Türkische Opposition: "Russen haben Jet abgeschossen"


von

Die türkische Opposition glaubt, dass nicht das syrische Militär, sondern ein russisches Kampfschiff an der Küste von Latakia den türkischen Militärjet abgeschossen hat.

Masum Türker, Führer der oppositionellen Demokratischen Linkspartei in der Türkei, hat laut einem Bericht der türkischen Zeitun Hürriyet behauptet, dass der türkische Militärjet nicht vom syrischen Militär, sondern von einem russischen Kriegsschiff am 22. Juni an der syrischen Küste Latakia abgeschossen wurde. Derzeit befinden sich zwei russische Kriegsschiffe und eine russische Fregatte am Hafen von Latakia.

Eines der Schiffe mit dem Namen Admiral Tschabanenko habe die notwendige Technologie, um einen modernen Kampfjet aus der Luft zu holen. Diese Behauptung wurde bislang von keiner anderen Quelle bestätigt.

Der Westen und die syrischen Rebellen werfen der Regierung unter Bashar al-Assad die Ermordung friedlicher Demonstranten vor, während die Regierung in Damaskus “Outlaws, Saboteure und bewaffnete terroristische Gruppen” für die Unruhen verantwortlich macht. Da etwa die Vereinigten Staaten und Israel die Rebellen weiterhin mit Waffen versorgen, nehmen die Kämpfe gegen die syrische Regierung, die in voller Härte auf dem Rücken der Bevölkerung ausgetragen werden, bis heute kein Ende.

20 Kommentare

  1. Sollte das der Wahrheit entsprechen, macht sich die Türkei gerade sondergleichen lächerlich.

  2. Sollte das stimmen, macht sich die Türkei trotzdem nicht lächerlich, denn
    a) kann der Abschuss trotzdem Syrien zugerechnet werden, denn sie tragen die Verantwortung auch für die in ihrem Raum operierenxen Bündnis-Partner
    b) soll die Türkei etwa den Russen drohen? Womit? Keinen Vodka mehr zu importieren? Putin käme vor Lachen wohl nicht mehr vom Topf.

  3. Wenn dieser Quatsch stimmen würde, wäre es traurig. Dann könnte man annehmen, dass Russland mit der NATO gemeinsame Sache macht, um mit einer False-Flag- Operation der NATO einen Grund zum Eingreifen zu liefern. Man mag sich sowas lieber nicht vorstellen.

  4. Russland gehört doch bereits der FED und deren Kongressabgeordneten…warum viel den der eiserne Vorhang? Weil die Oligarchen (auch aus dem Ausland) Gorbatschof dazu drängten, um die Staatskonzerne dreckbillig zu privatisieren.
    Warum wurde die Zarenfamilie ausgerottet? Der Zar wollte damals seinem US-Präsidentekollegen zur Hilfe kommen und schickte eine Flotte vor die US-Küste. Der US-Kollege starb für die Demokratie noch vor seiner Zeit-
    Wer sind wohl die Geldgeber der Russischen-Privatbanken und wieviele Immobilien haben sie in Miami und Bahamas und USA? Die Oligarchen halten stets zusammen…Napoleon sagte einst: Wer an das Geld glaubt, der ist kein Menschenfreund oder Patriot, denn sie dienen nur dem Kaptal und deren Vermehrung, haben keine Moral und Ethik. (Das gilt möglicherweise Logen-, ähm länderübergreifend)

  5. Leute ihr versteht gar nichts oder?!
    Denkt doch bitte mal etwas großflächiger über das ganze nach. Es ist wie Schach. Ziel ist nicht die Türkei. Ziel ist Europa. Und wär könnte Interesse haben, Europa eine rektal Behandlung zu verpassen? Wo sind die Piloten? Wo ist der Jet??? Alles inszeniert? Ich kann nur so viel sagen, verlasst Europa

  6. Nur so ist aber 9mal klüger-
    Das es um Europa geht, ist klar. China hat Afrika versprochen. USA haben das südliche Stake(holder). Russland bekommt Europa versprochen, dafür, dass die Elite die Welt hat…teile und herrsche.
    (P.S.: Das Handyvideo ist auf ASR-Seite zu finden)

  7. @Nitzsche – Danke für diesen Kommentar

    @Mario – Das es nachweislich seitens der USA False Flag Aktionen gegeben hat ist unbestritten. Beliebt sind Attacken auf Kriegsschiffe. Nun, da bietet sich an ein alter US Flugzeugträger, welcher kostspielig außer Dienst gestellt werden sollte. Wo mag er nun gerade sein? Und wenn der plötzlich versenkt wird, wer war das dann? Die eigenen Verluste werden billigend in Kauf genommen, nur darf es diesmal keine Überlebenden geben. Wichtig : Danach ist die Bevölkerung der USA bereit einem Vergeltungsschlag (Krieg) zuzustimmen. Von welchem Träger rede ich, und welches Land wird dann angegriffen? Da kommt man ganz schnell drauf auf die Lösung. Die Nummer hat doch schon einmal gut funktioniert. Dummerweise haben die Amis den Krieg aber damals verloren. Militärisch und moralisch.

  8. @ „hasst den Teufel“
    Auf dem Handy Video auf ASR welches das einzige ist, welches den Vorfall aufgenommen haben soll ist nicht die leiseste Spur eines Jets.

  9. @ „Nur so“: Egal, dann habn die Leut am Strand auf dem Handy-Video halt mir ner fetten lautn Fliege nachgeschaut…die siht man auch immr ganz schlecht im Reply! Wer hat schon was übr die „USS Washington“ von einem ûberlebenden Armeeveteran gelesen? Geht bitte wider die EM schauen, dann können Eure Volkszertreter in Bruxelles in Ruhe den ESM installiern und Eure Souveränität abschaffen! Guten Morgen Deutscheland

  10. Bruder Tack hasst den Teufel auch, drum trinkt er Bier und liesst nicht über die USS-Washington, sonst würde auch sein Pillermann bald anfangen mit seinem Körper zu wedeln! Gut Nacht Deutschland…gibt noch ein paar EM’s, bis 2029…Amen

  11. @ „Nur so“: OK, die Leut am Stran schauten nur ner fettn Fliege nach, und die sieht man ja ach nie im Reply! Sorry alles nur Verschwörungstheorie…wie das Schlechte am ESM auch. Die Schlafmoon- Anbaufläche in Afghanistan ist seit Besatzung auch nicht „VERZWANZIGFACHT“ worden und der Transport davon, wird mit eben diesen lauten Fliegen vom Handy-Video abgewickelt, wie sonst? Sind ja nur ein paar PPM’s (=Parts per Millions) Gramm’s-

  12. Das was die türkei macht ist bis ins detail in der vergangenheit seit anfang des arabischen frühlings bis zum jetzigen zeitpunkt zutiefst durch dacht
    Russland hat enge konntakte mit der türkei zusammen in den letzten 2 jahren aufgebaut
    Die antworten auf die fragen über den jet abschuss bei syrien haben also mehr bedeutung als man denkt
    Eins ist aber klar wenn der jet sich in unmittelbarer nähe der luftzone eines landes bewegt was sich im totalen krieg befindet um zu spionieren mit wieviel erfolg auch immer läuft logischer weise auch gefahr den verlust zu erleben als resultat
    Ich bin der ansicht das die türkei heimlich eine andere haltung geopolitisch vertritt auch wenn sie im moment zusammen arbeiten mit dem westen
    Die türkei hat noch einiges vor richtung osten wo europa keine große rolle mehr spielen wird

  13. die Türkei spielt gern auf verschiedenen Hochzeiten, gerade weil dort die grössten und wichtigsten Pipelines der Welt stehen (noch), und dann geben sie den USA etwa 20 Lufftwaffenstützpunkte und kassieren dafür jährlich Milliarden (plus: gratis Kampfjets und Oel finanziert by FED auf Bürgerkosten). Auf der anderen Seite verhandeln sie mit den Russen und kassieren auch noch Kohäsions-Milliarden für den EU-Beitritt-
    Wir machen etwas falsch, bekomme nur einen Lohn für eine Arbeit-

  14. Das was Monroe sagt stimme ich genauso zu. Pipelines hin oder her. Das ist der übliche Schnack, den sowieso jeder Hans auf jeder beliebigen Seite nachlesen kann. Es geht hier nicht darum, die Bürger hinters licht zu führen. Die sind sowieso schon im Tiefschlaf. Es geht darum die Staaten auszutricksen.

  15. im grunde gebe ich fast jedem recht auf dieser seite.das zeigt nämlich
    die hoffnungslosigkeit aller parteien hier auf dieser seite sehr treffend.es wird prognostiziert,was alles passiert,wenn nicht sofort gehandelt wird.ich schaue und schreibe schon auf vielen seiten,aber
    was hat sich seit etwa 8-10 jahren getan?man giebt zu das es die bilder-
    berger konverenzen giebt,doch auser von ASR und ein paar wenigen medien
    ist nichts zu erfahren(bei ALEX jones bin ich nicht ganz sicher ob er
    unserer sache dient oder ein kleiner verräter ist)
    nun zum eingemachtem“wenn der ESM-FISKALPAKT beschlossene sache wird
    dann gute nacht DEMOKRATIE in europa.wer anderer meinung ist möge
    dies hier kuntun.euer ronon

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.