UK: Zwei Milliarden Pfund für neue Drohnen


von

In den vergangenen fünf Jahren hat Großbritannien über 2 Milliarden Pfund (2,5 Milliarden Euro) für den Kauf und für die Entwicklung von Drohnen ausgegeben. Angeblich sind weitere 2 Milliarden Pfund geplant. Die Europäische Kommission hat angekündigt den europäischen Luftraum bis 2016 für unbemannte Drohnen zu öffnen.

Im Nahen Osten ausgiebig getestet und bald auch
über unseren Köpfen: Terror- und Spionagedrohnen

Großbritannien hat in den vergangenen fünf Jahren über 2 Milliarden Pfund für die Entwicklung und den Erwerb von unbemannten Drohnen ausgegeben. Weitere 2 Milliarden sind angeblich für Neuentwicklungen geplant. Ein echter Skandal in der Zeit einer schweren Wirtschaftskrise und schmerzhaften Sparmaßnahmen, denen sich die britische Bevölkerung ausgesetzt sieht. Und das trotz der Tatsache, dass durch Drohnen laut Statistik in erster Linie Zivilisten ums Leben kommen.

Am 18. Juni hatte der britische Guardian berichtet, dass die British Armed Forces einen Drohneneinsatz in Afghanistan durchgeführt hatten, bei dem Zivilisten ums Leben gekommen waren. Das britische Verteidigungsministerium verteidigte den Einsatz mit der Begründung, dass das Ziel des Angriffs Taliban gewesen seien.

In einem kürzlich erschienenen Dokument erklärte die Europäische Kommission die Absicht, den zivilen Luftraum bis 2016 EU-weit für unbemannte Drohnen zu öffnen. Die European RPAS [Remotely Piloted Air Systems] Steering Group (ERSG) hat drei Arbeitsgruppen dazu gegründet und plant bis Dezember 2012 die Veröffentlichung einer „umfassenden Roadmap“ zur Integration der Drohnen in den europäischen Luftraum.

13 Kommentare

  1. Ja, die lueckenlose Ueberwachung der Erdbewohner geht weiter, rasend schnell, wie an beobachten kann. Es besteht die Frage, sind die Menschen diesem Treiben einer bestimmten Interessengruppe hilflos ausgesetzt? Oder gibt es doch ernstzunehmende Gegenspieler?
    Wie ist dieses interessante russische Video einzuschaetzen? Von Vril bis HAARP ……, Neuschwabenland usw?
    http://namabaronis.wordpress.com/2012/09/27/unsere-andere-geschichte-teil-1-sind-planeten-hohl/#more-214

  2. @60+
    .
    Das einzige was hohl ist sind die Birnen einiger Alzis über 60!
    Guter Mann! Wenn jemand kein Wissen hat muss er glauben was Schwachsinnige sagen!
    .
    .
    lg hunert

  3. @hubert – Na was gibt es so neues zu Assad, der nach Jahrzehnten wie Gaddaffi, Mubarak oder Ben-Ali plötzlich zum Terrorfürst wurde?
    LG spaßbremse
    PS.: Schon gegen Gurkengrippe impfen lassen? Der Herbst soll kühler werden als der Sommer!

  4. …und nachts ist es kälter als draußen!

    Hubert braucht sich nicht impfen zu lassen, der ist schon total verchipt.

  5. spaßbremse, altmodische worte wie ’sommer‘ sind zu vermeiden. nenne es doch bitte zukünftig erderwärmung oder treibhausklima. komm doch mal im 21. jahrhundert an mensch.

  6. Die Verbrecher regieren über das brave Volk und knechten es unter dem Deckmantel des Antiterrorismus-Gesetzes. Nur entweder werden alle im Volk als Pauschalterroristen betrachtet, oder ich bin blind und weiss nicht, (wo die wahren Verbrecher) hocken-
    Jedenfalls jene Nachbarn die ich kenne, denken so wie ich… Das sind jedenfalls alles KEINE Terroristen, da bin ich mir bombnsicher!

  7. @Alesi – Bitte vorab schon mal um Vergebung. Auch ich habe den Fernkurs -POLITISCH KORREKTES NEUSPRECH DES 21. JAHRHUNDERTS- noch nicht abonniert.

    @intcptr – Habe umständehalber wenig Zeit gleich aus mehreren Gründen. Bin aber in interessanter Recherche. Also, wenn die Bürger in den USA mal zu den Waffen greifen, dann bekommt Homeland Security & Co. wohl bessere Schweinemunition zurück, als wie sie selbst verballern.

  8. Verdient hätten es ja die Politiker, welche sich gleich selber indirekt durch ihre Sitzgesellschaften, an unseren ewig steigernden Steuern bedienen. allerdings gibs bei Bürgerkreg immer hässliche Kollateral Schäden. Die Bürger, welch schon heute weg schauen, um die trauere ich jedoch begrenzt. Darum müssen werden wir uns glei auch der Regierungstruppen annehmen, um sie zu bekehren. Nur ein unausgefochtener Krieg, ist ein gewonnener (Sun Szu). Die Griechen und Spanier machen das ja teilweise schon vor. Schöne Scheisse, gibt’s noch keine verngesteuerten Drohnen-Soldaten, hehe womit wir wieder beim Thema sind. Das soll das Problem der feigen Politiker und Grosskonzernbonzen bleiben, solange sie nicht selber in die Schlacht ziehen!!! Yeaaahhh, wir werden gewinnen, gegen das Böse und die Oberklasse!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.