Vier neue Systeme:
Russland stationiert S-400-Raketenabwehr in Syrien


Militär/Russland/Syrien

Russland hat vier Einheiten des modernen S-400 Raketenabwehrsystems in Syrien stationiert, wie das russische Verteidigungsministerium meldet.

(Literatur zum Thema gibt's hier: klick)
S-400 Syrien Russland
S-400 Syrien Russland, Bild: Gegenfrage.com, Flaggen gemeinfrei

Das russische Militär hat vier Einheiten seiner hochmodernen S-400-Raketenabwehrsysteme in Syrien stationiert. In den Videos, die am Dienstag vom russischen Verteidigungsministerium veröffentlicht wurden, sind zwei der vier Einheiten zu sehen. Diese wurden zum Hmeimim-Stützpunkt in der syrischen Küstenprovinz Latakia geliefert.

Die beiden anderen Einheiten wurden an die russische Marinebasis in der syrischen Küstenstadt Tartus verschifft. Die S-400 ist das neueste russische Flugabwehrsystem. Es erfasst Ziele in der Luft und ist in der Lage, beispielsweise Kampfflugzeuge oder ballistische Raketen abzuschießen. Bis zu 36 Ziele gleichzeitig können anvisiert werden.

Hmeimim dient als permanenter Luftwaffenstützpunkt Russlands in Syrien und grenzt an den Internationalen Flughafen Bassel al-Assad, mit dem er einige Flugplatzanlagen teilt. Im Jahr 2016 unterzeichneten Damaskus und Moskau einen Vertrag über die Vermietung der Basis an die russischen Streitkräfte.

Zunächst sieht der Vertrag eine Laufzeit von 49 Jahren vor. Weitere 25 Jahre sind im Gespräch. Die russische Luftwaffe befindet sich seit September 2015 in Syrien. Auf Ersuchen der Regierung in Damaskus ließ Moskau dort Luftangriffe auf terroristische Positionen durchführen.

Durch das Eingreifen Russlands drehte sich der Kriegsverlauf zugunsten der Regierung unter Präsident Bashar al-Assad.

Quellenangaben anzeigen
rt

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Nach oben scrollen

Iframes, eingebettete Videos und Cookies deaktiviert. Um alle Funktionen freizuschalten, bitte "OK" klicken. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen