Iran lädt syrische Regierung und Rebellen zu Gesprächen ein


von

Die iranische Regierung hat die Konfliktparteien des syrischen Bürgerkrieges zu Gesprächen geladen mit dem Ziel, die Krise gewaltfrei und diplomatisch zu lösen und den bewaffneten Konflikt zu beenden. Friedensnobelpreisträger und Waffenlieferant Barack Obama hat keine Einladung erhalten.

Will den Konflikt in Syrien diplomatisch lösen:
Irans Präsident Mahmoud Ahmadinejad

Der Iran will am Sonntag ein Treffen zwischen der syrischen Regierung und den von NATO-Staaten unterstützten Rebellen veranlassen. Das Treffen habe ein Ende der Gewalt und eine diplomatische Lösung des Konflikts zum Ziel und bringe Vertreter verschiedener syrischer Ethnien, politischer Gruppen, Minderheiten, der sog. Opposition und staatlichen Vertretern zusammen, sagte der iranische Vize-Außenminister Amir-Abdollahian am Dienstag.

Klärungsbedarf gibt es reichlich: Damaskus beschuldigt „Outlaws, Saboteure und bewaffnete terroristische Gruppen“ für die Unruhen verantwortlich zu sein, die aus dem Ausland finanziert und gesteuert werden. Die vom Westen finanzierten Rebellen verlangen hingegen einen Sturz der syrischen Regierung unter Bashar al-Assad. Die Unruhen begannen im März 2011, u.a. infolge einer Nahrungsmittelkrise in mehreren arabischen Ländern.

Während der Iran händeringend nach einer friedlichen Lösung in Syrien sucht, liefern Russland, China und die USA Geld und Waffen an beide Konfliktparteien, wodurch der Krieg bis heute kein Ende findet. Wie der britische Telegraph im August berichtete, hat das Weiße Haus jegliche direkte Einmischung in den Krieg vor Januar 2013 abgelehnt.


Diese 3 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

Die etablierten Medien verschweigen es, dabei steht so viel auf dem Spiel! Immer mehr der deutschen Reichen und Schönen verlassen unser Land! Denn sie wissen etwas, was unsereins noch nicht weiß! Es geht um eine Gefahr, die jetzt unsere Sicherheit bedroht!

>> Erfahren Sie HIER GRATIS mehr!

27 Kommentare

  1. Sinnlos,da Syrien/Iran Schiiten sind und der Rebell als Pseudo-Sunnit v.d. Khataris und Saudis „gesponsert“wird.Diese beiden Terrorländer werdeninder BRD,Israel und den USA quasi gefördert(Salafisten),ohne jegl.Verfolgung.SA hat wohl auch die A-Bombe in Planung.Der Kampf der hier stattfindet ist der zwischen arischen indogermanischen Rassen und den ANDEREN.Iran-Israel,Indien-Pakistan,etc…

  2. oh oh, wenn iran was damit erreicht bedeutet das krieg weil die hegemonialmächte ganz gut am krieg in syrien verdienen (waffen-mülleimer, staatsanleihen).

  3. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/gerhard-wisnewski/juden-lieben-ahmadinedschad.html;jsessionid=AAF820C33CA5AEC9BE5F6DF915D259E3

    Ein Artikel bei KOPP – Genau diesen Unterschied zwischen Juden und Zionisten habe ich oft erwähnt. Habe in US websites schon jahrelang Artikel von kritischen Juden gelesen. All dieses Material wird niemlas in der deutschen Jubelpresse erscheinen. Was die Kriegstreiber in Israel da anleiern ist längst nicht im Sinne aller Juden, oder etwa im Sinne aller in Israel lebenden Bürger.

  4. Friedensverhandlungen ohne Friedensnobelpreis- Obama

    Entscheidend an dieser Meldung ist m.E. der Umstand, dass Obama nicht eingeladen wurde. Dadurch setzt Teheran ein weiteres deutliches Zeichen gegen die eigentlichen Kriegstreiber im Hintergrund.

  5. der ami ist so scheinheilig, dass selbst aus einem hemetisch dichten Betonbunker 1000 m tief noch licht an die oberfläche dringen würde.

  6. Ahmadinedschad macht genau das richtige in der jetzigen Situation, sowie er es auch mit/auf dem Treffen der Blockfreien gemacht hat!
    Er untergräbt damit die Arroganten, sich als Demokratie-Spender verkleideten Kriegstreiber, die Syrien unter sich aufteilen wollen, aber dieses so gut es geht unter der Oberfläche abwickeln wollen !
    Ich denke mal, das die „Hobby-Zionisten“ (Wahabiten) aus Saudi Arabien sich vor Ärger am liebsten in den eigenen Ar… beissen würden !
    Ich finde es wunderbar, das mal endlich nicht alles „nach Plan“ läuft, wie zb. in Libyen, wo es mehr oder weniger einen glatten Durchmarsch gab!
    Traurig ist das ganze für die Syrische Bevölkerung, die unter der Menschen verachtenden Machtgier unserer ach so „Demokratischen“ Westmächte zu leiden hat und grosse Opfer bringt !
    http://www.sarsura-syrien.com/syrien-opposition-bildet-neue-dachorganisation-mit-imam-an-spitze/
    http://die-evidenz.de/new2/index.php?option=com_content&view=article&id=357:die-notwendigkeit-fuer-us-iran-gespraeche-&catid=4:welt&Itemid=25
    http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2012/11/13/klare-beweise-fur-angriffe-aus-der-turkei/
    http://www.voltairenet.org/article176579.html
    http://whatabout.ch/index.php/false-flag-nwo/item/1372-us-geheimdienste-intervenierten-im-jugoslawischen-b%C3%BCrgerkrieg
    http://www.politaia.org/kriege/lage-syrien-turkei-iran-10-11-12/
    http://antikrieg.com/aktuell/2012_11_14_israels.htm

    Und noch was zum Magen entlehren,was die SchWesterschwalbe so von sich gibt…..
    http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58461

    Grüsse an alle…..hasta la proxima…….

  7. Das ist das was ich sagte. Von Anfang an habe ich gemerkt das es dem iran als einziges Land wirklich um Syrien geht (auch wenn ich kein Iran Freund bin).
    Russland, China und Amerika verfolgen nur ihre eigenen Interessen.
    Sie haben alle kein Interesse an einem Ende, sie spielen ihre eigenen Spielchen auf Kosten vieler Menschenleben.
    Ich bin wirklich kein Freund des Iran, aber dies erkenne ich an. Klar geht es denen auch um eigene Interessen, gut für die wenn Assad bleibt.
    Aber Russland, China und Amerika sind die wahren Banditen.

  8. @Syrer

    Die Reihenfolge deiner Aufstellung der Schuldigen ist unvollständig und die Reihenfolge mehr als mangelhaft !
    Fang mal lieber an mit USrael, EU (Frankreich,England,BRD,Italien…)Saudi Arabien(Die Hobbyjuden/Wahabiten)Türkei und alle „Möchtegern Kalifen“!!!
    Dann erst kommen (evtl) Russland u. China, wobei wir froh sein dürfen, das sie da sind um ihre eigenen Interessen zu vertreten, denn das verhindert einen glatten Durchmarsch der Anglo-Amerikanischen NWO Interessen !!!
    Ab und an brauch man einen „Schweinehund“um einen anderen seine Grenzen aufzuzeigen, das ist das „dreckige Geschäft“ der Bevölkerungs verachtenden Politik unsrer Zeit !
    Ich mag gar nicht daran denken was für einen Film die NWO-Geilen fahren würden, wenn dort niemand im Weg stünde ?!!

    @Kaiser Wilhelm, 60+, Bürgender…..alles „Grün“ bei Euch ? (LoL)

    Gruss

  9. Hallo Guanche, nicht ganz grün, eher lindgrün…! Aber das kriegen wir auch gebacken. Danke für Deine Link-Sammlung, schaffe ich nicht alles auf einmal zu lesen, aber ich weiss, dass Du immer die Volltreffer landest. Auch mit Deiner Reaktion zu @Syrer muss ich unbedingt mindestens 3 Daumen nach oben zeigen, brauche das nicht zu ergaenzen. Es ist in Syrien der Stellvertreterkrieg. Nun wird versucht, den Zweifrontenkrieg zu entfachen gegen Syrien. Die propagandamaschinen laufen auf hochtouren :http://de.rian.ru/russlandjahr_deutschland_2012_2013/20121113/264924166.html

  10. Noch etwas, was in der System-Mainstream nur so am Rande erscheint, aber natuerlich drastisch verharmlost:
    http://principiis-obsta.blogspot.de/2012/11/europa-hundertausende-gegen.html
    Auf Sender RT erfährt man alles über die fast bürgerkriegsartigen Zustände in Griechenland,Portugal,Spanien, Italien, Frankreich….usw. Auch andere Einblicke in den Nahen Osten sind in dem Nachrichtensender im TV zu bekommen.
    Doch hier passiert etwasganz anderes, bitte lesen:
    http://www.deutsch-russische-nachrichten.de/thema/russia-today/

  11. Um mal bei China zu bleiben, die in Bezug auf Waffenexport nur den 7. Platz belegen und zum Eigenbedarf waffentechnisch reichlich vom Russen importieren. Auf gar keinen Fall werden die Chinesen ein anderes Land grundlos angreifen und besetzen, warum auch? Der Chinese kann (sofern er möchte) bereits jetzt den USA den Hahn abdrehen. Der Chinese kann es sich erlauben ein totales Im- und Exportverbot zu beschließen. Dann ist die Frage, in welchem Land zuerst die Lichter ausgehen. Das wissen sämtliche Politiker, und die schlechten Mainstream-Artikel stehen im krassen Gegensatz zu dem deutsch-devoten Lecken von Lackschuhen bei einem Staatsbesuch im Land der pösen gelben Reisfresser.

    Weiterhin bin ich der Meinung, dass auch Russland nicht unbedingt andere Länder grundlos überfallen will.

    Aber, wenn es hart auf hart kommt, und USrael mit einem grundlosen Angriff auf den Iran einen Weltkrieg auslöst, dann bitte ich alle Befürworter in D schon mal Vorsorge zu treffen, denn als NATO VASALL der USA ist Deutschland dann automatisch im Krieg mit dem Iran und dessen Verbündeten. Und wenn es dann atomar wird, dann kommt die volle Kanne, falls der Verbündete des Irans Russland heißt. In den USA hat man das möglicherweise schon erkannt, aber die tollwütigen Zionisten in Israel scheißen vermutlich auf das Ende der Welt.
    Religionsfaschisten, die ihre Handlungen aus dem Text uralter Bücher heraus als begründet ansehen.

  12. @ Guanche, wenn man Amerika sagt, muss man nicht einzelne Länder zusätzlich nennen. Jeder kennt die Verbündeten und weiß wer alles noch im Spiel ist wenn Amerika genannt wird 😉

    In diesem Bericht hier geht es darum das der Iran an einer friedlichen Lösung in Syrien arbeitet, während Amerika, China und Russland nur Waffen liefern.
    Ich sehe also meine Auflistung nicht als falsch an. Mir ist zwar völlig bewusst das Russen hier für manche die Helden sind, aber ich sehe das auch unabhängig von diesem Bericht anders.
    Ich betrachte gerne das ganze.
    Ich mag dieses einschießen nicht. Das deutsche Blödsehn (Fernseh) gaukelt nur in die eine Richtung negativ. Böser Iran, böser Irak, schlechtes Nordkorea usw. Für die meißten nichtsahnenden Menschen steht außer Frage das das so stimmt. Amerika sind die guten (plus Verbündete selbstverständlich).
    Und so Seiten wie hier sind Verschwörungstheoretiker.
    Soweit so gut.
    Hier ist es genau umgedreht.Amerika ist der bösewicht und der Iran, Nordkorea, ja Hussein und Gaddafi sind Gutsmänner.
    Beides ist so eingeschossen und sieht die Helden in den Gegnern der gehassten.
    Ich werde auch weiterhin die Sache nüchtern betrachten. Neulich bin ich auf einen Artikel über Nordkorea gestoßen. Aus den deutschen Medien. Da wurde Nordkorea als das Übel überhaupt angesehn.
    Wenn ich dann an Berichte von solchen Seiten wie dieser über Nordkorea lese, dann ist Nordkorea plötzlich der Ursprung der Glückseeligkeit.
    Ich halte beides für eine Fabel.
    Ich hoffe ich trete niemanden zu nahe. Verallgemeinern will ich auch nicht.

  13. @ Guanche, wenn Dir die Auflistung nicht zusagt, was ja völlig legitim ist, dann bitte dies auch dem Verfasser des Artikels mitteilen, denn dieser nennt auch in einem Atemzug Russland, China und Amerika. Das passt dann ja auch nicht zur eigenen Ansicht oder?
    Mir gefällt der Artikel besonders gut, ein Lob an den Schreiber der wieder große umsichtigkeit beweist.
    Es geht in dem Artikel auch garnicht drum wer das größere Übel ist.
    Es geht einzig und allein da drum das weder Russland noch Amerika ein Interesse haben den Krieg zu verhindern.
    Hätte ich nun an erster Stelle Amerika hervorgehoben, so hätte ich wohl viele Zusprüche erhalten. Aber hier gehts nicht einzig und allein um Amerika (in diesem Artikel), sondern darum das der Iran an einer FRIEDLICHEN lösung arbeitet. Was ich so auch glaube. Dieses Ziel hatten weder Rssland noch Amerika, auch wenn sie beide sich gere damit ich der Öffentlichkeit feiern lassen.
    Schöne Grüße an alle

  14. @Syrer – Kleiner Widerspruch. Russland ist auf sicher nicht an einem Krieg im Iran ineressiert. Du hast wenig Kenntnis von Diplomatie und bist fixiert auf Waffenhandel (an Platz 3 steht Deutschland)

    Allein die Andeutung von russischer Seite, dass Russland dem Iran beistehen würde, verhindert den Angriff auf den Iran, denn in dem Fall werden die Amerikaner sich das zweimal überlegen, ob sie Israel unterstützen. Von dieser Unterstützung ist seit Monaten schon gar keine Rede mehr in Militärkreisen. Das nennt sich BALANCE OF POWER und diese Balance hat bereits zweimal den atomaren Weltkrieg verhindert. Bitte bedenken, dass Israel Atomwaffen satt vorhanden hat und den Iran atomar auslöschen könnte, aber das die US Bevölkerung meinungsmäßig eine Beteiligung der USA ablehnt. Bisher hat die USA nur Nationen angegriffen, welche eben keine Atomraketen besitzen. Und wenn denen kein Einhalt geboten wird, dann kassieren die Amis ein Land nach dem anderen.Es geht um die Weltherrschaft, um die Resourcen, und zwar um den Bedarf der Amis. Die angestammte Bevölkerung der kassierten Länder wird dezimiert (DU Munition / Irak)und wir reden hier von langfristig geplantem Genozid. Man muss das ganze mal im Zusammenhang sehen, also den großen Plan der dahinter steht, und nicht auf die Randerscheinungen wie Syrien schauten. Ohne das Veto diverser Nationen hätte die Nato doch schon in Syrien alles platt gebombt wie in Libyen.

    Zu Ghadaffi erneut die Meldung, dass es nicht um Ghadaffi als Person oder als Diktator ging. Wie gut es dem Volk ging, das ist nachlesbar, ebenso wie der positive UN Bericht über Libyen. Welche Delegationen wann in Libyen waren und dem -Diktator- den Arsch geküsst haben kannst die auch im Internet finden. Warum wurde Ghadaffi von allen als der liebste Freund bezeichnet? Weil er neue Verträge gemacht hat über das Öl. Diese Verträge wollte er dann einige Jahre später nicht mehr einhalten und wollte sein Geld aus Frankreich abziehen. Das hätte den Staatsbankrott dort bedeutet. Wieviel Regimegegner Ghaddafi gefoltert oder getötet hat, das ist den Amis und den Nato Partnern so was von egal, denn die Regierungen dieser Länder würden genau so brutal gegen Regimegegner vorgehen. Weder in Libyen noch in Tunesien noch in Ägypten ist derzeit so etwas wie Demokratie. Aber um Demokratie geht es auch nicht, wenn die USA und die Nato Söldner in ein Land einfallen. Die Verhältnisse in Libyen wünsche dir in Bezug auf Syrien besser nicht. Das friedliche Zusammenleben verschiedener Glaubensgemeinschaften wird es nicht mehr geben, wenn in Syrien die Islamfaschisten am Ruder sind.

  15. Hallo Kaiser,
    also das Russland den Iran angreifen will oder würde habe ich nicht gesagt. Das ist ja eine Seite, das ist ja als würde Amerika die Israeli angreifen.
    Doch klar versteh ich das. Wenn China igerndwem die unterstützung zusagt, wird z.B Amerika dieses Land nicht angreifen bzw. überlegt es sich 10 mal.
    Aber genauso verhält es sich doch umgedreht. Israel wird auch niemand so einfach angreifen. Kein Russland, kein China, kein sonst wer. Weil es eben die selbe Kette auslösen würde.
    Das ist ja also überall so, jeder hält zu seinen Verbündeten. Und dann überlegt sich jeder andere ob er das eingehn will.

    Zu Lybien, da kann ich zustimmen. Amerika und allen anderen ging es nicht darum was Ghadaffi gemacht hat. Sie rücken sich so ins schöne Licht und die Medien verkaufen das so. Aber sie machen das nur um ihre eigenen Interessen durchzusetzen.
    Das ist doch genau das was ich immer sage.
    Genau das ist das was ich allezeit gesagt habe. Dem Westen ging es nie um irgendwas gutes in Lybien oder sonst wo.
    Trotzdem ist Ghadaffi ein „…..“.
    Jeder verfolgt nur seine Interessen.

    Und das ist genauso mit Russland. Reden doch auch nur groß daher das in Syrien was geschehn muss, friedlich. Und was ist? Garnichts, denn die Waffen verkaufen sich ja gut.
    Armseelige Welt, ich bleibe dabei. Die ganzen Länder geben sich nichts.

    Mit den Veto ist doch das selbe. Sobald man etwas gegen Israel beschließen will legt Amerika sein Veto ein. Das ist massenhaft vorgekommen. Obwohl man den Israeli nen Riegel hätte vorschieben müssen, der große Bruder legt sein Veto ein. Armseelig.
    Aber wie war es denn in Russland in der Vergangenheit? (ich rede nicht nur von Syrien).
    Russland hat genau das selbe Spiel gespielt. Sie ärgern sich Gegenseitig und wer sind die Leidtragenden?
    Grüße

  16. @Syrer – Da sei dir mal nicht so sicher in Bezug auf Israel. Die wollen den Iran angreifen, notfalls dann eben alleine. Vermutlich redet ihnen da aber der Ami vorerst noch rein, denn was das bedeuten könnte, das kann man sich vorstellen. Fakt ist : Israel kann Iran auslöschen, wenn dort in Israel ein Verückter den Knopf drückt oder die Jets fliegen lässt, denn Israel hat Atombomben und sicher auch Langstreckenraketen.
    Unklar ist nun, was Saudi Arabien dazu meint, denn die haben schon ganz interessante Bemerkungen zu dem Thema gemacht. Die USA und die Saudis sind dicke Freunde, somit sind die USA nämlich in der Zwickmühle. Die Saudis haben schon angedroht, Raketen und Jets der Israelis (Richtung Iran) abzufangen und abzuschießen.

    Noch mal zum Waffenexport, wo China an 7. Stelle liegt. Die Listen basieren auf den Jahresumsatz. Mit Waffenexport ist Kriegsgerät aller Art gemeint. Alle Länder welche nicht von USA und Nato Ländern beliefert werden müchten selbstverständlich nicht waffenlos und ohne Armee sein, was ja wohl verständlich ist. Somit bleibt für diese Länder eben nur Lieferung aus Russland und aus China. China liefert in erster Linie schon mal kein schweres Kriegsgerät, sondern in der Hauptsache andere Dinge meist elektronischer Art. So was in der Art war auch in dem Flugzeug geladen, welches von der Türkei zur Landung gezwungen wurde. Das war eine gezielte Provokation, ebenso wie der angebliche Abschuss eines Kampfjets, der gar nicht abgeschossen wurde. USrael sucht krampfhaft einen Grund, um einen Krieg herbeizuführen.

    @Guanche – Mit dem Cyber Act hat Obama sich ein Machtpotential geschaffen, wie es kein Diktator vor ihm zur Verfügung hatte. Das ist nicht von mir, sondern so ist es auf US websites zu lesen. Der Datenbunker in Utah ist 2013 fertig und sämtliche Kommunikation wird gespeichert und analysiert. Das Gesetz NDAA berechtigt dann zu jeder Art von Aktionen. Schon jetzt rammelt das FBI nachts die Türen ein, dazu reichen als Grund gewisse staatskritische Äußerungen bei facebook.Gestapo und Stasi waren ein Kindergarten dagegen.

  17. @Kaiser Wilhelm

    Ja KW, der „liebe“ Obama lässt langsam so einige Katzen aus dem Sack!!
    Jetzt wo er die Wahl im Kasten hat, wird er uns noch so manche „Erkenntnis“ liefern…….

    Harren wir der Dinge die da kommen, und bereiten uns wohl bedacht auf die Zukunft vor !!!
    2012 wird so oder so ein Jahr der Veränderungen u. Erkenntnisse…..

    Gruss

  18. @Guanche
    Da er ja nicht erneut kandidieren kann und sich in den letzten Jahren quasi zum Oberbefehlshaber gekürt hat, regiert dieser Friedenspräsident ab sofort diktatorisch und ggf. am Senat vorbei die nächsten vier Jahre. Die Gesetze die er abgesegnet hat die lassen jede Sauerei zu, und Gegner werden ausgeschaltet. Kommt mir irgendwie alles bekannt vor.

  19. @ Kaiser, habe mich in eimem Satz missverstädnlich ausgedrückt.
    Selsbtverständlich ist es gut möglich das Isarael auch einen Alleingang macht.
    Meinen geschriebenen Satz „Israel wird auch niemand so einfach angreifen“ habe ich umgedreht gemeint. Das Israel von niemand anderem so schnell angegriffen wird, da jeder weiß das dann Amerika und Verbündete mit angreifen.
    Ich glaube man konnte den Satz auch umgekehrt verstehn, das Israel niemanden angreift.
    Hat sich alles darauf bezogen das Russland sich dem Iran zur Seite stellt und somit gegenspieler der USA ist, und umgedreht ist es genauso. Israel wird auch nicht angegriffen das die USA der gegenspieler der anderen Seite ist.

  20. @Syrer – Genau das ist doch der springende Punkt : Israel hat doch nur die große Klappe, weil die USA hinter ihnen steht. Rein von der Fläche und der Lage des Landes her ist es möglich, die Israelis konventionell militärisch zu besiegen. Ein nicht atomarer alleiniger Angriff Israels auf den Iran bedeutet nicht zwangsläufig das Israel gewinnt. Der Iran ist schon etwas besser bestücckt als wie die Hamas in Palästina. Du als Fachmann kannst doch gut interpretieren, wie krank diese zionistischen Fanatiker sind, denn ohne Verluste in der eigenen zivilen Bevölkerung wird es nicht abgehen.
    Eins ist sicher : Sollte Israel mit oder ohne die USA den Iran angreifen und Russland hält sich komplett raus (wie Putin es auch schon andeutete) dann haben die USA und Israel weltweit ansehensmäßig ausgespielt. China ist jederzeit in der Lage den USA den Hahn zuzudrehen.

  21. Also rein von der Lage des Landes wäre Israel ziemlich schnell zu besiegen. Es würden sich sicherlich nicht nur einige finden die sich zusammentun würden und Israels treiben ein Ende setzen wollen.
    Wäre da nicht der große Bruder mit samt „Friedensnobelpreisträger“. Und Fräulein Merkel und Verbund sagen auch volle Unterstützung zu. So werden dann Israels Feinde klein gehalten.

    Gewiss, das ansehen würde gewaltig sinken. Nur Du kennst ja bestens die macht der Medien oder? Die werden das der Welt schon anders präsentieren. Zur Not wird dann wieder was geopfert, und tausende Gründe werden der glaubenden Welt vorgelegt.
    Ich denke viel zu wenige durchschauen das treiben. Hier auf der Seite sind es fast alle, aber wieviel Prozent macht das schon aus?

    Falls es so kommt wäre es wünschenswert das die Leute wirklich begreifen was dort vor sich geht.
    Aber hier in Deutschland waren gestern Demonstrationen gegen die Hamas, für Israel. Das sagt doch alles.
    Nur angefügt, es gab allerdings auch ne Demo pro Hamas-kontra Israel bzw Ende des töten.

    Mich würde mal interessieren wie die Menschen in Israel denken. Da sagte gestern jemand hier die wären alle gleich, schließlich haben sie die auch gewählt. So verallgemeinern möchte ichd as nicht, ich glaube nicht das die vorher wussten was die Führung zu treibt. Nicht alle sind damit einverstanden.
    Und die deutschen müssen da mal ganz still sein, schließlich wählen sie auch Jahr für Jahr das selbe, und hier sind auch einige deutsche. Die können nichts für diese Scheißerei.

    Also ohne großen Bruder, ohe Atomwaffen hat Israel keine Chance. Das würde nen Flächenbrand auslösen- alle gegen Israel.

  22. Ein weltweiter Generalstreik gegen die Unterstützung des zionistischen Regimes, sowie GEPLANTEN Genozid und Destabilisierung als Kriegsvorbereitung wird den Feinden der Menschheit die Macht nehmen.
    !! Organisiert landesweit Demonstrationen !!

    ! REVOLUTION NOW !(Rage Against The Machine)

  23. @Kaiser
    dieser Zionisten Pakt klebt seit tausenden von Jahren vor Moses Zeit an deren Händen Blut, dass das Meer damit Rot färben kann. Wenn man bedenkt welche Intrigen, Arglistigkeit, Lug und Trug etc. etc. sie im zweiten Weltkrieg trieben und ihr eigenen Glaubensvolk aufopferte um die Deutschen als Übeltäter darzustellen, denn fällt einem nicht mehr ein wie man das verdeutlichen kann.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.