Stichwort: Zins

Buchtipp: Sie wollten den Krieg

Vergessen Sie die Mär, Europa sei »schlafwandelnd« in den Ersten Weltkrieg getaumelt. »Europa«, schreibt Jim Macgregor, »wurde vorsätzlich in den Krieg gestoßen. Es war ein grausamer und boshafter Akt von gefühllosen, mächtigen Männern ...«. Weiterlesen...

Neuer Mega-Boom: Staatsanleihen ohne Rendite

Staatsanleihen mit negativer Rendite erfreuen sich anscheinend sehr großer Beliebtheit: So wuchs der globale Nullzins-Bondmarkt seit Anfang 2015 um über 300 Prozent auf 11,7 Billionen Dollar. Tatsächlich erinnern diese Entwicklungen an die Subprime-Krise ab 2007, nur neunmal...

1

Bernanke: Negativzinsen „zu berücksichtigendes Tool“

Zum ersten Mal in der Menschheitsgeschichte gibt es in einigen Ländern negative Leitzinsen. Ben Bernanke betrachtet dies als „zu berücksichtigendes Tool“ gegen den wirtschaftlichen Abschwung. Marc Faber prognostizierte in einem neuen Interview, dass dies kein...

0

Negative Zinsen beweisen Verzweiflung der Zentralbanken

Verzweifelte Zentralbanken drücken nach und nach den Leitzins unter Null, zuletzt in Japan. Dies beweist, dass immer mehr Staaten im Kampf gegen die Krise die Munition ausgeht, glauben Analysten. Nach Dänemark, Schweden und der...

Brüssel: 40'000 protestieren gegen Sparmaßnahmen

In Brüssel sind zehntausende Demonstranten auf die Straßen gegangen, um gegen die harten Sparmaßnahmen im Sozialsektor und gegen das ungerechte Steuersystem zu protestieren. Mindestens 40’000 Menschen haben in der belgischen Hauptstadt Brüssel gegen Sparmaßnahmen...

Wie man ein Apfelbäumchen pflanzt

Die mehrteilige Serie „Wie man ein Apfelbäumchen pflanzt“ soll sehr einfach und verständlich über die Ursachen der Krise unseres Geldsystems aufklären, über die Profiteure und natürlich werden auch Lösungs-/Handlungsvorschläge präsentiert. Vielen Dank an „bösesMädchen“...

Max Keiser: US-Dollar wird 2013 kollabieren

Wird der Dollar in diesem Jahr kollabieren? Der bekannte Journalist Max Keiser hält dies durchaus für möglich. Die Fiscal Cliff und die ausufernden Staatsschulden seien ein Sumpf, aus dem sich die US-Regierung nicht mehr...

Warum drucken Staaten ihr Geld nicht selbst?

Zinszahlungen umfassen im jährlichen Bundesetat bereits 38 Milliarden Euro. Banken, Versicherungen usw. dürfen sich demnach über sieben mal so viel Geld aus dem Steuertopf freuen, wie Familien mit Kindern. Und das, obwohl Banken keinerlei...

US-Geldpolitik: Wer bremst, verliert! (Ludwig von Mises)

Fed-Chairman Ben Bernanke hat seine extrem expansive Geldpolitik am Sonntag gegenüber den kürzlich geäußerten Bedenken Chinas, Russlands und Brasiliens verteidigt. Obwohl er den Leitzins noch bis mindestens 2015 bei null Prozent halten wolle, werde...