Die Verschwörungstheorie


Afghanistan/Irak/Kolumnen/Militär/USA

Bei kritischen Recherchen zu beliebigen politischen, wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Themen stößt man immer wieder auf ein Wort: „Verschwörungstheorie“. Scheinbar gibt es grundsätzlich nur eine Wahrheit, die von der breiten Masse angenommen wird, nämlich die offizielle Darstellung der Spitzenpolitiker, der Großkonzernchefs und der Mainstream-Medien. Hinterfragt man eine dieser offiziellen Darstellungen, folgt das alles vernichtende Gegenargument „Verschwörungstheorie“.

Wer lässt sich schon gerne in eine Schublade mit Leuten stecken, die an grüne Männchen mit drei Augen und acht Armen glauben? Egal, wie gut in einer Diskussion argumentiert wird, fällt das Wort „Verschwörungstheorie“ wird allerseits geschmunzelt, die betreffende Person wird als Schwarzmaler und Pessimist tituliert und das Gespräch ist beendet.

(Literatur zum Thema gibt's hier: klick)

Ein Beispiel für eine von der US-Regierung öffentlich angeprangerte Verschwörungstheorie, die sich später bewahrheitete, ist die Geschichte mit den Massenvernichtungswaffen im Irak. Es gab nie Massenvernichtungswaffen, und was die USA im Irak basierend auf dieser Lüge angerichtet haben, kann jeder täglich nachverfolgen. Ex-Präsident George W. Bush hatte sicher kein Interesse daran, seinem Kumpel Saddam Hussein die Demokratie nahezulegen und ihn (oder einen seiner zahlreichen Doppelgänger) wegen diverser Kriegsverbrechen hinzurichten. Eher ging es wohl darum ein Exempel zu statuieren, da Saddam Hussein sein Öl nicht mehr in US-Dollar, sondern in Euro handeln wollte.


Werbung, Bild: Amazon.de Requiem für den amerikanischen Traum


Noam Chomsky befasst sich in seinem neuen Buch erstmals mit dem großen Thema unserer Zeit: der sozialen Ungleichheit.

>> Zum Shop >>


Im TV wurden uns verschiedene Bin Ladens gezeigt

Ob es außerdem berechtigt war, nach Afghanistan einzumarschieren, weil einige Saudi-Araber, Ägypter und Libanesen angeblich das World Trade Center attackiert hatten, möge jeder selbst beurteilen. Übrigens stritt Osama Bin Laden jegliche Verbindung zu den Anschlägen des 11. September ab. Erst nach seinem offiziell bestätigten Tod erschienenen zahlreiche Bekenner-Videos, nachweislich von verschiedenen Schauspielern eingespielt. Einer der Schauspieler war lustigerweise dunkelhäutig und sah überhaupt nicht aus wie der echte Osama Bin Laden(s. Foto).

Sicher ist nicht jede der sogenannten Verschwörungstheorien richtig oder falsch, dennoch sollte man sich alle Meinungen anhören und nicht ungeprüft abwinken. Denn in Sachen Information und Medien ist die Gehirnwäsche bereits in ein fortgeschrittenes und bedenkliches Stadium übergegangen. Es ist unbedingt alles zu hinterfragen, was von unseren allwissenden Herrschern behauptet wird. Übrigens behaupteten die ebenfalls allwissenden Herrscher in der Antike, die Erde seine eine Scheibe. Auch hier war jeder der dagegen sprach ein sogenannter „Verschwörungstheoretiker“.


Werbung, Bild: Amazon.de Wer beherrscht die Welt?


In den USA haben bis heute die Reichen und Mächtigen fast freie Hand, jenseits demokratischer Kontrollen.

>> Zum Shop >>


70 Comments

  1. Dieser Artikel ist super. Großes Lob.
    Ich bin begeistert von der Umsichtigkeit und Wortwahl.
    Es wird nichts vergessen zu sagen und trotzdem alles aufgeklärt.
    Das war mir immer so wichtig.
    Es gab nie Massenvernichttungswaffen. Es war ein reiner wiederlicher Plan so in das Land zu marschieren wegen Öl.
    Hussein ist trotzdem ein Schwein der genug verbrechen begangen hat. Das steht aber auf einem anderen Blatt, und wie der Autor schon sagte,das hat den Bush sicherlich nicht interessiert.
    Der Artikel deckt alles auf ohne das schlechte der anderen Seite zu vergessen .
    .
    Und auch der Satz das sicher nciht jede Verschwörungstheorie richtig oder falsch ist, sagt alles aus.
    .
    Ich möchte ein ganz großes Lob aussprechen für diese Umsichtigkeit, und die kleinen erwähnten Dinge am Rande.
    All das ändert nichts an den Kriegstreibern um die es Hauptsächlich auf dieser Seite geht.
    Aber es zeigt in alle Richtungen und auch wenn das vielen nicht gefällt, finde ich es super. Weiter so.

  2. Als uralter Verschwörer war es für mich geradezu eine religiöse Offenbarung, als ich Zugriff bekam auf das Internet. Ich habe ja auch viele Dinge im Leben erlebt, also innenpolitische Sachen in DE, die man ja nur aus den Medien hatte. Die konnte man ja nirgends auf den Wahrheitsgehalt hin prüfen.Und da waren schon Sachen dabei, wo einem öfters mal das eine oder andere doch sehr merkwürdig vorkam. Und was ich dann noch so in Erinnerung hatte, das konnte ich dank Internet nachprüfen. So vieles wurde mittlerweile aufgedeckt, ist zu finden, bzw. man erkennt durch Kreuzvergleich schon die Zusammenhänge. Ein erfreuliches Ereignis, auf der einen Seite, jedoch andererseits auch erschreckend.

    Ich habe ja auch noch die Anfangsphase miterlebt, als es losging in Talk Shows echte Fachexperten, welche warnten, verlachte. Man hat sie quasi auch in die Schublade der Verschörigungstheoretiker gelegt. Das ist lange her, jedoch einige dieser unschönen Szenen habe ich nie vergessen. Und auch in den Fällen ist all das eingetreten, wovor diese Fachleute damals gewarnt haben.

  3. Ja irgendwo erfreulich, auf der anderen Seite schockierend.
    Aber gerade für Leute wie dich die damals schon merkten das was nicht so ganz korrekt ist war das internet dann doch eine Offenbarung und Bestätigung.
    Was ja aber erschreckend ist das es die meißten menschen überhaupt nicht interessiert was so abläuft.
    habe neulich erst ein Umfrageergebnis gelesen, das ein großteil der Menschen in Deutschland völlig zufrieden ist mit sich und der politik.
    Weiß jetzt nicht die genauen Ergebnisse, aber es waren sehr viele.

    Entweder stimmt das Ergebnis nicht, oder es ist doch eben so das die meißten Menschen keinen Durchblick haben und sie nichts interessiert.
    Naja Egoismus ist ja nichts neues.

  4. @Goldmariechen:
    Kleine News vom Radio: In den Zollfreilagern befinden sich allein in Zürich und Genf ,bereits Güter (Gold, Diamanten, Bilder ect.) von Privaten Investoren, im Wert von über 300 Milliarden EURO. Diese Werte sind Staatlich geschützt, es sei denn, die EU macht ein neues Gesetz und drückt auch dort die Offenlegung durch, dann wäre es einfach, alle Güter dort zu besteuern, wo sie liegen.
    Der Vorteil, solange es fiktiv dort liegt, unterliegt es keiner Mehrwertsteuer, sofern das gleiche Gold, nicht einfach mehrfach ge-show’t wird.

  5. hier noch was nachgelegt:
    66% des deutschen Goldes wurden von den USA beschlagnahmt
    25% von UK, 5% von F und der Rest ist in D;
    Ackermann hält sich bedeckt, er will nicht, „dass es ihm so geht wie Herrhausen“; sagt er in einem Interview bei Illner……..
    Schäuble sagt klipp und klar, dass D nach den 08.05.1045 noch nie souverän war!!!!! Wie ist das mit der Kanzlerakte?
    Der € war von den westlichen Siegermächten bei der Vereinigung als Repräsalie gegenn D gemünzt. Ex-BK-Schröder hat das mit seinen H4-Gesetzen unterwandert, USRael im IRAQ-Krieg die Gefolgschaft verweigert, und mit der Nordstream-Pipeline die Neu-Vasallen USRaels ausgebootet; desswegen wurde er ermordet; ach nein, zurückgetreten und durch die USRael Getreue Murksel ersetzt.
    Sunimex ein israelisches Inkassobüro mit Sitz in HH, Hüter über 25% aller deutschen Energieeinfuhren darf jedes Jahr ein wenig Provision (x Mrd. $) an das israelische Apartheitsregime abführen, als Kompensationsgeschäft für den sog. Holograus.
    nachzulesen im stern, handelsblatt, zu hören und zu sehen bei ARD, ZDF, etc.
    Verschwörungstheorien ade, die Realität ist noch viel einfallsreicher.

  6. @Werner – Sehr schön beschrieben. Und den kalten Popo den du in dem anderen Artikel einigen wünschst, den aber bitte dann mit gleichzeitigem Stromausfall. Man gönnt sich ja sonst nix!

  7. Ich hatte oben am 13. September um 10:29 Uhr bereits erwähnt, das es vor langer Zeit Mode wurde in den Talk-Shows die jeweilig eingeladenen Experten zu verlachen. Das waren quasi die Verschwörungstheoretiker der ersten Stunde.

    Es warnten Leute vor Überfremdung und daraus entstehenden Ausländerhass.
    Alles was diese Leute vorbrachten ist eingetreten.

    Es warnten Leute vor Drogen lange bevor harte Drogen in D auftauchten. Der geladene Experte war diesbezüglich in den USA. Er forderte auf, dass man präventiv Aufklärung den Jugendlichen und auch speziell Lehrern geben sollte, und dass die Behörden sich vorbereiten sollten. Hahahahaha, (schallendes Gelächter) aber mein lieber Herr…., Drogen auf deutschen Schulhöfen??? Hahaha, wir sind hier doch nicht in Chikago (original Aussage)

    Der von mir hochgeschätzte Waffen-Experte Heinz Josef Stammel bewies, dass die deutschen Polizisten total falsch bewaffnet waren. Das betraf sowohl die Schusswaffe, als wie auch die Munition in beider Hinsicht. Er verwies auf nicht tödliche Munitionsarten und auf Munition die mit einem Schuss einen Gegner kampfunfähig macht, also je nachdem wie die Lage ist. Die Realität (RAF und Attentat München) gaben dem Mann Recht. Er führte auch praktische Tests durch, das wurde mit Photos veröffentlicht. Er stand 10 Polizeibeamten gegenüber und auf Kommando ging das Duell los (Platzpatrone) – Er hatte 6 Polizisten theoretisch schon getroffen, und schob einen zweiten 6er-Clip in seinen Trommelrevolver, als der erste Polizeibeamte gerade seine Dienstpistole aus dem geschlossenen Lederhalfter raus gepopelt hatte.

    Jemand anders deutete im Zusammenhang mit Sozialhilfe ganz vorsichtig an, dass es Sozialhilfe-Missbrauch geben könnte. Offiziell hieß das ja wohl juristisch -Erschleichung einer Leistung- Ja da war aber was los, mein lieber Mann, das war heftig. Also alleine schon der Begriff als solcher, einfach empörend, und so etwas gibt es in D (wenn überhaupt) nur in ganz ganz seltenen Einzelfällen. Da die Summen für Soziales Jahr für Jahr größer wurde, überprüfte man (war damals ja noch nicht computerisiert so wie heute) mit erschreckendem Ergebnis. Nun wurde nicht nur bestätigt, dass so etwas reichlich vorkommt, sondern es hieß ab dann Sozialhilfebetrug. Man hätte vielleicht mal aus dem Behördenfenster schauen sollen, als der Sozialhilfe-Empfänger mit seiner 80.000 DM Harley Davidson vorfuhr. Die Nummer ging in Schweden schon in den 70er Jahren nicht mehr.

    Und ja, es war in D kinderleicht sich große Mengen an Bargeld zu besorgen. Man musste nur das Sozialgesetz kennen und ein wenig mobil sein, also durch alle Bundesländer reisen, immer in Bewegung. Dann war die Jahresbeute schon mal 70.000 DM minimum. Und wie das gemacht wird, dafür gab es in Afrika unter der Hand für 50 US$ genaue Anleitungen.

    Aber solange Politiker aus Unkenntnis oder Dummheit (siehe ihre Biographie) jeden Kritiker trotz vorgelegter Beweise mundtot machen mit der Rassismus-Nazi-Keule oder mit dem Verschwörer-Stempel, so lange läuft es weiter. Unheimlich ist, dass diese Politiker so beliebt sind, dass sie immer wieder gewählt werden, und das ist leider keine Verschwörungstheorie.

  8. Mit der Verschriftlichung von Religion („Schriftreligion“, „Schriftgläubigkeit“) und dem Ende jeglicher Dialoge und Dialektik (und Gedächtnisse…) fing wohl der ganze Blödsinn an… (also spätestens mit den „Juden“ => „Christen“ => „Muslime“ => „Protestanten“ => „Kapitalisten“ => „Kommunisten-Marxisten“ => Nazis („Mein Kampf“) => etc etc etc.). Seitdem gibt es auch keine Spiritualität mehr, sondern nur noch hypersozialen Pöbel…
    Und:
    Glaubt ihr wirklich, Henryk M. Broder sei der End- und Höhepunkt jeglicher deutscher (!) Satire?
    Da habt ihr euch aber gewaltig geirrt — und Broder auch.
    Denn: die WIRKLICHE Satire hat schon längst begonnen (Apocalypse2012) — und zur Zeit bin ich perfekt im Zeitplan….

    P.S.:
    Das erfolgreichste Mem (Ideologie) aller Zeiten war die „jüdische Kultur“, denn von ihr hängen alle Kulturen heute ab: Christen, Muslime, Protestanten, Kapitalisten, Marxisten, Nazis, Hollywood, Neonazis, Pseudohistoriker etc. – und keiner merkt, dass er ein Sklave der 2000jährigen dummen jüdischen Tradition ist.
    Darum: Durchbrecht diesen jahrtausendealten Teufelskreis und seid nicht mehr die Sklaven dieser „jüdischen Tradition“: Juden > Christen > Kapitalisten > Kommunisten > Nazis > …

  9. @Spaßbremse – habe ich heute auch gelesen das Ding. Das scheint eine Serie zu sein. Die vorherigen Folgen habe ich wohl verpasst, und das Ding wird wohl fortgesetzt.

    Da ich aber vor einiger Zeit versprochen habe aus Puzzleteilen die man so im Internet findet eine völlig neue Verschwörungstheorie zu basteln, und ich die Eckdaten habe, so werde ich das Ding demnächst hier an dieser Stelle (weil es zum Artikel passt) für euch tippen. Also exklusiv nur bei Gegenfrage. Hoffe, das ASR dann nicht -copy & paste- macht.

  10. @Spaßbremse – Nur für dich mal vorab, damit du nicht auf die Story in -Der Spiegel- reinfällst. Hier ist Info aus bester Quelle:

    Thema Gold in Fort Knox
    Habe mal ein wenig recherchiert. Eine Bekannt von mir in den USA hat einen Schwager, und der hat einen Cousin. Dieser hat ne Freundin, und die hatte mal was mit einem von der FED und der Typ hieß David Birnbaum jr.
    Der hat mal erzählt, dass in Fort Knox noch Goldbarren liegen, und dass man tatsächlich versucht hat, das Zeugs loszuwerden. Jedoch hat sich dann ergeben, dass die dort liegenden Bestände Fälschungen sind.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/geheimdienste-ermitteln-wegen-gefaelschter-goldbarren.html

    Die CIA ist sicher, dass diese Fälschungen alle aus China kommen. Die CIA Agenten tragen gerne diese Rolex Uhren, aber das Gehalt reicht nicht für echte Rolex, von daher hat die CIA tolle Kontakte nach Hongkong. Unklar ist, wann die Fälschungen gegen die echten Barren ausgetauscht wurden und wie. Da kann man nix machen, auch unser Gold ist weg. Somit nun mal professionell das Nazi-Gold im Toplitz See suchen und das Nibelungen Gold am Binger Loch. Dieser Birnbaum hat auch erzählt, dass das berühmte Bernstein-Zimmer in der Villa von dem Rothschild ist. Ist etwas umgebaut, also mit Whirlpool und Hausbar.

  11. Die erste Verschwörung auf dieser Erde war die Religion von einer Mensch genannt gott erfunden. Er erfand die Begriffe Himmel und Hölle um die Menschheit pathologische Wahnkrankheiten in ihrem Bewusstsein zu implantieren.

    Danach war mit den Verschwörungen nicht mehr aufzuhalten.

    – Die Religionskriege in Europa
    – Kolumbus Amerika Entdeckung
    – Die gekidnappten schwarzen Sklaverei aus Afrika (mit Folgen der Kolonialisierung und Rassen- Ressentiment
    – Die beiden Weltkriege, was Deutschland nicht zu verantworten hatte sondern durch die Zionisten „gef…ckt“ wurde und bis heute noch im Würgegriff hält > dazu siehe erste Weltkrieg> Balfour Vertrag>Benjamin Freedmann, ein Insider packt aus und warnte Amerika 1961, bei youtube<
    – Die FED-Bank
    – Der kalte Krieg
    – Die erste Mondlandung
    – Die Auslöschung der Kennedy Familie
    – Die WNO
    – tscha, und was heute noch so in den Arabischen-Ländern abgeht.

    Ein wahrer rechtsschaffender Mensch gehört weder linke noch rechte Gruppierung an und unabhängig von Couleur seiner Haut, sondern benutzt sein Vernunft und Verstand um logisch schlussfolgern zu müssen was nicht Menschen würdig, im System und in zwischen mitmenschlichen Beziehung in der Gesellschaft falsch ist, zu beurteilen!!!

    Zum einleitender Satz, wer Gott war und warum all diese Religiosität auf dieser SCHÖNE BLAUE PLANET zustande kam und wütet, hier ein link.

    http://www.figu.org/ch/

    Ihr seid alle aufgeklärt, dennoch der sogenannte “ the missing link in human history“. Bei mancher könnte die Alarm Glocke hoch trällern, oder aber manche Sache bestätigen.

    Zum Einstieg empfehle ich die Bulletins um Einblick zu verschaffen.

  12. King Zulu
    na endlich mal einer,der es begriffen hat was ich schon lange hier
    versucht habe begreiflich zu machen,bis dato haben wissenschaftler???
    es nicht geschaft,das missing link zu finden geschweige zu erklähren.
    sie haben schädel gefälscht(erwiesen)um bereumt zu werden.
    der sternenschädel ist bis heute aus der wissenschaft verbannt,
    was nicht sein kann,das nicht sein darf.ich hoffe du bist weiterhin
    auf meiner seite.

  13. es geht nicht um das turiner grabtuch,oder sonst welchen immer-
    währenden ausführungen von N24, oder History-sender die,immer das selbe scenarium der appokalypse in ihr programm haben,die menschheit auf eine katastrophe zusteuert,die meere steigen da poole schmelzen
    ich glaube das ein emmerich bezahlt wird dies in filme umzusetzen.
    und das er seine filme verkauft hat.oder gar bestellt wurde????

  14. @ronon
    da kann ich nur sagen, der erste Plagiator war Darwin. Es ist gewollt dieses Thema nicht geklärt zu werden. Das Sprichwort “ ein Nadel im Heuhaufen ..“ wurde und werden mehr Lügen drum her rum fabriziert damit man die effektive Wahrheit aufgibt zu finden. Würde die Menschheit der Ursprung der effektive Wahrheit entdecken, denn passiert es, dass die Rothschilds, Morgans, Rockefeller’s, Regierungen, Zionisten, Religionen, Gurus, Bonzen, Priestern, Esoterikern, irgendwelche Scharlatanen und Papst etc. etc ihre Macht verlieren.

    Und nicht zu vergessen, die masse der Menschheit würde in die Psychiatrie landen. Und warum, weil so viele Ängste in den Menschen projiziert worden ist.

    Kaiser Wilhelm schrieb, dass die Chinesin die älteste Völker sind. Da hat er was angesprochen und richtig geschlussfolgert.

    Die Bestätigung kannst du @ronon hier
    http://www.figu.org/ch/ufologie/kontaktberichte/kontaktbericht-251 finden.
    Etwas lange lese Arbeit.

  15. @ronon
    habe mich heute erst entschlossen hier was zu posten. Zu sagen, bin ich neu hier. Was mir hier gefällt, ist die Objektivität und Sachverstand wie die Themen abgehandelt wird.
    Erstmal Gruß an alle!!!

  16. Willkommen Zulu-King, solange Du uns in Afrika keine Tutsis und Hutsis verprügelst (kleiner Spass am Rande, sorry).

  17. @Wini the poo
    Danke! Keine Ursache. Sollte man auch über sich selbst Lachen können, um die heitere Seite des Lebens weiter beizubehalten.

  18. king zulu
    habe mal gelesen,das man die stadt SODUM(gemurra)gefunden und ausgrabungen stattfinden.man fand eine völlig verglaste tonscherbe
    die nur durch extreme hitze entstanden sein kann.
    man verglich die tonscherbe mit einer die bei den ersten
    atombombentests gefunden tonscherbe,ich glaube es war in
    los alamos,das erstaunliche daran,sie waren praktisch indentich!!!!

  19. weil gerade auf anderer seite über hanfpflanzen ect.baumwolle
    geredet wird,komme ich immer auf mein lieblingsbuch zurück.
    das wunder von guadelupe,von lars fischinger
    wie kann ein aus grob gewebten leinentuch(PANSCHO)mit einem bild
    der mutter maria darauf,das keine farbe nachweist,heute noch
    besichtigt werden in mexiko.ohne zu altern oder dem verfall
    einheim zu werden?dutzende wissenschaftler haben sich schon die
    zähne ausgebissen an diesem phänomen,und keiner eine erklährung
    parat.in D so gut wie unbekannt,die walfahrtsstätte wo bis zu
    20 millionen pilger im jahr diese besuchen.

  20. @ronon
    Im Mittelalter waren die Zauberer auch als Alchemist genannt. Nun solche Tüchern kannst du getröst vergessen, waren und sind leicht herzustellen . Es diente die religiöse Gläubigen weiterhin anzuheizen. Sicherlich kennst du auch die Kristall Schädel – kommt auch im Indiana Jones Film vor – ist auch en Fake.

    Wenn du im Bereich des “ fortbilden archeology“ unterwegs sein solltest, musst du auch filtern. Gibt seriöse Befunde, die auch wissenschaftlich fundiert sind.

    Die Stadt Sodom und Gomorrah hat tatsächlich gegeben, aber nicht wie in der Bibel dargelegt wurde. Es war eine kriegerische Auseinandersetzung mit Atomare Ausgang. Ein Querverweis findest du auch in alten indische Sanskrit Schriften mit fliegende und Feuer speiende Götter.

    Wie hier oft proklamiert wurde immer Sachen gegen prüfen, leider mit viel Lesearbeit verbunden. Glaube niemals.

  21. king zulu
    stätte am firmament(indische schriften)sie brachten verderben und tot
    tausendfach,die inder nannten sie WIEMANAS
    gerade dieser mitcheal hatches schädel fassziniert normalos wie
    experten,man sagt ihm magische kräfte nach,was ich nicht glaube.
    doch die tatsache seiner herstellung verschweigt die sogenannte
    wissenschaft,das zu seiner entstehungszeit vor etwa 2000 jahren
    keine werkzeuge gab ihn herzustellen,ausser man schliff ihn in
    drei generationen.

  22. @ronon – Kontakt ist ja was ganz tolles – Lesen ist besser !
    Der letzte Artikel dort ist vom 3. Oktober

    Heute ist der 17. Oktober

    Deswegen schrieb @Spaßbremse :
    Seit 2 Wochen Funkstille.

  23. Diese Schädel ist nicht 2000 Jahre alt, sondern um die 19. Jahrhundert – genauere Datum musste ich aufschlagen, habe aber keine Lust dazu – von ein wohlhabender Deutscher der gerne „Indianer Jones mäßig bzw. Hobby Archäologe sein wollte, herstellen lassen und in Süd Amerika versteckte und selbst entdeckte um für die Welt Öffentlichkeit zu zeigen. Ist Wertlos und hat keine magische Kräfte. Einfach ein Schwindel.

  24. na das ist doch mal eine aussage,da frage ich mich doch mal wo
    DEINE RECHERCHE herstammt,mal abgesehen von dem tuch von guadelupe
    noch keine eusserung kahm,weil nicht glaubwürdig oder einfach
    glaubfähig?bleib bei deinem ZULU du hast meine zeit vergeutet.
    ich könnte mich jetzt hier auslassen,aber ehrlich gesagt,diese
    seite kotzt mich nur noch an.und ganz besonders ??

  25. ach noch was,was ich unbedingt noch loswerden möchte
    deine kommentare KW sind gut recherschiert,aber nicht für
    alle bestimmt die auch anderes wissen möchten als deine politik.

  26. tut mir leid,mein lieber bürgender, habe dich nicht damit in
    verbindung bringen wollen,aber mein ego ist nicht auf ewig
    unverletzlich mit dieser schei… die hier fabriziert wird

  27. @ach ronon… 😉
    Ich steigere mich auch gern in alles rein… So weiss ja noch niemand, wie diese Zeichen in der Wüste in Chile herkamen 😉 …manchmal auch gut so, donst hätte die Rockefellerstiftung ja auch schon ihre künstliche Gebärmutter fertig hergestellt, aber es sollte nicht sein 😉
    Cheers… United we stand, hat hier mal einer gesagt 😉

  28. @ronon – Ist es so schwer für dich zu begreifen, dass du hier offensichtlich auf der verkehrten Seite bist? Hast du noch nicht gemerkt, dass die meisten Artikel politischer Natur sind?
    Nein ronon, du bist hier nicht auf der Seite für Kristallschädel, Nazis unterm Eis, Area 51, Mondlandung, Grüne Männchen vom Mars usw. usw.
    Dass hier vermutlich die meisten Kommentatoren schon aus Zeitgründen sich in diese Sachen nicht einlesen können oder wollen, das begreifst du nicht. Zu deinen Themen gibt es hunderte von Internetpräsenzen mit tausenden von Artikeln, da kannst du jahrelang drin lesen und mitkommentieren bis der Arzt kommt. Themen wie Erich v. Däniken und Unerklärliche Phänomene ect., das habe ich als ganz junger Mensch durchgearbeitet. Blöd war, da gab es noch kein Internet, und aus diesem Grund stehen hier bei mir die die alten Bücher im Regal. Etwa 500 Taschenbücher, überweigend aus den 60er und 70er Jahren habe ich noch in Hamburg eingelagert.
    Ich bin hier auf dieser Seite, eben weil hier Leute sind, welche auf bestimmten (eher politischen Gebieten) sehr beschlagen sind, somit Bezug auf die hier eingestellten Artikel Fakten liefern können. Das bedeutet schon mal, dass diese Personengruppe sehr viel Zeit aufgewendet hat um an ihr Wissen zu gelangen und sich nicht verzetteln.
    Also noch einmal: Mit deinen Themen bist du auf dieser Seite vermutlich verkehrt. Du kannst weiterhin durch Anklicken bei ASR einen Banker & Immobilienhai mit in Liquidation befindlichen Aktiengesellschaften wohlhabender machen, auf andere copy & paste Seiten gehen, oder du gehst auf die Seiten, wo genau deine Themen drauf sind. Brauchst nur das jeweilige Wort einzugeben in irgendeiner Suchmaschine z.B. Mondlandung – Area 51 – Kristallschädel usw. usw.

    Ich persönlich habe ja als Hobby seit 30 Jahren ein völlig anderes Ding drauf. Und die Informationen dazu, oder Anfragen dazu etc. falls erforderlich, die hole ich mir dann auf den entsprechenden Seiten. Und glaube es mir, da ist absolut keine Abweichung vom Thema möglich. Diese Seiten haben auch nur ein einziges Thema, und der größte Teil der Leser : Vollprofis, die das Thema hauptberuflich ausüben.

    Somit empfehle ich dir z.B. (falls nicht bekannt)
    http://www.grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/
    Dort findest du rechts weiter unten die Kategorien, also Untergruppen.
    Und wenn du in einer Suchmaschine das Wort -Grenzwissenschaft- eingibst, dann findest du noch mehr Internetseiten und dort Links ohne Ende. Da findest du dann auch, dass viele sachen die dir im Kopf rumschwirren lägst wissenschaftlich wiederlegt worden sind, wie @KingZulu am 17. Oktober um 19:51 Uhr schon in einem Fall mal klar stellte. Man mus Themen auch mal weiter verfolgen, und nicht nur das rauströten und verbreiten, was man mal vor Jahren gelesen hat, und von dem man eh nur noch Bruchstücke im Kopf hat. Ist ja kinderleicht mit Internet.

  29. Guten Morgen@ronon,
    meiner Absicht war ja nicht dich zu kränken, sondern eher dir eine Freude zu machen. Ich entschuldige mich wenn bei dir anders rüber gekommen ist!!!

    Das Leben hat nun mal seiner positive und negative Seite, das macht das Leben lebenswerter. Zu viel Positiv erzeugt Verweichlichung und zu viel Negativ erzeugt Verrohung. Weil in Elektrizität Positiv und Negativ ausgeglichen sind, konnte man Strom erzeugen bzw. Energie.

    Die Realität ist nun mal die, dass es kein Wunder oder magische Kräfte in irgendwelchen Gegenständen mit heilenden Wirkung haben als solches wie dargestellt werden gibt. Die religiöse heilenden Wundern alle basieren auf Placebo- oder Nocebo-Effekt. Der Mensch hat seine Psyche und Bewusstsein ausgeglichen zu pflegen. Das macht einem etwas Resistenter und wenn man bakterielle bzw. viral oder sonstig erkrankt ist denn sucht man natürlich einen Arzt auf.

    Der Wunder bzw. die magische Kräfte hast du in dir selbst. Mit etwas mühe und Bewusstseinsarbeit kannst du selbst „Berge“ versetzen.

    Ich bin weder eine Psychologe noch ein Lebensberater, sondern wie jeder andere auf die Fragen selbst eine Antwort finden. Auch mit Hinweise von anderen kommt man weiter.

  30. mir eine freude machen?ich glaube eher du hast sie nicht alle.
    du bringst mir gefälschte tücher und schädel ins spiel,obwohl
    angesehene autoren jahrelang recherschiert haben,und ihren ruf
    aufs spiel setzen um einer lüge aufzuliegen?.weil nicht sein kann,
    was nicht sein darf,ich glaube eher das du(Bakteriel bzw.viral)einen
    arzt aufsuchen solltest.ich lese seit über 50 jahren bücher,die mir
    die augen öffnen,dein horizont endet beim nichtglauben an
    andere möglichkeiten.hast du schon einmal einen artikel über
    tierverstümmelung in den usa und andere staaten gelesen?ich glaube
    nicht.diese werden stets blutlehr kein tropfen auf dem boden aufgefunden,mit chirorgischer präzision zunge und augen entfernt.
    oder (Bilder und filme sind vorhanden)eine kuh wird verstümmelt
    und ihr kalb wird verschont.welsches tier soll so was machen?

  31. Hallo ronon,

    diskutiert das doch einfach sachlich aus. Da du eine andere Meinung zu bestimmten Themen vertrittst, gibt es ja sicherlich Argumente, die man hier bringen könnte (wie heißen die Autoren der Bücher? Was schrieben die Autoren in ihren Büchern? …. usw.). Persönliche Beleidigungen lesen sich so unschön.

    DANKE

    PS.: Schön, dass du wieder da bist!

  32. Hello folks, schön, sind alle wieder da! Auch ich habe bis heute, selbst mit logischem denken, weder für diese schönen Kristallschädel, noch für die Zeichen in Chile eine plausible Erklärung parat! Keine Ahnun, wie das lief, aber es muss auch nicht immer alles logisch oder erforschbar sein, sonst schiene jeden Tag manipullierbar die Sonne.
    Also ich zappe mal wieder… Möchte Euer Wissen anzapfen, resp. wisst Ihr, ob es für einen Luftwaffenangriff auf die Munitionsfabrik wirklich Beweise gibt?
    http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/212472-sudans-uno-botschafter-khartum-klagt-gegen-israel

  33. na schön.
    das erste was stirbt in einem krieg,ist die wahrheit,das hat nicht
    nur ein JULIEN ASSANGE gesagt sondern schon viele vor ihm.
    es giebt da einen guten film bei nuo viso,fast 90 minuten
    oder bei die schmerzhafte wahrheit.
    nun zu meinen autoren,
    FRANK HÖFER,ANDREAS HAUß,/FALS FLAG,MANFRED PETRITSCH,(angriff im golf
    von Tonkin )war eine lüge,und als krieg im vietnamkrieg begründet.
    mathias bröckers,autor und journalist.oberstleutnant ad JOCHEN SCHOLZ
    ANDREAS von BÜLOW 1980-82 Bundesforschungsminister.all diese leute
    sind laut ZULU lügner.ich werde nicht harren um noch mehr leute
    auf die liste zu bringen,das wird nicht lange dauern,glaube mir ich
    werde dich zu einen unverbesserlichen lügner und nicht kompetenten
    USER hier in die fichte schicken.

  34. Mein lieber @Bürgender

    Und wieder wird es hier persönlich, wieder muss ich was von Kristallschädeln und Tüchern lesen. Als Top Info dann die Uralt Kamelle Golf von Tonkin, wobei so getan wird, als hätte das vor kurzem irgendein deutschsprechender Autor aufgedeckt. Also keine Ahnung und den offiziellen Report nie gelesen, eh keine Ahnung wer die Lüge verbreitet hat, und vom Vietnam Krieg ansonsten wohl kaum eine Ahnung. Bruchstücke wirr durcheinander hier rein werfen, und auch wieder den Namen Petritsch. Also immer noch keine Ahnung wer das ist, dabei dauert es max. 30 Minuten alles über den Mann zu lesen. Der Vogel ist sowas von enttarnt in der -truther scene-

    Aber egal, ich habe mich dazu hinlänglich geäußert. Sofern mich Themen wie Kristallschädel etc. interessieren, dann würde ich das einlesen, was jedoch nicht bedeuten würde, dass ich das hier dann einstellen würde. Es gibt für diese Themen sehr spezielle websites.

    Langer Rede kurzer Sinn: Habe hier dem @spaßbremse noch was versprochen, und wie versprochen ist das morgen früh hier drin.

    Das ist dann mein letzter Beitrag.
    Danke an alle, die hier echtes Wissen und gute Links hinterlegt haben.
    Euch allen die besten Wünsche
    kw

  35. ich kommentiere nicht auf deiner seite,ich bin nur ronon,der auch
    etwas anderes einbringen will,und doch verfolgst du mich,um mich
    zu deskreditieren.dann mach doch mal deine 30 Minuten recherche
    um das tuch von guatelupe als fälschung zu entlarfen.wie gesagt
    20 millionen pilger im jahr,bestaunen das wunder.da bin ich aber gespannt auf deine 30 (MINUTEN)übrigens um etwas schützenhilfe zu geben,der autor heist LARS FISCHINGER(ein LÜGNER?)

  36. lass mich einfach in ruhe ,mach deine politik und ich mache meine
    es war so schön am anfang mit 60+ über anfänge nach der wende zu
    plaudern,über motoräder oder flugzeuge zu schwärmen.
    ich muss einfach sagen,es bringt nicht,s mer.selbst wir haben verspielt.es giebt keine nicht eine seite die bis jetzt etwas bewegt hat.die die etwas bewegt hat war ,wikileaks und wo ist der gründer?

  37. @ronon
    Du hast leider ein Defizit zu begreifen was man dir vermitteln will. Dies ist eine Seite mit politischen Themen. Alles was wir hier so eingebracht hatten, das hatte in der Regel in irgendeiner Form noch Bezug zum Thema des Artikels. Deine komischen Bemerkungen aber nicht. Du nimmst eine Handvoll Einzelbegriffe, die nichts mit dem Artikel zu tun haben, und stellst sie hier ein, aber ohne sie näher zu erklären. Das sind völlig andere Themen, teilweise uralt und die meisten davon sind ganz genau geklärt mittlerweile. Auch ich habe hier uralte Bücher aus Zeiten vor dem Internet. Thema : Unerklärliche Phänomene. Ich würde nie auf die Idee kommen, das was da drin steht hier an dieser Stelle einzugeben. Dafür gibt es doch genug andere ganz spezielle Seiten. Warum kommentierst du solche Themen nicht bei ASR? Weil der Freeman dort zensiert? Das was du hier ablassen darfst, das wird wohl kaum woanders eingestellt werden, und wenn, dann würden dich die Mit-Foristen klar machen. In der Beziehung herrscht hier ja sehr viel Toleranz. Erstaunlich ist, dass du vor kurzem diese Seite und die Mit-Foristen schon einmal beschimpft hast, noch erstaunlicher ist, dass du dann trotzdem hier weiter kommentierst. Woanders würde der Editor dich dafür blocken.

    Du hast das Problem das Gelesene nicht zu begreifen :

    Ich habe hier nie behauptet, dass dieses Tuch eine Fälschung ist.
    Ich habe hier nie behauptet, dass der Kristallschädel eine Fälschung ist
    Ich habe nur angemerkt, dass ich diese Themen auf dieser Seite für verkehrt halte.

    Aber deine Interpretationsschwäche geht ja noch weiter :
    Meine Bemerkung über 30 Minuten Recherche oben war eindeutig in Bezug zu dem Herrn Petritsch, und nicht zu irgendeinem Buch-Autor. Du bist wohl der Einzige hier, der das mal wieder nicht erkannt hat. Du weigerst dich auch im Internet nachzulesen, was für ein Vogel der Petritsch ist, und welche Meinung ehemalige ASR Leser mittlerweile haben. Auch prüfst du nicht, ob es mittlerweile neue Erkenntnisse gibt zu den Dingen, die du mal vor ewigen Zeiten in Büchern gelesen hast. Was du einmal gelesen hast, das ist in deinem Schädel als die einzig richtige Wahrheit für immer gespeichert, und diesbezüglich lässt du keine andere Meinung zu. Das es Leute gibt, die an diesen Themen kein Interesse haben, bzw. auch nicht den Zeitfaktor haben sich da einzulesen, das kann man dir zwar melden, aber das akzeptierst du nicht. Sehr bedenklich!

    Das was du dir in dem Hitler Artikel abgebrochen hast, das überschreitet meine Toleranzgrenze, auf dem Level bin ich es nicht gewohnt zu kommunizieren.

    Auch deinen letzen Kommentar hier oberhalb, der kein Kommentar ist, sondern ein unvollständiger Satz bestehend aus 4 Wörtern, ist für mich nicht interpretierbar. Worauf bezieht sich das denn nun? Machst du hier jetzt eine Quizsendung?

  38. Moin moin Spaßbremse – Wie versprochen hier zum Frühstück mein letzter Beitrag bei Gegenfrage.com
    Auch dir weiterhin alles Gute und viel Spaß
    kw

    Es war einmal….
    …ein in Hamburg ansässiger Pfarrer, und der siedelte 1954 mit seiner Familie in die damalige SBZ um. Die soeben geborene Tochter ist auch dabei. Er bekommt einen Job, und seine älteste Tochter glänzt später in der Schule in den Fächern Mathematik und Russisch. Sie wird Mitglied diverser DDR Organisationen, macht das Abitur und studiert Physik. Sie ist in der FDJ und dort in der Gruppe als Kulturreferentin tätig. Nach der Wende schafft sie es innerhalb von wenigen Jahren bis an die absolute Spitze der politischen Leiter, und wird unsere Landesmutti.

    Eine unglaubliche Karriere. Dass man in den USA vom Tellerwäscher zum Millionär werden kann, das ist bekannt, aber so eine Nummer, und das noch als Frau?

    Von daher halten sich weiterhin diese Verschwörungstheorien. Demnach wurde der Vater dieser Dame vom Deutschen Geheimdienst unter dem Decknamen >Pfaffe< rüber geschickt in die SBZ zum Zwecke der Spionage. Dort wird er vom Geheimdienst schnell enttarnt und inhaftiert. Die hinzugezogenen russischen Spezialisten foltern den Mann auf unmenschliche Weise. Wochenlang muss er sich in seiner stockdunklen Zelle traurige russische Volkslieder anhören bis er zusammenbricht und ein Geständnis ablegt. Die Russen machen ihm ein Angebot, was er nicht ablehnen kann.
    In dieses Angebot ist auch seine Tochter verwickelt. Es halten sich die Gerüchte, dass sie während des Studiums ausreisen durfte und ihr Vater auch. Sollte das wahr sein, dann ist das ziemlich ungewöhnlich. Gleiches wird ja auch dem jetzigen BuPrä nachgesagt, bzw. ist der bis zum Mauerbau 1961 definitiv in Westdeutschland und in Frankreich gewesen. Wurde dann ebenfalls Theologe, wie der Vater unserer jetzigen Landesmutti.
    Es sollen Photos existieren, wo sie als Schülerin in FDJ Uniform bei der Bewachung des Hauses eines Schriftstellers als Helferin fungiert. Ebenso soll sie Inoffizielle Mitarbeiterin gewesen sein.

    Das ist ja alles total abenteuerlich, also pure Verschwörung, aber es wird noch toller:

    Auch soll sie gar nicht in Sachen Kultur beschäftigt gewesen sein, sondern war für die Abteilung -Agitation und Propaganda- (AgitProp) tätig gewesen. Wie auch immer, als nach der Wende der jüdische Kanzler die ehemaligen Ostgebiete ablehnte, war Zar Gorbi derart angepisst, dass er seinen Geheimdienst anwies, einen Langzeitplan auszuhecken, um der Dicken Birne das heimzuzahlen. So gelang es der besagten Tochter nach Eintritt in die CDU (auch verwunderlich angesichts ihrer Biographie bis dahin) die deutsche Bundesregierung zu unterwandern, und wurde durch ihre Erfahrung in -AgitProp- dann die Landesmutti und die mächtigste Frau auf Erden. Hilfreich waren ihre Kenntnisse in Physik zum Thema Atomkraft, und ihre mathematischen Fähigkeiten in Bezug auf finanzielle Dinge. Nachdem der jetzige BuPrä alle wirklich relevanten Stasi Akten geschreddert hatte inklusive seiner eigenen Akte, gab er den Rest zur Einsicht frei. Eine Truppe von Experten wurde seinerzeit gegründet um die DDR (Den Deutschen Rest) abzuwickeln nach der bekannten Schweine-Methode des kapitalistischen Klassenfeindes, den man doch vorher immer so angeprangert hatte. Somit wurde die DDR zur Beute des Kapitalismus und das Gesamtgebilde, als eingetragene GmbH, schleichend nach Plan B in eine DDR 2.0 umgewandelt, zwecks weiterer Verwendung für was auch immer. Positiv erwähnen muss man aber : Es gab ab sofort landesweit überall Bananen zu kaufen.
    Ein alter Kommunist (war es Lenin oder Marx?) soll (sinngemäß) gesagt haben: Wenn du die Länder Europas zerbrechen willst, dann musst du ihre nationalen Währungen zertrümmern. Auch dieser Plan wurde durchgezogen, unter dem Decknamen Euro, obwohl das ja eher zu Lasten des Proletariats ging. Sozial war das sicher nicht, aber Auftrag ist Auftrag. Es gab natürlich auch leichte Rückschläge, aber die Tochter war inzwischen längst auch Doppelagentin geworden. Hatte also Rückendeckung von anderer Seite, und die Russen hatten ja auch selbst genug zu tun. Ein weiterer Rückschlag dann, als dieser Stasi Aktenvernichter den BuPrä machen wollte, bzw. das Volk wollte ihn. Der von der Landesmutti ausgesuchte BuPrä passte dann aber zum Glück politisch nicht ins Bild, er führte wirre Reden gegen die Einheitswährung und den EU Kurs der Landesmutti in einem Interview (Lindauer Rede). Die Landesmutti sägte ihn ab mit Hilfe ihrer besten Freundin, welche das Deutsche Volkspropaganda Blatt herausgibt. Es wurde auch Zeit, dass der Bursche weg kam. Der jetzige BuPrä hatte der Landesmutti gebeichtet, dass er ihre Stasi Akte nicht geschreddert hat, sondern dass die jetzt bei den Russen liegt. Somit durfte er dann den BuPrä machen.
    Ihr Langzeitplan geht mit Hilfe der neuen lieben Freunde auch weiter, denn vor einem echten vereinten Deutschland mit einer echten Verfassung und eigener Währung haben ja alle eine Höllenangst. Die Deutschen bauen dann eventuell einen Panzer der auch tauchen und fliegen kann. Wenn man denen Metall gibt, dann sind die einfach nicht mehr zu bremsen. Möglicherweise machen die dann den zweiten Versuch ein einzig Europa zu schaffen, bekommen wieder einen Kaiser. (Wegen der Frauenquote natürlich ne Kaiserin)

    Soweit diese völlig unlogische und wirre Verschwörungstheorie. Unwahr ist auch, dass nach einer Sitzung des russischen Geheimdienstes beim Saufabend die neue Geheimdienst-Hymne gesungen wird. Diese basiert angeblich auf einem alten Landser-Lied der Deutschen Wehrmacht. Der Text wurde geringfügig geändert auf:
    In Berlin da blüht ein kleines Blümelein ….und das heißt ….E-R-I-K-A

    TOTAL IRRE WAS? DAS IST DIE TOLLSTE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE VON DER ICH JE GEHÖRT HABE.
    Na ja, liebe Kinder, das ist ja auch keine, es ist ja ein Verschwörungsmärchen.

  39. @Kaiser Wilhelm – Wow, liest sich sehr authentisch =D Könntest bei Spiegel Online einsteigen, die benutzen dann noch so schöne interne Verlinkungen zu eigenen Artikeln. Das ist dann die Quellenangabe. Den Deutschen Rest finde ich spitze!

    PS.: Warum letzter Beitrag auf Gegenfrage.com? Für heute? Für immer? Was hat dich dazu bewogen? 🙁

  40. Also vor ronon ist er sicher nicht abgehauen, aber vielleicht hat ihn seine Holde angemahnt, nicht so viel Zeit auf Gegenfrage.com & anderen schönen Blogs zu verplämpern? Dieses Problem habe ich nämlich…

  41. @Spaßbremse – @Alesi
    Dachte der Grund meines Ausstiegs ist rüber gekommen. Danke für deine Vermutung @Spaßbremse, habe mich schlapp gelacht.

    Der Grund warum ich aussteige ist @ronon, und u.a. wegen seiner hier oberhalb gemachten dummerhaftigen Aussagen. Aus Höflichkeit habe ich seine klar erkenntlichen Defizite nicht näher erläutert, die beweist er ja mit jedem Beitrag immer wieder erneut selbst. Genau das ist ja auch der Grund, warum man seine Beiträge selbst dann erkennt, wenn er als @Anonymous auftritt.

    Ich kann aber auch direkt und sehr unhöflich werden.

    Sachlich ausdiskutieren kann man gar nichts mit Personen, welche an einer schlimmen Form von Selbstüberschätzung leiden. Ich bin auch sicher nicht der Einzige der seinetwegen aussteigt. Was mich alleine hier oberhalb erregte, ist die Art, wie er den neuen Kommentator @KingZulu klar macht. Einen Menschen der gemäß Schriftbild und Ausdrucksweise erheblich mehr in der Birne hat im Vergleich zu dem was @ronon hier so ablässt. @King Zulu macht den Fehler auf eines der obskuren Themen (die @ronon uns immer aufdrücken will) helfend einzusteigen. @KingZulu hat dazu offensichtlich neuere Erkenntnisse und Quellen. Das ist verständlich, sofern man ein Thema auch weiterverfolgt. Wissenschaftliche Methoden der Überprüfung haben sich in den letzten 50 Jahren nun mal verbessert. Anstatt das nun mal nachzuprüfen, weil man es entweder nicht will, oder dazu zu unfähig ist, wird @ronon ausfallend und unhöflich. Ich gehe weiterhin davon aus, dass dies einige der sehr seltenen Seiten ist, wo jemand das was und in welcher Form @ronon hier ablässt, überhaupt eingestellt wird.
    Wer meine Beweggründe nicht nachvollziehen kann, den bitte ich die Kommentare von @ronon hier oberhalb (von oben nach unten) mal aufmerksam durchzulesen.

    Somit erneut meinen Dank an @Alle die hier konstruktiv ihr echtes Wissen vermittelt haben.

    So, das ist hier nun aber wirklich mein letzter Beitrag. Versprochen!!!

    Wo ich nun gerade am Tippen bin gebe ich @ronon aber noch mal ein paar Tipps mit auf den Weg und zwar in Klartext :

    Versuche doch mal englische Begriffe richtig abzuschreiben, und nicht dafür eine völlig neue unbekannte deutsche Version zu erfinden. Abschreiben kann doch so schwer nicht sein, oder?
    Es gibt keinen lorens von arabien, es gibt keine Musikgruppe mit dem Namen dire streets und es gibt keine Stadt SODUM(gemurra) nur um mal einige Beispiele deiner Unfähigkeit hier wieder zu geben.
    Du solltest dir auch mal zeigen lassen, wo auf der Tastatur die Taste ist mit der man große Buchstaben tippen kann. Wenn du die Taste findest, dann kannst du auch zum ersten Mal das Wort -YouTube- richtig schreiben.
    Dann lass dir mal zeigen wie man in einer Suchmaschine sucht, es muss ja nicht Google sein. Das verhindert, dass man dauernd fragen muss, denn da kann man auf jede Frage eine Antwort bekommen und alles nachprüfen zu jedem Thema.
    Dann lass dir mal zeigen, wie man ganz leicht mit der Maus und den Funktionen -kopieren- und -einfügen- Links von Artikeln von A nach B kopiert, somit also auch hier bei Gegenfrage einstellen kann.
    Dann einen Deutschkursus irgendwo, und dann kann man eventuell auch irgendwann kommentieren, denn deine Beiträge sind ja eher keine Kommentare.
    Vielleicht auch die Themen mal aktuell nachlesen und recherchieren, von denen du mal vor langer Zeit was gelesen hat. Da gibt es in vielen Fällen völlig neue Erkenntnisse und frühere Behauptungen wurden revidiert. Das ist besser, als wie veraltete Informationen raus zu tröten um Wissen vorzutäuschen.
    Warum du dich mit deinen Themen nicht auf die entsprechenden speziellen websites begibst und dort kommentierst, dann ist mir auch nicht ganz klar, habe aber einen Verdacht.

    Was den Gitarristen Mark Knopfler betrifft den du da als @Anonymous im anderen Artikel meldest, so empfehle ich dir mal dessen Biographie zu lesen. Dazu dann die Musiktitel der neuen Band, die er im Jahre 1989 gründete, deren Namen du auf Sicher noch nie gehört hast. Ich habe mir das Album schon 1989 gekauft, und inwieweit du vor dem Internet die Lebensläufe dieser und anderer Künstler kanntest, das ist mir auch etwas rätselhaft. Also ich hatte damals (und habe sie noch heute) dicke Bücher. Die Titel hießen: Lexikon der Rock Musik und Lexikon der Country Music und die kamen jährlich neu raus.
    Local Hero ist ein Album (soundtrack album) also die Filmmusik für den gleichnamigen Film Local Hero aus dem Jahre 1983 und enthält 14 Titel. Von diesem Titeln komponierte Mark Knopfler 13 Titel selbst, einer ist ein Volkslied (traditional) neu arrangiert – Den Film hast du vermutlich noch nie gesehen
    Und so ist auch der Titel des Songs nicht Local Hero, sonderm der Song heißt GOING HOME und ist das Thema aus dem Film Local Hero. (Going Home – Local Hero Theme) heißt das in Englisch. Das ist das neu arrangierte alte Volkslied. Das alles war dir vermutlich schon 1983 bekannt. Ich habe meine Knopfler Alben und Concert DVDs aus der Zeit vor dem Internet, und meine Altersgruppe kennt diese Musiktitel seitdem sie erschienen sind. Ist ja nett, dass du sie dank YouTube auch entdeckt hast. Den Titel spielt Mark Knopfler seit 1983 bei jedem Konzert, so auch bereits in Nimes 1992 Ein Musikstück mit dem reinen Titel Local Hero gibt es auch, das ist aber von Bruce Springsteen, was dir als neuer Musik-Experte wohl bekannt ist.
    Was du sicher nicht weißt, dass Mark Knopfler in Leeds / Yorkshire gearbeitet hat und dort auf die Universität ging. Ich war 12 Jahre in fester Partnerschaft mit einer Engländerin (geboren und wohnhaft in Leeds) zusammen. War von daher oft dort drüben, obwohl wir beide überwiegend in Hamburg wohnten. Ich war in 1989 kurz davor, ganz nach Leeds überzusiedeln. Von britischen Rockstars kann dein Wissen nicht so besonders gut sein, weil du dich in einzelne Themen eben nicht gezielt reinarbeitest. Sachen gegenprüfen ist ja nicht so dein Ding, also bleib bei deinen bunten Videos.

    Du kannst also ab jetzt und von mir ungestört deine unpolitischen Themen hier einstellen, für Leute die von Politik die Schnauze voll haben, wie du es nennst. Vielleicht interessiert es ja jemanden hier, oder du findest Leute die voll deiner Meinung sind. Alle die nicht deiner Meinung sind darfst du dann, wie du es dem @Zulu angedroht hast, als unverbesserliche Lügner und nicht kompetente USER hier in die Fichte schicken. Aber bitte nicht auf die website Hinter der Fichte, denn die bleibt wohl dicht. Schalt besser mal einen Gang zurück und informiere dich, bevor du anderen Leuten was -Ganz Neues- vermitteln willst, oder sie gar belehren willst. Aber versuche die Nummer besser nicht woanders, dann bekommst du noch ganz andere Texte zu lesen.

  42. @KW
    Deinen Ausstieg, hier, finde ich jetzt sehr schade, ein großer Verlust für Gegenfrage.

    Da ich mich für Politik interessiere und nicht nur das lesen will, was ich auf deutschen Seiten finde, bin ich auf dieser Seite voll auf meine Kosten gekommen.

    Sehr gut waren die vielen Links und das erstaunliche Fach- und Hintergrundwissen von dir, @60+ und @interceptor. Eure Beiträge und Diskusionen waren für mich sehr informativ.

    Da ich beruflich leider zu sehr gebunden bin, mir die Zeit und dann auch die Lust dazu fehlt selbst im Internet zu recherchieren, war und bin ich eigentlich mehr der Leser auf dieser Seite, deine Kommentare waren immer sehr gut recherchiert, mit Quellenangaben versehen, informativ und für mich sehr verständlich geschrieben, danke dafür.

    Ich hatte mich schon sehr auf deinen Erfahrungsaustausch mit @KingZulu und @60+ gefreut, leider hast du die Notbremse gezogen.

    Ich kann es verstehen aber nicht unbedingt nachvollziehen. Ich denke, wenn gewisse Kommentare nicht kommentiert werden hört der Schreiber von selbst auf, ich hätte vielleicht auch schon früher mal was dazu scheiben können, dachte es erledigt sich von selbst…naja falsch gedacht.

    @Bürgender
    Ich hatte schon so einen Verdacht beim Lesen auch zu anderen Themen @KW und @ronon hatten sich schon oft in den Haaren.
    Hättest diesbezüglich viell. auch mal ein kleines eindeutiges Statement Richtung @ronon abgeben sollen.

    Schade für diese Seite.

  43. @Kaiser
    zu dein vorletzte Post hast du mir mit Hintergrund-Info das bestätigt was ich den ganzen Zeit zu ergründen versucht wer diese mächtige Frau sein könnte.

    Eine Aussage die ich darüber las war die:
    “ 197. Bereits sind die ersten Schritte getan für eine neue Bewegung, die sich für die völlige Gewaltlosigkeit einsetzen wird, während sich eine weitere Gruppierung bildet, durch die eine Frau eine grosse und kräftige Weltmachtstellung erlangen wird.“

    Quelle: http://www.figu.org/ch/ufologie/kontaktberichte/kontaktbericht-251?page=0,17
    Wer daran interessiert ist, ist zu empfehlen den kompletten Block zu lesen um die Zusammenhänge zu haben. Geschweige denn die Komplexität diese Seite eben mal so durchzulesen.

    Erst dachte ich es wäre Margret Tatcher, das König-Haus in England oder Königen Beatrix. Königen Beatrix nähe zu den B’berger hat mich langer Zeit vermuten lassen das sie das sein könnte. Aber denn schweifte zunehmend meine Gedanken auf „unsere Mutti“, dennoch konnte ich immer noch nicht daraus Schlau werden. Naja, soviel dazu.

    Ich habe gern deine Beiträge gelesen. Es hat mich sehr beglückt und mein Bewusstsein erweitert. Daher möchte ich dir in vielfacher Form die Blumen zukommen!!!

  44. Ich habe noch irgenwo nen Bericht, wie die Doppelagenten der Nazis (bei SS+Gestapo) ihre strategischen Geheimnisse über die östlichen Resourcen, aus dem 3. Reich schmugelten, um die CIA aufzubauen. Muss mal wühlen und hier die Quellen reinstellen! War mal in einem Bericht von R+F… Wirklich sehr spannend, diese Geheimnisse, mehr als jeder fiktive Krimi!

  45. @alle
    Ja, ich war irrtümlicherweise der Meinung, dass sich das von selbst wieder einrenkt. Ronon wird erstmal nicht mehr hier mitschreiben, bis er aufhört zu spinnen und die Leser hier anzupöbeln. Vielleicht kann man unseren lieben Kaiser Wilhelm so dazu bewegen, wieder mitzumachen? Sicherlich würde nicht nur ich mich darüber freuen.

  46. Hallo @alle
    Dies ist mein erster Kommentar hier auf gegenfrage.com.
    Ich besuche diese Seite seit vielen Monaten nahezu täglich und freue mich immer über wirklich gut recherchierte Zusammenfassungen zu Themen, die ich sonst nur unter großem Zeitaufwand verstehen würde.

    Die Kommentare machen gegenfrage.com zu einer einzigartig guten deutschen Quelle für sonst verschwiegene Tatsachen. Ergänzende Links und eigene Erfahrungsberichte haben mich oft erstaunt und waren Ausgangspunkte für weitere Recherchen. Ein Danke an alle, die hier seriös mithelfen!
    Auch ich bin besorgt über diese Wendung, die sich gerade vollzieht. Meist hatte @ronon (zwar schwer zu lesende aber inhaltlich) gute Kommentare hinterlassen, in letzter Zeit jedoch haben seine Bemerkungen oft das Klima zerstört.
    Besonders möchte ich mich bei @Kaiser Wilhelm für seinen Beitrag bedanken und ihn bitten seinen Ausstieg zu überdenken (du würdest echt fehlen).

  47. hallo epimetheus, willkommen auf der seite! ich sehe es auch so, die unglaubliche erfahrung von kaiser wilhelm ist eine bereicherung für uns alle.. er ist mein persönlicher superstar in der kommentarszene geworden! auf sein mitwirken hier würde ich nur sehr ungerne verzichten!!

  48. Also Dank für die Blumen, zuviel der Ehre. Das müssen wir auch deckeln jetzt. Bin zwar in keiner Partei, jedoch, wenn Atom-Angie merkt, dass ich näher an ihren Beliebtheitswert von derzeit 60% komme, dann sägt sie mich ab.

  49. @Lieber Bürgender und @alle
    Personen wie @ronon beruhigen sich nicht wieder, wenn sie Gegenwind bekommen, die steigern sich höchstens noch. Beratungsresistent, lernunwillig, kritikunfähig. Würden nie Fehler zugeben, und ihre Meinung (trotz Gegenbeweis) ist richtig, weil alternativlos. Fehlendes Wissen wird durch Unhöflichkeit oder Lautstärke ersetzt. Geborene Politiker.

    @King Zulu hat sich am 18. Oktober um 09:22 Uhr in höflicher Form auch noch entschuldigt. Und direkt darunter die Antwort von @ronon. Die muss man sich mal reinziehen. In einem Forum in dem es so abgeht bin ich fehl am Platz. Da @King Zulu dann nicht mehr mitkommentierte, war ich der Ansicht, dass er (mit Recht) ausgestiegen ist, da war ich extrem angepisst.
    Mir geht es wie @Homer S., denn ich bin in meinem Fach sehr stark eingebunden. Da vergräbt man sich dann derartig rein, man hat für andere Themen eher wenig Zeit. Da war es für mich hier sehr angenehm von den Kollegen in Bezug auf allgemeinpolitische u.a. Themen zeitsparend beschickt zu werden mit Info und Links.
    Und nun kommen wir mal zu dem Bereich, hier auch mal völlig andere Themen reinzustellen. Warum nicht? Nur dann sollte derjenige welcher das Thema vorgibt auch wissen wovon er redet. Kristallschädel? Abgehakt, wie @King Zulu andeutete, denn es genügt bei Google die Eingabe: Kristallschädel um sich auf den neuesten Stand zu bringen. Von den Dingern gibt es ja reichlich, wusste ich gar nicht.

    Das Tuch von Guadelupe? Toll, mir nicht geläufig. Sehr interessant!
    Auskunft von @ronon = …wie kann aus einem grob gewebten Leinentuch (PANSCHO) mit einem Bild…..
    Google, google und siehe da: Nach 40 Sekunden die Erkenntnis. Das Tuch von Guadelupe ist kein Leinengwebe, sondern das Ding ist aus einer Kaktusfaser, wohl ne Agaven-Art. Was zum Henker ist ein PANSCHO???? Leute denkt nach, bei Jauch konnte man mit so was Millionär werden. Also ein Bekleidungsstück ist es nicht. Hat er wohl verwechselt mit Pancho Villa, dem mexikanischen General, oder mit einem Poncho. Nein, auch hier Gedächtnislücke, denn ein Poncho ist wieder was anderes. Das Bekleidungsstück heißt Tilmàtli, (Kurzname Tilma) und Herkunft von den Azteken in Central Mexiko. Überwiegend in Form einer Schürze für die Mittelklasse, um darin Sachen zu tragen und aus Fasern einer speziellen Agarve. Die Oberklasse trug die Tilma anders geknotet, und diese war aus grober Baumwolle. Leinen ist weder aus Baumwolle noch aus Kakteen. Also richtig war nur Mexiko, aber es gibt dort so viele Orte mit dem Namen Guadelupe. Na Hauptsache @ronon weiß, welcher der Orte gemeint ist.

    Ich denke mal, dass @King Zulu eher der richtige Mann ist für interessante Sonderfälle dieser Art. Bei ihm gibt es auch auf sicher gleich die passenden Links dazu. Jeder der möchte kann da gezielt rein steigen.

    Melde mich wieder
    Gruß kw

    http://www.youtube.com/watch?v=1Rgytg_fDno

  50. @ Alle !!!!!

    „Ohne Worte“
    @ronon komm mal klar, geh in dein Körbchen und mach Sitz,und gib mal ruhe für eine Zeit lang, bis du wieder klar kommst, Armdrücken ist out!!!

    Man sollte meinen wir wären alle auf einer Seite, deswegen kann ich ronon sein beissen und knurren nicht verstehen, ist doch lächerlich !!!
    Wegen solch einem Mist ist unser gegenüber stärker, denn die ziehen fast alle am gleichen Ende vom Seil !

    Viva el Imperator (Kaiser)…….. Bienvenido Muchacho….

    @ronon überleg mal und versuch klar zu kommen ?!!!

  51. Guten Abend,
    @ Kaiser Wilhelm. Schööön, dass du noch da bist. Hab fast n Herzinfarkt bekommen, als ich gelesen habe, dass du weg bist o.O
    Kann hier leider nicht mitkommentieren, da leider keine Zeit, bin ständig unterwegs, legt sich hoffentlich i.wann, aber ich bin noch da 😉

    Ich gucke hier ab und zu rein, lese hier mit, soweit es mir möglich ist.

    Aber du bleibst mal schön hier … 🙂 *ganzliebguck*

    lg Ina

  52. @Ina – Danke. Da ich dir ja noch so einige Sachen exklusiv versprochen habe, die ich aus eigenem fertigem Material nur zusammenklatschen muss, machen wir mal folgendes : Ich informiere dich mit 7 Tagen Vorwarnzeit und klarem Datum und dem Titel des Artikels in welchem ich das für dich hinterlege, weil fällt ja rechts sonst aus der Spalte neue Kommentare.

    Also hau rein und sei aktiv.
    Ein Tipp von mir : Versuche duch gute Planung unnötige Hektik und Stress zu vermeiden. Das ist positiv in Bezug auf das körperliche Befinden.
    carpe diem

    Gruß kw

  53. @Bürgender

    Bin gerade bei Freunden, sozusagen ein „Auswertspost“…..

    Gut und danke das Du in diesem Konflikt eingegriffen hast, denn ich, und ich denke viele andere auch, wären nicht begeistert gewesen, wenn KW sich hier zurück gezogen hätte…….
    @ronon
    was für eine Laus ist dir eigentlich über die Leber gelaufen, kehr in dich, denn wir stehen alle auf der gleichen Seite, und nur zusammen können wir auch was erreichen !!!
    Scharmützel unter einander machen unsere Gegenspieler Stark,capiche?!!
    Wir wollen doch keine Franziösische Revolution, wo jeder gegen jeden kämpft, oder brauchst Du das ??!!

    Gute Genesung !!!
    MfG

  54. Hallo @ Kaiser Wilhelm,

    ja, das ist eine gute Idee. Es sammeln sich hier wirklich Kommentare an, und das alles zu lesen brauch Zeit. Das wäre natürlich sehr Schade, wenn für mich Explizites verloren gehen würde. Danke im Voraus & für den Tipp. =) Ich versuche den Stress zu vermeiden, so viel es geht.

    Und hast sich das Unwetter bei dir etwas gelegt? Oder immer noch schlimm mit Schlafschwierigkeiten? Hier isses auch furchbar kalt und es wird noch kälter werden. brrr

    lg Ina

  55. Hallo @Ina
    Das letzte Extremgewitter war vergangene Macht. Vermutlich das wirklich letzte. Was ab Sonntag abgeht habe ich im Artikel -USA stationieren Atombomben Türkei- geschildert. Schau da mal rein.

    Die Vorankündigungen für dich werde ich jeweils hier einstellen.

    Zieh dich warm an,sonst gibt es im Alter Probleme mit Robert (Robert, die Niere)

    lg kw

  56. Hallöchen,

    alles klar, ich weiß bescheid. Aber mach’s mit Ruhe.

    Das hört sich doch gut an. Dann hast du es überstanden 😉 Bei mir ist es gerade die Zeit, wo es richtig losgeht, ohne Gnade. Erst am späten Abend komme ich nach Hause, das ist meine einzige Zeit, die danach mir zur Verfügung steht.

    Ja, bin schon längst warm angezogen 😉

    bis denne

  57. Hallo @Ina
    Alles ne Frage der Planung, und somit am 8. November im Artikel -USA : Medikamente gefährlicher als Schußwaffen?- eine weitere Folge unseres privaten Dauerbrenners -Pillen-Mafia & andere Schweine-

    Mein Terminplaner für den Tag -zero activity- und meine Besucher auf sicher am auslandstouristenfreien Beach. Keine Kurtaxe – Kein Lärm – Liegstuhl & Sonnenschirm gratis – Asiatische Küche 1 Euro frisch zubereitet – Null Wolke am Himmel….

    Bis denne zieh dein Ding weiter durch. Von Nix kommt Nix.

  58. Der erste „Mensch“, der eine willkürliche Grenze zwischen den Menschen gezogen hat („ich Jude — Du Muslim!“), hat ein noch schlimmeres Verbrechen begangen als jener Rousseausche „Mensch“, der zum Zwecke seines Landbesitzes einen Pflock in den Erdboden gerammt hat…

    Ohne Juden hätte es keine Faschisten gegeben – wenn die „Juden“ früh genug gemerkt hätten, dass der Begriff „Jude“ lediglich eine willkürliche soziale Grenzziehung ist und es eigentlich keine „Juden“ gibt.

    Das erfolgreichste Mem (Ideologie) aller Zeiten war die „jüdische Kultur“, denn von ihr hängen alle heutigen Ideologien ab: Christen, Muslime, Protestanten, Kapitalisten, Marxisten, Nazis, Hollywood etc. – und keiner merkt, dass er ein Sklave dieser 2000jährigen jüdischen Tradition ist.

    Darum: Durchbrecht diesen jahrtausendealten Teufelskreis und seid nicht mehr die Sklaven dieser „jüdischen Tradition“ und „Schriftgläubigkeit“: Juden > Christen > Kapitalisten > Kommunisten > Nazis > …

    Zum Glück sind die heutigen Jugendlichen nicht mehr schriftgläubig und wollen auch keine Bücher und damit auch keine wissenschaftlichen, juristischen und „historischen“ Ideologien („die Geschichte“, „die Juden“, etc. etc.) mehr lesen, sondern wollen nur noch einen guten mündlichen Dialog haben…
    Die schriftlose Revolution wird kommen!

    PS: Ich bin schon längst unterwegs — und perfekt im Zeitplan…

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Nach oben scrollen