UN mahnen USA wegen Kriegsverbrechen im Jemen


von

Eine von Saudi-Arabien geführte Militärkoalition hat Angriffe im Jemen durchgeführt, die „Kriegsverbrechen gleichkommen könnten“, berichteten Überwachungsorganisationen der Vereinten Nationen an den UN-Sicherheitsrat.

Vereinte Nationen Jemen
Vereinte Nationen in Genf, Bild: Gegenfrage.com

Verbündete der Koalition, darunter die Vereinigten Staaten, Großbritannien und Frankreich, seien dazu verpflichtet, das internationale humanitäre Völkerrecht zu respektieren.

Der jährliche Bericht des Gremiums, das Sanktionen und den Konflikt im Jemen beobachtet, untersuchte zehn Luftangriffe der Saudi-Koalition zwischen März und Oktober 2016, durch die mindestens 292 Zivilisten, darunter etwa 100 Frauen und Kinder, getötet wurden.

Quellenangaben anzeigen
telesur

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.