Saudische Kampfpiloten bekommen bis zu 60%-Gehaltserhöhung


von

Obwohl Saudi-Arabien in den vergangenen Monaten einige Sparmaßnahmen verabschiedet hat, wurden die Gehälter saudischer Kampfpiloten nun um bis zu 60 Prozent erhöht.

Saudi-Arabien hat das Gehalt seiner Luftwaffenpiloten zu Beginn um bis zu 60 Prozent erhöht, kurz nach dem dritten Jahrestag des Kriegs gegen den Jemen. Einem Bericht der saudi-arabischen Presseagentur vom Montag zufolge wurden die Grundgehälter aller Kampfpiloten um 35 Prozent erhöht.

Offiziere, die Kampfflugzeuge oder Waffensysteme steuern, erhalten sogar eine 60-prozentige Gehaltserhöhung, so die Meldung weiter.

Wirtschafts- und Bankenkrise

Eine Erklärung für diesen Schritt wurde seitens des saudischen Kabinetts nicht abgegeben. Dies wäre vor dem Hintergrund der Sparmaßnahmen in den vergangenen Monaten allerdings durchaus interessant.

Saudi-Arabien kämpft derzeit gegen eine aufkommende Wirtschafts- und Bankenkrise. Die Wirtschaft des Königreichs ist nur wenig zukunftsfähig, glauben zahlreiche Ökonomen, da sie fast vollständig vom Öl abhängig ist.

Die extrem gefallenen Ölpreise sowie die stark gestiegenen Rüstungsausgaben haben ein Defizit in Höhe von 100 Milliarden Dollar in Saudi-Arabiens Haushaltsbudget gerissen.

Quellenangaben anzeigen
presstv



Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.