Trump: Fake News (CNN, NYTimes, NBC) sind „Feinde der Amerikaner“


Politik/USA

Donald Trump bezeichnete die großen US-Medien nach einer Pressekonferenz im Weißen Haus erneut als außer Kontrolle geratene „Fake News“. In einem Tweet bezeichnete er die New York Times, CNN und andere Massenmedien als „Feinde des amerikanischen Volkes“.

Trump vs. Fake News
Trump vs. Fake News, Bildquelle: Deesillustration.com

US-Präsident Donald Trump attackierte am Freitag die Mainstreammedien und bezeichnete diese erneut als „Fake News“, sowie als „Feinde des amerikanischen Volkes“. Namentlich erwähnte er in einem Tweet die New York Times, CBS News, CNN, ABC und NBC News.

(Literatur zum Thema gibt's hier: klick)

Der Twitter-Beitrag folgte einer langen Pressekonferenz am Vortag im Weißen Haus. Dort sagte Trump gegenüber Reportern: „Die Presse ist so unehrlich geworden, dass wir, wenn wir nicht darüber reden, dem amerikanischen Volk einen ungeheuren Schaden zufügen.“

„Wir müssen darüber reden. Wir müssen herausfinden, was los ist und warum die Ehrlichkeit der Presse außer Kontrolle geraten ist. Der Grad der Unehrlichkeit ist außer Kontrolle.“

Quellenangaben anzeigen
dailycaller, twitter


+++ Kostenloses Testmastering +++
>> Mastering-Studio aus Berlin <<

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Nach oben scrollen