Syrien beschlagnahmt israelische Automatikwaffen


von

Syrische Sicherheitskräfte haben nach einem Bericht des Nachrichtensenders PressTV israelische Waffen von bewaffneten Gruppen beschlagnahmt, mit denen offenbar Hunderte von Menschen im ganzen Land getötet wurden. Der syrische Gesandte bei der Arabischen Liga Youssef Ahmad traf diese Aussage am Sonntag während einer Notfallsitzung vor einem 22-köpfigen Gremium in der ägyptischen Hauptstadt Kairo.

Er sagte, dass es sich bei den Waffen um Automatikwaffen aus israelischer Produktion handele, was eindeutig bewiesen werden könne. „Diese Waffen wurden von der bewaffneten Opposition verwendetet, um die Söhne unserer Nation zu töten.“ Ahmad beklagte, dass keiner der arabischen Partner eingreife, während Tel Aviv die inneren Unruhen und die Gewalt im Land durch die Ermordung von syrischen Sicherheitskräften antreibe.

Er forderte die arabischen Nationen dazu auf, sich den Invasoren nicht anzuschließen. Die syrische Regierung ist der Auffassung, dass die Gewalt im Land von den USA unterstützt wird, um Syrien zu schwächen und letztendlich zu überfallen. Die Sitzung fand während der fortlaufenden Proteste in Syrien statt, die seit Mitte März stattfinden und bereits Hunderte Menschen – Zivilisten sowie Sicherheitskräfte – das Leben gekostet haben.

Die syrische Regierung macht Verbrecher, Saboteure und bewaffnete Terroristen für die Gewalt verantwortlich. Damaskus ist der Auffassung, dass die Unruhen vom Ausland orchestriert werden. Den Sicherheitskräften sei klar angewiesen worden, die Bürgern unter keinen Umständen zu verletzen.

Syrische und libanesische Behörden haben zahlreiche Transporte abgefangen, die offenbar im großen Stil Waffen ins Land schmuggeln sollten. Zuletzt seien zwei Autos gestoppt worden, die Raketen, Handgranaten, Kalashnikovs, Schrotflinten, Pump-Guns, Scharfschützen-Gewehre, Pistolen und Munition geladen hatten. Peter Harling von der International Crisis Group sagte, dass sich der illegale Waffenhandel an den Grenzen Syriens in letzten Monaten massiv erhöht habe. Die Mitgliedstaaten der Arabischen Liga diskutieren indes, ob man Syrien aufgrund der ausufernden Gewalt aus der Gemeinschaft ausschließen wird.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.