Studie: Hälfte aller US-Abgeordneten sind Millionäre


von

In den USA gibt es tatsächlich einen Aufschwung, zumindest in der Politik: Mehr als die Hälfte aller Senatoren und Abgeordneten sind Millionäre. Im Vergleich zum Jahr 2009 sind die Vermögen von Demokraten und Republikanern deutlich gestiegen.

Capitol in Washington
Bild: Wikipedia

Laut einer Untersuchung des Center for Responsive Politics verfügten 268 der 534 US-Abgeordneten im Kongress im Jahr 2012 über ein Vermögen von mindestens einer Million Dollar, was zum ersten mal in der Geschichte der Vereinigten Staaten einer Quote von mehr als 50 Prozent entspricht. Der Mittelwert der Vermögen aller US-Senatoren betrug 2,7 Millionen und der Mitglieder im Repräsentantenhaus 896’000 Dollar.

Das reichste Kongressmitglied war der Vorsitzende des House Oversight Committee, Rep. Darrel Issa mit einem Vermögen in Höhe von von 464 Millionen Dollar im Jahr 2012. Im Jahr zuvor hielt der texanische Republikaner Michael McCaul diesen Titel, dessen durchschnittliches Vermögen sich im Jahr 2011 auf 500,6 Millionen Dollar belief. Bemerkenswert ist auch, dass die durchschnittlichen Vermögen von Demokraten und Republikanern der Studie zufolge fast genau gleich hoch sind: Republikaner besitzen durchschnittlich 1 Million Dollar, Demokraten 1,04 Millionen Dollar.

Im Jahr 2009 waren „nur“ 237 von 535 Kongressmitgliedern Millionäre, was einer Quote von 44 Prozent entsprach. Unter den Senatoren betrug im Jahr 2009 das durchschnittliche Vermögen 1,8 Millionen Dollar, im Repräsentantenhaus 600’000 Dollar. Zumindest hier hat sich das in den Medien oft propagierte Märchen von tausend und einem Aufschwung demnach bewahrheitet. Zum Vergleich: Nur 1 Prozent der US-Bürger sind Millionäre.

11 Kommentare

  1. Ich vermute, dass es so bei uns im Bundestag und Bundesrat ähnlich aussehen dürfte.
    Wäre doch mal interessant zu wissen wieviele Prozent von Millionären unser Land regieren.

  2. Ich vermute es handelt sich hier um diejenigen Amerikaner, die in jungen Jahren als Tellerwäscher begonnen haben. Sofern man diesen Job wählt, wird man in den USA später Millionär, oder etwa nicht?

    @kalf – Ich teile deine Vermutung, aber in Merkeltanien werden die Politiker
    lange nicht so genau beobachtet und durchleuchtet wie in den USA. In Bezug auf Auskünfte und Statistiken sind die USA wesentlich transparenter.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/vermoegen-deutscher-politiker-der-glaeserne-abgeordnete/8041852.html

  3. @ 60+ – Das mit den Russen vor Schottland ist in allen Medien! Zumindest in den britischen und schottischen Zeitungen. Von daher habe ich diese alte Meldung hier nicht reingestellt. Der Vorfall selbst war vor Weihnachten.
    Die schottische Regierung hat eine Anfrage losgelassen, denn es gab schon einmal so einen Vorfall.

    Die Lachnummer ist doch die -responding time- weil die britische Navy von Portsmouth aus randampft.

    Wieso zweifelst du diese Meldung an?

    Hier mal inkl. Photo der englischen Navy

    http://www.portsmouth.co.uk/news/defence/hms-defender-s-mission-revealed-as-ship-returns-to-portsmouth-after-tracking-russian-vessels-1-5798005

    Aus bestimmzen Gründen musste ich wieder breit grinsen, weil es der Verband
    des Flugzeugträgers Admiral Kuznetsov war.

  4. Franz Josef Strauß ist vor 25 Jahren mit einem Privatvermögen von
    450 Mio.DM gestorben.

    Das Vermögen von Altkanzler Kohl wird auf 900 Mio.Euro geschätzt.

    Kürzlich wurde berichtet das Otto Schilly 780 Mio.Euro schwer ist.

    Ich denke das die 1,3Mio.die Pofalla bei der Bahn verdient Kleingeld ist.

  5. ich freue mich schon drauf, wenn es in Amiland so richtig rund geht. Aktuelle fallen gut 90 Mio. arbeitsfähige Amiländer zwischen 16 und 65 hinten runter (von 320 Mio. insgesamt) und das trotz wirtschaftlichem Aufwaätzszenario. Da kommt hinzu, dass der Energiehunger durch Fracking das halbe Land unbewohnbar macht.
    Bin gespannt, wann es das erste mal so richtig zur Sache geht in einer Großstadt und das erste FEMA-Camp eine Meldeadresse wird…..
    Amiland ist der Hort eines Bazillus der ausgerottet gehört, es wird zeit, dass es sich selbst ausräuchert.

  6. ! ! ! F E I E R T A G ! ! !

    12. 01. 2014

    Bekanntgabe:
    Für den unermüdlichen Kampf um Wahrheit und Freiheit, unter ewiger Wahrung aller Menschenrechte, hat sich heute die GRA (Global Rebels Alliance) gegründet, deren Ziel es ist alle wirklichen Widerständler dieses Planeten im Kampf gegen die NWO zu einen. Mitglied ist automatisch der, der für die Ideale Wahrheit, Freiheit, Naturwahrung eintritt, beitragsfrei.
    Herzlichen Glückwunsch!

    1. Forderung
    Die GRA fordert sofortige internationale Subventionierung durch die Staatengemeinschaft zur Schaffung von Überwachungsgremien Freiwilliger (Bürger, Bürgerechtler, Journalisten, Studenten, Politker)in jedem Land, denen die weltweite gemeinsame Organisation und Koordination ermöglicht wird, um Politik, Medien, Wirtschaft und Umwelt überwachen und kontrollieren zu können.

  7. 2. Forderung
    eine Welt ohne Bereicherung & Schaffung globaler Reichtumverteilung

    3. Forderung
    Errichtung und internationale Subventionierung einer globalen Online- Universität(„Universe“, die es jedem Menschen ermöglicht, gleich welchen Schulabschlusses, gleich welcher Herkunft, gleich welcher Behinderung seine Studienrichtung frei wählen zu können, und ohne Studiengebühren von jedem Land aus Zugriff auf das Wissen dieser Erde hat.
    Allein das abschließende Studiumsergebnis entscheidet, und um politischen Missbrauch zu vermeiden empfiehlt sich Forderung 1

  8. 4. Unterstützung der Uni- Studenten durch ein Versorgungssystem ohne utopische finanzielle Bereicherung. So sollen Lebensmittel und andere Versorgungsgüter den Studenten weltweit durch nationalen Handel zum tatsächlichen Produktionsswert zur Verfügung gestellt werden. In örtlichen Verkaufsketten, welche als UNI- Vereine geführt werden, soll man sich sammeln und zusammen diesen Handel organisieren und gegenseitig profitieren. Warum für eine Beutelsuppe 1,-€ zahlen, wenn die tatsächliche Herstellung und Handelskosten lediglich 20% davon betragen, nur damit der Hersteller an der Börse spekulieren kann?
    Je mehr Menschen (jeder kann sich als Student an der UNI eintragen) dieses neu- konzeptionierte Versorgungssystem unterstützen, um so schneller lässt sich dieses strukturiert aufbauen und lassen sich kapitalistische, gesellschaftszerstörende Elemente beseitigen.
    Als lediglich mit Bio- Waren und ohne Plaste arbeitende Verkaufsketten lassen sich in naher Zukunft selbst Nicht- Studenten, also die übrigen Bürger, für diese umweltschonende und auf tatsächlich gerechter Teilung beruhende Umstrukturierung der Geschäftswelt gewinnen.

    Da ein wichtiger Finanzzweig des Staates wegfällt, rät sich auch eine politische Überdenkung neuer Finanzierungskonzepte (allein die Besteuerung von Großbanken, Großunternehmen, Versicherung, Finanztransaktionen etc.) wird dieses mehr als ausgleichen können.

    5. Forderung
    sofortige Abrüstung jeder Nation und alleinige militärische Gewaltanwendung durch die UN, wobei Selbstbestimmungsrechte der NAtionen, sich nicht an Kriegen zu beteiligen, beibehalten und volle transparente Aufklärung und Prüfung gewährleistet sein müssen. Dies wird wohl der schwerste durchführbare Punkt sein, doch mit der Schaffung und Subventionierung der Überwachungsgremien Freiwilliger, sowie der vollständigen Zusammenarbeit mit diesen, wird politischer Missbrauch der UN Blauhelme vermeidbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.