Rage Against The Machine: ISIS existiert nicht


von

Der Bassist der bekannten Metalband Rage Against The Machine wurde in einem Interview nach seinen politischen Ansichten gefragt. Die Antworten die er gab, dürften für überraschte Gesichter gesorgt haben: Ein kleiner elitärer Personenkreis regiert fast alle Länder dieser Welt, die ISIS-Gruppe ist eine US-Erfindung und Donald Trump ist Teil der Wahlkampagne von Jeb Bush.

„Tim Commerford rage“ von Scott Penner - Flickr, Web oficial de Flickr. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 über Wikimedia Commons.
Tim Commerford rage“ von Scott Penner – Flickr, Web oficial de Flickr. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 über Wikimedia Commons.

Tim Commerford, Bassist der berühmten Metalband Rage Against The Machine, äußerte sich kürzlich über die ISIS-Gruppe und die US-Wahlen. Auf die Frage des Rolling Stone-Magazins nach seinen Ansichten über die aktuellen politischen Ereignisse, antwortete Commerford mit den Worten: „Ich bin ein Verschwörungstheoretiker, Sie wollen nicht wirklich, dass ich jetzt loslege.“

Doch ging es nach seiner Warnung los: Zunächst erklärte er, dass die Wahlen in den USA für die Katz‘ seien, da beide Seiten von der gleichen herrschenden Klasse finanziert würden. „Kampagnen werden alle von den gleichen korrupten Konzernen finanziert, die die gleichen Prioritäten haben … Es ist alles Bullshit. Sie sind nicht diejenigen, die das Sagen haben. Es sind die Führungskräfte großer Unternehmen und die Jungs vom Militär, die dort seit 30 Jahren sitzen. Es gibt keinen Präsidenten, der alle vier Jahre ankommt und den Motherf*ckers sagt was sie zu tun haben.“

Er sagte auch, dass US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump ein Teil der Kampagne von Jeb Bush sei, um diesem zum Sieg zu verhelfen. „Ich werde Ihnen sagen, was los ist. Trump verbindet die Rassisten in Amerika, um deren Fokus auf die Einwanderung zu lenken. Denken Sie an meine Worte: In der letzten Minute wird er ausfallen und alle seine Unterstützer werden zu Jeb Bush überlaufen.“

„Es wird wahrscheinlich weitere acht Jahre Bush bedeuten, der ist zum kotzen, aber ich weiß nicht, ob das etwas anderes währe als acht weitere Jahre Obama. Man hört immer denselben Bullshit, beispielsweise wie ‚Ich werde die Truppen aus Afghanistan und aus dem Irak abziehen'“, fügte er hinzu.

Commerford erklärte auch seine Ansichten über die ISIS-Gruppe, die seiner Meinung nach eine von der Regierung unterstützte Terrororganisation ist, welche entwickelt wurde, um einen Krieg anstiften können. „Ich glaube nicht, dass all die verschiedenen Fraktionen im Nahen Osten sich jetzt zusammengetan haben und sagen: „Okay, wir alle hassen einander, und wir alle hassen Amerika, also lasst uns alle die ISIS-Uniform anziehen und mit vereinten Kräften der ISIS-Gruppe beitreten. Das ist ein Haufen Scheiße. Ich glaube nicht an die Echtheit des Jihad John-Enthauptungsvideos. Sieh dir diese Videos an und analysiere sie, und dann überlege, ob du sie für echt hältst oder nicht“, sagte er.

„Wir haben Jihadi John und die ISIS-Gruppe, also werfen wir Bomben. Ich denke, das reicht alles noch weiter als nur bis zur US-Regierung. Es sind die gleichen Leute, die überall auf der Welt die Präsidenten einsetzen. Es ist eine globale Verschwörung von Menschen, deren Namen wir nie erfahren werden, aber sie sind diejenigen, die wirklich die Show machen, denn sie sind diejenigen mit den tiefsten Taschen“, fügte er hinzu. „Ich sage, hinterfragen Sie alles.“

Commerford ist zur Zeit auf Tour mit seiner neuen Band Wakrat.

24 Kommentare

  1. Absolut korrekt! Doch leider ist der internationale Rest der Basislinken eingeschlafen oder wurde von SpinDoktoren und Agitatoren mit dem Slogan ‚die USA bringen Demokratie‘ gebrainwashed wurden. So auch die ehemals militante Linke, welche die letzte Rettung gewesen wäre, gegen die Kriegsplanungen eben dieser globalen Hintermänner. Man glaubt heute an die Alternativen Medien und Kameras als neue Waffe, doch wird man so nicht Sklaverei, Genozide und ewiges Leid stoppen, vor allem nicht die Chefplaner, welche nur & sofort an die Wand gehören.

  2. Liebend gerne würde ich Tim Commerford ein one-way Ticket zahlen, damit Tim sich in Nordsyrien selbst ein Bild machen kann, ob es diese sogenannten IS-Terroristen gibt oder nicht. Wenn es ISIS, wie er glaubt, eh nicht gibt, dann kann er sich ja, um sich nicht zu verlaufen, dem Einwanderungsstrom nach Deutschland anschließen, gibt es jedoch ISIS, und ich befürchte, dass es sie gibt, dann muss sich eben seine Band einen neuen Bassisten suchen, was immerhin wieder für frischen Wind in der Band „Rage Against The Machine“ sorgen würde. 🙂

    mfg, Otto J.

  3. Ich wollte mal was ganz anderes rüberbringen.
    Was sind eigentlich Cookies-Popups ?
    Habe davon schon gehört,nur nie etwas auf meinem Rechner
    entdecken können,was auch nur in der Richtung Platziert
    wurde.Ich bediene mich eines Antivierenprogramm das dieses
    Übels wohl Gewachsen ist.Das nennt sich PANDA,und hält
    mir solsche (COOKIES)wohl vom LEIBE.Kostet Pro Jahr allerdings lächerliche 34UERO.Und nicht nur COOKIES werden
    Ausgeschaltet auch sonst ganz Üble Konsorten.

  4. lieber Otto, ich denke, dass vielmehr die eigentliche, herkömmliche Definition von IS angezweifelt wurde.

    lieber Finanzagent, da das politische Engagement von RATM außer Frage steht und das seit langem, solltest Du deinen Kommentar revidieren.

  5. Gegen Cookies brauchst du kein Antivirenprogramm, man kann die einfach im Browser abschalten. Lass das aber ruhig eingeschaltet. Das hat überhaupt nix mit Viren zu tun, die meisten Cookies haben eine Laufzeit von ein paar Tagen oder Wochen und löschen sich dann von selbst.

    Klickst du beispielsweise hier auf ein Werbebanner und kaufst das von mir empfohlene Produkt, bekomme ich für die Empfehlung ein kleines Dankeschön vom Verkäufer. Entschließt du dich dazu, das Produkt erst morgen zu kaufen, erinnert sich der Browser dank Cookie daran, dass ich das Produkt empfohlen habe. Somit erhalte ich weiterhin das Dankeschön. Werden Cookies aber komplett deaktiviert, guck ich dumm aus der Wäsche.

    Das sind Cookies. Eine Art „Gedächtnis“ des Browsers. Durch Cookies erinnert sich dein Browser beispielsweise auch an deinen Nickname und deine Email-Adresse im Kommentarbereich.

    Verbietet die EU sowas, ist es wohl weitgehend vorbei mit Gratis-Infos im Netz und kleineren Onlineshops.

    Bürgender

  6. @ronon

    Cookies sind mMn eine sinnvolle Erfindung und sollten für „first Party“ unbedingt aktiviert sein. Wie Bürgender bereits anmerkte, können Cookies eine Menge Tipparbeit sparen, da sie sich merken, mit welchen Userdaten man sich beispielsweise hier auf gegenfrage.com authentifiziert. Zur Vorsicht raten würde ich persönlich allerdings bei Cookies von Drittanbietern (third Party) da mit derartig platzierten Cookies sehr exakt das Surfverhalten des Besuchers nachvollzogen werden könnte.

    Dass dem Werben und dem damit verbundenen Geld verdienen ein AUS droht, sollten Cookies Dritter EU-Rechtlich untersagt werden, halte ich persönlich und aus technischer Sicht für nicht ganz richtig, da die dahinter angelegten Mechanismen sich nicht bloß auf Cookies beschränken, sondern zB durch „referer“ (damit sieht die Zielseite, von welcher WebSeite ich zur selben gelangte) Ergänzung finden usw. usf.

    Einfach fragen, wenns zu kompliziert formuliert sein sollte.

    mfg, Otto J.

  7. Ich stimme voll und ganz zu. Daß Tim Commerford recht hat, erkennt man u. a. auch daran, daß z. B. Hitler von Prescott Bush (Opa von George W. Bush) finanziert wurde.
    In Wahrheit hängen auch die Marionetten der Merkel-Junta nur an den Strippen, die ganz andere ziehen (das globale Kapital, Konzerne und internationale Interessengruppen).
    Was uns hier als so genannte „Demokratie“ verkauft wird, ist eine lächerliche Farce. Pressefreiheit? Pressefreiheit heißt, daß einige Wenige die Freiheit haben, IHRE Meinung in der Presse zu veröffentlichen! Schaut man sich die Besitzverhältnisse der jeweiligen (Lügen-)Medien an, was kommt dabei heraus? Die Verlage und Sender gehören maximal einer Handvoll Leuten, die durch gleiche Interessen verbunden sind.
    Das wird alles in der NWO enden – der Neuen Weltordnung.

  8. Der Mann hat doch recht!
    Überall nur noch Tot und Elend!
    Glaubt nichts was in der Presse steht, einfach grundsätzlich alles hinterfragen!
    Sie belügen und manipulieren uns wo sie nur können!

  9. Also auch ich empfehle diesem Musikus einen Trip nach Syrien, dann ändert er ggf. seine Meinung. Ich hätte auch gern ne Prise vom dem Stoff mit dem er sich zudröhnt.

    Hier für interessierte Leser findet sich ab Seite 4 eine alphabetische Liste diverser Organisationen namentlich und mit Zusatzinfo. ISIL (ISIS/IS) ist enthalten.

    https://www.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/417888/Proscription-20150327.pdf

    Gemäß dieser Meldung hat ISIL eine Website, und deren
    -Kopf ab Videos- finden sich im Internet satt.

    http://www.aljazeera.com/news/2015/03/website-names-urges-killing-100-troops-150321214110673.html

    Und das die Christen nach dem Beginn des angeblichen Volkstaufstandes gegen Assad nichts mehr zu lachen haben werden, das war klar. Das habe ich damals auch in Kommentaren abgesondert. Die haben vorher unbehelligt in Syrien gelebt. Neuerdings werden sie sogar gekreuzigt wie vor 6 Tagen gemeldet wurde.

    http://www.charismanews.com/world/52438-11-christian-missionaries-crucified-and-beheaded

  10. „Erzbischof Jacques Behnan Hindo, einer der wichtigsten Vertreter der über 500.000 Christen in Syrien, hat sich gegenüber Agenzia Fides, der Nachrichtenagentur der katholischen Kirche, äußerst kritisch gegenüber der Rolle der USA und insbesondere der CIA in Syrien geäußert. Zudem hinterfragte er die Kritik der USA an den russischen Luftschlägen mit den Worten: „Die USA protestieren 14 Jahre nach dem 11. September, weil die Russen die Milizen der Al Kaida in Syrien bombardieren. Glauben sie wirklich, dass wir so wenig Intelligenz und Erinnerungsvermögen besitzen?”

    ……“Die westliche Propaganda redet weiterhin von gemäßigten Rebellen, doch die gibt es nicht. In der Galaxie der bewaffneten Gruppen sind die Soldaten der Syrischen Befreiungsarmee nur mit einer Lupe zu finden. Alle anderen, abgesehen vom IS, haben sich in der Al-Nusra-Front zusammengeschlossen, ein Ableger der Al Kaida in Syrien. Dies alles ist sehr beunruhigend……. „Und eines ist gewiss: Wenn Assad jetzt geht, dann endet Syrien wie Libyen“.

    Obiger Textauszug aus diesem Artikel

    http://principiis-obsta.blogspot.com/2015/10/durch-gezielte-desinformation-zum-erfolg.html

  11. @kaiserwilhelm, der Artikel wird dem Interview mit dem Musiker nicht gerecht. Der Mann sagt doch deutlich aus, das ISIS eine amerik. Erfindung (GRÜNDUNG)ist, eine von der US-Regierung unterstützte Terrororganisation. Insofern hat der Junge aus meiner Sicht doch völlig recht und wenn ich Ihre Kommentare gelegentlich einlese, scheinen Sie doch derselben Meinung zu sein.

  12. klar, alles schön und gut – ich sehe jedoch hier nur jemanden, der bereits bekanntes zu eigener Propaganda für seine Band und neuer Aufnahme mißbraucht. Ätzend.

  13. @edmundotto – Sorry, die Aussage die ISIS ist eine US ERFINDUNG und die Kopfzeile ISIS existiert nicht veranlassten mich zu meinem ersten Absatz. Die Aussage kann man so interpretieren, als leugne der Musikus die Existenz dieser Gruppe. Die Enthauptungsvideos hält er für Fälschungen!

    Wer oder was ISIL ist und Al Quaida ist bekannt und nachlesbar. Inkl. Osama Bin Laden eine CIA Kreation, so wie früher in Südamerika andere Gruppen auch.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Islamic_State_of_Iraq_and_the_Levant

  14. @kaiserwilhelm, die Aussagen des Erzbischofs bringen es auf den Punkt. „Wenn Assad jetzt geht, endet Syrien wie Libyen.“ Ein für Israel positiver „Nebeneffekt“, könnte man umso leichter über die Erdölfunde unter den GOLAN-Höhen verfügen, von denen ich erstmals in 2010 lesen konnte.

  15. @edmundotto – Genau so isses – Assad hatte alles Griff, die Christen lebten unbehelligt. Ghadaffi hatte auch alles im Griff, der hatte diese vielen Volksgruppen und Stämme im Land unter Kontrolle.
    Von den soialen Leistungen in dissem reichen Land weiß der geBILDete Bundesbürger nichts. Dagegen ist Merkeltanien ein Drittwelstaat.

    https://parseundparse.wordpress.com/2012/01/03/libyen-das-ende-der-sozial-politischen-errungenschaften-oberst-muammar-gaddafis/

  16. Habe gerade die neuesten Vidios von (Gemäßigten Rebellen???)
    Die schneiden wohl die Hälse nur halb !!!
    gesehen in Syrien.Also ich kann kein Syrisch aber da
    hört man von den Rebellen nur jedes zweite Wort
    (ALLA AKBAR)alla Akbar,alla Akbar???was würd das wohl heissen???Ich glaube es zu wissen.ICH MUSS MAL,ICH MUSS MAL
    ICH MUSS MAL.Dann sollten Sie schnell gehen befohr das
    Russische Plumsklo sie EINHOLT.Ich glaube der war Gut von Mir

  17. @ronon – Gemäßigte Rebellen die den Kopf nur halb abschneiden

    Danke für diesen Brüllwitz, der ist wirklich gut!!!!!

    Gruß kw

  18. KW
    Stimmt natürlich korreckt,bei Ghadaffi und auch bei Assad
    gab es keine Studiumgebühren(Stelle man sich mal in den USA
    vor).Da Spahren sich die Eltern das ganze Leben den Arsch ab
    um Ihre Kids auf die Highschul einschreiben zu können.
    Und dann giebt es in diesen Ländern freien zugang.
    Dann kommt noch das die Öl haben im Überfluss.
    Da muss doch der Ammi neidisch werden und was Unternehmen
    Dürfen(MÜSSEN).Also hört mal alle her ihr habt unser Öl
    gestohlen.Wir waren auf dem Mond!?!?!(wers glaubt ist auch
    nicht Plöder als Ich)also gehört uns auch alles was auf
    der Erde SPRUDELT,und wer sich nicht dran hält den
    schicken wir auf den MOND (ODER IN DIE STEINZEIT)
    Ich hoffe mein KW giebt mir Recht und ich bin weiter
    einer von EUCH.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.