Zahl der US-Häftlinge seit 1980 um 800 Prozent gestiegen


von

Die Zahl der Häftlinge in US-Gefängnissen hat sich seit den 1980er Jahren verneunfacht. Dies geht aus einem Dokument des US-Senats hervor. Fast die Hälfte aller Gefangenen sitzen wegen Drogendelikten hinter Gittern.

„DEA badge C“. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons.
DEA badge C“. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons.

US Deputy Attorney General (Vize-Justizministerin) Sally Yates sagte, dass die Anzahl der Gefangenen in den Vereinigten Staaten seit den 1980er Jahren um fast 800 Prozent gestiegen ist. Dies geht aus einem Dokument des US-Justizausschuss im Senat hervor.

„Wir haben seit den 1980er Jahren eine Explosion der Anzahl der Häftlinge in staatlichen Gefängnissen erlebt“, erklärte Yates am Montag. „Während die Bevölkerung des Landes seither nur um etwa ein Drittel gewachsen ist, hat sich die Anzahl der Häftlinge in staatlichen Gefängnissen um fast 800 Prozent erhöht.“

Sie erklärte, dass dies in erster Linie in der zunehmenden Verfolgung von Drogenkriminalität begründet liege („War on Drugs“). Diese Gesetze hätten sich zwar gegen Anführer von südamerikanischen Drogenkartellen gerichtet, doch sei der Schuss nach hinten losgegangen. Heute sitzen fast die Hälfte aller Insassen wegen Drogendelikten im Gefängnis.

Mehr als 2,7 Millionen Kinder in den Vereinigten Staaten haben mindestens einen Elternteil, der sich hinter Gittern befindet. Rund 25 Prozent aller Gefangenen der Welt sitzen in den USA, obwohl die USA nur fünf Prozent der Weltbevölkerung ausmachen.

2 Kommentare

  1. In diesem Musterland für Demokratie und Menschenrechte sitzen mehr Menschen im Knast als in China? Wie kann das sein, Herr Obama?

  2. Gefängnisse sind doch auch längst zu profitgierigen Unternehmen geworden. Die freuen sich doch, dass es immer mehr Straftäter gibt. ZB hat man dadurch billige Arbeitskräfte bzw kann man sie immer schön ausleihen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.