Texas, USA: Softwarefirma stellt neue Taser-Drohne vor


von

Eine Softwarefirma aus Texas hat eine Taser-Drohne entwickelt, die sich nach eigenen Angaben für Strafverfolgungsbehörden eignen soll. Die Entwicklung sei allerdings nur ein „Weckruf“ für die Öffentlichkeit und nicht für den Verkauf bestimmt. Das US-Militär und die Polizei haben jedoch bereits Interesse bekundet.

Taser Drohne
Taser Drohne
Bild: Youtube Screenshot

Das US-Militär und die amerikanische Polizei interessieren sich offenbar für eine kürzlich vorgestellte Drohne, die mit einem 80’000 Volt Taser ausgestattet ist und Einzelpersonen gezielt ausschalten kann. Die Drohne eigne sich laut Hersteller Chaotic Moon Studios insbesondere für Strafverfolgungsbehörden.

William Hurley, Mitbegründer des Unternehmens, wies jedoch darauf hin, dass eine Vermarktung der Drohne nicht beabsichtigt sei. Bei dem vom Unternehmen veröffentlichten Werbevideo habe es sich nur um eine Art „Weckruf“ gehandelt. „Wir als Gesellschaft sollten alle über den Stand der Technik bescheid wissen, nicht nur die Gesetzgeber, die oftmals überreagieren, oder die Erfinder und Unternehmer, die sich häufig über die Konsequenzen ihrer Technologien keine Gedanken machen“, so Hurley. 

Er fügte hinzu, dass er die Drohne schon bald wieder zerstören werde, und der Werbegag lediglich das Bewusstsein der Öffentlichkeit wecken und den Beginn einer Debatte über derartige Technologien antreiben sollte. „Wir, die Menschen, die Tag ein Tag aus leben, sind entweder selbst betroffen oder werden beherrscht von Dingen, über die wir zuvor nie diskutiert haben.“



Die Idee einer Taser-Drohne ist jedoch bereits älter. Schon vor Jahren meldeten Medien ähnliche Erfindungen (s. hier oder hier). Auch in den SciFi-Klassikern ‚Sie Leben‘ und George Orwells ‚1984‘ existierten bereits fliegende Polizei-Drohnen. Dennoch, gruselige Vorstellung.

httpv://www.youtube.com/watch?v=yueeQKJK-wc

1 Kommentar

  1. heute jagen die strafbehörden damit verbrecher, morgen politische gegner und übermorgen personen mit verdächtigem facefuck profil…

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.