USA errichten Militärbasis im Jemen – lokale Presse


von

Die USA errichten laut lokalen Zeitungen eine Militärbasis auf einer jemenitischen Insel im Roten Meer. Bereits in den 1990er Jahren warf Washington angeblich ein Auge darauf.

USA errichten Militärbasis im Jemen
USA errichten Militärbasis im Jemen, Flaggen USA + Jemen, gemeinfrei

„Was sind die amerikanischen Ziele der Errichtung einer Militärbasis im Jemen?“ Diese Frage stellt sich die Yemen Press in einem neuen Artikel. In den vergangenen 24 Stunden tauchten mehrere Berichte darüber auf, dass die USA eine neue Militärbasis im Roten Meer auf den größten jemenitischen Inseln aufbauen möchten.

Washington versuche den Bau geheim zu halten. Doch gebe es Satellitenbilder und andere Quellen, welche diese Berichte untermauern, so die Zeitung. So meldete etwa die libanesische Zeitung Al-Akhbar, dass US-Militärflugzeuge auf einer der Inseln gelandet seien, um Spionage- und Überwachungsausrüstung anzuliefern.

„Dieser Schritt Amerikas ist keine Überraschung“, so der Bericht weiter, „da man dort stets bemüht ist, seinen Einfluss zu vergrößern und solche Gelegenheiten zu nutzen und unter allen Umständen zu herrschen. Selbst wenn es auf Kosten hungernder oder flüchtender Menschen geschieht, auf deren Territorium die Basen errichtet werden“.

Konkreter gehe es um die Insel Hanish al-Kubra, die 130 km von der Stadt Hideidah und 40 km von al-Makha entfernt liegt. Nach der Ankunft der US-Streitkräfte auf der Insel, hätten amerikanische Experten dort Radarsysteme installiert.

Strategische Bedeutung

„Es muss daran erinnert werden“, so die Yemen Press weiter, „dass die Insel bereits im ersten Kriegsjahr Luftangriffen ausgesetzt war, sodass dort ansässige Fischer flüchten mussten.“ Dies fand im Dezember 2015 statt. Seither ist die Insel eine gesperrte Militärzone.

Die Insel ist ein Gebiet von großer strategischer Bedeutung. Die Kontinente Asien, Afrika und Europa laufen dort zusammen, zudem handelt es sich um eine wichtige Schifffahrtsroute.

Washington hatte bereits in den 1990er Jahren während des jemenitisch-eritreischen Konflikts ein Auge auf die Inseln geworfen. Damals hatte die US-Regierung das Ziel, die Insel zu internationalisieren und unter die Verwaltung der Vereinten Nationen zu stellen.

Quellenangaben anzeigen
yemenpress

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.