieren? Ich habe bei Sachen, die ich selber schreibe, eine ganz schlimme Fehlerblindheit.
    Was findest du Mitmachaktionen? Ich habe mal ein Beispiel bei „tausende protestieren“ reingestellt.
    |
    @ Kaiser
    Ich habe den Stein, nach deinen Vorgeben, bestellt. 🙂

  39. Editieren ist möglich! Die Mitmachaktion finde ich spitze! Sowas würde ich evtl. auch in einen eigenen Beitrag packen und hervorheben, falls gewünscht.

  40. @Bürgender
    Email ist eine gute Idee, meine hast du ja.
    (16:23) Braucht man nicht hier diskutieren (ggf. löschen).
    Das mir Editieren ist sehr gut.
    Ich weiß nicht was auf deiner Seite OHNE AUFWAND! möglich ist. Wenn du noch etwas hast, wo du denkst es könnte nützlich sein, Bitte sagen.
    Ich will hier auf keinen Fall etwas durcheinander bringen, das ist mir sehr wichtig!
    |
    Für Mitmachaktion können wir ja Ideen sammeln. Falls dir meine gefällt, kann man auch damit starten, man könnte es Kuriose-Mainstreammeldungen nennen.

  41. Hallo zusammen,
    den Aufbau von gegenfrage find ich gut. Man findet sich sofort zu recht. War in meinem ersten Post missverständlich beschrieben, ich geb es ja zu. 😉 Man bekommt hier keinen Augenkrebs (z.B. weisse Schrift auf schwarzem Hintergrund), aber es wirkt auf mich (!) halt etwas betagt. Die Farbe Beige wirkt bei mir keine besondere Assoziation hervor.
    Ich wollte nur mal darauf aufmerksam machen, da mir das Thema bei vielen Seiten zu sehr vernachlässigt wird und dem Inhaber (Bürgender?) nicht zu nahe treten.
    Solltest du aber mal eine Veränderung in Betracht ziehen, so beteilige mich gerne mit einer kleinen Spende.
    PS: Bin leider kein Webdesigner.

  42. @bösesMädchen
    danke für deine tollen Kommentare, reihst Dich zu meinen Lieblingskommentatoren ein, super. will und kann nicht alles kommentieren (nicht nur Deine Artikel), wäre zu langwierig und bei vielen auch ohne genügend Hintergrundinfos. Aber die Bemerkung zum Beitrag „Wie man ein Apfelbäumchen pflanzt, Teil 3″ sei erlaubt, denn darin liegt ja auch der HASS einer bestimmten Sekte, die Deutschland schon immer zerstückeln wollte. Was nicht im 1.WK geschafft wurde, das erfolgte dann wie bekannt! Die Abschaffung des Zinssystems in den 30igern, die Entmachtung des Bankensystems der gewissen Sekten, das war doch schliesslich der ersehnte Todesstoß für ein Volk, daß sich von diesem Moloch befreien wollte (mit grossen Erfolgen übrigens).
    @Kaiser
    Danke, insbesondere für den Artikel“Kaiser Wilhelm sagt:
    26. Januar 2013 um 05:36“
    Aber das hier ist ja wohl doch aus der „Siegergeschichtsschreibung entnommen:
    „Den Ölhafen BAKU…., auf den war unser Führer damals schon scharf“!
    Du müßtest als unser Militärexperte am besten wissen, was Baku für die Stalinarmee bedeutete. Es ging hier absolut um das zudrehen des Benzinhahns für die rollenden T-Panzer, die Schlagader der Roten Armee! DR versorgte sich mit Erdöl aus Tauschhandel, da ja durch die gewisse Sekte auch der Handel mit Dollar unterbunden wurde. Aber einer der größten Erfolge der Wirtschaft war schließlich der Treibstoff aus der Kohledestillation, der nahezu unabhängig machte.
    @helmut-1 sagt:
    27. Januar 2013 um 07:29 ….. Super Helmut, danke
    @Ausweg sagt:
    26. Januar 2013 um 10:39
    Warum eine neue Gestaltung? Schade um die Zeit für eine solche Diskussion! Wer es noch nicht begriffen hat, es kommt auf den Inhalt an, nicht auf den Wettbewerb auf dem Laufsteg. Mir gefällt die Verpackung von „Gegenfrage.com“!
    Und noch besser gefällt mir der Inhalt! Er ist nicht künstlich geschmacksverändert, gezuckert oder chemisch behandelt. Kein E1, E2 oder oder…. der Inhalt ist eine ganze Menge Wahrheit!

  43. Ich stimme in den Gesang der Tojota-Affen mit ein….“Nichts ist unmöglich… „False Flag“..! Warum mit dem Gesang der Affen fragt ihr euch? Nun, es könnten auch andere Tiere sein, denn die Tierwelt hat noch das natuerliche Gespür für Ehrlichkeit,Sozialverhalten,Rangordnung Organisation und Gefahr. Um einen anderen Gesang anzustimmen, müßte ich weit zurück gehen in die Zeiten unserer Germanischen Väter und Mütter. Das ist aber nicht gefragt, wer möchte schon inquisiert werden?
    Unsere Generation ist mit Erfolg degeneriert worden, kaum noch in der Lage zum kritischen Denken, geschweige zu analysieren und schlußzufolgern. Deshalb lieber diesen Vergleich…
    Also, hier issis:
    http://www.infowars.com/hack-reveals-washington-approved-plan-to-stage-chemical-weapons-attack-in-syria/
    Was dran, was nicht dran?
    Warum die grossen Seemanöver Russlands gerade jetzt vor Syrien? Was wissen die Russen, was wir nur erahnen können?

  44. @60+ – Ja, da du oben die Erfolge der Wirtschaft (Erfindungen) erwähnst.
    Die Liste der deutschen Erfindungen, eben auch aus der Zeit damals, die ist sehr lang. Speziell die militärtechnischen, die ja dann geklaut wurden. Was ich nicht wusste, und vor kurzem erst entdeckte : Die Heckklappe an Flugzeugen ist auch von den Deutschen erfunden worden.

    @Ausweg – Was manche Webdesigner so basteln, das lässt vermuten, dass sie mit der Firma Fielmann zusammenarbeiten. Es werden Hintergrundfarben und Druckfarben gewählt, bei denen es Bürgern mit gewissen Augenproblemen gar nicht möglich ist, den Text zu lesen. Aber die Anzahl der Brillenträger in Deutschland (ich meine schon im Grundschulalter) ist wohl höher als früher. War zu meiner Zeit 1 Schüler pro Klasse. Die Gründe hierfür liegen aber auf der Hand. Zum Thema visuelle Beeinflussung und Suggestion via optischer Medien, bringe ich hier demnächst mal was, bzw. Anfrage an euch. Übrigens, ich habe früher an AES Textautomaten geschrieben für einige Jahre. Pechschwarzer Hintergrund und grüne Schrift. Sehr schön. Wie man die Augen entlasten kann und womit viele Bürger sich die Augen kaputtmachen (ohne es zu wissen) ist mir auch bekannt. Aber auf mich hört ja eh keiner. (lol)

    Deine Anmerkung zur chemischen Geschmacksveränderung bei Inhalten ist sehr passend. In den Qualtiätsmedien ist ja jede Menge E 605 drin, also das pure Gift.

  45. @bösesMädchen – Betr.: Bildhauerei und Kunst – Falls dein erster Versuch
    mit dem Löwen aus Granit nicht hinhaut, dann nicht wegwerfen das Teil.
    Dann erzähle ich dir mal was über Kunst (moderne)also was moderne Kunst
    wirklich ist.

  46. @Bürgender
    Hallo, ich habe Post bekommen. Danke.
    Wie ich deiner Mail entnehmen konnte ist bei dir aber noch nichts angekommen. Ich habe es heute wieder versucht. Falls noch etwas bei dir ankommt, Bitte die Versuchs-Nr. angeben. Danke.
    Der Link funktioniert leider nicht.
    Fehler 404: Nicht gefunden
    Die von Ihnen gesuchte Information konnte nicht gefunden werden

  47. @60+
    Hallo 60+
    Danke. Geht mir bei deinen Kommentaren auch so, deine Links verbreite ich ganz fleißig.
    |
    @Kaiser
    Hallo Kaiser,
    „Falls“, ist hier das falsche Wort. Bei mir kann man da von einer 100% Sicherheit ausgehen. Aber bis das Steinchen eine Größe von 5cm x 5cm x 5cm hat wirt’s etwas dauern.
    Die modernde Kunst würde mich aber schon früher interessieren.

  48. Tut mir Leid, ihr seht das falsch. Die Bevölkerung selbst möchte und brauch Unterstützung. Schaut euch mal die Videos von Massakern an Kindern auf Youtube an. Klagende und weinende Mütter, schreiende Väter, viele viele tote unschuldige Kinder. In Reihen gelegt. Eingeschlagene Köpfe, man sieht ALLES, fehlende Unterkiefer.

    Die Bevölkerung brauch Unterstützung.
    Kenn ihr nicht das Konzept der Schutzverantwortung ? Responsibility to Protect? Ein Staat verliert seine Souveränität wenn er seine Bebölkerung massakriert (UND CHEMIE WAFFEN GEGEN SEINE EIGENE BEVÖLKERUNG ANWENDET !). Und dann darf eingegriffen werden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.