Srpska, Bosnien: EU-Beitritt immer unattraktiver


Bosnien & Herzegowina

Ein Beitritt zur Europäischen Union verliert immer mehr an Attraktivität. Die EU habe zudem große Probleme, die anscheinend niemand bereit sei zu lösen. Dies sagte der Präsident der Republika Srpska, einer der beiden Verwaltungseinheiten Bosnien-Herzegowinas, gegenüber Sputnik Serbia.

Bild: Parlament in Brüssel, Autor: Wikipedia-User Ben2, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Nicht mehr so einladend: Parlament in Brüssel, Autor: Wikipedia-User Ben2, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Milorad Dodik, Präsident der Republika Srpska, einer der beiden Verwaltungseinheiten in Bosnien und Herzegowina, sagte gegenüber Sputnik Serbia, dass eine EU-Mitgliedschaft möglicherweise „nicht der beste Weg für Bosnien-Herzegowina“ sei. Die Schweiz befinde sich im Herzen Europas und gehe mit ihrer Eigenständigkeit ebenfalls einen guten Weg.

(Literatur zum Thema gibt's hier: klick)

„Das Europa der Regionen und offenen Grenzen ist eine Lüge“, sagte er weiter und erklärte, es gebe keine einzige Reform auf dem Weg Bosnien-Herzegowinas in die Europäische Union ohne die Abgabe von Befugnissen. Das Ziel der Republika Srpska sei jedoch die Stärkung ihrer Autonomie, eine Mitgliedschaft in der EU sei insgesamt „nicht mehr so verlockend“ wie noch einige Jahre zuvor.

„Ich habe nicht gesagt, dass der Beitritt zur Europäischen Union völlig außer Frage steht. Aber ein Europa, das nicht bereit ist, Probleme solch hohen Ausmaßes zu lösen, wird immer weniger attraktiv … Es stellt sich die Frage, wie das Europa der Zukunft aussehen wird.“

Laut Dodik stehen die meisten Serben in Bosnien und Herzegowina einer EU-Mitgliedschaft skeptisch gegenüber, während Bosniaken und Kroaten einem Beitritt eher zustimmen.

2 Comments

  1. Lieber jetzt etwas länger und intensiver nachdenken, als recht bald erneut in einem Gemeinschaftsdiktat, änlich dem Sozialismus zu stecken. Diese Staaten dürften dies ja noch nicht vergessen haben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Nach oben scrollen