Syrische Soldaten befreien christliche Stadt im Westen


von

Eine von Rebellen besetzte christliche Stadt im Westen Syriens ist laut libanesischen Medien von syrischen Regierungstruppen befreit worden. Insgesamt wurden demnach 12’000 überwiegend christliche Bürger wochenlang eingesperrt und bedroht. Medikamente und Nahrungsmittel waren Mangelware. Wer einen Fluchtversuch startete, wurde von den Rebellen erschossen.

Kleiner Erfolg: Die Befreiung der christl. Stadt Rableh

Die vom Westen finanzierten Rebellen haben die syrische Stadt Rableh, südlich von Homs, ca. zwei Wochen lang abgeriegelt und 12’000 Menschen dort festgehalten. Wer fliehen wollte, wurde von Scharfschützen erschossen. Bei den Opfern habe es sich überwiegend um christliche Bürger gehandelt, denen es in der Zeit an medizinischer Versorgung und Nahrungsmitteln extrem gemangelt haben soll.

Die an der Grenze zum Libanon gelegene Stadt wurde laut dem libanesischen Nachrichtensender Al-Mayadeen am Freitag von Regierungstruppen befreit. 60 Rebellen waren den Berichten zufolge dabei ums Leben gekommen.

Drei Männer, die während der Blockade versucht hatten die Absperrungen zu durchdringen, seien erschossen worden. Zudem sei auf Motorradfahrer gefeuert worden, die versucht hatten Lebensmittel in das Krisengebiet zu transportieren. Diese hätten die Attacke der Rebellen jedoch unverletzt überstanden und konnten entkommen, berichtete der örtliche Pfarrer.

Allein an diesem Wochenende sind mindestens 3’500 Menschen aus Syrien in die Türkei geflüchtet. Insgesamt soll die Türkei bereits 78’000 Flüchtlinge aufgenommen haben. Behörden aus Jordanien haben gemeldet, dass über Nacht 2’200 Menschen über die Grenze geflüchtet sein sollen. Die UNO schätzt die Zahl der Todesopfer des Konflikts in Syrien, der bereits seit 17 Monaten anhält, auf über 18’000 Opfer auf beiden Seiten.

182 Kommentare

  1. Ja glaubt ihr Christen sind besser als Schiiten? Ausrotten! Wir brauchen eine ZIONISTISCHE Herrschaft!NWO!Der Amis unterstützt Aserbaidschan gegen Armenien(Der erste christliche Staat).RUS/Iran verteidigen die Christen.Der zionistische Bund (Israel/USA/GBR)ist das Übel der Menschheit!

  2. @heiko – Den Artikel brauche ich gar nicht mehr zu kommentieren, denn das habe ich in anderen Kommentaren von zig-fach vorweg so prognostiziert, dass es mit dem friedlichen Zusammenleben verschiedener Religionsgruppen vorbei ist, dort wo diese islamistischen Söldner auftauchen. Auch im spiegelverkehrten Jubelblatt nix mehr über Syrien derzeit. Militärisch ist die Nummer für die Turnschuh-Kalalshnikovas der Zug abgefahren. Ohne Hilfe am Boden (eingeschleuste Special Forces) die über Funk mit Logistik und Info versorgt werden (und zwar alle Mitglieder eines Teams zeitgleich) wird das nix mit dem Arabischen Frühling, auch bekannt unter dem Nickname Schariah

  3. Könnte man nicht „heiko“ ausrotten. Wäre ja blöd, wenn er seine Arschloch-Gene weitergeben würde! Idioten solchen Kalibers haben einfach keine Daseinsberechtigung!

  4. @Hans Meier…
    Ich glaube, die ersten Zeilen von Heiko waren ironisch/sarkastisch gemeint ?!!
    Bei seiner abschliessenden Feststellung,…das Übel dieser Welt, stimme ich ihm zu 100% zu !!!
    Man sollte das Übel aber etwas genauer benennen, wie zum Beisp. Zionistische Regierung Israels, Lobbygesteuerte Regierung der USA, und eigentlich an erster Stelle „The City of London“ denn die beinhaltet alles „Übel“ zusammen !!!
    Die Einwohner dieser drei Staaten, leiden genau so wie alle anderen betroffenen dieses Planeten !!!MfG

  5. Dann möchte ich hier an dieser Stelle auch mal endlich den Kaiser Wilhelm grüssen !!!
    Ich lese Ihre Kommentare immer wieder gerne, angefüllt mit Sachverstand und Objektivität, und immer mit grössten Respekt gegenüber anders denkenden.
    Man könnte Sie als einen Missionar der Kommentar-Szene bezeichnen !
    Bitte weiter so…..
    MfG

    AV

  6. @Guanche – Danke für die Orden, zu viel der Ehre. Bin nur ein alter Mann, der seine Kindheit in der Nachkriegszeit erlebt hat und von daher vieles weiß (auch ohne zu googlen) was keiner wissen kann der nach 1980 geboren wurde (es sei denn er sucht gezielt danach) – Hier bin ich zufällig gelandet, warum ich hier blieb habe ich erläutert. Aus meiner Biographie heraus könnte ich hier Insiderwissen posten und Namen nennen, aber dann würde ich vermutlich Ärger bekommen.
    Solange ich den derzeitige Zeitfaktor habe bleibe ich auch hier. Hoffe ebenfalls, von Ihnen weiter zu lesen.
    PS : Unterhalten lasse ich mich von den Medien schon sehr sehr lange nicht mehr.

    @Heiko : Bitte den Ironie switch on / switch off mit posten!!!

  7. Aktuell : USA hält mit südkoreanischen Verbänden Militärübungen nahe der nordkoreanischen Grenze ab. Säbelrasseln und Provokation also wie üblich. Der Häuptling von Nordkorea hat dazu schon mal eine provisorische Kriegserklärung abgelassen, für den Fall, dass auch nur eine einzige Granate versehentlich auf sein Staatsgebiet nieder geht.
    Der Bursche ist vermutlich nicht so ein Spruchkaspar wie der Obama.

    Militärübungen in Israel sind anberaumt, oder schon im Gange (hab das Datum verplempert)

  8. PS : Unterhalten lasse ich mich von den Medien schon sehr sehr lange nicht mehr.
    Das bezog sich auf den neuen guten Kommentar zum Artikel Faschist & Antifaschist.

  9. @Kaiser Wilhelm
    lassen Sie uns anstatt von „Orden“ bitte lieber von Anerkennung sprechen
    ,denn Orden sind meiner Meinung eine hinterlistige Erfindung skrupelloser Militärs, um den Blutrausch verwirrter Geister zu steigern;
    das trifft bei uns, glaube ich, nicht zu !
    Das erste mal, sind Sie mir bei Womblog/Südamerika angenehm aufgefallen, hatte aber leider nicht die Zeit, mich in die ein o. andere Diskussion mit einzuklinken.
    Ich selber bin auch nicht mehr ganz so jung, mehr so NachNach-Kriegszeit
    63ger BJ, und deswegen denke ich auch mir eine berechtigte Meinung bilden zu können, welche die wirklichen Übel unserer Zeit sind !!!
    Den Mainstream Nachrichtendienst schaue ich mir auch nicht mehr an um in den Genuss von Wahrheit zu kommen, sondern ab und an , aber nur, damit mein ZORN über diese Dreistigkeiten von“Nachrichten“ auf einem immer gleich hohem Niveau bleibt !

    Was ist Ihre Meinung zu dem gerade heraus gekommenen Buch der
    Gertrud Höhler ?
    MfG

  10. genau könnte sonst einigen in den falschen hals bekommen.
    (K_Wilh.)babe deinen artikel bei ufo kommentiert,einfach toll von dier
    da ich weis das du auch nicht so die zeit hast für andere rumzu-
    suchen.habe mier mal die zeitung freie welt für 4 wochen kostenlos
    bestellt,ich kann nur sagen zeitungen sind in 2-3 jahren verschwunden.
    so ein müll überall drin steht ist auch kein wunder.ich informiere
    mich nur noch ausschliesslich übers internet.leider ist meine holde
    noch sehr konservatiev eingestellt,sprich du mit deinem mist
    (Internet)ich könne sowiso nichts ändern am systehm merkel&co,
    da bin ich nicht der meinung,ich werde es warscheinlich nicht mehr
    erleben.aber die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.nur habe ich
    die leise ahnung das irgendwann durch eine fals flag erst mal einge-
    schränkt um dann total überwacht zu werden.natürlich unter dem deckmantel al kaida,oder( du bist terrorist)bei you tube sehr sehens-
    wert.

  11. @Guanche – Tja, wir müssen uns nicht siezen. Somit du auch der Generation angehörend, die sich ihr Wissen noch aus der Bücherhalle holen musste.
    Buch der Frau Höhler als Meldung zur Kenntnis genommen. Finde es bewundernswert, dass es in den höheren Kreisen Personen gibt, welche auspacken, wohl wissend das sie sich mit dem Buchtitel Ärger einhandeln.
    Kann man ja beinahe schon fast als -Deutscher Widerstand- bezeichnen.

  12. @ronon – Habe dir im UFO schon geantwortet. Weißt du, wenn wir uns nicht gegenseitig helfen (sofern es möglich ist) und uns auseinander dividieren lassen und uns gegenseitig beschimpfen, dann haben -DIE- ihr Ziel erreicht. Spätestens wenn in 2013 der Datenbunker in Utah / USA fertig ist und alles überwacht wird, sind wir sowieso in der Rubrik Terroristen. Aber wir werden permanent immer mehr und das weltweit. UND -DIE- ALSO DIE HABEN ANGST VOR UNS! Denn sie können uns nicht alle verhaften, wir sind schon zu viele. Aber du wirst von der Leiter aus wohl auch mal ne Drohne sehen können. Dann mach mir sofort Meldung bitte.

  13. Nächste Frage, weiss jemand von Euch näheres über die Meldung auf
    german.irib.ir „Amerika forderte von Ägypten Angriff auf iranisches Schiff“ ???
    MfG

  14. @Guanche – UFO bezieht sich auf den Artikel hier – GB stellt UFO Untersuchungen ein, bzw. unserer Kommentare dort.

    Schiff : Mir nicht bekannt. Komme über Google mit engl. Begriifen zu keinem Treffer

  15. ja,liebe denkenden und schreibenden Freunde hier! Ich benötige auch den Sprungtip für UFO…. Danke!
    Gertrud Höhler? Diese Dame ist ja nun wirklich nicht ernst zu nehmen als Kritikerin der MerkelFDJodlerin! Als ehemalige KOHN (Kohl)-Beraterin hat sie selbst Blut an den Händer durch die angerichtete und fortlaufende Vernichtung der Deutschen, iher Heimat und Kultur!

  16. @sechziger – Zu Höhler
    Ist auch nicht so mein Thema. Anscheinend wird sie aber wohl in der Presse als Frau Merkels ärgste Feindin gehandelt. Man müsste auch erst das Buch lesen. Ist aber schon so, dass einige Politiker derzeit mächtig zurückrudern, auch wieder merkwürdig irgendwie.

  17. nein nein nicht überbewerten artikel über ufo sind vorherige.
    das sind einfach übertragunspropleme da K_Wilhelm etwa 6 stunden
    vor uns aufsteht und desselben natürlich auch ausklingt.
    und daher bin ich noch bei einem ganz anderem eintrag als K_W.
    so wie mier bekannt ist hat unser lieber ehem.kanzler sich mal geeusert über das gemerkel.sie währe die gefährlichste frau der welt.
    da bin ich nicht der meinung,die an tollwut infizierten israelies
    sind nicht mehr zu toppen.sie denken wol,das ihr 6 tagekrieg
    noch mal funktioniert,mit nichten da der russe und china schon
    vor ihren grenzen patrolliert.

  18. ich betrachte die deutlich Zurueckhaltung Russlands und Chinas als sehr sehr klug. Spaetestens seit der Libyenereignisse, welches das Ergebnis der verlogenen USRAELischen und Westeuropäischen Interventionspolitik war, hat sich bei diesen beiden Laendern ein grosser Wandel in der Aussenpolitik vollzogen. Wenn auch leidvoll, so wird aber bereits seit Beginn der verdeckten Invasion gegen Syrien der syrische Staat von diesem Wandel gestaerkt.
    Ich w8uensche dem K.Wilhelm eine gute Nacht, ich gehe auch schlafen, denn es ist hier auch schon nach Null Uhr (5 Stunden spaeter)

  19. man hat in syrien angeblich über 200 leichen ausgemacht,und schon
    der assatregierung zugeschrieben,was für eine lüge,keine bestätigung
    keine unabhängigen presse wird zugelassen,was wenn es die verdammten söldner dies als fals flag inzeniert haben,was eher glaubwürdiger
    erscheint.doch bin ich sehr entteucht von putin der bestimmt mehr
    wissen hat was dort passiert,es geht nur noch um macht und öl
    nicht mehr um die menschen.ich hatte auf putin gewettet,na ja war
    nicht mein tag.ich würde mal flagge zeigen was für ein judokämpfer
    er ist.

  20. sag mal seid ihr alle 5-6stunden entfernt,da möchte ich auch sein,
    ich glaube ich bin im verkehrtem film,deutsche im ausland sind besser
    informiert als wier hier im lande.warscheinlich weil der verfassungschutz nicht greift.bleibt ja hier,sonst sterbe ich einsam

  21. @ronon Verfassungsschutz? Ich dachte der ist aufgelöst worden, als man gemerkt hat, dass wir gar keine echte Verfassung haben. Ob ich mal beim BND anrufe was Sache ist? Und keine Panik, wir sind alle bei dir.
    Hoffe dein Hund ist gegen Tollwut geimpft, falls er mal einen Israeli beißt. Da könnte er sich bös anstecken !!

  22. Ihr meint wohl eher Zionisten, kõnnten beim Hundebiss eure Hund vergiften… Wollt ja keine kein Rassisten-Totschlag-Argument um die Ohren geschlagen bekommen.

  23. Es ist doch schon lange absehbar gewesen, dass mit dem Fall des derzeitigen Regimes in Syrien die Lage für etliche ethnische bzw. religiöse Gruppen äußerst schwierig werden wird. Es wird kommen wie im Irak, wo es schon lange fast keine Christen mehr gibt und wo sich die Sunniten und Shiiten tagtäglich die Bomben um die Ohren schmeißen.
    Die syrische Rebellion ist inzwischen eine Mär. Es ist keine syrische Rebellion mehr. Sie wird fast völlig von außen gesteuert und auch die maßgeblichen Kämpfer sind Ausländer.
    Und der Westen? Der möchte gerne eine neue Ordnung im Nahen Osten schaffen und diverse machtpolitische Ziele verwirklichen. Aber man merkt anscheinend wieder nicht, dass man sich mit den falschen Leuten verbündet hat. Das wird noch böse Folgen haben.

    Zenzi

  24. @zenzi
    Es war von Anfang an keine Syrische Rebellion, oder Bürgerkrieg!!!
    Es ist lediglich eine Etappe, eines allumfassenden Destabillisierungs-Plans des Nahen u.mittleren Ostens von Seitens USA/Israel zur Verwirklichung von Geostrategischen u. Wrtschafts Interessen !!!
    Die radikalen „nicht Regierungstruppen“ dort sind ferngesteuertes im Ausland angeheuertes Kanonenfutter ohne Prinzipien und höhere Ziele .
    Die Pläne für diese Operation sind mind. schon 15-20 Jahre alt, und beinnhalten genau den Ablauf, wie Sie Ihn(etwas naiv, mit verlaub) wahrnehmen !
    Doch es läuft nicht alles nach Plan, so wie USrael sich das vorgestellt hat, und deswegen liefern die Mainstream-Medien, koste was es wolle, ein Abbild dieser von ihnen selbst propagandierten Chaosvorstellung, um immer noch die fehlenden Zusagen für eine sogen.
    „Friedliche Eingreiftruppe“zu bekommen, was dann auch gleichzeitig von Vorteil wäre, weil man ja den Iran auch noch Überfallen möchte!
    Ich hoffe, das ich ihnen etwas behilflich war, diese Verbrechen die dort stattfinden etwas mehr hinterleuchtet zu haben !
    Sollte ich etwas in meinem Kommentar falsch interpretiert haben, so bitte ich darum mich zu korrigieren .
    MfG

  25. Guten Morgen allemiteinander!
    @zenzi, Du hast vollkommen Recht.Es ist das geostrategische Ziel, die Kontrolle und die Macht ueber alle Ressourcen der Welt zu bekommen.Damit natuerlich auch die politische und militaerische Macht. Die Walze der sogenannten „Demokratisierung“ hinterlaesst dabei nur eine Spur von Blut, Mord (Voelkermord), Versklavung, Leid, Destabilisierung. Die Destabilisierung wird dabei sehr erfolgreich durch Verhetzung der verschiedenen kulturellen Wurzeln gegeneinander betrieben, gezielt. So kann man ohne die Gefahr der Schuesse von hinten sich den naechsten Opfern widmen, es sind ja alle „Demokratisierten“ absolut mit ihren eigenen Problemen beschaeftigt.
    Es ist die gleich Blutwalze, das gleiche Konzept, wie es bei der Zwangschristianisierung angewendet wurde. Die gleichen Spuren des Todes, der Unterdrueckung, der Ausraubung. Die Menschen fuegten sich damals wie heute, sogar der Glaube an die eigene Kultur wurde dabei abgelegt. Es ist schon beachtlich, welches Machtpotential sich die selbsternannten Halbgoetter, die in ihren vergoldeten und blutbefleckten Bauten (Kirchen,Kathedralen und sonstigen Protzbauten) sitzen, von dortaus das Weltgeschehen lenken….! „Du sollst keinen anderen Gott haben neben mir“ – koste es, was es wolle, auch wenn es das Schafott ist.
    Kein Land, kein Volk darf ausserhalb dieser Kontrolle existiereen. Der Schleim waelzt sich immer weiter, man kann fast meinen „unaufhaltsam“, gen Osten, denn dort gibt es noch Völker mit Selbstbestimmung und Laender mit riesigen Ressourcen (insbesondere Iran, Russland, China). Scheinbar bauen sich aber langsam Barrikaden auf, die eine weitere Ausbreitung zu verhindern wissen. Ja, die Hoffnung stirbt zuletzt, moege es gelingen.

  26. @ronon
    Nee, nee, ronon! Keene Bange! Ich z.B. werde die Uhr auch bald wieder auf die MEZ zuruecksetzen, bzw. vorstellen oder wie auch immer….. lach! Jedoch, um ehrlich zu sein, vorstellen koennt ich es mir sehr gut in dieser Zeitzone, wo ich momentan aufstehe und schlafen gehe, fuer immer zu sein.
    Freue mich jedenfalls, dass ich diese Seite entdeckte.

  27. Interessant, welch neue Leute uns auf einmal aufklären wollen…. Als wenn wir hinter dem Mond lebten… Wachsen wir nun etwa schon, von 1, auf 2% ? Dann sind wir ja schon fast so viel, wie die 200 elitãren Notenbankster-Familien inkl. Ihren inzüchtigen Verwandten (damit das Geld in der Sippschaft bleibt, hatte sogar z.Bsp. die alte Von Piech mal nen Porsche eingeheiratet, musste grosse Liebe sein, zum Gelde wegen… Wo wird sonst auch noch Zwangsverheiratet? Bei den Türken? Bei den Saudis? I have keine Ahnung).

  28. @sechziger – TH?

    —-
    Ich hab das jetzt nicht genau parat, aber ein USA Politiker hat gesagt, die USA werde in den kommenden 5 Jahren 7 Länder angreifen. Möglicherweise habt ihr das Zitat irgendwo (Link)

    Die Planung einer Weltherrschaft / Resourcen ist sehr alt. In vielen Romanen (Science Fiction) ist genau dieses das Thema. Diese Romane sind in den 40er und 50er Jahren in den USA verfasst worden von verschiedenen später weltbekannten Autoren, und diese Romane befassten sich eben nicht mit grünen Männlein vom Mars, sondern um Überbevölkerung / Resourcenknappheit / Kontrolle. Dabei auch L. Ron Hubbard, der Erfinder der Scientology Church (Religion)und es wurden ja auch einige dieser Romane verfilmt.

  29. @intcptr – Heiraten : Geld zu Geld (standesgemäß heißt das)
    Oder meinst du, du kommst an eine Rockefeller-Tochter ran? So schön und so gut im Bett kannst du gar nicht sein, und das wird ja auch nicht bewertet. Anderenfalls könntest du ja morgens ausschlafen, und dein Butler bringt dir das Frühstück.

    Das mit der Infektion (Tollwut) war schon so gemeint, dass ich mir Gedanken gemacht habe um den Hund von @ronon.

  30. hmm… wenn die alte wüsste, was es (bei wahrer Liebe und Freundschaft) da so alles zu entdecken gibt, würde sie evtl. kein Geld mehr vög…! Ihr alter wird ja auf „Geschäftsreise“ ganz sicher anderen Freuden fröhnen… so sind doch die Manager, die alles haben können, nur weiss seine Alte dies nicht.

  31. @Wini – Ist doch bekannt, auch in D gilt : Männer sind Schweine
    Das zu jedem Geschlechtsverkehr eines Mannes auch eine Frau gehört (mit Ausnahmen) hat sich bei den Emanzen auch noch nicht herumgesprochen. Und wenn Boris Becker und andere Sporthelden beruflich als Kassierer bei ALDI tätig gewesen wären, dann hätten sich die Top-Bräute sicher nicht auf einen bunten Abend nur mit Tiefkühlpizza und River-Cola eingelassen. Weißt Bescheid?

  32. @ Kaiser Wilhelm
    jetzt wo Du nach fragst….
    woher kommst Du und wohin hats dich`verschlagen; bin neugierig geworden weil hier immer wieder die Zeitzonen im Gespräch sind.
    Ich halte mich zur Zeit,lustiger Weise, in einer Gegend auf, wo ich, wenn ich aus dem Fenster schaue, den Kaiser Wilhelm immer sehe !
    MfG

  33. @Guanche – Ich bin in Hamburg geboren, aber ich war periodisch auch viel im Ausland für länger als wie nur für Urlaub, und das schon in jungen Jahren. Verschlagen hat es mich an die Küste Thailands kurz vor der Grenze zu Kambodscha. Das war aber mehr zufällig, obschon die Abwanderung dann gut und lange geplant war. Ich hatte eigentlich ein andres Land im Sinn. Aber nach Ho Chi Minh City / Vietnam kann ich auch mit dem Bus fahren. Um nochmal irgend woanders hin komplett umzusiedeln, dafür bin ich zu alt. Ich hab es ja auch gut getroffen, kann nicht meckern.
    Ich habe hier auch keinerlei Kontakte zu Deutschen, da ich den größeren Teil meines Lebens ohnehin beruflich und privat mit und unter Ausländern lebte. Mich besuchen aber in der Saison immer echte alte Kumpels, die zählen jetzt schon wieder die Tage bis zum Abreisetag, und die haben die Flugtickets schon lange in der Schublade.

  34. Möchte euch ja nicht langweilen hier, aber nun habe ich angeregt durch den Kollegen @ronon doch mal einen Vergleich angestellt.
    Zuvor noch einmal die Meldung, dass ich bei -ASR- und -hinter der fichte- nicht lese, wenn es um USA-Themen geht, denn ASR übersetzt netterweise USA relevante Themen ja auch nur aus den Originalquellen. Da kann ich schon aus Zeitgründen nicht vergleichen, ob das vollständig und gut übersetzt ist. Mein Laptop mit dem Internet-Anschluss hat kein deutsches Betriebs-System, Tastatur von der Abbildung her amerikanisch / chinesisch, schreibt aber automatisch in deutscher Tastatur (also mit ä,ö,ü usw.) wenn ich auf deutsche Sites gehe. Schreibt auch auf Klick thailändisch. Da aber bei einem Laptop die Tastatur anders angeordnet ist als wie auf einem Keyboard, schreibe ich fast alles am anderen Rechner, aber das nur als Nebeninformation.
    Somit bin ich in der Basis, wenn ich bei Google Suchbegriffe eingebe automatisch auch in den englischsprachigen Ergebnisseiten, oder, wenn Eingabe direkter Begriff, dann direkter Treffer. Es dauert nur zwei Klicks, dann bin ich aber bei Google deutsch, sofern ich möchte. Und nun passiert die Nummer, dass ich, wenn es um Personen geht, zwei nicht identische Informationen habe, zumindest, was die Menge der Informationen betrifft. Verglichen habe ich die Biographie des Herrn Dick Cheney (weiß wohl jeder wer das ist)
    Im deutschen Wikipedia (also über Google deutsch angewählt) relativ wenig und mit wenig markiertem (blau) Texten versehen, über die man ja weiter verlinkt wird im Zusammenhang, sofern man die anwählt. Die über Google (englisch) angewählte Biographie ist nicht nur wesentlich ausführlicher, sondern da sind viel mehr Begriffe so markiert, dass man von da aus weitere Info bekommt.
    Somit entgeht dem nicht englisch sprechenden Bürger in D eine ganz große Menge Neben-Info, welche hochinteressante Zusammenhänge beinhaltet. Es wäre zu viel, das hier im Detail zu schildern, aber was man klar erkennt z.B., das sind u.a. Zusammenhänge mit wem die Sippe solcher Leute (z.B. durch Heirat der Kinder) so verbandelt ist, und dann wird es schon hochinteressant. Aber es kommt noch toller. Da man anschließend ja erneut wieder an markierte Namen gerät, kommt man an weitere Biographien (z.B. über den Ehemann einer Tochter des Herrn Cheney) und so geht es endlos weiter. Da kann man sofern man möchte dann eine ganze Woche weiter lesen, und spätestens dann erkennt man das System. Nämlich, wer in Wahrheit die USA regiert, egal welche Hautfarbe der Präsident hat und ob er Alkoholiker ist oder nicht.
    Aber es ist schön, dass es so was wie ASR und andere gibt, denn sonst wüssten in D die Bürger einmal GARNIX, bzw. nur das, was die zionistische Medien-Propaganda zulässt, so wie es früher war in Zeiten vor dem Internet. Bei Wikipedia sind sowieso die Lohnschreiberlinge der -Deutschen Wahrheitspolizei- permanent am Tippen rund um die Uhr, speziell um Biographien zu frisieren. Da werden dann beispielsweise gewisse Informationen (die vorher drin waren) entfernt und andere Scherze mehr. Das merkt man aber nur, sofern man seinen eigenen Interessenbereich stark eingrenzt und sich nur darauf konzentriert. Photos und Videos werden gefälscht, ist ja hinlänglich bekannt.

  35. @ ronon 26.08 19:19 Uhr

    Zitat „doch bin ich sehr entteucht von putin der bestimmt mehr
    wissen hat was dort passiert,es geht nur noch um macht und öl
    nicht mehr um die menschen.ich hatte auf putin gewettet,na ja war
    nicht mein tag.ich würde mal flagge zeigen was für ein judokämpfer
    er ist.“ zitat ende

    Gut erkannt. Putin geht es nur um seine eigene Macht, um Gelder für seine Waffen die rege benutzt werden und unschuldige Frauen und Kinder in Stücke zerreißen.
    Die Regierungstruppen begehen genauso viele und noch mehr Kriegsverbrechen.
    Nicht alles ist falsch, nur weil es nicht ins Bild Anti Westen passt.
    Diese 200 toten sind nur ein kleiner Tropfen auf dem heißen Stein.
    Rücksichtslos werden unschuldige ermordet, hingerichtet, und mißhandelt.
    Von allen Seiten werden sie benutzt. Rebellen und ihre eingeschleusten Kämpfer, und das eigene Regime mit russischer Hilfe.
    Welch armseelige Welt.
    ich wäre für einen Krieg der Politiker. Sollen sie Mann gegen Mann kämpfen. Dann kann es niemand falschen treffen.
    Würde Putin nur etwas mehr seinen Wissens und seinem guten Verhältnis zu Syrien einzusetzen wissen, es könnte längst andere Bahnen nehmen.
    Aber wie du richtig erkanntest, im Ende interessiert es niemanden, keinen Herr Assad, keinen Herr Putin, keiner Herr Obama usw. Die sitzen alle friedlich zu Hause mit ihrem Milliarden schweren Vermögen und richten von oben herab über andere.

  36. Cheney und Osama, ähm Obamarama sind Verwandte … waren eh alle Präsidenten Nachfahren oder Verwandte aus der engl. königlichen Familie … das haben die Mormonen (in Utah) in ihrer Stammbaum-Forschung zum Glück alles festgehalten. Die Namen varieren, die Hintermänner nie-
    Cheney hat sogar mal jemand angeschossen (Jagdunfall mit Pump-Action), das war rein zufällig ein politischer Gegner… erst abschiessen, was im Weg ist, dann schauen was es war, und am Ende fragen stellen, nachdem man unter temporärem Gedächnisschwund leidet … so hat’s der Kaiser doch mal erklärt.
    Guana-che stellte die selbe Frage wie Syrer, nach dem Wohnort…8x4Rad-Betriebene-Hunde, sind aber nicht sein einziges Sicherheitssystem.

  37. Wäre ich Eniwohner eines solchen Ortes, dann würde ich nicht auf Armeehilfe warten und auch meine 100mm Eichen-Türe nicht öffnen.
    Aber gem. ASR werden die ausländischen Terroristen mit falschen Informationen über deren Zielort geködert… nicht schlecht perfid, das Vorgehen von … den Import-/Export-Händlern (Auftraggebern)!

  38. @Syrer – Mann gegen Mann, das ist es. Früher war es so, dass sogar der König als oberster Feldherr auf dem Schlachtfeld dabei war. Es bestand die Möglichkeit, der Gefangennahme, der Verwundung und des Todes, und das hat in allen 3 Fällen stattgefunden. Außerdem sind bis in die höchsten Ränge rauf, die jeweiligen Truppenführer ihren Männern voran geritten zur Attacke und die Verluste unter den Offizieren waren immens. Heute verstecken die sich alle diese Ränge ab Dienstgrad Oberst in irgendwelchen Kommandobunkern und spielen PC Spielchen a la Drohne und so. Und mehr als die Hälfte aller Kriege waren religiös motiviert, der Rest wegen Land- und Machtgewinn und Ressourcen. Heute kommt als Grund noch dazu, der immense Profit aus internationalem Waffenhandel. Da liefert jeder an jeden, notfalls eben über Drittländer.

  39. wini, ich weiß nicht ob ich dem folgen richtig folge.
    Falls Du mich wieder als Teil einer Verschwörung siehst, muss ich Dich enttäuschen. Ich kenne keinen Guana-che und ich schreibe auch nicht unter seinem namen.
    Mich interessiert auch nicht wo wer genau wohnt. Wenn ich mal aus einem Gespräch heraus frage „wo wohnst Du“, meine ich auch nicht Strasse, Hausnummer plus Name. Wer ist denn so blöd und gibt seine Adresse im Internet weiter?
    Würdest Du mich fragen wo ich wohne würde ich Dir eventuell sagen „Schleswig-Holstein“.

    Falls ich Deinen Satz falsch gedeutet habe vergiss die Worte oben, dann hat mein Kopf sich etwas falsch zusammen gebastelt.

    Ich weiß zwar immer noch nicht genau wo zwischen ich gelandet bin, aber langsam bekomme ich Angst. Nicht das ich hier noch in höhere Angelegenheiten reingerate als eine ganz normale Diskussion.

  40. @ Kaiser, genauso sehe ich das auch. Solange niemand vorranschreitet von der Herren wird er auch nicht meinen Respekt ernten, niemals.
    Die befehligen die Armee während sie vorm PC sitzen und schmutzige Filme gucken und ihren kranken Ideen freien lauf lassen.

  41. @Wini – Ich habe mir schon in den 10 Jahren bevor ich abgetaucht bin sehr viele -Gute Freunde- (Einheimische)genau hier auf der Kurve gemacht umständehalber. Da Familienmitglieder meiner Frau bei lokalen Behörden arbeiten, habe ich andere von Polizei und Militär kennengelernt, somit brauche ich mir hier keine Gedanken zu machen. Ohne diese Freunde zu haben, wäre ich eventuell gar nicht hierher gegangen für immer, denn ich habe mit meiner Frau ja in Deutschland gelebt. Die haben haben mich immer schon gefragt, wann ich denn nun endlich komme. Probleme? Probleme lösen solche Leute mit einem Telefonat, so läuft das hier. Ich fühle mich hier bedeutend sicherer als alter Bürger, als wie in der U-Bahn einer deutschen Großstadt.

  42. ich muss mich mal auf Paranoia untersuchen lassen… aber lieber einmal zu sicher gehen, als alles ohne hinterfragen, zu glauben… manchmal hinterfragt man dann alles und bringt die Geister nicht mehr los, die man rief! Schuldigung.

  43. @Syrer – Alte deutsche Militärhistorik ist schon aus familiärem Grund mein Fachgebiet. Zu dem Zweck musste ich mich natürlich auch einlesen in die damaligen Gesetze und Verordnungen und wie es um die Versorgung der Bevölkerung stand. Uralte Bücher und Dokumente etc. einsehen. Langjährige Recherche. Und ich kann dir versichern, was die Herren Politiker heute dem Volk zumuten, das ist wahrlich schlimmer, als wie früher, zumindest in einigen Bereichen.

  44. Wie gesagt, ich bin wohl einfach ein zu einfacher Mensch um überhaupt zu wissen wer hier schreibt, was hier los ist.
    Ich halte hier alle für ganz normale Menschen die im Internet ihre meinung äußern wie überall üblich.
    Wenn man hier jetzt so reingelangt merkt man durch Deine „Paranoia“ das hier wohl irgendwelche Leute sind die gesucht werden oder was auch immer.
    Das interessiert mich auch nicht. Mich interessiert nur der Text und der Inhalt, das wars.
    Gibt es einen Wiederstand gegen diese Seite? Ich bin rein zufällig hier drauf gestoßen als ich über Syrien lesen wollte.
    hintergründe von dieser Seite kenne ich nicht.

    Nehm es einfach so an. Ich bin kein Terrorist, kein Politiker, keiner der andere ausspäht oder irgendwas dergleichen. Ich bin ein friedliebender Mensch.

    Ist dies nun eine Seite wo grundsätzlich jeder Mensch schreiben darf ohne irgendwo reinzugeraten? Oder bin ich womöglich in eine verfolgte Sekte geraten? (das mit Sekte war ein willküres Beispiel)

    Ich bin kein Experte und nichts. Ich bin wohl wesentlich jünger als jeder einzelne hier. Wenn es so wäre das nicht jeder erwünscht ist, dann muss man mir das sagen und dann ziehe ich mich zurück.

    in diesem Sinne. Einen freundlichen Gruß von jemanden der das übel der westlichen Mächte durchschaut, ohne dabei das Übel der restlichen Welt außer acht zu lassen.

  45. @Syrer – Ich muss dich berichtigen. Du hast bei Wini was falsch interpretiert. Sowohl du als auch der Kollege @Guanche (weiter oben) haben mich nach meinem Wohnsitz gefragt direkt oder indirekt.

    Und wenn das was du in deinem Kommentar um 11:57 Uhr in der letzten Zeile geschrieben hast deine Meinung ist, dann bist du hier schon richtig, zumindest was meine Person angeht.

  46. Hab ich doch glatt meine Kennung vergessen – Also der Anonymus bin ich jetzt auch. Tolle Erfindung lieber @Bürgender

  47. Egal, wir sind keine gesuchten (sonst wären wir schon früher als Goldräuber nach Australien oder America ausgewandert)… Syrer bitte bleiben, denn man muss sich selber auch immer Hinterfragen können (durch externe Perspektiven), sonst passiert es, wie bei der staatlichen Willkür und Vettern-Wirtschaft.

  48. Mondbesteigung der USA:
    Warum hatte die Fahne auf dem Mond eigentlich 4 Schatten geworfen? Gibt’s dafür ne plausible physikalische Erklärung?

  49. @Wini – Also mit dem Mond, da gleiten wir aber nun ganz krass vom Thema ab. Ich denke mal da gibt es ganz spezielle Blogs für. Vielleicht weiß @ronon da eine gute website zum Thema. Ich glaube, dass es auf deine Frage dort auch eine plausible Antwort gibt.

    Ansonsten lieber Wini, etwas mehr Funkdisziplin einhalten. Will sagen, etwas ausführlicher schreiben. Manchmal sind deine Texte etwas missverständlich zu deuten.

  50. Ich wollte schon gerade fragen wer ist Anonymous. Kann mich garnicht erinner ihn was gefragt zu haben.
    Aber aus einer Diskussion heraus habe ich mal gefragt wo Du denn her kommst weil Du immer vom Ausland redest. Dies war aber ohne jegliche Hintergedanken oder degleichen.

    Naja ich bin jung und wissbegierig. Ich bin tolerant und offen.
    Wenn jemand mir etwas sagt kann ich es auch annehmen. ich verschließe auch nicht meine Augen.
    Trotzdem gibt es auch Dinge die ich anders sehe.
    Hier auf der Seite kann man schon etwas tiefgreifender in die Dinge blicken. Das Amerika sich alles zurecht legt und seine eigenen interessen verfolgt weiß man auch so.

    Aber wenn es Experten gibt höre ich gerne zu. Ich war schon immer sehr Kriegsgeschichtlich interessiert. Da nehme ich alles mit.

    Was mir nicht gefällt ist das es zu einseitig ist manchmal.
    Amerika, Israel und die verbündeten sind an allem Schuld.
    Alle toten in Syrien sind nur Opfer der Rebellen. Herr Assad ist ein guter Mensch.
    Das ähnelt etwas den deutschen Medien, nur ins andere Extreme hin. Die medien gaukeln dir hier alles vor, nur nicht die unbedingt die Wahrheit. Da sind sich hier glaub ich alle einig.
    Das heißt aber nicht im umkehrschluss das garnichts mehr davon stimmt.

    Ein ganz einfaches beispiel. Ich nehme mal eine wirklich unsinnige Zeitung wie die Bild. Thema Sport. Da wird nun in Fachkreisen zum Thema Sort in jedem Forum auf die Bild geschimpft. Hauptsache die Bild hat ne schöne Story und die dummen deutschen glauben alles.
    In vielen Fällen stimmt dies auch. Aber manche sehn dann in allem falsche Nachrichten, selbst wenn es mal der Wahrheit entspricht.
    Und nicht alles ist immer falsch.
    Es kam dann vor das die Bild auch sachen berichtete die zu 100% stimmten, aber niemand folgte dem. Es ist zu einseitig einfach alles den Rebellen in die Schuhe zu schieben. Jede tote Leiche ist deren Schuld. Nein, ich denke die 200 toten sind Opfer von Assad.
    Das ist das was mir berichtet wird aus erster Hand.
    Das war jetzt wirklich ein ganz billiges einfaches Beispiel.

    Also, es ist gut wenn man den medien kein Vertrauen schenkt. Es ist richtig viel Propaganda betrieben wird. Das heißt aber nicht das alles was dort steht der böse Westen war.

    Auch Assad lässt pausenlos Morden.

    Und Russland erfreut sich am krieg, weil deren Waffen abgefeuert werden. Ja da ecke ich hier an diesbezüglich, aber das stört mich nicht.
    Und die Chinsesen, dieses primitive Volk soll mal weiterhin ihrem Konsum zu liebe Tiere quälen.
    Da kommt kein toter Fisch auf den Speiseplan, nein der wird lebendig und fritiert verspeist. Erst wird er ganz leicht angeschnitten, nur so das er nicht stirbt. Dabei zwinkert er Dich an. Anschließend wird er kurze Zeit ist spritzende fett gehalten, aber nur solange das er es noch überlebt. Und anschließend liegt er lebendig mit Kräuterhaube auf dem Tisch, der schmerz und das Leid wird spührbar. Die Augen zwinkern immer noch, der Mund geht auf und zu ehe die Schweine über ihn herfallen.
    Tibet ist euch auch ein Thema?
    China ist ein eiskaltes Volk die sind kein Stück besser wie Amerika, Israel oder was weiß ich. Jeder hat nur seine eigenen interessen.

    So skrupellose Völker. Da fragt man sich warum eigentlich Deutschland heute noch und wahrscheinlich für immer zahlemann für die Welt spielen soll.
    Die Russen waren doch genauso schlimm wie sie sich sofofrt verbündeten um Polen zu überlaufen. Das werdet ihr noch sehn, Putin hatte nie das Intersse wirklich was gegen den Krieg zu tun.

    Ich hab soviel Wut, ich weiß garncht wo ich noch hingucken soll.Ich finde eins schlimmer als das andere.

    Danke für die interessanten kommentare, sie haben einem in die ein oder andere Richtung die Augen etwas weiter geöffnet.

  51. @Syrer – Also so richtig pro Assad und so wird hier nicht geschrieben, jedoch, es würde bei einer ähnlichen Revolte in Deutschland genau so auf die Bevölkerung geschossen werden wie in Syrien. Das ist gesetzlich so schon vereinbart.
    Was die Essgewohnheiten der Chinesen betrifft, das kannst du auf viele Länder der Erde übertragen. Die chinesische Kultur ist so alt, da haben die Völker in Europa noch in Hütten gehaust. Die Chinesen sind weltweit seit Jahrhunderten in allen Ländern, und wurden von den damaligen Herrschern dieser Länder sogar rein geholt (so wie in D die Gastarbeiter)speziell in die USA, und in allen Metropolen der Erde gibt es eine China Town.
    Aber die Chinesen fallen in ihren Gastländern nicht unangenehm auf, im Gegensatz zu einer bestimmten Ausländergruppe in Deutschland. Und in Thailand sind es überwiegend die Thailänder mit chinesischen Wurzeln, welche das Land zu Wohlstand brachten.
    In China selbst läuft derzeit das, was in Deutschland ab 1960 auch lief. Nannte sich damals Wirtschaftswunder. Ein Land von der Größe Chinas mit der hohen Bevölkerung zu regieren, ist sicher nicht so einfach, denn das sind quasi auch verschiedene Volksstämme, und genau so ist es in Russland auch.

  52. @Syrer- Und hör besser auf die Bild Zeitung zu lesen oder die Tagesschau im TV anzusehen. Geh mit Suchbegriffen über Google auf Suche. Du findest zu jedem Thema was. Bild ist so überflüssig wie die Eier vom Papst.

  53. @Wilhelm, ich informiere mich ausschließlich über das internet.
    Das mit Bild war ein willkürliches Beispiel. Ich hatte zwar schonmal eine in der Hand, aber das war vor mindestens 10 Jahren und hatte eher den Zweck ein Sportergebnis zu erfahren.
    Im Fernseh sieht man schonmal was, aber mehr so nebenbei.
    Was hälst du von dem Sender n24?

  54. @ Das war bewusst ein primitv gewähltes Beispiel zu nennen, um nur verstädnlich zu machen das selbst so eine dumme zeitung auch mal die Wahrheit erwähnen könnte. Und das nicht alles grundsätzlich falsch ist.
    Ich hoffe das es etwas verstädlich ist was ich damit sagen wollte.

    Das war in bezug auf die 200 Leichen. Hätte die Nachricht gelautet „Rebellen foltern 200 Menschen“ würde dies hier wahrscheinlich ohne nachforschung für richtig befunden werden.
    Da es diesmal aber gegen Assad war, ist es gleich ausgeschlossen für viele. (für viele bedeutet nicht “ alle“)
    Und glaubt mir, beide Seiten haben genug Blut an den Fingern kleben. Aber das weißt du ja selbst.

    Und ja, es würde auch in Deutschland geschossen werden, das rechtfertigt aber nichts. Das zeigt doch deutlich auf wie machtlos das Volk ist. genau das zeigt es doch auf. Das sie alle machen können was sie wollen. Und letzlich sind immer die Politiker im Recht.

    in Deutschland wird es nur nie dazu kommen, weil es den meißten anscheinend noch viel zu gut ist und niemand auch nur im geringsten etwas unternimmt.
    Es wird ja nichtmal eine neue Führung gewählt. Immer und immer wieder das selbe.
    und die wenigsten menschen haben den Durchblick.
    Würde man denen diese Seite zeigen würden sie denken hier sind alle weit ab von der Realtität und besessen von Verschwörungstheorien.
    Naja einige wenige würden drüber nachdenken, sich immer weiter belesen.
    Aber die meißten folgen den Meiden genauso blind wie der politik.

  55. @Syrer – Ich habe hier kein TV Gerät. Habe schon mein Leben lang wenig TV gesehen mit Ausnahme, als damals in Deutschland das TV begann. Ich habe Bücher gelesen von Kind auf an. Wissen über die USA gab es damals im so genannten Amerika Haus. Dort kostenlose umfangreiche Bibliothek in englischer Spache. Warum ich vor langer Zeit aufgehört habe zum Beispiel mir die Tagesschau anzusehen, dass hat einen ganz spezifischen Grund.

    Noch mal zu China, die ja eher selten einen Krieg gegen ein anderes Land führten. Du kannst dich mal schlau machen, warum die Japaner die USA damals angegriffen haben. Machen die ja nicht grundlos. Hat damit zu tun, dass die USA mit gemischt haben. War ein Handelskrieg oder Embargo und die USA haben China unterstützt auch waffentechnisch und das ist schwer zu Lasten der japanischen Bevölkerung gegangen. (so wie jetzt im Iran auch)- Google mal FLYING TIGERS dann weißt du wie die Amis ticken. Aber das hast du ja schon selbst erkannt.

  56. Hm, aber als Psychater solltest Du Deine Wut in Grenzen halten, nun bist Du ja noch fast mehr hin und her gehüpft, als ich.
    Ist aber nicht schlimm… wenn Chinesen einen Fisch roh essen wollen, dann ist das für mein Empfinden zwar unschön, aber ich getraue mich nicht ihre Ess-Traditionen zu kritisieren (Schächten, ect.)
    Bei der Bild und Schmiergel, ist es eben so: Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht (bei mehrmals Lügen sinkt das Vertrauen mindestens Linear entgegen).
    Wissen ist Macht, Information ist besser (sowas ähnliches hat mal wer gesagt, hier).
    So, und nun wieder zum Thema … dieser Bericht ist speziell für alle uns und Syrer’s Heimat-Bezogene, sehr interessant:
    http://www.alles-schallundrauch.blogspot.ch/2012/08/christen-werden-in-syrien-verfolgt-und.html

  57. @Syrer
    „Hätte die Nachricht gelautet “Rebellen foltern 200 Menschen” würde dies hier wahrscheinlich ohne nachforschung für richtig befunden werden.“

    Nein. Egal welche Meldung bei Bild, Spiegel usw erscheint, ich glaube denen kein Wort mehr. Die haben einfach schon zu oft gelogen als dass ich solche Hefte nochmal konsumiere. Für mich sind die Nachrichten dort Märchen wie Gebrüder Grimm oder 1001 Nacht.

  58. @Syrer – Ich möchte das Thema moderne Kriegsführung noch kurz abschließen, also deinen Begriff -Mann gegen Mann-
    Diese rotz-feige Art wie das heute abläuft treibt mir den Blutdruck hoch. Ich weiß zu viel davon wie es früher ablief. Es gibt ganz genaue Berichte und Verlustlisten, und kein Offizier war im Feld weniger gefährdet als wie seine Untergebenen Ja, es gab viele Offiziere, die sich nicht ergeben haben, obschon der Feind die Möglichkeit anbot, wenn sein Gegner am Verlieren war. Davon gibt es sogar auch übermittelte Berichte. Die Leute hatten wenigstens noch Eier in der Hose. Und somit habe ich auch Verständnis für die angestammte Bevölkerung Afghanistans.
    Und so sehr betroffen vom Krieg war die zivile Bevölkerung früher auch nicht, aber das ist lange her.

  59. Niemand unternimmt was.

    Ob Christen, Muslime oder was auch immer, ist erstmal zweitrangig.
    Eigentlich sollte es das Interesse sein ein Ende zu finden.
    Statt dieses haltlose rumgeheuchele.
    Aber es interessiert doch niemanden wirklich, solange die eigenen Interessen schön durchgesetzt werden. Amerika an die Weltmacht, das ist es.
    Das tendiert eh zu einem religiösen Krieg.

    @spaßbremse, habe mich wohl falsch ausgedrückt. Das Bild Beispiel war in keinem Zusammenhang mit den 200 toten.
    Das meinte ich auf diese Seite bezogen. Würde es hier stehn, die 200 wären von Rebellen getötet würden es wohl viele einfach so annehmen.

    @wini, wieso sollten sich Ärzte nicht aufregen? Gerade hier in Deutschland wo jeder Mensch wegen jedem wehwehchen zum Arzt rennt und psychologische Hilfe braucht. Weil er einmal schief angeguckt wurde?
    Glaube mir, in anderen Ländern gibt es so etwas nicht.

  60. Diese Seite hier gibt auch Quellen an die man selbst nachprüfen kann, unabhängige Blogs, Investigativjournalisten oder ausländische Medien. Die Bildzeitung oder Spiegel, Focus, Stern, FAZ usw sind zensierte Propagandaorgane der Bundesregierung. Ein kleiner Unterschied wie ich finde.

  61. @ Kaiser, danke für Deinen Kommentar zum Thema Mann gegen Mann.
    Mir treibt es ebenfalls den Blutdruck in die Höhe wenn ich darüber nachdenke.

  62. @Syrer – Gestern war hier rechts in der Rubrik NET NEWS EXPRESS ein ellenlanges Interview mit einer Augenzeugin in Bezug auf die Vorgehensweise der (ausländischen) Rebellen speziell in Bezug auf Religion. Ich wollte einen Link dazu senden etwas später, leider war das Ding weg. Ich geh mal in meine History, da muss es noch drin sein.

  63. @Kaiser Das wäre interessant. Hoffentlich findest Du es.
    Die ganze Sache nimmt dramatische Formen an. Alles außer Kontrolle.

  64. @spaßbremse
    Danke! Gegenfrage.com soll mit genannten Zeitungen allerdings nicht konkurrieren, dafür habe ich (und meine gelegentlichen Gastschreiber) auch gar nicht die Kapazität. Eher sollen hier News erscheinen, die in DE einfach weggelassen werden und evtl. auch etwas unbequem sind. Also eher ergänzend zu den von dir genannten Magazinen.
    @Syrer
    Die Leser dieses Blogs nehmen absolut nicht alles ungeprüft hin, sollen sie auch nicht – du bist schließlich ebenfalls hier und siehst einiges anders, auch Besucher „hubert“ feuert manchmal ordentlich dagegen. Dafür gibt es hier einen Kommentarbereich, wo sich die Besucher dieser Seite ungefiltert austauschen können. Die Plattform soll bei der eigenen und selbstständigen Meinungsbildung helfen; was, wie du um 12:57 Uhr selbst geschrieben hast, der Fall ist. Vielleicht macht diese Seite unsere totalitäre Welt ja ein klein wenig demokratischer.

  65. @Bürgender – Danke für den Begriff -ungefiltert-
    Das meine Kommentare zu gewissen identischen Themen in den Qualitätsmedien nicht veröffentlicht werden, das hatte ich ja schon gemeldet. Das war eine sehr aufschlussreiche Testreihe von mir.

  66. natürlich weis ronon eine gute Bzw.mehrere gute seiten über die mond-
    landung(angebliche)
    gebe einfach bei You tube,mondlandung scheinwerfer kommt geflogen,ein
    da bekommst du auch gleich deine frage beantwortet mit der flagge

  67. @ronon – Na da kann Wini ja nachschauen, mein Thema ist das nicht (keine Zeit)

    Ich habe aber schon auf deinen Einsatz gewartet. Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du eine Sommer-Residenz, oder? Datscha oder Schrebergarten.
    Heute schon bei KOPP eingelesen? Dann klick mal an und lese den Artikel genau durch.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/bernd-hoecker/-zum-schlafen-geeignet-der-neue-rundfunkbeitrag-kommt-und-das-volk-schlaeft-weiter-.html

  68. hallo an alle
    ja mein heuschchen ist schon etwas grösser (schrebergarten)finde deinen artikel dazu, einfach nur noch zum übel werden.muss zugeben
    noch nichts dafon gelesen zu haben.im prinzip ist es sogar so das ich
    garnicht übernachten dürfte,aber da halten sich sehr viele nicht dran.
    sonst würde die pacht leicht mal das dreifache kosten.
    erholung kostet halt mehr als schrebergarten.aber noch mal auf deine
    GEZ-gebeuren zu kommen,ich bezahl ja in meiner hauptwohnung jeden
    monat wenn ich auch sehr selten davon gebrauch mache,habe ein abbo-tv ohne werbung.würde mich nicht wundern wenn diese abzocker,das auch
    noch im garten abkassieren.ich frage mich echt wie lange der deutsche mischel sich diese üble truppe von politganstern noch bieten lässt.

    .

  69. @Syrer: Ja, stimmt, wir sind ja doch alle nur Menschen und regen uns eben über gewisse Dinge auf … vermutlich sind wir hier, in den Hochindustrialisierten (verwöhnten) Ländern, geistig sogar weicher dran, als in den Emerging Markets.
    @Ronon, das wusste ich schon, daher die Fangfrage, danke.
    @Alle: Schönen Abend, meine kritischen Geister, die ich (an)rief…!

  70. @kaiser 15.19
    zum Abgabezwang GEZ passt dieses ja auch hervorragend:
    http://www.politaia.org/wirtschaft/banken/zwangsabgabe-fur-unsere-burger-in-vorbereitung-compact/
    Hat aber nichts mit Syrien zu tun!
    aber diese Berichte:
    http://apxwn.blogspot.de/2012/08/reportage-von-anna-news-aus-aleppo.html#more
    http://de.rian.ru/politics/20120825/264262604.html
    Natuerlich habt ihr Recht, wenn ihr an alle Meldungen mit etwas Vorsicht herangeht. Der Krieg wird natuerlich auch in und ueber die Medien gefuehrt. Doch eines ist ja nun ganz sicher,daß fuer die Kriegsvorbereitungen von den USraelischen Prpaganda Funktionaeren nichts , aber auch garnichts heilig ist. Nur das Strickmuster ist immer recht aehnlich fuer die Begruendungen zum bewaffneten Ueberfall mit der Freibombung zur sogenannten DEMOKRATIE – Massaker, Atomwaffenherstellung,Chemiewaffeneinsatz,Terroristenbekämpfung, Schurkenstaat ….. und und und.Was dann hinter der mordenden Kriegswalze an Elend zurueckbleibt, das muss wohl nicht aufgelistet werden.
    Viel kann man sich ueber die Kulturen unterhalten, ob der Fisch einem noch zublinzelt, wenn er auf dem Teller liegt, ob das Lamm noch lustig bloeckt, waehrend ihm der Leib aufgeschnitten und ihm bei voelligem Bewusstsein mit Haenden das Herz herausgerissen wird…noch weitere Beispiele? (Uebrigens wurden 1934 im DR die ersten TIERSCHUTZ Gesetze weltweit in Kraft gesetzt)
    Welches sind denn die Kulturen der freiheitlichen Demokratien? Ob es die Rheinwiesen oder Nemmersdorf waren, die Massenvernichtungen an Flüchtlingen oder Vertiebenen, Atombombenabwuerfe, Uranmunition, Drohneneinsaetze, Guantanamo ……ist das Kultur? Wie grausam und schlecht koennen Menschen ueberhaupt denken und handeln? Wo sind die Grenzen?

  71. @ Kaiser 18:07
    Super recherchiert….
    „Natürlich gibt es organisiertes Verbrechen in der Hauptstadt, aber erstens doch nun wirklich nicht erst seit Merkel, sondern seit jeher – nennt sich übrigens „Staat“ –, ……. lach mich krank!!!!

  72. @sechziger – Das mit den Gebühren betrifft mich ja nicht mehr. Das hatte ich für den Kollegen @ronon eingestellt, falls er das Bei KOPP überliest.
    Zu deinem sonstigen Text kann ich nur beifällig nicken. Denen ist in ihrer Machtgier eh nichts heilig, und sie haken nur ihren Langzeitplan ab. Unsere Meinung zu USrael hier im Blog wird ja deutlich. Da USrael die Medien ja voll in der Tasche hat, sind die News eben auch lauter Propaganda. Dummerweise haben sie dem gemeinen Pöbel aber das Internet verpasst. Dumm gelaufen!
    Essgewohnheiten : Der Mensch wird auch schnell wieder zum Kannibalen (Flugzeugabsturz seinerzeit)

  73. @sechziger – Das ist hier von der Startseite rechts unter NET NEWS EXPRESS drin. Hab es nur als Link gesetzt, weil die News dort ziemlich schnell ausgetauscht werden, damit es jeder mitbekommt, dann erst komplett gelesen. Wir haben uns vermutlich beide zeitgleich krank gelacht.

  74. GEZ??? Zu dieser Verbrecherbande sage ich nichts mehr. Diese Geldeintreiber sind einfach nur wiederlich.
    Nach einem Umzug in ein neues Heim ohne jegliche Rundunkgeräte (ja es ist wahr) ging ich damals davon aus das ich ein Gerät für diese Wohnung neu hätte anmelden müssen.
    Von der GEZ war auch nichts zu hören und so war das Thema für mich erledigt.
    Eines Tages, besser gesagt knapp drei Jahre später bekomme ich Post von der GEZ mit einer Zahlungsaufforderung für die gesamten drei jahre.
    Ich versuchte denen klar zu machen das ich keinerlei Geräte habe (was immer noch stimmte, arbeit,arbeit,arbeit) Und das ich für diese Wohnung ja keine angemeldet hätte.

    Wie sich alle denken können waren die gesetze natürlich so ausgelegt das ich nicht drum herum kam diese Summe zu zahlen.
    Alles reden hat nichts geholfen, warum hat sich dieser verein nicht früher gemeldet, sondern nach 3 Jahren mit solch vorderrungen?
    Ich kündigte also dann meine nicht vorhandenden Rundfunkgeräte. Doch denkste, die netten herren ließen mich nicht heraus. Monat für Monat kam neue zahlungsaufforderung.
    Und sehr Scheinheilige Fragen, ob ich nicht irgendwo im Keller ein altes Gerät habe. Dieses müsse auch garnicht funktionieren, es reiche wenn die Möglichkeit besteht das es zu reparieren sei und schon müsse ich zahlen.
    Letzlich konnte ich mich nur durch einen Rechtsanwalt und seinem Schreiben da raus befreien.
    Ich bin frei von dieser Verbrecherfalle. Aus meinem Auto wurde das Radio ausgebaut.
    Dann kamen noch schreiben mit Fragen ob ich ein modernes handy habe mit Fernseh und Radio. ja und heute zahlen wir am besten noch fürs Gartenhaus oder was auch immer.
    Mein einzigses Gerät, den PC, müsste ich wohl auch komplett bezahlen oder?
    man zahlt für Dinge die man nicht möchte, man zahlt für falsche Berichterstattung. Das schlimmste ist das man keine Chance hat sich zu wehren.
    Die Herren Geldeintreiber sind für mich ein schwarzes Tuch.
    Boykottieren müsste man solche verbrecher

  75. Da muss ich zu meinem Beitrag (weiter oben hier) in Bezug auf Biographien von Politikern aber noch was nachschieben. Bei hohen US Politikern stellt man fest, dass diese, was die Schulbildung / Ausbildung (ggf. militärisch) betrifft, doch eine weit höhere Nummer ist, als das was man in Deutschland vorweisen muss um den Job zu bekommen. Das basiert aber schon mal auf der Tatsache, dass die Eltern dieser US Politiker und deren Vorfahren ja schon der Elite angehörten, und sich somit finanziell die Ausbildung ihres Nachwuchses auch leisten konnten. Sind also auch nur Leute, die mit dem goldenen Löffel im Mund geboren wurden, und die noch nie richtig gearbeitet haben körperlich. Somit im Elfenbeinturm wohnend nicht wirklich wissend, wie es anderen Bevölkerungsschichten geht.
    Die Qualifikationen die man in D braucht um einen Staat zu lenken, die würden in den USA und in vielen anderen Ländern nicht ausreichen. Man braucht nur die Biographien der aktuellen Polit-Muppets im neuen Reichstagsgebäude nachzulesen. Aus meiner Erinnerung heraus von früher z.B. der steinewerfende und polizistenverprügelnde Joschka F. der als nachweislichen Arbeitsnachweis (im Sinne von Arbeit) eine Taxifahrer-Lizenz hat. Dann hatten wir da noch einen Verteidigungsminister, der nicht einmal den Grundwehrdienst abgeleistet hat (die Oberlachnummer, speziell in asiatischen Ländern) und eine Bundesbauministerin, die war gelernte Apothekenhelferin. Mal ganz abgesehen von den Alt-Nazis, die nicht nur in Westdeutschland, sondern auch in der DDR tolle Karriere machen konnten. (Liste beliebig verlängerbar)
    Auch sonstige gröhlende Polit-Revoluzzer haben toll Karriere gemacht, wie z.B. der Daniel Cohn-Bendit, der zwar auch US Flaggen verbrannt hat anfänglich, aber später im Nadelstreifenanzug Leiter eines so genannten -Amerikahauses- (Amerikahaus) war, die es früher in jeder Großstadt gab. Wo er jetzt seine üppige Kohle bezieht, ist sicher bekannt, und diverse andere Perversitäten dieses sauberen Vertreters wohl auch.
    Die Begriffe Verteidigungsminister / Verteidigungsministerium sind übrigens mit die ersten Begriffe des politisch korrekten Umerziehungs-Neusprech, als damals gegen den Protest der deutschen Bevölkerung die Bundeswehr eingeführt wurde. Vorher hieß das Amt auf Deutsch nämlich immer Kriegsministerium.

  76. @Syrer – Hamburg 1990 – Verfahrensweise der GEZ wie folgt:
    Die Kontrolleure sind nicht wahllos zu den Haushalten gegangen. Die haben sich vom Einwohnermeldeamt die Melde-Adressen gezogen (wurde natürlich abgestritten) und dann verglichen, wer davon GEZ Gebühr zahlt und wer nicht. Davon ausgehend, dass jeder Haushalt ein Radio oder TV Gerät hat, haben sie dann ganz gezielt geklingelt an der Tür. Man musste sie nicht rein lassen in die Wohnung. Man konnte sie aber rein lassen, wenn man das TV Gerät/üppige Stereo Anlage gut getarnt hatte. Dann gingen sie wieder. Jedoch, die waren auch nicht doof, die haben im Treppenhaus an den Türen gehorcht.

  77. ich glaube es war eine baskettballmanschaft,die über den anden
    abstürzte.2 mann haben es geschafft über das gebirge ein dorf zu finden um rettung für die anderen überlebenden zu starten.
    das da kannibalismus stattfand ist unbestritten.wier waren nie in einer solchen situation,also nicht mitreden können.

  78. @Wini – Wissen ist Macht, Information ist besser – den Spruch habe ich hier eingestellt, und der Spruch ist von mir. Den hatte ich 1982 auf den oberen Rand vom Monitor eines AES-Textautomaten geklebt, der verbunden war mit einem Lochstreifendrucker. Von dem aus ging der gelochte Streifen in das telex Gerät und wurde gesendet. PC mit schnell funktionierendem Textprogramm wie heute gab es damals noch nicht in Büros.

  79. @ronon – Die Essgewohnheiten der Völker der Erde sind so verschieden und haben vielfach mit der Religion zu tun. In Asien gibt es viele Volksgruppen, die würden niemals Rindfleisch essen. Andere Völker essen kein Schwein usw. usw. – Ganz besonders altmodisch die Juden. Bei denen wird nur gegessen, was irgend so ein Hohepriester als -rein- befunden hat. Keine Ahnung, ob der Doppelcheese-Burger bei McDoof in den USA die jüdische TÜV Plakette bekommen hat, aber ich denke, das ist nur eine reine Geldfrage.

  80. da gab es einen bericht in den 80zigerjahren,da hat ein programmierer
    eine neue übertragungstechnik mit über 10 fachen geschwindigkeit
    erfunden hatte,da gab es auch einen roman ;der leise tod;
    seine erfindung wurde nie gefunden,kurz vor abschluss eines vertrages
    mit einem renomiertem hersteller wurde der mann unter misteriösen
    umständen tot aufgefunden.so leuft das geschäft überall.

  81. @ronon – Es gab viele Erfindungen und die Patente wurden den Erfindern abgekauft und verschwanden dann für immer im Panzerschrank, speziell in den USA und dort seit 100 Jahren schon so üblich. Na ja, und wer nicht mitspielt, der hat dann eben mal einen Defekt an der Autobremse oder so was in der Art.
    So ich geh jetzt auf die Reismatte. Letzte Nacht wetterbedingt kaum geschlafen.

  82. da ist ja das proplem mit dem schweinefleich,warum völker dieses
    fleich nicht essen (dürfen)
    das ist ganz einfach,wenn auch von verschiedenen religionen ab absurdum hingestellt wird.schweine wälzen sich überall im schmutz.
    sand ,schlamm etctr.und jetzt kommt es,vor 4-5 tausend jahren
    wurde die erde von ausserirdischen besucht und mit gigantischen
    atomaren explussionen heimgesucht,man könnte auch die apokalypse
    damit bezeichnen.die erde war verseucht,und das schwein war nicht mehr
    die lebensgrundlage dieser völker.sie haben sich im atomaren staub ge
    wällst.das ist sehr weit geholt,aber wer hat sich schon mal schlau
    gemacht das in hochgebirgen verglaste regionen giebt die nicht zu
    unserer herkömmlichen interpretation passen.verglasunng entsteht nur
    durch atomare explussion.

  83. @ Kaiser Wilhelm/@Syrer/@Wini the poo/@ Spassbremse etc.
    Jetzt mal bitte die Paranoia in eine kleine oder grosse Schachtel packen, und für eine andere Gelegenheit, deren es bedarf,beiseite legen!
    Aber nie ausser Reichweite ablagern, denn ein wenig schadet nie !!!
    Ich hoffe, ich war nicht zu indiskret, aufgrund der Anfrage einer pauschalen Legende.
    Am besten, warst aber du,Syrer,mit der Anfrage ob es vielleicht besser wäre, wenn du dich zurück ziehst, weil du in nichts rein geraten möchtest ! Haltet bitte den Ball flach, das mach ich doch auch! WuffWuff, bitte nicht erschrecken !
    Aber mal an alle, Angst war noch nie ein guter Begleiter, und ich denke, jeder ist sich dessen bewusst, das wir uns in einer Art „Niemandsland“ bewegen, und uns durch unsere publizierten Meinungen schon längst eine gewisse Art von Aufmerksamkeit zuteil wird.
    Deswegen publiziere ich , und ich denke Ihr auch, meine/unsere Meinungen öffentlich, um einer Verbalen Konfrontation bewusst,nicht aus dem Weg zu gehen !
    Ich bin zwar ein wenig Undercover unterwegs, aber nur in eigener Sache.
    Das etwas direktere Gespräch mit KW, habe ich aufgrund einer Respekt Bezeugung und meiner Neugier aufgrund der immer wieder erwähnten Zeitzonen begonnen. Denn auch ich habe Deutschland seit 98 den Rücken gekehrt, und halte mich im Moment nur vorübergehend in D auf.
    Nochmal, ich wollte nicht indiskret erscheinen, aber wie soll man
    neue Leute kennen lernen, wenn man niemanden anspricht ???
    Könnte mir das mal jemand von den misstrauenden unter Euch erklären!??
    Genug zur Sache, wenn es möglich wäre, würde ich gerne normal weiter mit Euch Kommunizieren…
    WuffWuff

    MfG

    AV

  84. Mist, zu lange gearbeitet, und jetzt ist keiner mehr da, schade…
    Habe mich aber angenehm amüsiert über die „Fachsimpelei“ zu meiner Person ; hat mir direkt einen Energieschub geliefert, und jetzt kann ich nicht schlafen!
    Na ja , Strafe muss wohl sein….
    MfG

  85. Huuaaaa moin,moin, wie man so schön sagt… Alle nicht schlafenden Geister wieder in Eintracht? 😉
    @K.W. cooler Spruch, ch muss mir den Spruch auch mal auf meinen Monitor (am besten auf die Stirn) kleben, da vergisst man den weniger.
    @ronon: auf die Gefahr abzugleiten, aber vielleich hast nen Link für mich, da Verstrahlung normal mehr als nur 4k Jahre dauert… Aber bei Nicolas Tesla hatte ich kich ja auch damals, als Junge, berichtigt.
    Intressant, man sagt so voel ich weiss Leuten, die Kristalle suchen, „Strahler“ und gewisse Bergregionen mit hohen Strahlenwert, weisen mehr Quarze auf (Kristall, Glas, Steine, wie immer). Ich vermute da die Strahlung im Weltall auch höher ist (dito: Gebirge & Flugzeug) hat die höhere Strahlendosis eher mit der „Nähe zur Sonne“ zu tun. Korrigiere mich gerne, aber dann könnte ich wohl auch weniger gut schlafen, wenn der E.T. mich eines Nachts besuchen kommt 😉

  86. @Guanche – Was das Gebiet Paranoia betrifft, und wieso hier im Blog kurzfristig Differenzen entstanden, das rührt daher, weil hier ein gewisser @hubert gelegentlich posted. Dazu musst du alle Kommentare in dem Artikel -Die Einheitspresse hetzt weiter gegen Mahmoud Ahmadijejad- von oben nach unten lesen.
    Dann unseren Panzerblock Artikel -NATO liefert T-62 Panzer an syrische Rebellen- dito voll lesen, auch wenn wir dort immer oft vom Thema abschweifen. In dem ist wohl der erste Comment von @Syrer, und wir waren etwas skeptisch und dachten anfangs, es ist der @hubert mit neuem Nick. Nach und nach haben wird uns dann angenähert, wie du beim lesen feststellen wirst. @Syrer hat dann hier im Artikel in den Kommentaren den Kommentar von @Wini am 27. August 11:19 Uhr falsch interpretiert, wo das Wort Guanche vorkommt und darauf 27. August um 11:37 Uhr geantwortet. Das haben wir ja nun wohl geklärt. Den Zeitfaktor den ich derzeit habe um hier mitzumachen, den habe ich erstmalig seit 10 Jahren. Meine Message ist nur, dass wache Bürger pro und contra lesen müssen und sich daraus ihre Meinung bilden sollten. Von daher lese ich ja auch die gleichgeschalteten Reichspropaganda-Postillen, sonst hätte ich ja keinen Vergleich. Außerdem, weil ich in USA lese zum Thema USA, kann ich ja immer schön erkennen, welche Meldungen in D gar nicht, verkürzt, mit Verspätung, und /oder sinnverfälscht übersetzt wurden, also unterschwellig eine Meinung rein suggeriert wurde. Ich bin aber bei weitem nicht der Einzige, der diese Lohnschreiberlinge enttarnt. Was da zum Thema Obama in D durchgelassen wird, das ist grob einseitig.

  87. @intcptr – Noch ein Spruch von mir. Der kommt draußen an die Zimmer- oder Bürotür auf 1 Blatt A4 hochformat in großen Buchstaben

    Oben mittig das Wort : VORSICHT!

    Darunter von oben nach unten 4 Zeilen

    Außerordentlich
    Intelligent
    Denkendes
    Spezial-Team

    Die Buchstaben A – I – D – S etwas größer und schön fett

  88. @ alle

    Hallo erst mal,
    bin schon längere zeit auf dieser seite unterwegs, allerdings nur als leser.

    grund für meinen ersten beitrag:
    ich möchte mich einfach mal bedanken
    für die tollen kommentare, die informativen links und die vielen meinungen die zum nachdenken und recherchieren anregen.
    dieser block war sehr umfangreich und ich habe den ganzen tag, so wie es meine zeit erlaubt hat, mich damit beschäftigt alles zu lesen, incl. der links………..war super.

    mit der lebenserfahrung der meisten autoren hier, kann ich natürlich nicht mithalten, dafür bin ich noch zu jung, vielleicht liegt es auch nur daran dass ich auf der anderen seite der mauer aufgewaschen bin, wer weiss…..nicht falsch verstehen.

    für mich ist ,bis jetzt, alles super gelaufen auch wenn es mir sehr gut geht, werden die zweifel am system immer größer und mein bücherregal immer voller.
    Also noch mals danke jungs, macht weiter so.

    @begründer
    denke mal du bist der vater dieser seite, sehr gut auf anderen seiten wäre sehr viel zensiert worden, alles so lassen wie es ist, danke.

  89. Gehört hier ja auch wieder nicht zum Thema des Artikels, aber na ja…

    @INTRCPTR – Verstrahlung bzw. Verstrahlt zu werden (von anderen) das ist auch so eine Paranoia. Mir ist zufällig mal so eine Person begegnet. Habe sofort gemerkt, dass es sich um einen hoch intelligenten Menschen handelte, was sich später bestätigte. Er hatte außerdem dazu Verfolgungswahn. War sicher nicht unbegründet, denn er war nachweislich ex DDR Bürger und Atomphysiker. Es gelangt mir ein Vertrauensverhältnis aufzubauen, was nicht leicht war, denn er traute niemandem. Die Urheber der gezielten Verstrahlung (also das man ihn verstrahlt) bezeichnete er nicht näher und nannte sie -DIE- und die Verstrahlung fand über sein Mobiltelefon statt. Ich habe dann telefonisch mal einen amtl. Facharzt befragt. Der teilte mir mit, dass diese Art von Verfolgungswahn gar nicht so selten ist. In den USA leben ganze Gruppen außerhalb in der Prärie in Aluminium Wohnwagen welche noch zusätzlich von innen mit Aluminium-Folie verkleidet sind. Das mit der Aluminium-Folie habe ich diesem armen Bürger mal berichtet und angedeutet, dass ich über Mobiltelefon Angriff auf -DIE unternehme. Er meldete mir später mit Dank, dass die Angriffe auf ihn bedeutend abgeschwächt sind. Professionelle Hilfe von Fachärzten lehnte er weiterhin ab, denn er war der Meinung, dass diese und andere Gruppen (insbesondere gewisse Behörden) involviert sind. Er hat aber auf der anderen Seite selbst erstellte Berichte (Warnungen) kopiert und an Passanten verteilt, oder in Bus und Bahn diese Seiten abgelegt.
    Trauriger Fall, man weiß ja nicht, was der in der DDR damals erlebt hat.

  90. moin moin,
    da muss ich Dir voll zustimmen,Kaiser -(OVK?), viele Informationen lesen, vergleichen, analysieren, auch wenn es mitunter schwer ist, eine Klassifizierung zu dem eigenen Bewusstsein, Sein und Denken herzustellen. Falschinformationen sind oft dermassen geschickt formuliert und auch mit „Beweisen“ manipuliert, dass es fuer Aussenstehende einfach eine Sysiphusarbeit ist, den Wahrheitsgehalt zu erkennen. Also Info, Info, Info…..! Ja, der Zeitfaktor, das ewige Leid. Und ich moechte und werde meine schoene, leider nur relativ kurze Zeit in der Region, wo der Wecker 5 Stunden frueher klingelt als in der BRDDR, nicht nur an der PC-Mattscheibe sitzen, um zu recherchieren. Bin naemlich nicht „ausgewandert“, wie vielleicht vermutet wird. Ich werde eher mit dem sogenannten maroden Schiff zusammen untergehen oder vielleicht doch das Glueck haben, eine neue, freie Epoche noch mitzuerleben.
    Nun aber zurueck nach Syrien. Wer hat neueste Infos ueber die Flottenverbaende von China und Rus im Mittelmeer? Meines Wissens ist China dort nur beobachtend mit einem kleinen Verband anwesend. Rus ist scheinbar schon wieder am Abzug mit dem groessten Teil seine Flotte. Eine neue Taktik? Oder gab es immensen Druck jenseits von Gut und Boese auf Russland – vielleicht Vergeltungen/Angriffen mit Skalar-HAARP und/oder Woodpecker-Technologie? Nichts ist unmoeglich!?

  91. @ ranon, das mit den Schweinen geht noch viel weiter. Sie wühlen sich im Dreck, in Fäkalien, in allem.
    Aber es geht noch weiter. Sie fressen alles, jegliche Kadaver, Fäkalien usw. Wer darüber etwas nachdenkt möchte kein Schwein mehr essen, denn es ist ein unreines Tier.
    Kein anderes Tier ist so. Ich finde diese Sache eigentlich recht verständlich.
    zur Info, ich bin Christ.

  92. Danke für den Link mit dem interview Kaiser.
    und danke für das Video über Nordkorea und seine Enthüllungen.

    Ich bekomme hier soviel Informationen das ich nicht mehr hinterher komme. Befinde mich zwar im Urlaub aber die Familie ruft an diesen freien Tagen auch nach meiner Person.
    Würde gerne zu jedem thema was sagen aber zeitlich klappt das nicht.

    Zu Nordkorea ganz kurz, das was sie aufdecken ist hier ja schon den meißten bekannt. Für mich ist es nochmal mehr interessant.
    Und das glaube ich auch so.
    Aber, auch hier muss ich ganz klar sagen das ich Nordkorea ebenfalls für ein sehr gefährliches Land halte.
    Die betreiben genauso Propaganda.
    Nordkorea halte ich für genauso gefährlich wie den Westen.

  93. @Homer S. sagt:
    28. August 2012 um 08:27
    Moin moin Homer, wuensche, dass Du auf dieser Seite auch fuer Dich interessante Hinweise und Aufklaerungen bekommst. Persoenlich kenne ich diese Seite auch erst ein paar Tage und lese hier gern. Insbesondere die Ausfuehrungen von Kaiser,Buergender/intcptr (eine Person?) und Syrer bereiten mir grosse Lesefreude.
    Aber, von welcher Seite der Mauer kommst Du? Welches ist die andere Seite? Ich wurde noch im DR geboren, allerdings in der sowj. Besatzungszone, wo ich auch geblieben bin.

  94. @Horner S. – Du bist ganz genau die Sorte der Bürger die wir hier brauchen. Nämlich die von jenseits der Mauer, welche erkennen, dass im -Goldenen Westen- nicht eben alles Gold ist was glänzt. Ich kenne DDR Bürger, die sind da auf einem ganz anderen Trip, aber das Thema Politik ist zwischen uns tabu. Da hätten wir auch weder Zeit noch Lust zu, denn mit denen bin ich rein auf fachlichem Gebiet eng verbunden, wovon alle Beteiligten profitieren. Was mir auffiel, das war die Tatsache, dass die ehemaligen Bürger der DDR in so mancher Weise viel hilfsbereiter und vertrauenswürdiger sind. Was das Fachliche betrifft, so sind das in meinem Fall echte Experten, und ich habe diese Leute am Anfang ja gar nicht persönlich gekannt.
    Also bleib mal hier im Blog und beteilige dich auch mit Kommentaren. Jede Stimme zählt. (Stand up and be counted)

  95. @ syrer, das mit den Schweinen geht noch viel weiter.“““Sie fressen alles, jegliche Kadaver, Fäkalien usw.“““
    Haha, syrer, da kann ich nur sagen, das die Schweine ein super funktionierendes biologisches System besitzen, dass mit Leichtigkeit die in den Kadavern befindlichen Giftstoffe herausfiltert, unschaedlich macht, so dass Du das Fleisch ohne Bedenken grillen , aber auch roh essen kannst. Ausgenommen, der Mensch hat mit seinen Giftcocktails mal wieder dazwischen gepfuscht.
    Auch aus dem Faekalienwasser wird durch die natuerlichen biologischen Prozesse wieder superreines Trinkwasser, aber wiederum mit „ausgenommen der Mensch…….“!

  96. Ich esse Schwein,bin kein Moslem. Wollte nur die Gründe erweitern, das es nicht nur ums „im Dreck wühlen“ geht.
    Habe mich etwas mit den 5 Weltreligionen beschäftigt.
    Und nachdem konnte ich den grund dafür einfach besser verstehn.
    Es muss ja nicht alles sinnig sein. Es war nteressant einfach nur besser zu verstehn.
    Und sogesehn ist ein Schwein ein unreines Tier. Und der Gedanke dran was dieses Tier alles frißt lässt mich versuchen wenigstens etwas weniger davon zu speisen. 😉
    Aber überhaupt würde ich lieber ganz ohne Fleisch auskommen.
    Hör auf mit dem Wasser, sonst verzichte ich auch noch da drauf ….. 😀

  97. @sechziger – @Bürgender ist der Betreiber der Seite hier. Ich bin seit 2 Monaten zufällig dabei, verlinkt zu einem Artikel hier über KOPP. Dort lese ich täglich in der Rubrik Aktuelle Nachrichten die Headlines, um zu sehen, ob da was dabei ist, was mich interessieren könnte. Bei KOPP sind in der Regel die Quellen angegeben. Bei den Reichspropagandablättern ist das ja zu oft AFP oder Reuters. Da braucht man gar nicht weiter zu lesen, da weiß man ja vorher schon, was man hat.

    Thema Hinweisschilder an Bürotür : Der Oberkracher, weil da klopfen Leute an und trauen sich gar nicht rein, denn alles außer den 4 großen Buchstaben muss im Verhöltnis sehr klein sein und ich vergass, die 4 großen Buchstaben natürlich im Farbton tomatenrot.

    Thema Essgewohnheiten sollten wir gemeinschaftlich beenden hier. Ich respektiere anderer Völker Essgewohnheiten, und habe zwangsläufig im Leben schon etliches zu mir genommen aus reiner Höflichkeit. Gibt da ne tolle Sache bei den Saudis. Und wenn ich mir ein Rindersteak reinziehe, dann küsst mich meine werte Gattin 24 Stunden nicht.

    Location und Zeitzone : Zufällig bei mir im Land derzeit?

  98. @ Syrer
    Lass doch mal das Schwein, Schwein sein!
    Als erstes ist ein Schwein auf der Suche nach Proteinen.
    Daran finde ich nichts verwerfliches, denn das machen wir Menschen ja auch, und Kadaver liegen auch in jeder Kühltheke rum, nur in schön aufgeteilter verpackter Form!
    Zu welchen verhalten Schweine, durch Menschenhaltung mutieren, entspricht nicht ihrer Natur!
    Es gibt wenig vergleichbar köstliches und natürlicheres Fleisch als das eines Wildschweins, welches sich von Larven/Engerlingen/Würmer/Bucheckern/Eicheln usw usw ernährt, halt Proteine, weswegen sich ja auch immer die Farmer aufregen, weil so eine Rotte mal ein paar qm Acker durchwühlen .
    Solange der Mensch nicht seine Finger im Spiel hat, ist ein Schwein also gar nicht so „Unrein“, wie Du es nennst !
    Und im Dreck suhlen, das macht doch jeder ; besonders wir Menschen!
    MfG

  99. @Syrer – Möchte dich mal fachlich aufklären zum Thema Wasser / Trinkwasser, denn auch das ist nur eine Filterfrage wie der Organismus eines Schweines, und das Wasser was in D aus der Leitung kommt war ja vorher auch nicht unbedingt reines Trinkwasser.

    Jeder modern ausgerüstete Soldat hat im Einsatz zum Notfall so einige kleine Röhrchen am Mann. Man legt sich damit flach vor irgendeine Dreckpfütze in der Natur und dann tief saugen. Bestes Wasser, wenn man eventuell den Vorrat verbraucht hat. Das sind Geräte zum Einmalgebrauch, sicher schweineteuer, Hersteller habe ich vergessen.

    Verbandsmaterial hat man auch (zumindest einer der Gruppe) und jeder Mann hat auch noch ein paar tolle medizinische Spritzen dabei und ein wenig Amphetamine und so was zum Naschen für die Psyche. Zu dem Thema hatte ich ja schon woanders erklärt, dass ich im Kriegsfall lieber nicht auf der Seite der Zivilisten sein möchte. Meine Überlebenschance, besonders in freier Natur, ist da erheblich höher. Ich hoffe du verstehst mittlerweile auch meine etwas ruppige Aufforderung an dich zum mitkämpfen in Syrien (nach meinen vielen weiteren Kommentaren von mir) nun etwas besser.

  100. Danke Kaiser fuer die Links.
    10:19 habe ich gelesen. Ist aber mehr historisches.
    aber hier neueste Nachricht, weiterer chinesischer Zerstoerer passierte den Suezkanal richtung Syrien!
    http://www.regnum.ru/news/polit/1556786.html
    zum privaten…: ich bin nicht in Deiner warmen kuscheligen Gegend, sondern weit noerdlicher, wo zwar noch warm, der Winter aber bald den Einzug haelt! Sicher bin ich vorher aber schon wieder im Klima der Sowjetzone-ehemals… grins! Wir haben gemeinsame Bekannte, stimmts?

  101. @Kaiser Wilhelm…
    Werde mich auf alle Fälle, bei den von Dir genannten Themen, wenn genü.
    Zeit,durchlesen .
    Möchte aber nochmal betonen, dass ich hier niemanden auf die Füsse treten wollte, ausser unseren gemeinsamen „Freunden“ !!!
    MfG

  102. So, besten Dank an alle, ich denke es wurde wieder alles bestens durchleuchtet… Wo Licht ist, gibs auch Schatten (essensbezogen)!
    Dein geilen AIDS-Spruch hänge ich mir auch gleich an die Türe, sofern mein Boss dass Approval dazu nicht abspricht, sonst wird zensuriert und er wird an den meinen Stuhl geklebt (betrifft dann eben nur mich, subjektiv)!

  103. @Sechziger – Selbe Zeitzone und weiter nördlicher? Bald wieder Winter?
    Kann eigentlich dann eher nicht Hanoi oder Hongkong sein. Bist du Mitglied der Beach-Volleyball Truppe am Baikalsee, oder ist das jetzt zu nördlich? Egal, Interna behalten wir für uns. Die 1€ Jobber mit dem befristeten Arbeitsvertrag als -Mitleser- in Pullach dürfen ja alles essen , aber müssen nicht alles wissen.

    Danke für Link

  104. @Guanche……der Mensch ist das primitivste Tier. Kein Tier, und sei es noch so brutal, ist so verlogen und machtbesessen wie unsere Freunde,die Politiker und Möchtegernweltherrscher nebst ihren Hintermännern.
    Ich lasse das Schwein doch Schwein sein. Ich habe lediglich auf einen anderen Kommentar hin ergänzt, warum Moslems kein Schwein essen.
    Ob das nun sinnig ist oder nicht ist eine andere Sache. Diese Glauben halt dran und für uns ist es unsinnig.
    Die Christen in Deutschland und im Westen glauben an die zehn Gebote, unter anderem du sollst nicht lügen.
    Dann schau dir die Propaganda an und erzähle anschließend einem aus Nordkorea das die Christen daran Glauebn nicht lügen zu sollen.
    Er wird dann genauso lachen wie wir über die Theorie des unreinen Tieres.

    @Kaiser, ja verstehe Dich immer mehr.

    Und es ist alles sehr lehrreich und für jede Information bin ich dankbar.

  105. @Guanche – Ja, bitte lesen bei Zeitfaktor, um die Zusammenhänge unserer vorübergehenden Paranoia zu erkennen.

    Vegessene Frage von mir zum Blick aus dem Fenster auf den Kaiser : Postleitzahl? (Sofern es nicht Potsdam oder Berlin ist) Vermutlich hockt er auch wieder auf seinem Pferd, oder?

  106. @Guanche – Ja der gute alte Wilhelm I bei dem war ich dort auch schon mal, lang ist es her. Der steht da aber nur noch, weil er figürlich die Finger der rechten Hand gespreizt hat. Andernfalls wäre er eventuell von unseren Befreiern verwechselt worden historisch, auch schon weil das Pferd fehlt.

  107. @Syrer – Wenn meine Texte informativ sind für dich und andere, dann hat die Tipperei ja schon mal einen positiven Effekt, besonders für jüngere Leser, welche eventuell von früheren Vorgängen in Deutschland gar keine genaue Kenntnis haben.

    Vermutlich ist jüngeren Bürgern völlig unbekannt, dass 1967 – 1968 das zweite Mal nach 1945 die Welt kurz vor einem Krieg stand, auf Grund der Ereignisse in Israel und in der Tschechoslowakei. Die NATO war der Meinung, dass ein Angriff von Russland aus auf Deutschland erfolgen könnte. Auch damals Aufmarsch russischer Kriegsschiffe im Mittelmeer. So war dann die Bundeswehr bereits in Alarmzustand. Als langes Manöver getarnt standen enorme Verbände direkt an der Weser. Andere Verbände hockten in unmittelbarer Nähe der Zonengrenze bereits in ihren Aufmarschräumen und hatten alles dabei. In der Kasernen im Spind hing nur noch der Ausgeh-Anzug. Es wurde noch krasser. Die Munitionsvorräte (für Gewehre) die normal unter Verschluss waren, wurden entriegelt und eine Wache dort aufgestellt. Es wurde bei gewissen Verbänden angeordnet, dass alle Soldaten um 22:00 Uhr in der Kaserne sein mussten. Der so genannte -Heimschläfer-Schein- für Verheiratete wurde storniert. Es gab keinen Wochenendurlaub über Nacht mehr für niemand. Nachts wurden Alarmübungen abgehalten. Dabei wurde festgehalten, in welcher Zeit eine Kompanie aus dem Schlaf heraus abmarschbereit mit laufendem Motor zur Verfügung steht. Es wurden Sonderübungen anberaumt mit scharfer Munition auf besonderen Schießplätzen. Eine davon hieß z.B. -Die Waldkampfbahn- und eine andere hieß -Das russische Dorf- und weitere Flussüberquerungen wurden geübt und andere Spezialitäten mehr.
    Bei der 1956 gegründeten Bundeswehr waren viele höhere Offiziere dabei, die (vom Geburtsjahrgang her) noch als Kinder und Jugendliche den 2. Weltkrieg erlebt haben, und bei denen ggf. der Vater Kriegsteilnehmer war. Und irgendwie waren die richtig geil drauf, dass es wieder los geht, so kam es mir jedenfalls vor. Unter den Soldaten tauchte aber (privat) die Frage auf, ob wir auf Deutsche schießen würden, und ob die auf uns schießen würden. Kann mich nicht erinnern, zu dem Thema dienstlich befragt worden zu sein. Später hörte ich, dass die Russen befürchteten, dass die NVA Soldaten eventuell (weil ja dann auch voll bewaffnet) nicht mitspielen würden, also sich gegen die Russen stellen würden. Stell dir mal vor, im Ernstfall hätte ich @ronon dann nicht hier im Blog gefunden, sondern wir hätten uns als Feinde gegenüber gestanden, und mein bester Kumpel aus Berlin auch. Es war damals wirklich kritisch, aber das weiß eben heute kaum ein junger Mensch. Von daher auch meine kritische Einstellung zu den Kriegstreibern in den USA und in Israel, wobei die USA mit diesen Aktionen nur ihre marode wirtschaftliche Lage vor dem totalen Zusammenbruch bewahrt ohne Rücksicht auf Verluste. Ich bin kritisch und gegen Krieg, aber auf sicher kein Pazifist. Von daher spreche ich auch den Afghanen nicht das Recht ab, sich auf ihrem Staatsgebiet gegen einen Aggressor zu wehren. Meine Freiheit wird auf sicher nicht am Hindukusch verteidigt, wie uns die Politmarionetten in Berlin erzählen. Aber bei einem Angriff von außen auf Deutschland damals, da wäre ich dabei gewesen. Die Bundeswehr war eine reine Verteidigungsarmee, bis das durch eine Änderung des Grundgesetzes aufgehoben wurde. Deswegen verteidigen deutsche Soldaten möglicherweise auch mal unsere Freiheit auf den Fidschi-Inseln, wenn der große Bruder drüben das als Tagesbefehl nach Berlin schickt. So, das musste ich auch mal informativ loswerden.
    PS : Wünsche dir privat viel Freude mit der Familie. Die kommt ja bei zu viel Arbeit immer zu kurz.

  108. @Syrer…
    Da gebe ich Dir voll und ganz recht !!!
    Die Natur, Tiere und alles was dazu gehört, machen erst das Leben lebenswert, nur wir Trottel, die Gattung Mensch, schneidet sich den Ast ab, auf dem sie sitzt !!!
    Und dann sind wir auch noch so arrogant, und bezeichnen uns als ein einzigartiges Wunder der Evolution, mit sich immer weiter entwickelnder Intelligenz. Na ich weiß ja nicht,wenn ich mich so umschaue, ob wir wirklich als ganzes, sooo intelligent sind ? Vereinzelt tritt sie wohl noch auf, aber der Mensch als ganzes, hat den Zenit schon überschritten, und steuert, wenn er so weitermacht wie bisher, mit Anlauf in sein Verderben !
    Wollen wir mal die Hoffnung noch nicht aufgeben, denn 2012 soll ja laut Vorhersagen, noch einige grundlegende Veränderungen bringen !
    Bleibt nur zu hoffen, je nachdem zu welcher Vorhersage man tendiert,
    dass es uns nach dem Ereignis noch gibt !
    MfG

  109. maja kalender hin und her,21.12.2012 hin und her,ich glaube eher das die schreiberlinge hier ganz aus persöhnlichen gründen auf den zug aufgesprungen sind,warum kann sich jeder denken.
    trotzdem muss man sich fragen,was sie damals trieb einen kalender zu erstellen der fast 4000jahre in ihre zukunft reicht,obwohl man ja nachweislich weis das sie ihren eigenen untergang vorraus sagten.
    (dresdner Kodex)wozu braucht man einen kalender der so weit in zukunft
    führt?ausser sie wussten etwas von jemanden der mehr wusste als wier heute.ich lass das mal so stehen,sonst hagelt es wieder von allen seiten
    spas

  110. lieber K-W das hättest du bestimmt,mir gegenübergestanden,du im leopard
    und ich im T54.und von wegen wier hätten nicht geschossen,das kommt jetzt nicht von meiner seite,sondern ein spezieller befehl ging durch die reihen
    der kompaniehen,ob war weis heute natürlich keiner.der da lautete
    standrechtliche …….,uns ging die muffe bis auf grundeis.

  111. @ronon – Befehl hin oder Befehl her, bei der Bundeswehr wurde gar nicht hinterfragt von ganz oben, ob wir bereit sind auf Deutsche zu schießen. Unter uns haben wir das aber doch diskutiert. War irgendwie ein komischer Gedanke. Es wurde auch immer nur von Russen geredet, die Deutschland angreifen. Von der NVA wurde da gar nicht geredet.

    Als Soldat schießt man zurück, wenn man beschossen wird. Jedoch im Feld, wenn sich die Mannschaft einig ist, dann kann man den Befehlenden auch ausschalten. Bei der Bundeswehr wurde ja immer vom Ernstfall geschwafelt. Und da habe ich mal einen Befehl angezweifelt. Darauf sagte der ranghöhere mir, was er im Ernstfall mit mir machen würde (Standrecht)- Ich sagte ihm, dass ich im Ernstfall scharfe Munition in der Pistole hätte, und er dort sofort einen Unfall hätte, schon weil er unbeliebt ist. Tja, wir waren 10 Mann und er war alleine. Ohne Zeugen hat der Mann keine Chance. Habe den Arsch aber später gesägt in anderer Sache mit einer Beschwerde, und meiner Beschwerde wurde stattgegeben. Habe den Wisch immer noch. Außerdem gab es bei der Bundeswehr durchaus die Möglichkeit einen Befehl zu verweigern in gewissen Fällen. Ich habe auch einmal bei einer Übung nach der angenommenen Lage und Besprechung dazu mal gefragt, wie viele Kompanien man denn auf dem flachen gepflügten Acker im Ernstfall verheizen will im Angriff auf einen verschanzten Feind mit MG Nestern. Na, da war aber was los. Ich habe eine andere Taktik vorgeschlagen. Man befahl mir die Schnauze zu halten. O.K. Das ist ein Befehl aus der Rubrik, die ich nicht verweigern darf.

    Gotha? Nee, da hätten wir uns nicht getroffen. Ich war zu der Zeit mehrfach in Abständen beinahe in Sichtweite der Grenze für ein paar Tage im Wald bei Lauenburg / Elbe. Also da hätten wir uns eventuell später mal getroffen nach dem Endsieg beim Bier irgendwo. Oder beide in Sibirien im Winterurlaub. Null Sterne Hotel! Weißt Bescheid? Also besser, dass nicht passiert ist damals.

  112. @ronon
    kann ich nur bestaetigen, habe zu dieser Zeit das auch alles fuer 18 Monate durchgemacht im oestlichen Bereich Elbe.Der Arsch hing ganz schoen auf Grundeis, Ausgangssperre, schlafen mit Kalaschnikow und Patronenguertel, staendige Alarmuebungen und und und…!Dazu noch die Nachrichtensperre, keiner wusste richtig Bescheid. Sogar der Alkohol wurde aus den Kasernen verbannt. Muss sagen, damals haette ich mich auch umgedreht und waere richtung Oder und weiter (Koenigsberg???) marschiert. Nicht uebel nehmen, heute taete ich das nicht mehr

  113. @kw
    liegst mit der Geografie recht gut! Eigentlich wollte ich ja an dem Slalom-Rennen der Euromitgliedslaender in den sibirischen Bergen teilnehmen. Da es dort aber nur Bergab geht, lass ich es sein und baue auf ne gute Zukunft…..

  114. wie der brafe soldat shweg zu sagen pflegte,wir treffen uns nach dem
    krieg um 16.00 uhr beim bier
    hoffentlich kennst du diese klamauke noch aus dem fernsen der was weis
    ich in den 60ziger oder 70ger lief.

  115. Ohhhh, @kw, Lauenburg! Da haetten wir uns beide zum Bierchen treffen koennen. Vielleicht hatten wir uns beide sogar mal per „… — …“ an der Ohrmuschel? Kontakte waren ja viele mit BGS und BW, aber nur kurz wegen Frequenzwechsel….

  116. @sechziger – Ich war mal auf einer 4 Tage Übung rund um die Uhr. Wir waren in befestigten Stellungen. Vällig isoliert von der Außenwelt. Verpflegung für die 3 Tage (gemäß der angenommenen Lage knapp) in echt ein rohes Huhn auf 2 Mann pro Tag und 1 Einsatzration. In der 3. Nacht haben eigene Kräfte dann den Russen simuliert. Wir wussten davon nichts. Also Lärm, Leuchtraketen, Schüsse aus unbekannten Waffen und Panzerketten hörbar. Dazu aus Lautsprechern mit russischem Akzent die Meldung, dass wir uns ergeben können. Unsere vorgeschobenen Beobachter, die ja einzeln weit voraus lagen kamen panisch zurückgelaufen, und liefen immer weiter. Da kam das Gegenteil von Freude auf, denn echte Munition hatten wir ja auch nicht. Und das war nur eine Übung, lange bevor die Situation eintrat die ich oben um 15:21 Uhr schilderte. Und ja, ich glaube, wir waren der Ansicht, dass die Deutschen die Waffen in die Gegenrichtung umdrehen würden. Und sofern das wahr ist was man intern später hörte, war genau das die Angst der Russen.

  117. 60ziger+
    geht kürzer zu schreiben tschuldige
    ausganssperre urlaubssperre,ich war bei den sogenannten gefechtereinheit
    die ständig aufmunitioniert war,nur ca 10% der einheit,wier waren
    aber ständig in aussenlagern(zeltlager)in ca 5Klm von der kaserne
    immer in bereitschaft,da gab es natürlich kein problem mit diesen
    gerstensaft.aber ich erinnere mich noch sehr gut das bier garnicht so das
    getränk war,es war cola mit egalschnaps das dröhnte schneller.

  118. @kw, natuerlich war das die Angst der Russen, aber auch vom Armeegeneral Heinz Hoffman bis hin zu den untersten Politoffizieren. Bei uns sind die nicht mehr allein ueber den Exerzierplatz gelaufen und hatten trotz Pistole noch den „Kupferbolzen“ in der Hose! Nun, wir hatten ja auch ne Kalaschnikow, das war schon eine nicht ausgewogene Bewaffnung! Ich denke mal, es waere nach meinem Gutduenken zum b(i)errauschendem Fest gekommen….
    …. Mensch, hier muss man dauernd den Taschenrechner zuecken, um zu schreiben…..

  119. @sechziger – Dann vielleicht auch die Bismarck Kaserne in Wentorf ein Begriff denke ich mal. Wir haben ja auch am Stauwehr bei Geesthacht Elbquerung gemacht mit M113 und in Gruppen Anlandung in diesen flachen Alu-Kähnen mit den Außenbordmotoren. Da wo wir im Wald gelegen haben, da hatten wir alles mit. Der Unimog war voll mit Ammo, und das heißt schon, dass es kritisch war. So, mehr Interna machen wir nicht, sonst fliegt unsere Tarnung auf. Aber ehrlich, in Venezuela dabei zu sein, wenn die Amis da rein marschieren, da hätte ich schon Bock drauf. Gruppe von 10 Mann, unabhängig unterwegs in der Natur, so wie ich es nach exakt US Vorbild bei der BW gelernt habe. Da findet man da drüben in der Natur auch immer was zu essen. In D steht ja nur noch Raps für Bio-Sprit auf den Feldern.

  120. Ja, ronon, das war ja spaeter auch wieder so, allerdings illegal – Vita-Cola + viele Prozente(ob in braun oder klar; 5,55M fuer 0,35 Liter) !
    60+ oder 45+15+ geht auch!

  121. @ronon – Sauferei so wie bei euch (weiß ich von meinem besten Freund) das gab es bei der Bundeswehr überhaupt nicht. Es wurde im Dienst überhaupt nicht getrunken, und bei den Fahrern von Fahrzeugen schon mal gar nicht. Es gab nach einigen Tagen Manöver oder im Wald (Zelt)dann die befohlene Saufpause und das Bier war gratis, Die haben, weil fast nur Rheinländer im Norden waren als Wehrpflichtige sogar das Dunkelbier Hannen Alt dabei gehabt. Und ja, als der richtige Alarmfall los ging in den Kampfkompanien, da wurden die unbeliebten Vorgesetzten so was von nett zu den Rekruten. So nach dem Motto : Darf ich ihnen mal eine Zigarette anbieten, Kamerad? Je dunkler es draußen wurde, umso netter wurden sie. Ich habe von diesen Typen aber nur wenige erlebt.

  122. ich lach mich kaputt,wie die anderen user unser kauderwelsch verstehen
    sollen,ich denke mal wir sollten mal zum eigentlichen sinn dieser seite wieder zurückkehren,sonst laufen uns die jugend in scharen
    in die armee um auch was zu erleben,aber wie gesagt es war nicht alles
    friede freude eierkuchen,ganz im gegenteil,man war heilfroh diese
    zeit unbeschadet wider bei muttie zu landen.

  123. Nein, @kw, waehrend meiner Zeit nicht in Erscheinung getreten. Du sprichst doch von dem Geesthacht und Wentorf bei Hamburg? Hatten nur im Raum ca Wittenberge, Lenzen, Dömiz bis Hoehe Boitzenburg zu tun, zum Glueck aber im nahen Hinterland der Elbgrenze. Als kleine Soldaten kamen wir auch kaum an naehere Infos ran. Beim Funkverkehr wurde alles ueberwacht, so wie es heute im Internet und im Tel.verkehr gemacht wird.
    Bist Du bei der Funkgeikelei mit dem BGS mal erwischt worden, dann war das ein Fall fuer Schwedt! Dort spielte sich die Hoelle ab!

  124. ronon – O.K. Funkstille hier. das war hier mal die Fach-Talk-Show unter den älteren Kalibern. Dafür haben wir keine Ahnung von anderen Dingen.
    Quatschen wir morgen weiter im Trinkwasserartikel oder im neuen Waffenblock oben bei der USA Lieferung

  125. Ja, hast Recht, @ronon, das sind Geschichten fuer das Lagerfeuer!
    Aber noch zu @kw! Da habe ich aber so manche andere Storry von meinen Verwandten und Bekannten jenseits der Elbe mir erzaehlen lassen. Die standen uns in nichts nach! Du warst sicher in der hoeheren Position, wo man das nicht mehr mitbekam? Natuerlich waren unsere Kraftfahrer und Einsatzfahrer auch trocken, das war keine Frage. Mussten ja schliesslich Truppen transportieren.
    so, nun Schluss damit!

  126. es gab einen regelrechten kampf,der vorgestzten gegen die soldaten
    ich kann da nicht so mitreden,weil ich als fahrer schon nach weniger zeit im offieziersstatus selbst als unteroffizier,von der manschaft
    nicht mitwohnte.aber ich habe verstecke gesehen,die konnten sich sehen lassen.im spint einen doppelten boden eingebaut,wo genau nur
    2 flaschen schnaps so versteckt waren,das sie erst durch einen
    (verräter enttarnt wurde)mein persöhnliches schönstes verstäck,war
    im panzer selbst.damals gab es noch die 0,3liter bierflaschen
    ein ganzer kasten davon passte genau in die kanone,der richtschütze
    konnte sie so einzeln mit der granaten einführtechnik,wieder granaten
    mässig wieder rausfischen.

  127. @ronon – Nie gehört und nie gesehen dass Alkohol versteckt war, oder Saufen im Dienst. Im Regelfall war innerhalb der Kaserne ja laut Dienstplan abends Schluss. Alkoholverbot galt nur für Dienstzeit.
    Und dann konnte man saufen soviel man wollte in der Kantine oder von dort mitnehmen auf das Zimmer. Die Jungs aus dem Rheinland haben sich den Stoff aus dem Wochenendurlaub mitgebracht und haben sich dann nach Dienstschluss aus dem Kofferraum bedient. Wir durften abends nach Dienst ja auch raus. In unmittelbarer Umgebung der Kaserne reichlich Kneipen und 2 Discotheken. Da floss dann oft außer Bier auch Blut im Suff, denn nebenan war eine Kaserne der Propellerputzer (Lufwaffe) und die Sheriffs im Ort und die MP hatten immer gut zu tun. Selbst in der Zeit des Alarms durften wir raus bis 22 Uhr, jedoch nur im Kampfanzug und nicht in zivil, da hatte ich dann die Chance, kurz mal nach Hamburg zu meiner Ehefrau zu fahren.
    So, nun ist Abpfiff hier – Nachtruhe befohlen.

  128. Ihr seid mir Saufkumpanen, Mann!! Immer aufpassen, sonst werden plötzlich alle Frauen wunderschõn, bis am nächsten Morgen! Irgenwann, treffen wir uns mal beim Zelten, und heben eins gemeinsam zur Heldenbrust. Gut Nacht und bleibt in Schach!

  129. @Kaiser Wilhelm & Freunde
    Ich weis nicht, ob ihr diese Seite schon kennt, „Luftpost“ ??
    Habe gerade eine neue Übersetzung eines Artikels gelesen bei dem einem der Atem ins stocken gerät ! Link folgt….

    http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_12/LP_15212_270812.pdf

    Die USA sind auf dem Weg in den Untergang /von Paul Graig Roberts
    @Kaiser Wilhelm… wie ist deine Einschätzung zu der Stimmung in den Staaten, du bist da doch intensiver unterwegs

  130. @intcptr
    Moin moin….
    jaja, intcptr, so sind wir nunmal, richtige alte Haudegen! Und mit den Frauen schoen trinken hat es echt so geklappt, im Ausgang! Mussten ja eh um 24.00 Uhr wieder in der Kaserne sein.
    Aber zur eigenen Verteidigung muss ich sagen, das die Vita-Cola-Weinbrand/Wodka-Mixgetraenke auch nur nach Dienstschluss flossen, fast nur aber am Woend, wo die Kompanie etwas freier war. Es war ja bei der NVA anders als beim Bund. Ab „Prager Fruehling“ (was heute sicher eine gelbe oder rosane Revolution waere) waren wir staendig in der Kaserne eingesperrt. 66% mussten immer anwesend sein, Kranke, Urlauber und Ausgaenger waren da schon abgerechnet. Ausgang gab es eh maxial nur einmal die Woche, wenn ueberhaupt. Zivilkleidung im Spind gab es fuer Soldaten und Gefreite nicht. Da musste man sich dann schon was organisieren, denn Fernsehen unter Gruppenzwang im Kompaniefernsehraum war das Letzte, was man brauchte, gab sowieso nur das 1. + 2. DDR Fernsehen. Radio auf dem Zimmer war verboten, haette ja feindliche Propagande infiltriert werden koennen.
    Soviel nochmal zum Rueckblick.

  131. Wir waren 60 Leute ik Schlafzimmer, jede Brige wa8 80cm breit und es mag mal wieder rassistisch klingen, aber wenn man politisch verfolgt wird, sollte man frog sein, so zu hausen, bei uns! Unsere Asylanten jedoch (=95%Wirtschaftsflûchtlinge), weigern sich so zu hausen, wie ich dass damals in der Rekrutenschule machen musste-
    Wenn ich heute durch die teuerste Bahnhofstrasse schlenderr (Quqdratmeterpreis >100’000.- EUR), dann kaufen dirt ausschliesslich Ausländer ein, im eigenen Land… Gesund Entwicklung von unseren Politikern, welch ich mir in der Hungersnot zu erst Pflücke.

  132. Ja, und die Wohnungen (nicht Zimmer) fuer die Sch.asylanten muessen natuerlich ueber Fernseher, Radio, Videoplayer, Kuehl/Gefrierschrank und und verfuegen, ansonsten gibts Aerger, aber so richtigen. Da werden die Taschengelder auf den Aemtern mit dem Messer und Knueppel eingetrieben. Die warten nicht und machen per Post ne Eingabe und dann noch den Widerspruch! Und auf dem Weg zur Auslaenderbehoerde werden dann noch rasch ein paar junge Maedels sexuell belaestigt und die Polizei oder Buerger als Faschisten und Nazis beschimpft. Sie setzen Ihr „Recht“ durch….
    Ich kenne junge Maedels, die sich nicht mehr am Tage in die vollbesetzte Strassenbahn oder in den Buss wagten wegen der sexuellen Belaestigungen, Drohungen und Uebergriffe. Sie bekamen erst wieder Mut durch die Russlanddeutschen, die diese Typen dann so richtig aufmischten, bis Ruhe war. Die dt. jungen Leute haben keinen A… mehr in der Hose, ist ja auch kein Wunder, denn die wuerden sofort durch die Mainstreampresse und vor den Staatsanwalt wegen „Auslaenderfeindlichkeit und Volksverhetzung getrieben werden. Ja, Deutschland schafft sich ab – hat sich abgeschafft.

    Verbietet nur, verbietet ruhig weiter,
    wo immer sich ein Hauch von Freiheit regt!
    Ist eure Willkür doch die Stufenleiter,
    auf der wir aufwärts steigen unentwegt.

    Sind doch Verbote nur ein Schwächezeichen
    der Tyrannei, die Widerstand erzeugt.
    Wir Jungen werden der Gewalt nicht weichen.
    Wir bleiben glaubensstark und ungebeugt!

    Verbietet nur, verbietet Recht und Ehre,
    verbietet Freiheit, Volk und Vaterland!
    Wir lachen über eure Geistesleere
    und weinen über euren Unverstand.

    Was leben will, das läßt sich nicht verbieten
    mit Paragraphen, Tinte und Papier.
    Ihr könnt euch Sklaven halten, Söldner mieten —
    doch Deutschlands Leben, merkt’s euch, das sind wir!

    (Fritz Stüber)

  133. ist nicht nur in DE so, sondern auch in ESP, GRE, IT … alles Dank der EU-Diktatur, delegiert von Brüssel … die bequemen Belgier sind sich zu schade, mal ans Parlament zu klopfen (profitieren die so fest davon?) ! In der importieren Citroen lässt es sich auch schön pneumatisch gedämpf (bequem) daher gleiten 😉

  134. @Guanche – Danke für den Link oberhalb. Habe nur schnell durchgescrollt. Das sind Meldungen die nicht mehr so ganz frisch sind. Einiges davon ist schon vor einiger Zeit bei KOPP zu lesen gewesen in Deutsch, speziell das ganze Thema Munition. Dazu im Allgemeinen haben wir hier schon reichlich kommentiert in den älteren Artikeln :

    -USA : Medikamente viel gefährlicher als Schusswaffen-
    -Ice-T : Waffen der letzte Schutz vor der Tyrannei-
    -Britische Polizei wird mit Kriegswaffen ausgerüstet-
    ———————————————————————
    Dort auf sicher auch Meldungen von uns, in Bezug auf Munition im Speziellen.
    Vor kurzer Zeit war wieder bei KOPP ein Artikel mit Bezug auf Munition drin. In dem Artikel ein weit verbreiteter Irrtum (ballistischer Art) und ich habe bei KOPP im Kontaktformular berichtigt in Bezug auf Geschosstypen. Und genau dazu haben wir hier in obigen Artikeln reichlich Fachwissen abgelassen, wobei ich (glaube ich) auch die eingelagerte Munition bei Homeland Security erwähnte. Sofern das Thema bei dir von Interesse ist, dann müsstest du zurückblättern in diese Artikel, aber wie gesagt, der leidige Zeitfaktor. Als Kurz-Infomation aber vorweg die Mitteilung, dass ich versuche den weniger Informierten den Unterschied zwischen Kriegsmunition (gemäß Konvention) und der Schweine-Munition klar zu machen. In einem der obigen Artikel findest du dazu sehr viel von uns.
    —————————————————————————–
    Zu der Stimmung in den Staaten ist schon mal die Erkenntnis bei mir, dass der wohl größere Teil der Amerikaner gegen einen weiteren Kriegseinsatz ist. Gedeckelt wird von der Presse ja , dass in Israel auch viele Bürger dagegen sind den Iran anzugreifen.
    Was die Hollywood-Komödie betrifft, die sich Präsidentenwahl nennt, da ist der Ausgang immer ungewiss. Vor etwa 10 Tagen war Obama noch hoch, und weil man mit Mitt Romney den falschen Kandidaten aufstellte, bringt dem Obama dies Vorteile.
    Aber nun kommt ja erst einmal die Show in Florida. Dadurch das jetzt in den USA Wahlkampf ist, ist man auch in Israel entscheidungsmäßig etwas behindert. Gehe doch bitte mal in den Artikel – Panetta & Co.- dort findest du am 17. August 05:12 Uhr eine Übersetzung von mir, welche dir guten Überblick verschafft.
    ——————————————————————————-
    Falls es dich interessiert, dann könnte ich dir meine eigene Meinung über Obama vermitteln aus meiner Sicht, nämlich speziell aus seinem Wahlkampf im Jahre 2008 und was ich dann erlebte, sowohl hier in Medien und auch wie ich es mit Kontakten in Amerika dann diskutiert habe. Ich hatte leider per 1. Januar 2010 einen selbst verschuldeten Datenverlust in einem Bereich. Anderenfalls könnte ich mich aus Archiv bedienen. Möchte hier aber niemanden langweilen. Das in der deutschen Jubelpresse der Friedensnobelkaiser mit Migrationshintergrund extrem favorisiert wird, fällt auch immer mehr deutschen Bürgern auf. Ist aber letztlich egal, wer in den USA den Kaspar der -Puppet-Masters- miemt, denn regiert wird das Land ja nicht vom Präsidenten.

  135. Zu Eurer Asyl Diskussion. Kann Euch da total beipflichten.
    Sagte ich ja schonmal. Es reicht nicht das Asyl, es muss auch eine hochwerrtige einrichtung sein, ein großer Fernseh, ein tolles Fahrrad und nebenbei geht sie dann arbeiten, Drogen an Kinder und Jugendliche verticken, andere Überfallen, einbrechen usw.
    Das duldet der deutsche Staat dann noch alles. Echt armseelig.
    zum einkaufen fahren sie dann mit nem dicken BMW vor, während der normale deutsche Bürger zu Fuß gehn muss da ihm die Spritpreise zu teuern sind.
    und überhaupt, was unternimmt der deutsche Staat gegen die Armut der Landsmänner? Garnichts, die müssen dann gucken wie sie mit ihren 900Euro monatslohn benzin, Lebenskosten und alles weitere Zahlen. Da bleibt weniger übrig als so manch Schmarotzer hat.
    Aber letzlich alles Deutschlands Schuld, bzw deren politiker.
    Wenn man sich immer noch der ganzen Welt schuldig fühlt dann gute Nacht.
    Ein Bekannter von mir musste in einer schlechten Phase mal Wohngeld beantragen. Vor ihm kam eine Schwarze Frau mit Kinderwagen zu dem Herrn der Wohngeldstelle. Er sagte dort kam ein geschreie raus, von der schwarzen Frau nur Beschimpfungen und Vorderungen und letzlich kommt sie mit lachendem Gesicht und dicken Scheck raus und macht sich vom Acker.
    Anschließend musste der deutsche dann rein und bekam die Laune, die vorher der Sachbearbeiter abbekommen hat.
    So lässt man sich auf der Nase rumtanzen. Mein Kollege wurde dann als Gesetzeslücke abgetan……

  136. @Syrer – Diese Abkocher nutzen nur Gesetzeslücken aus. Ich habe extreme Kenntnisse auf dem Gebiet. Schon lange bevor das mit dem Zustrom der Asylbewerber los ging wurde abgezockt von deutschen Sozialschmarotzern. Dann folgten bereits im Vietnam Krieg bzw. nachdem die Amis verloren hatten, eine freiwillige Hilfswelle für Vietnam-Flüchtlinge. Die Politiker wussten aber nicht, welcher Teil der Bevölkerung da unterwegs war. Wenn ich dir die Story genau schildere, dann drehst du durch. Abgesehen davon, war das Abkochen früher leichter, weil es die Computer Erfassung in den Behörden noch nicht gab. Ich kenne sehr genau die Situation in Schweden von 1965 – 1981 Dort war ein Abzocken von Sozialleistung damals schon absolut unmöglich. Und wie man in Deutschland (illegal eingereist) jahrelang unbehelligt wohnen und arbeiten kann, inklusive Arztbesuch und sogar Ausreise mit legaler Wiedereinreise, dass kann ich dir auch melden. Dazu noch etliche gezielte Einzelfälle, aber dann müsstest du in psychiatrische Behandlung, das verkraftest du nicht. Und genau diese Sorte von Ausländern, die führt zum Ausländerhass und zur Rechtsradikalität.

  137. @Guanche
    wg. d. Frage bzgl.:
    german.irib.ir “Amerika forderte von Ägypten Angriff auf iranisches Schiff”

    Nur aus der Erinnerung (bin mir bei Details nicht mehr sicher) aus einer anderen diesbzgl. Meldung:
    Zwei iranische Kriegsschiffe haben gerade erst den Suezkanal Richtung Mittelmeer passiert. Die US-Offiziellen forderten von Ägypten, die Schiffe zu stoppen und zu durchsuchen. Ägypten lehnte ab.

  138. @Alex
    Danke
    Das ist eine Meldung die leicht zu finden ist. Das war Februar 2012

    So ein Vorfall hat sich identisch Februar 2011 abgespielt

    Und es ist alles geklärt worden in Bezug auf Suez Passage

    Und wenn bei irib.ir steht “Amerika forderte von Ägypten Angriff auf iranisches Schiff” und ich finde keine zweite Quelle (von wegen Angriff) dann ist wer immer hinter irib.ir als Quelle für mich -verbrannt- denn das ist dann pure iranische Propoganda.

    Ich fand nur vorher nichts dazu, weil ich mich auf die Wörter konzentrierte, die @Guanche meldete. In der Regel finde ich auch alles. Also Danke für deine Meldung, Suezkanal war das fehlende Puzzle-Teil

  139. @ Kaiser, da fragt man sich wirklich ob man das besser erst garnicht erfahren will. Da ich mit viel „verrückten“ Dingen zu tun habe und all das was in der Welt passiert ebenfalls bekloppt machen kann, wäre ich doch für etwas Information dankbar.
    Aus besserer Quelle werd ich da nichts hören können.
    Etscheide du ob es die Zeit zulässt und ob dein Gewissen es mitmacht mir ein Stück Drama näher zu bringen.

  140. @ Alex @Kaiser Wilhelm
    Habe auch noch was dazu, aber bin leider im Moment schwer beschäftigt…
    Melde mich später dazu!
    LG

  141. @Syrer – Selbst mit Zeitfaktor möchte ich dir das nicht zumuten wollen. Es würde dich belasten, glaube es mir. Und da ich zu dem Thema an vorderster Front tätig war (und dadurch auch jede Menge nachweislich psychisch kranke Menschen traf) sind das Interna, die ich im Detail gar nicht schriftlich verbreiten darf. Sonst hätte ich längst ein Buch darüber geschrieben. Nur der Umstand, dass ich privat Ausländer der anderen Abteilung getroffen habe, nebenberuflich und für einige Zeit auch hauptberuflich für diese auch tätig war, hat mir nur dieser Umstand die psychische Stabilität erhalten. Und bei diesen Kontakten ging das in sehr hohe Kreise. Aus dem Grund fand ich das nett von dir, dass du deine Familie erwähntest. Das Familienleben in arabischen Ländern findet ja auch in Deutschland statt, sofern diese Personen (z.B. dienstlich) in D sind. Und somit habe ich da in Bezug auf Tunesien, Iran und speziell Saudi Arabien genaue langfristige Kenntnisse. Du weißt schon, das man bei denen als Freund auch in der Familie willkommen ist und oft da zu Gast ist. Das war aber nun das ganz genaue Gegenteil von den Sozialschmarotzern. Und was mir besonders gefiel, dass bei denen der bekannte alte Spruch angewendet wird der da lautet : Der Feind meines Freundes ist auch mein Feind!
    Auf Grund der finanziellen Situation dieser Personen, ist auch die Arbeit für derartige Kreise äußerst lukrativ. Und egal wie hoch sie zahlen, sie bedanken sich nach der Erledigung des Projektes. Die erste Frage die ein mir vorher unbekannter Saudi immer stellte war die, was ich von den Juden halte. Na ja, als Deutscher hatte ich da immer den passenden Text und das Eis war gebrochen, wie man so in D immer sagt. Noch ein guter Judenwitz drauf, das war der Beginn einer lukrativen Freundschaft. Ich kenne auch sehr gute Witze aus deiner Branche.

  142. @60+ Ja ja, die Tagesschau – Auf das Stichwort habe ich gewartet. Als Fernseher seit es das gab und nach der Erfindung der Tagesschau ja oft gesehen, kam eine Phase, wo ich schon aus beruflichen Gründen kaum noch Fernsehen konnte. Habe auch nie eine einzige TV-Serie gesehen. Aber mir tickte zum Begriff Tagesschau schon immer was im Kopf herum im Unterbewusstsein. Irgendwann die Erleuchtung! Die Tagesschau von damals nur 15 Minuten Dauer hatte fast täglich einen Beitrag über Israel drin. Von tollen Dingen die ich brieflich erfuhr, Vorkommnissen aus England / Frankreich / Schweden gab es nix. Die Tagesschau ist reine Reichspropaganda gewesen und wohl heute noch schlimmer als wie früher. Jetzt kann uns nur noch die Führerin retten!

  143. Ulrich Schlüer, ein ExParlamentarier, hat eine Zeitung namens Schweizer Zeit. Er Dokumierte of, wie die Asylanten geschult werden, auf Gesetze und Lücken. Auf dem Amt, leihen Sie sich die Kinder gegenseitig aus, und die müssen dort so lange zwängeln, toben, rumkreischen etc., bis der Sozialarbeiter einknickt. 2 mutige Frauen habeb die Missstände offen gelegt, die wurden geschasst und verurteilt. Nun hat einer 16 Kinder mit HIV-Blut (angespritzt resp. angestochen) und ist wieder auf freiem Fuss. Das alles ist Kalkül unserer linken Regierung… Auch diese hocken in des privaten Stiftungsräten vor. Ist schon zum davonlaufen, sowas…gut Nacht Kaiser Wilhelm, komme bald mal rüber zum Kartoffeln pflanzen-

  144. @intcptr – Zu dem Thema Asylantenschulung habe ich Kenntnisse, die älter sind als 20 Jahre. Damals waren die Urheber erstens die Schleusergruppen selber, die bereits außerhalb Deutschlands diese Schulung vornamen; zweitens die Rechtsanwälte die in D damit Geld verdienten.
    Und noch einmal, weil es die Meisten nicht begreifen : Asyl beantragen und Leistung bekommen gilt in Deutschland nur für Personen aus bestimmten Ländern, selbst wenn diese Personen illegal und ohne Dokumente ins Land kamen. Für alle anderen gilt Visum-Pflicht und bei illegaler Einwanderung die Abschiebung.Und selbst wenn jemand aus den Ländern welche nicht auf der Liste stehen einen Asylantrag stellen würde, dann wird der innerhalb kürzester Zeit abgelehnt und Hilfe finanziell ist schon mal gar nicht.

  145. „Manufacturing Dissent is a documentary about the psychological-warfare by the media and political establishment of the west and their allies aimed at facilitating the US, European and Israeli agenda of getting rid of the current Syrian government. It demonstrates how the media has directly contributed to the bloodshed in Syria.

    The documentary de-constructs the main allegations those actors have presented, namely that the Syrian government was systematically repressing peaceful protests and that it has lost legitimacy. It shows how such claims are supported by scant evidence and are therefore little more than propaganda to serve the foreign policy interests of their countries.

    Manufacturing Dissent includes evidence of fake reports broadcasted/published by the likes of CNN, BBC, Al Jazeera and others and interviews with a cross section of the Syrian population including an actor, a craftsman, a journalist, a resident from Homs and an activist who have all been affected by the crisis.

    Produced by journalists Lizzie Phelan and Mostafa Afzalzadeh.“
    http://www.youtube.com/watch?v=dwv7JXgPxLI&feature=plcp

  146. Artikel:
    „““Während seiner Amtszeit hat Obama den Schuldenstand von 10,6 Billionen auf 16 Billionen erhöht. Es waren also wie in der Politik so üblich, nicht mehr als leere Versprechen bei den Schulden auf die Bremse zu treten. Mit einer sich weiter verschlechternden Wirtschaftslage, wird die Dynamik bei den Schulden noch an Geschwindigkeit zunehmen. Obama Care, die Gesundheitsreform Obamas, ist bei dieser Rechnung noch überhaupt nicht berücksichtigt. Was noch in den Schatztruhen der FED liegt, dürfte auch nicht unerheblich sein.“““
    http://www.foxnews.com/politics/2012/09/04/who-do-owe-most-that-16-trillion-to-hint-it-isnt-china/

  147. @60+ …oder wie Frau Merkel sagen würde : Fällt der Dollar, dann fällt Amerika.
    Bin heute ungewollt dabei. Schweres Gewitter mit Regen, somit Planung verschoben. Bedeutet im Klartext :Morgen sehr früh aufstehen.

  148. @ ronon
    einen hab ich noch!!! Dieser Typ Automobil gehoerte mit zu meinen ersten. Das gute Stueck fuhr ich 4Jahre lang, die Kuehlung mit Wasserschwerkraft,Dynastartanlage, Fluegeltueren am Heck und die wunderschoene Holzverkleidung! Hatte ihm dann einen neuen Rahen verpasst, sodass ich ab dann eine hydraulische Bremsanlage hatte(!!!!!):
    http://www.google.com/imgres?imgurl=http://www.autolackierer-zeitz.de/images/3qg1.jpg&imgrefurl=http://www.autolackierer-zeitz.de/3q.htm&h=328&w=500&sz=58&tbnid=kaY6r6o5qzarBM:&tbnh=90&tbnw=137&zoom=1&usg=__GFCrnQZOr8gaxHJ18bt_OtwFeVM=&sa=X&ei=nWlHUMq0IIbd4QSZiIGwBQ&ved=0CCMQ9QEwAA&dur=5379

  149. @60+ Absolut geile Kiste. Ich mag keine modernen Autos. Morgen habe ich Termin. Der Abschlepper steht vor der Tür um meine alte Spaß-Gurke abzuholen, damit sie endlich mal läuft, sonst sind meine Wintergäste (ex NVA Artillerie) maulig, denn der Wagen war im März 2012 auch nicht fahrbereit. Das schöne an solchen alten Autos ist, dass alle hinterher schauen und die Daumen gehen hoch und es wird gehupt. Hinter einem BMW oder einem deLuxe 3,5 Allrad 3,5 Liter Diesel Turbo Injektion Allrad Pick-Up mit Klima-Anlage und LCD TV in der Sonnenblende, schaut hier niemand hinterher. Ein Auto was es im Land nur einmal gibt, das ist da schon ne andere optische Nummer. Und speziell im Ausland ist dann auf deiner Kurve dein Bekanntheitsgrad wesentlich höher , als wie der von Angela Merkel, und das ist auch gut so!

  150. Die NWO macht gerade ein Exempel um zuzeigen wie nur eine Weltreligion entsteht.
    Erstmal irgendwelche Gottlosen Terroristen in ein Land bringen die ein auf Islamistisch machen, und dann später wenn diese nützlichen und geldgierigen Idioten ihren bösartigen Job geleistet haben, dann sind diese Pfeifen selbst auf der Terroristenliste (Man siehe Al Kaida)!

  151. kaiser, danke für den link. die berichterstattung von einparteibuch prangert einseitigkeit in den mainstream medien an berichtet aber selber sehr einseitig und extrem unsachlich. gefällt mir nicht wie das geschrieben ist.

  152. @Alesi – Diese Links sind von dieser Seite aus Net News Express und ich stelle die hier ein, weil sie da aus der Spalte als Info wieder verschwinden. Ist also für Leser die später dazukommen und passt in diesem Fall zu Syrien. Die Beurteilung, und besonders die kritische Beurteilung der Artikel von jedem von euch, das begrüße ich sehr. Ich äußere mich in dem Fall auch nicht zum Artikel.

  153. Religionen sind so überflüßig wie ein Popel an der Backe, denn da tuen sich nur irgendwelche zum Oberwichtigtuer aufspielen und bringen nur Leid über die Menschen wenn es nicht nicht nach deren Meinung geht!

    Man benötigt keine Religionen, Kirchen, Moscheen, Synagogen und Tempel um an Gott zuglauben !

  154. lockez
    ja da gebe ich dir recht,weil es keinen gott giebt.
    wenn es einen gott geben würde,hätte er seit jahrtausenden von
    jahren dieses foltern von angeblichen hexen ,und deren verbrennung
    verhindert,oder den abwurf der atombome ve,rhindert,gäbe es deinen
    gott,würde es keine palestinenser eingemauert geben.du bist ein
    armer wicht,der an einen absuluten scheiss glaubt,es giebt nicht’s
    vergleichbares,was diese verdammte lüge je hervor gebracht hat.

  155. Daran glaube ich nicht. Man suche nach den schwächen der gegner um sie sich zur stärksten waffe gegen die gegner zu machen ! für die kriegstreiber ist es ein erfolg aber nicht für die denker.

    Die haben es zugelassen das soetwas passiert und jetzt heulen die deswegen?

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.