Jemen: 4,5 Millionen Kinder können nicht mehr zur Schule gehen


Jemen/Krass!

Durch Saudi-Arabiens Angriffskrieg gegen den Jemen können 4,5 Millionen Kinder nicht mehr zur Schule gehen. Und 73 Prozent aller Lehrer im Land erhalten seit Oktober 2016 kein Gehalt mehr.

Jemen: 4,5 Millionen Kinder nicht mehr in der Schule
Jemen: 4,5 Millionen Kinder nicht mehr in der Schule, Bild: Flaggen Saudi-Arabien + Jemen

Laut UNICEF können im Jemen insgesamt 4,5 Millionen Kinder aufgrund des von Saudi-Arabien begonnenen Kriegs nicht mehr zur Schule gehen. Dadurch kommt es zu Rekrutierungen von Kindersoldaten und frühen Verheiratungen von Mädchen.

(Literatur zum Thema gibt's hier: klick)

Mertixell Relano, UNICEF-Repräsentantin im Jemen, sagte während einer Pressekonferenz in der jemenitischen Hauptstadt Sana’a, dass fast drei Viertel aller Lehrer im Jemen in den vergangenen sieben Monaten kein Gehalt mehr bekamen.

„Aktuell haben wir mehr als 166.000 Lehrer im Land, die seit Oktober letzten Jahres kein Gehalt erhalten haben. Das sind mehr oder weniger 73 Prozent der Gesamtzahl aller Lehrer im Land“, sagte sie.

Der Jemen wird seit März 2015 von Saudi-Arabien bombardiert. Durch die Luftangriffe wurde die Infrastruktur des Landes erheblich beschädigt. Auch viele Krankenhäuser, Schulen und Fabriken wurden zerstört.

Quellenangaben anzeigen
presstv

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Nach oben scrollen