Putin: Unkontrolliertes Gelddrucken „sehr gefährlich“


Russland/Wirtschaft

Putin sagte während eines Business-Meetings in Moskau, dass eine unkontrollierte Erhöhung der Geldmenge „sehr gefährlich“ sei und zu schwerwiegenden Problemen führen könne. Stattdessen müsse man die Verbraucher vor „nutzlosen Wirtschaftsorganisationen“ schützen.

(Literatur zum Thema gibt's hier: klick)

Russlands Präsident Wladimir Putin hat die im Westen praktizierte exzessive Erhöhung der Geldmenge gegen die Krise für die russische Wirtschaft abgelehnt. Befinde sich zu viel Geld im Umlauf, welches unkontrolliert und stufenlos in die Wirtschaft gepumpt wird, sei dies „sehr gefährlich“, so das Staatsoberhaupt.

„Dies kann zu Auswirkungen führen, die au den ersten Blick zunächst nicht sichtbar sind, aber diese werden sicher eintreten, für den Fall dass wir nachlässig handeln“, sagte Putin während der Versammlung „Small Business – National Idea?“, welche am 19. und 20. Januar in Moskau stattfand. Putin reagierte damit auf einen Vorschlag anderer Teilnehmer des Meetings, die schwächelnde russische Wirtschaft durch Quantitative Easing, also die Erhöhung der Geldmenge, zu stimulieren.

Er lehnte dies mit oben zitierten Worten ab und fügte hinzu: „Die Grundidee ist, normale Bedingungen für die Wirtschaftstätigkeit zu schaffen. Und natürlich müssen Verbraucher vor nutzlosen Wirtschaftsorganisationen geschützt werden.“

Quellen: Putin: Printing money uncontrollably is very dangerous (englisch), National Entrepreneurs’ Forum Small Business – National Idea? (englisch),  Владимир Путин обещал помочь предпринимателям (russisch, ausführlicher)

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Go go Putin

Wo wart Ihr denn die Tage ?
Putin warnt, doch hört der „Westen“ da auch zu ?

diese Seite ist nun BND geprüft und wird durchgehend gecheckt.

Was ist das denn für „Geld“, dass man unkontrolliert vermehren kann?
Allein diese Formulierung müsste jedem sofort klar machen, was hier abläuft.

wpDiscuz
Nach oben scrollen