'Russland, China und Iran schicken 90'000 Soldaten nach Syrien'


von

Russland, China und der Iran planen offenbar noch vor Ende des Monats eine gigantische „Militärübung“ in Syrien. Medien mutmaßen, dass das Manöver die Westmächte von einem Überfall auf Syrien abbringen soll. Russland und China zeigen somit erstmals in der Geschichte gemeinsam nennenswerte Präsenz im Nahen Osten.

Laut Meldungen der iranischen Nachrichtenagentur Farsnews planen Russland, China und der Iran angeblich gemeinsam mit dem syrischen Militär ein riesiges Manöver, um Truppen und schweres Militärgerät in Syrien zu positionieren.

Das als Militärübung deklarierte Manöver gilt als das größte seiner Art, das jemals im Nahen Osten durchgeführt wurde: 90’000 Mann, 400 Flugzeuge und 900 Panzer sollen dafür bereit stehen.

China wird zwölf Marineschiffe an den syrischen Hafen Tartus entsenden, wo sich auch die Marinebasis Russlands befindet. Auch Russland hat demnach weitere Kriegsschiffe nach Tartus entsandt. Dies ist das erste Mal in der Geschichte, dass russisches und chinesisches Militärarsenal gemeinsam im Nahen Osten Präsenz zeigt. Die „Übung“ soll möglicherweise sogar noch vor Ende des Monats stattfinden. Was an der Meldung dran ist, werden wir somit spätestens dann sehen.

Angeblich soll die groß angelegte gemeinsame Militäraktion „auf See, Luft und Boden auf syrischem Gebiet“ die NATO-Mächte unter Führung der Vereinigten Staaten von einem Militärschlag gegen die syrische Regierung unter Bashar al-Assad abbringen.

In Syrien finden seit Mitte März 2011 Unruhen statt, bei denen sich Regierungskritiker und -befürworter heftig bekämpfen. Damaskus hat mehrfach betont, dass die Spannungen in Syrien von ausländischen Eindringlingen orchestriert würden und dass syrische Sicherheitskräfte klare Anweisungen hätten, Zivilisten keinerlei Schaden zuzufügen. Die Westmächte werfen der syrischen Regierung jedoch vor, Massaker an Zivilisten zu durchzuführen.

UPDATE: Die Meldung war offenbar eine frei erfundene Geschichte von Farsnews.

36 Kommentare

  1. Na super, wollen die wieder alles kaputt schlagen, um die Banken zu sanieren? Wie in den beiden ersten Weltkriegen? Und wer darf heute Buhmann Adolf spielen?

  2. Genau daß ist die richtige Entscheidung den Weltfrieden sicherer zu machen,den Expansionskurs der Amis die Weltherrschaft zu erlangen zu erschweren oder noch besser zu verhindern!

  3. Jawohl, sehr gute Taktik um die von den Amis finanzierten syrischen Terroristen zu bremsen. Alle Daumen hoch für Iran, Russland und China!

  4. Standing Ovation, Sieg der weisen Ritterschafft, denke jetzt glaubt keiner mehr, das die Aphocalypse kommt, den sie heist auf Altgrichisch nur Aufdecken und alles Verborgene kommt ans Licht.
    Das ist der tot von WK3

  5. die einzige möglichkeit der 3 den amis ein klares stop-signal zu senden.
    fraglich ist allerdings, ob das den us-imperialismus angesichts der katastrophalen wirtschaftlichen lage von seinen kriegszielen abhält.

  6. Ein sehr gutes Zeichen wie ich meine; und die Beteiligung des Irans ist im Hinblick auf die aktuelle Lage im nahen Osten obendrein ein kluger Schachzug.
    Ob es am Ende von Erfolg gekrönt sein wird bleibt offen. Fakt ist jedoch das den US-amerikanischen Politmarionetten damit ein Trumpf im Spiel gegen die wahren, und im Hintergrund agierenden Drahtzieher in die Hände gespielt wurde. Sie dürfen sich nun in Anbetracht der massiv zu erwartenden Gegenwehr zunächst einmal zurücklehnen und ihren desolaten Staatshaushalt etwas länger schonen.

  7. @Goldberg

    Sehr gewagte These das mit den von Amerika „gesponsorten“ Terroristen. Das würde ich eher in die Verschwörungstheorie-Schublade stecken!

  8. @Stefan,
    Verschwörungstheorie? Ich würde sagen, dass du dich erst einmal informieren, bilden und dann aufwachen solltest. Denn dann siehst du, was Theorie ist und was die bittere Wahrheit!

    Ich denke, dass das ein kluger Schachzug ist. Denn das zeigt die Solidarität mit Syrien und gleichzeitig bietet es Parole gegen Die Imperialisten NATO/NWO/Zionisten und setzt ein Zeichen für die Menschlichkeit!

  9. Hallo @Goldberg,

    Du solltest Dich lieber weiter bilden und keinen Schwachsinn von „Verschwörungstheorien“ schüren. Entweder hast nur Analoganschluß für Dein Internet oder bist zu faul zum lesen und denken…

    Es ist die beste Möglichkeit den Kriegstreibern USA, unterstützt von BRD GmbH, Frankreich und Großbritanien einen Stoppschild zu zeigen. Diese Verbrecher (zu welchen die illegale BRD-Regierung als Marionette gehört) haben alle Kriege und alle Völkermorde auf dem Gewissen, da diese nur den Banken (beherrscht von Goldman Sachs, Bilderbergern, Rockefellern, britischem Königshaus und Farma-Verbrecher-Industrie…) und der Aufrechterhaltung des perversen – alle versklavenden – Finanzsystems dienen.
    Mensch wach auf und schreibe nie wieder so einen Unsinn!

  10. Genau @Stefan !
    Ich sehe, Du hast einiges begriffen. Es freut mich, wenn Menschen anfangen zu denken. Vor allem wer hinter einer Berichterstattung steht und wer Nutzen davon haben könnte.
    Mach so weiter!

  11. Dann wird es wohl keinen Krieg im Namen der Menschlichkeit geben.
    Leider kommt das für Länder wie den Kosovo.Irak,und Lybien schon
    zu spät.
    Man hätte den Amis und den Zionisten schon früher einhalt
    über ihre Weltmachtsansprüche gebieten sollen.

  12. @Stefan,

    Deinem Beitrag von 16.42 Uhr ist nichts hinzu zu setzen!

    Wann endlich begreifen es die Bürger Deutschlands wohin der „Zug “ geht,wann endlich begreifen sie das Ihre Nachkommen die Leidtragenden sind?

  13. Es scheint, dass die Welt immer noch nicht aus den ersten beiden Weltkriegen gelernt hat. Traurig wenn es zum dritten Weltkrieg kommen würde; mich wunderts auch, wie zum Teil gleichgültig viele Mitforisten dazu stehen. Es muss dringend was getan werden, um die Katastrophe abzuwenden!

    Meschen die einbisschen weiter denken wollen werden direkt in Verschwörungstheoretiker-Schublade geschoben. Sie wollen lieber an die Geschichten der Mainstream Medien glauben, bloß von wem diese finanziert werden, möchte man lieber nichts wissen.

    Hier ein Film der die Geschehnisse von einer anderen Seite, als der den sonstigen westlichen Medien darstellen. Schaut euch den an, dann wird euch auch einiges klar!

    DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH UND DER WEG IN DEN 3 WELTKRIEG
    httpv://www.youtube.com/watch?v=VuO2vQBwDGU

  14. Hmmm ich frage mich wie die Chinesen einfach so durch den Suez Kanal fahren konnten???
    Normalerweise ist es doch Ägypten die,die Genehmigung gibt oder nicht?
    Wenn ja,dann hat Ägypten ihnen die Genehmigung gegeben,und auf welche Wege führt uns diese frage?Ja kann ich leider auch nicht genau sagen.Nur dass Aegypten wahrscheinlich den Us Kriegstreiber den Rücken zeigen.
    Ich kann mich nicht erinnern das diese Nation China vorher schon einmal dieses vergnügen hatte durch den Suez Kanal zu fahren.Aber es sollte uns sehr zu denken geben.
    Genau auf dieses Manöver,haben die Nato und Us Schergen wahrscheinlich gewartet.Ins Kalkül integriert,oder glaubt jemand hier sie waren so dumm und hätten es nicht gewusst???
    Ich stufe dieses Manoever(Eskalation)als sehr gefährlich ein!
    Wir wissen dass die USA unter anderen,einen Krieg brauchen sogar einen großen Krieg um ihre Imperialistischen Interesse,die US Wirtschaft auch wegen der Systemkrise durch zu bringen.
    Nichts liegt näher den Amis zuzuschreiben dass sie sich voll in dieses Abenteuer rein stürzen.Ohne rücksicht auf irgend etwas!So gut kennen wir sie.
    Der dritte WK ist nicht abgeblasen!Ganz im gegen teil!Ich befürchte dass es erst jetzt,richtig los gehen wird!
    Auch ermutige ich euch,ihr kennt es schon,die Schrift zu lesen,die Offenbarung des Johannes!
    Genau da können wir lesen was alles auf uns zu kommt.
    Ja leider.

  15. Vergessen sollten wir auch nicht,die gelieferten U-Boote von unserer Heldin Frau Merkel an Israel!
    Israel geht ja hin und bestückt auch noch diese unter Wasser Kriegsschiffe mit Kernsprengköpfe!!
    Passt doch gut zum Thema,oder etwa nicht?

  16. Im Kern ist es unwichtig jeder weiß das die Rohstoffverschlinenden Westlischen Bankuntertahnen keinen anderen We mehr haben um ihre Dekadente Lebensweiße auf Knochen anderer Aufrecht zu erhalten. Das die SOC endlich in der Sprache Spricht die die Einzige ist die diese Völker verstehen ist Positiv.
    Da die SOC die letzten Menschen Repräsentiert die noch nicht unter der Knutte der Westlichen Finanzoliarchie ezwunen sind zu leben stellt sich jetzt nur noch die Frage an jeden einzelnen. Wo er in diesem Konlikt stehen und Kämpfen wird.
    Und ich Hoffe mal das sich die Parasiten Gesellschaften der „Westlichen Kulturemeinschaft“ auch in ihren eigenen Hoheitsräumen inzwischen genug Finde gemacht haben so das auch mehr Deutsche, Grichen, Spanier und Amis auf seiten der SOC stehen werden als es im Augenblick scheind.
    Schicken wir zusammen mit den Russen und Chinesen die „Bürerliche“ Ordnung zur Hölle.

  17. Für Russland und China ist das Maß voll. Nun muß leider der notwendige Schritt getan werden! Aber Israel und USA wollen es halt so – es sei denn, dass noch vernünftige Menschen in diesen Ländern ihre “ Leuten “
    das Heft aus der Hand nehmen oder besser reißen.

  18. Eure Theorien hin oder her. Es ist also so toll was Russland und China machen?
    Das diese Führer nicht ein Stück besser sind als Eure Buhmänner sehr ihr nicht?
    Russland fördert genauso nur seine eigene Interessen.
    Es ist also schön das Russland massig Waffen nach Syrien verkauft und damit unschuldige Kinder und Frauen hingerichtet werden?
    Was mit denen dort passiert interessiert die Russen nicht, Hauptsache die Waffen werden gut verkauft. Und das werden sie ja, denn jeden Tag wird genug Munition verballert.
    Die ganze Welt ist eine reine Mafia, aber Russland und China als die guten zu bezeichnen? Nee, wirklich nicht.

  19. Sorry Markus,aber warum erkennst Du nicht das von der Gegenseite,Amis und deren Händchenhalter,Nato und deren Länder, die sogenannten Rebellen,für Dich die „Freiheitskämpfer,mit Waffen und allem Möglichem versorgt werden?
    Warum erkennst Du nicht das Söldner aus aller Herren Länder eingeschleust werden,Masaker an der Zivielbevölkerung verüben die uns dann als Greultatan des Regiemes untergejubeld werden?
    In wessen Lohn und Brot stehst Du?
    Erkundige Dich mal bitte in Nachichten die nicht unserer „Pressefreiheit“ unterliegen!
    Unter anderem „Alles Schall und Rauch“

    Bitte sieh Dir dieses Video bis zum Ende an.
    Wenn Du dann nicht nachdenklich wirst dann kannst Du einem nur leid tun!

    ww.liveleak.com/view?i=8c5_1341520088

  20. Halt halt halt. Ich habe nicht gesagt das Amerika und Deutschland usw. die guten sind. Das sind genauso Mafiosi wie alle anderen auch.

    In Syrien werden jeden Tag Kinder und weitere menschen aufs schlimmste gefoltert. Und derjenige der das tut ist Assad. Falls du wirklich meinst das er ein unschuldiger ist, dann solltest du nochmal alles überdenken.
    Es wird hier mit einer Brutalität seitens der regierung gegen das Volk vorgegangen, grausam. Die paar oppsoitionelle haben doch garkeine Chance.
    Und muss man auf Gewalt mit Gegengewalt reagieren? Na dann glückwunsch. Und was haben die Kinder damit zu tun, die unschuldigen.

    Russland als Heilsbringer hinzustellen ist ein Realitätsverlust. Die verhindern das unschuldigen geholfen wird, weil es schließlich deren Waffen sind mit denen geschossen wird und das spült Geld in die Kassen.
    All das was Du also Amerika vorwirfst, machen die Russen genauso.
    Die Menschen in Syrien sind die leidtragenden.

    Die ganzen Regierungsleute der Welt sind Mafiosi, aufs volk udn seine Interessen schaut niemand. Amerika und Deutschland sind schlimm, ja.
    Aber Russland sind die allerschlimmsten.

    Wenn es hier doch nur um andere Dinge geht, warum sind es dann so viele unschuldige die getötet werden? Willst Du also das das Blutvergießen in Syrien weiter geht? Willst du Assad weiter als Führer des Landes?
    Unabhängig davon was hintenrum sich abspielt, es muß eine Ende her.

  21. Ja Markus,zum Teil bin ich einer Meinung mit Dir.
    Aber solltest Du meinen Rat befolgen,Dich ab und zu mal bei,z.B. „Alles Schall und Rauch“,zu informieren bin ich überzeugt,jede weitere Disskusion in dieser Richtung erübrigt sich dann von selbst.
    Nen schönen Tag noch,Gruß Pauli…

    Sorry,leider bist Du wahrscheinlich bisher nicht auf diesen Hinweis eingegangen…und mach Dir mal bitte Gedanken wie denn alles und warum mit Syrien begonnen hat!

  22. Doch habe ich gelesen, ich bin ja nicht auf dieser Seite um ärger zu machen oder? Sonst würde man auf solch Seiten wohl nicht zu finden sein.
    Mir ging es nicht da drum wie alles anfing. Was die Amerikaner und Verbündete in Wirklichkeit für Ziele verfolgen das weiß doch jeder etwas nachdenkende Mensch.

    Mir ging es nur da drum das hier Russland und China sowie ein Assad als die guten hingestellt werden. Und das akzeptiere ich nicht, nein.

    Klar gabs im Irak keine Waffen, aber es schadet auch nicht wenn ein Saddam hussein endlich weg vom Fenster ist, wieviel Menschen und Frauen hat er gefoltert?
    Das soll jetzt nicht pro Amerika sein.
    Sondern gegen alle gleich.

    Die Realität sieht böse aus. Aber ein Assad der das eigene Volk tötet (egal aus welchen Gründen) und ein Russland sowie China sind kein Stück besser.
    Frag mal die Polen, die Russen wollten selbst schon immer nur Macht. Kein Stück besser als die länder die hier verurteilt werden.

  23. Den Link hab ich schon gesehn 😉 er steht schon etwas weiter oben hier auf der Seite. Das ist alles bekannt im groben.
    natürlich ne Schweinerei hoch zehn.

    aber die schlimmsten sind die Russen. Im Krieg vergewaltigen wohl alle Nationalitäten. Aber wenn innerhalb einer Stunde 20 Mann eine Frau zu tode vergewaltigen und das auch noch erlaubt wurde, alias „Königsberg gehört euch für ein paar Tage, macht was Ihr wollt“, dann kann das nur ein Russe sein.

    Warst Du schonmal im Urlaub im Hotel mit Russen? Gefährliche Sache. Die kennen keine rücksicht.

    Russland will die Weltmacht. Amerika genauso.

    Nur Amerika rottet nicht das eigene Volk aus. Es gaukelt denen zwar lügen vor, aber ohne Folterungen.

    in Russland der Präsident wurde doch geputscht. Und wenn demonstriert wird, naja hast ja gesehn was dann passiert.

    Ich verstehe deine Meinung und teile sie auch zum teil.Ganz klar.

    Die medien werden kritisiert das sie nur in eine Richtung vorgaukeln. Ja das stimmt. Und hier ist es genauso, nur umgedreht. Das stimmt zwar alles, aber alles andere wird ausgeblendet.
    Da sind dann Russen und Chinsesen, die aller korruptesten Länder plötzlich die guten.
    Dieser meinung bin ich nicht.
    Ich verstehe Deine Meinung, aber das umsichtige fehlt. So wie wenn man sich auf eine sache einschießt und alles andere weglässt.

    Ich denke das meine Botschaft garnicht so ankommt. Oder ich es falsch ausdrücke. Naja egal, gruß

  24. Markus, Du fragst ob ich schonmal in Russland in einem Hotel war,na gut,dann will ich auch dazu Stellung nehmen.
    Ich habe über fünf Jahre in Russland auf einer Großbaustelle beim Erdgasleitungsbau gearbeitet, als Wareneinkäufer für eine Grossküche die zu Spitzenzeiten bis zu 1500 Essenteilnehmer versorgt hat.
    Meine Frau war als Chopleiterin in unserer Deutschen Verkaufsstelle tätig.
    War jeden Tag von Morgens bis Abends unterwegs im Terretorium,ua.Perm,Krasnokams,Wereschagino,Kazan,Ufa,Salawat,
    Tschernuschka,Mendelejewo,Ossa,Barda,in Molkereien,Schlachthöfen,
    Gemüsebasen,Lebensmittelverkaufsstellen- und Großlager,Fleisch- und Fischtiefkühlhäuser,Hühnermastanstalten usw.Handelsverwaltungen, um Warenplanungen zu machen und unsere abgekauften Waren am Monatsende zu bezahlen.
    Habe noch heute mit drei Frauen und deren Familien Verbindung über Telefon und Internet.
    Durch Zufall habe ich eine Familie aus Salawat wieder gefunden die damals,1989, ein Baby bekommen hatten,ein Mädel.Der Vater ist vor 7 Jahren verstorben.
    Habe inzwischen die Patenschaft übernommen,wir skypen jeden Tag,Germanistikstudentin,die Beste in ihrem Studienjahr.
    Ich habe ganz bestimmt die Russen besser kennen gelernt,in jeder Lebenssituation,als Dir recht sein kann!

    Mit alle dem möchte ich Dir sagen daß ich kein hirnverbrannter Idiot bin der,warum auch immer, die Russen und deren Politik hochjubelt,die Verbrechen an Frauen,so schlimm sie auch waren,nicht herunter spielen möchte,wobei von den Verbrechen an Frauen durch Deutsche Soldaten während der Krieges,sie sind auch nachgewiesen,kaum jemand redet darüber!
    ….wie auch über die heutigen Verbrechen der Amis,die Menschenjagt,selbst nach Britischen Jurnalisten,gezeigt bei Wikipedia,Guantanamo,niedermetzeln von Kindern und was weiss ich noch alles!

    Weißt Du,ganz gleich wer immer Du bist,werde mich in Zukunft aus solchen Disskusionen mit Dir raushalten!
    Nicht das ich kneife,aber eine Disskusion auf fairer Basis,auch das Anerkennen der Verbrechen der gewollten Weltmacht Amerika und deren Händchenhalter scheint bei Dir,warum auch immer,nicht zu erwarten sein.

    Auch Du wirst eines Tages auf den Boden der Tatsachen zurück kommen.
    Das Erwachen wird schmerzhaft sein.

    Wünsch Dir trotzalleden alles Gute…..

  25. Guten Abend ich möchte mich in euere Disskusion nicht einmischen, finde es nur Schade, dass so etwas über Russland bzw. russische Menschen zu lesen bzw. dass du Markus solcher Meinung von Russland bist. Vor allem fällt es schwer, da ich selber russischer Herkunft bin.
    Ich möchte nicht Russland bzw. die Russen in Schutz nehmen, ich möchte dir nur meine Meinung äußern, wie ich als Russe die Situation sehe.

    Es ist mir schon bewusst, dass es Russen gibt die einem die Laune im Urlaub verderben können. Klar es gibt Menschen, die sich nicht benehmen können. Das bedauere ich auch und schämme mich für diese Leute.

    Seit mehr als 10 Jahre, die ich nun in Deutschland lebe, habe ich bis jetzt noch keinen einzigen guten Artikel über die Russische Föderation gelesen bzw. bei der Tagesschau gesehen.Davon ausgenommen sind die Naturdokus aus Russland. Es werden stehts nur die negativen Sachen, vor allem aus der Politik berichtet. Dass es nicht nur bei Russland so ist, sondern auch bei China fallen mir nur durchweg negativen Äußerungen aus der Berichtserstattung ein. Es sind vor allem die deutschen Medien daran interessiert Russen bzw. die russische Politik ständig zu kritisieren.

    Manche durchschauen diese ständige Kritik(Propaganda) andere folgen ihr einfach blind nach. Ein Beispiel von mir wäre die Wahl von Herrn Putin zum Präsidenten. Obwohl er fast in jedem Wahllokal eine Aufsichtskammera installieren ließ, sogar im kleinen Dorf wo mein Vater aufgewachsen ist, galt die Wahl mit 60% für Putin als nicht legitim.
    Stattdesen vor wenigen Tagen bei der Wahl in Lybien, war alles demokratisch und ordentlich verlaufen. Keine einzige negative Anmerkung konnte seitens der Wahlbeobachter festgestellt werden.
    Wie denn auch, es geht doch nicht, dass man über irgendwelche negativen Sachen berichtet, man hat das Land ja „befreit“.

    Ich kann es dir nur raten dich bei unterschiedlichen Medien zu informieren. z.B http://www.theintelligence.de http://rt.com/ kannst dir ja auch mal den film oben abschauen,den ich hochgeladen habe, vielleicht bringt dir das was.

    Wahrscheinlich hast du auch keine russische Freunde bzw. Kollegen und wenn ja dann nur auf dem „Hallo“ und „Tschüs“ Niveau, dass du dir eine andere Meinung über die Menschen bilden könntest, als nur über die Medien und deinen Urlaub.
    Nicht alle Russen sind so, wie du es dir vorstellst. Sie halten auch keinen Stein hinter dem Rücken und Lächeln dich gleizeitig an, wie es manche westlichen Politiker gerne tun.
    Das wollte ich noch los werden. Einen schönen Abend wünsche ich euch.

  26. @pauli, und genau deswegen halte ich dich für parteiisch.
    ich schätze es das du hinter die kulissen schaust und dich informiert hast und eben nicht all das glaubst was die medien uns vorgaukeln.
    und deine meinung über amerika sehe ich ähnlich.
    aber andere dinge lässt du gekonnt hinten vor, dein umfeld erlaubt es dir nicht in bezug auf russland klar zu sehn.
    Finde es schade das Du mich für dumm verkaufen willst nur weil ich nicht genau Deiner Meinung bin.
    Immer wieder übersiehst Du das ich im thema Amerika eine ähnliche Sichtweise habe. Immer wieder habe ich geschrieben und Dir bestätigt das Amerika falsches Speil spielt.
    Daher bin ich einverstanden wenn wir die Diskussion ruhen lassen.
    Desweiteren habe ich jetzt den Grund für das parteiisch sein gefunden und somit ist es geklärt.
    Wünsche Dir auch alles gute.

    @Dimi. Die Diskussion ist etwas vom thema abgewichen seitens von mir.
    Was Russen im Urlaub machen hat natürlich nichts mit Politik zu tun.
    Und ich wollte nicht verallgemeinern. Schlechte Menschen gibt es überall, egal welche Hautfarbe oder Herkunft sie haben.
    Ich wollte niemanden zu nahe treten.

    ich kannte in meinem Leben viele Russen. Früher habe ich nur zwischen Russen in meinem umfeld gelebt. Habe sogar kleine Teile der Sprache gelernt, aber nicht viel.
    Arbeitstechnisch hatte ich auch viel mit Russen zu tun.
    Es gibt solche und solche,überall.
    Hoffe ich konnte schon weiter oben klar machen das ich mich falsch ausgedrückt habe.
    Und natürlich können die Menschen dort auch nicht was dafür das die russen an die Macht wollen. genauso wenig wie das amerikanische Volk etwas für seine Regierung kann. Sie werden genauso belogen.

    Und ich bestätigte doch in meinem Beitrag das überall im Krieg vergewaltigt wurde. ich finde schon das man darüber spricht. Also ich denke da gibt sich kein Land schlechter als das andere.
    Nur wenn 20 Mann in einer Stunde eine Frau vergewaltigen, dann muss man sich fragen ob das nicht etwas heftig ist.
    Der dritte müsste doch spätestens sagen „hey Stopp, bis hier und nicht weiter“. Schon allein aus Ekelgründen,immerhin waren schon paar vorher dran. Wiederlich.
    Ich bin zufällig sehr Kriegsinterressiert und habe durch meinen Beruf sehr viele Erlebnisse von vielen Nationalitäten auffangen können.

    Aber das gehört hier jetzt auch nicht hin.

    ich finde es gut das in Ägypten, Syrien, Lybien usw die Menschen auf die Strasse gehn. Sie haben genug von Diktatur, folter, Frauenhass usw. Wenn Ihr wirklich Diktatur für gut empfindet dann ist das halt so.
    Wieder angefügt sei das ich es ebenfalls nicht gut finde das Amerika dies nutzt um seine eigenen Interessen durchzusetzen.
    Da stehe ich auf Eurer Seite.
    Das Interessante ist das ich Iraner,Iraker und sogar einen aus syrien kenne und die mögen Amerika sich nicht. Sagen aber auch ganz genau was in deren Land abgeht und das ist abscheußlich.
    Ich sage ja, da gibt sich kein Land die blöße.

    Ich glaube auch nicht das Amerika sich Syrien ausgesucht hat um die Weltherrschaft neu zu ordnen. Das sie es jetzt ausnutzen ist unbestritten. Aber verursacher? In syrien gibts nichts was die interessiert und deswegen wird da keiner eingreifen. Deswegen wird dort niemanden geholfen.
    Amerika gehts nur um ihre scheiß Interessen. Aber was mit den Volk in Syrien passiert ist unwichtig. Wäre das der Iran, hätten die längst was gemacht.

    Wir werden eh nichts ändern können, wir menschen haben doch nichts zu melden. Und gerade wir deutschen sind doch die schwächsten. Geht doch mal raus auf die Strasse und tut eure Meinung kund.
    Wir könnten uns 80% Steuern auf alles andrehen lassen und trotzdem würden wir schweigen, weil niemand den Arsch in der Hose hat. Hier schreiben ist leicht, bringt nur garnichts.
    Was nutzt unser Wissen wenn man nichts gegen unternimmt?

    Also wenn Ihr Gaddafi, Hussein, Taliban, und weiteres gut findet ist es Ok. Ich bin für eine friedliche Menscheit, eine ausgeglichene Welt.
    Da passt weder der westen, noch die Diktaturen.

    Ein großes Respekt an die Bevölkerungen die auf die Strasse gehn und protestieren. Ein Respekt an die Russen die gegen Putin auf die Strasse gehn. Und sagt mir nicht das waren auch Terroristen von Amerika bezahlt.

    Lassen wir es ruhen und einfach nur hoffen das all das aufhört. Der krieg, die Weltmacht. Aber bitte nicht nur auf die eine Seite gucken, bitte auch nach hinten, rechts und links.

  27. einen weiteren Krieg und dann im Nahen Osten, wird USrael nicht überleben, egal wieviele Bomben es dort abwerfen läßt. Die Araber werden es ins Meer treiben und kein Moses wird ihnen trockene Füße grantieren.

  28. Das ganze Szenario, auch schon vorher, läuft so ab wie es Irlmeier und andere beschrieben haben. Punkt für Punkt könnt ihr es nachverfolgen bzw nachlesen. Da wo die Sonne aufgeht, da geht es los (für Irlmeier und seine Generation war es das „Morgenland“-vorderer Orient)
    Eine große Truppenkonzentration vieler Völker (sind auch da, einschließlich NATO-Staaten, Anrainer) , es werden große Schiffsansammlungen dort zu sehen sein.
    Mittelmeer und der Golf sind so voll davon, das bald Ampeln aufgestellt werden müssen. Es ist wie vorhergesagt alles eingetroffen.
    Er spricht auch im späteren Procedere explizit von den Chinesen, die beteiligt sind und nach seinen Aussagen ein Bündnis mit den Russen haben.
    Die Saudis, Kataries und Türken werden wohl den Stunk (allerdings nicht ohne Zustimmung der USA) beginnen.
    Die Amerikaner brauchen unbedingt den Krieg. Ihre Wirtschaft ist so kaputt, dass sie den Weg zum Insolvenzrichter sparen können. Wenn die Saudis über die Klinge springen, sind die Amerikaner einen Großteil ihrer Schulden los, halten die Saudis doch mehrere Billionen Staatsanleihen der USA als Gläubiger. Auf einen durchgeknallten Erdogan kann man liebend gern verzichten. Seine abstrusen Ideen des Neu-Osmanischen Imperiums stören nur. Und wenn es auch die Kataries und die VAE nicht mehr gibt, könnte man sich das Öl und Gas der ganzen arabischen Halbinsel unter die Nägel reißen.
    Reizvoll wäre das für die USA allemal.

    Außerdem darf man den jetzt offenkundigen totalen Gesichtsverlust der USA und der Nato in der Syrienkrise nicht vergessen. Sie stehen vor aller Welt da wie Blödel.
    Warten wir es ab.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.