US Mint: Silber Eagles-Verkaufsrekord in Aussicht! (Update)


von

Die US Mint ist kurz davor, den Absatzrekord von American Eagle Silbermünzen aus dem vergangenen Jahr zu knacken. Silber rückt aus verschiedenen Gründen wieder in den Fokus der Anleger. Update: Rekord gebrochen, 42,864 Millionen Unzen wurden 2014 verkauft.

Eine der beliebtesten Anlagemünzen der Welt:Der US Silver Eagle
Eine der beliebtesten Anlagemünzen der Welt:
Der US Silver Eagle (Foto: 2009 Edition)

American Eagle Silberanlagemünzen sind drauf und dran, den historischen Absatzrekord aus dem Jahr 2013 zu übertreffen. 42,68 Millionen Unzen wurden im vergangenen Jahr verkauft, nur 300.000 mehr als im laufenden Jahr.

Angesichts der ersten Verkaufswoche im Dezember von 821.500 Unzen sollte der letztjährige Rekord noch diese Woche übertroffen werden. Für den Anstieg der Nachfrage gibt es mehrere Gründe: Zunächst sind die Silberpreise aktuell sehr attraktiv. Mit 16,25 Dollar je Unze ist Silber nicht weit vom Fünfjahrestief entfernt und liegt weit hinter dem Höchststand von 48,48 Dollar. Viele Investoren glauben nun an ein Ende der Korrektur und kaufen zu. Zudem sei Silber wahrscheinlich stark unterbewertet, schreibt Moneynews.

Denn das Gold / Silber-Verhältnis sei überdurchschnittlich hoch. Konnte man im Jahr 2000 für 1 Unze Gold 59 Unzen Silber kaufen, so sind es heute sogar 73. Das historische Verhältnis liegt übrigens bei 1:15.

Silber ist zudem ein Realwert und somit eine Absicherung gegen Inflation und wirtschaftliche Instabilität. Gerade aufgrund der enormen Volatilität am Silbermarkt existiert hier ein enormes Aufwärtspotential.

Update: Rekord gebrochen, 42,864 Millionen Unzen wurden 2014 verkauft.

US Mint Verkaufszahlen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.