Schon mal gehört?
Tsutomu Yamaguchi – Glück im Unglück


von

Tsutomu Yamaguchi war in Hiroshima, als die erste Atombombe detonierte. Danach fuhr er nach Nagasaki, wo die zweite Bombe detonierte. Er überlebte beide Angriffe und wurde 93 Jahre alt.

Tsutomu Yamaguchi befand sich beruflich in der japanischen Stadt Hiroshima, als die Amerikaner die erste Atombombe abwarfen. Er überlebte und fuhr nach Nagasaki, wo drei Tage später die zweite Atombombe abgeworfen wurde. Er überlebte beide Atomwaffenangriffe und wurde 93 Jahre alt.

Yamagushi stammte aus Nagasaki und war beruflich als Techniker in Hiroshima. Während der Detonation der ersten Atombombe befand er sich nur 3 Kilometer vom Hypozentrum entfernt und erlitt starke Verbrennungen. Seither war er auch auf einem Ohr taub.

Als die zweite Atombombe in Nagasaki explodierte hielt er sich ebenfalls rund 3 Kilometer vom Hypozentrum entfernt auf. Auf der Suche nach seiner Familie wurde er hoher Radioaktivität ausgesetzt.

Nach dem Krieg wurde er Friedensaktivist und setzte sich für die Beseitigung aller Atomwaffen ein. Er starb 2010 im Alter von 93 Jahren an Magenkrebs.

1 Kommentar

  1. Dieser Mann scheint ja Supermann Qualitäten besessen zu haben.

    Die beiden Atom Bomben haben im Radius von 3,5 km um ihren ground zero unmittelbar jedes Leben total zerstört.
    Auch wenn er das überlebt haben sollte, wie will dieser Mann dann noch innerhalb von 3 Tagen von H. nach N. gekommen sein. Japans Infrastruktur lag zu dieser Zeit bereits zerstört am Boden – und da will dieser Typ die 500 km Land + Fährverbindung geschafft haben ?! Den sehr starken Ohrschmerz hat er offenbar total ignorieren können.

    Im Verlauf seines 93 jährigen Lebens hat dieser Typ sich in einem Maße selbst belogen, so das er es am Ende sogar für Wahrheit hielt. – Alter schützt eben vor Torheit nicht!

    Eines ist hier aber wieder mal bewiesen worden: Eine Lügengeschichte muss nur groß genug sein, damit möglichst viele Leichtgläubige sie für Wahrheit halten.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.