An diesem Tag
31.12.1946: USA erklären Zweiten Weltkrieg für beendet


von

Am 31. Dezember 1946 erklärten die USA unter Präsident Truman den Zweiten Weltkrieg offiziell für beendet. Die Kriegserklärungen gegen Japan und Deutschland wurden in der Folge aufgehoben.

USA Zweiter Weltkrieg Ende
USA Zweiter Weltkrieg Ende, Bild: Gegenfrage.com

An diesem Tag im Jahr 1946 unterzeichnete US-Präsident Harry S. Truman die Presidential Proclamation 2714 (61 Stat. 1048). Damit waren sämtliche Feindseligkeiten und damit der Zweite Weltkrieg offiziell beendet.

Obwohl die eigentlichen Kampfhandlungen bereits am 08. Mai 1945 in Europa und am 02. September 1945 im Pazifik endeten, wurde der Kriegszustand mit Japan und Deutschland nicht aufgehoben, um die Notwendigkeit von Besatzungstruppen zu begründen. Nach den Kriegsverbrecherprozessen waren die Feindseligkeiten vorbei.

Proclamation 2714

Die Unterzeichnung der Proclamation 2714 ist übrigens der Grund, warum die USA alle Soldaten als Veteranen des Zweiten Weltkriegs anerkennen, die zwischen dem 07. Dezember 1941 und dem 31. Dezember 1946 gedient haben. Die Kriegserklärungen aus dem Jahr 1941 gegen Japan und Deutschland wurden im Jahr 1941 offiziell wie folgt aufgehoben:

  • 08. September 1951: 49 Nationen unterzeichnen den japanischen Friedensvertrag in San Francisco, beenden offiziell den Zweiten Weltkrieg und stellen die japanische Souveränität wieder her.
  • 19. Oktober 1951: Präsident Truman unterzeichnet ein Gesetz, das den Zweiten Weltkrieg formell beendet, nachdem der Kongress den Kriegszustand mit Deutschland beendet hat.

Quellenangaben anzeigen
wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.