Professor: USA zerstören gezielt Syriens Infrastruktur


von

Der US-Marine-Veteran, Uni-Professor und Kolumnist Dr. Alan Sabrosky sagte in einem Interview, dass das US-Militär gezielt Syriens Infrastruktur zerstört, statt Stellungen der ISIS-Militanten oder anderen Gruppen. Das Ziel sei es, Syrien langfristig zu schwächen.

F-15 Kampfjet
Bild: U.S. Air Force, Lizenz: public domain

Dr. Alan Sabrosky, Professor an der University of Michigan, Veteran des US-Marine Corps, Absolvent am US Army War College und Kolumnist beim Online-Magazin Veterans News Now, sagte im Telefon-Interview mit Press TV, dass die USA gezielt Syriens Infrastruktur bombardieren, statt Ziele der militanten Gruppen.

„Wie ich das sehe, hat die Auswahl der Ziele in vielen Fällen überhaupt keinen militärischen Wert bei der Bekämpfung von ISIS oder jeder anderen Rebellengruppe, sondern zerstört tatsächlich nur die Infrastruktur“, so Sabrosky. Beispielsweise sei die Conoco Ölraffinerie beschossen worden, oder auch ein Getreideheber. „Washington will der wirtschaftlichen und industriellen Infrastruktur Syriens so großen Schaden zufügen, dass die syrische Regierung nach den Kämpfen so geschwächt ist, dass sie für weitere Angriffe anfällig wird.“

Es sei wichtig zu verstehen, dass Krieg „zu einem normalen Teil des amerikanischen politischen, öffentlichen und sozialen Umfelds“ geworden ist. „Es gibt so gut wie keine öffentliche Stellungnahme oder Kongress-Befragung, noch viel weniger öffentlichen Widerstand gegen die Angriffe, welche momentan im Irak und in Syrien stattfinden. Krieg ist zu einem normalen Bestandteil des Diskurses in den USA geworden, da sich das Land jetzt in seinem 14. Jahr der kontinuierlichen Kriegsführung befindet. Das stellt für viele andere Länder eine extrem gefährliche Situation dar“, erklärte er.


Diese 3 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

Die etablierten Medien verschweigen es, dabei steht so viel auf dem Spiel! Immer mehr der deutschen Reichen und Schönen verlassen unser Land! Denn sie wissen etwas, was unsereins noch nicht weiß! Es geht um eine Gefahr, die jetzt unsere Sicherheit bedroht!

>> Erfahren Sie HIER GRATIS mehr!

21 Kommentare

  1. Mord-Amerika ist inzwischen eine 100%ige Kolonie der Raubstaates Israel.
    Und so war es auch zu erwarten, daß nun Syrien fallen soll… . WER im Dienste des Teufels seit 3000 Jahren steht, ist manchen bekannt.
    Sie sind es, die gem.der Offenbarung im
    Neuen Testament die gesamte Erde in einen Feuerball verwandeln werden!

  2. So ist es. Abartig.
    Dazu kommt, daß die Administration nicht die Traute hat,
    die umfassende Wahrheit über WK2 verlautbaren zu lassen.
    Ein solch‘ opportunistischer Verbündeter kann ohnehin nicht länger eine Führungsrolle beanspruchen auf deutschem Territorium, und mit Blick auf
    nationalstrategische Interessen erscheint Russland als mindestens gleichberechtigter Partner.

  3. So ergibt das ganze wieder Sinn, warum sie auch in Syrien gegen die Isis angeblich vorgehen. Denn damit würden sie ja Assad unterstützen.

    In Wirklichkeit werfen sie ein paar Alibi-Bömbchen auf die Isis, und einen Haufen andere auf Elektrizitätswerke, Brücken, Wasserreservoirs usw.

    Sind dann sog. Kollateralschäden.

    Und damit das ganze nicht zu auffällig ist, ein Bündnis mit verschiedenen arabischen Staaten und ein belangloses Gesprächsgeplänkel mit dem Iran.

  4. Da sag mir einer, die Protokolle von Zion wären eine Fälschung!
    Dort steht der Plan zur jüdischen Weltherrschaft, sonst nix!!

  5. „Professor: USA zerstören gezielt Syriens Infrastruktur“

    Mit den Angriffen auf die IS dürfte es sích so verhalten wie mit dem Versprechen, nach der Wiedervereinigung von D. die NATO NICHT nach Osten auszudehnen. Der Wahrheitsgehalt von AMI-Zusicherungen dürfte damit genügend belegt sein.

    Insoweit ist es nur eine Frage der Zeit, bis ein US-Bomber „versehentlich“ vom angemeldeten Ziel abweicht und danebenliegende Ziele angreift. Und als Reaktion ist es ebenso nur eine Zeitfrage, bis die syrische Luftabwehr den ersten AMI abschießt, was DER natürlich gleich als widerrechtlichen Angriff auf eine souveräne Nation rausbrüllt (wie wenn DER etwas in Syrien,Irak,Libyen,Afghanistan usw. zu suchen hätte) und nach Vergeltung schreit. Denn DER verwechelt humanitäre Hilfe mit dem Vorschub für humanitär-demokratisches AMI-CHAOS.

    Politik gestern:
    Maul auf = lügen
    Maul zu = log
    Versprechen = gelogen

    Politik heute:
    Maul auf = lügen
    Maul zu = log
    Versprechen = gelogen

    Politik morgen:
    Maul auf = lügen
    Maul zu = log
    Versprechen = gelogen

    Politikerehrlichkeit:
    lachen
    lachte
    gelacht

  6. Das ist stark anzunehmen – ich denke, der Professor hat recht.

    Kritik Assads würde in den westlichen Medien eh nicht veröffentlicht werden.

    Nach wie vor halte ich sowohl ISIS als auch Boko Haram und Al-Quaida für von den Amis ins Leben gerufene Organisationen!

  7. @helmut-1: kann passieren,dass sich ein Jet verfliegt und assad aus versehen ne Bombe auf den Kopf schmeißt. Aber der friedensnobelpreisträger wird’s dann schon richten. „I’m so sorry“….

  8. Na , wieder mal Recht behalten.
    Vor einigen Tagen sagte ich noch, ich habe den Verdacht, dass sie bewusst nur Syrien zerstören, deren Infrastruktur, aber die IS am leben lassen, denn, sie brauchen sie noch.
    IS wird alls Alibi gebraucht, um in Syrien lange zu bleiben.
    Würde mich gar nicht wundern, wenn sie mit denen gemeinsame Sache machen würden.
    Bööööser Verdacht…..
    jedenfalls hat die USA endlich ihren ersehnten Krieg in Syrien, so schnell gehen die da nicht mehr raus.

  9. In der Schlacht von Armageddon (Meghido), wird sich das Schicksal der Menschheit entscheiden.
    Hier werden Gut und Böse aufeinander treffen. Die Zionisten arbeiten seit jahrtausenden auf diese Schlacht hin.
    Und wenn das Gute, wie damals gewinnt, sind wir die USA und Israel ein für alle mal los.
    Dafür bete ich.

  10. Ukraine ist von Westen her von Juden unterwandert und nun mit der geraubten Macht überwuchert und vom Gold beraubt.
    Kolomoiski als deren Warlord und Auftraggeber, wird dessen Fahndung von Interpol abgelehnt. Das Morden im Osten geht ungehindert weiter und die Nato als Vasall der USA liefert Nachschub.

  11. Im Völkermorden, Kriegen, Hass säen oder Völkerverhetzung kennen „die“ sich seit 3000 Jahren aus. Jesus hat „sie“ angeprangert und mit der Peitsche aus dem Tempel jagte. Dafür mußte er sterben.
    Was wir heute erleben, ist der finale globale Kampf zwischen Gott+Teufel.

  12. Wenn die Amis wirklich einen Krieg gegen den Terror geführt hätten, dann hätten sie zuerst in Pakistan und Saudi Arabien (finanzierte und bildetete die 9/11 Attentäter aus) militärisch interveniert.
    Der ehemalige US Senator Ron Paul hatte schon merhmals in seinen Reden die US Adminisrtration darauf aufmerksam gemacht.
    Denn wer produziert züchtet finanziert und rüstet diese Sadisten auf :

    Pakistan

    und

    Saudi Arabien

    Man braucht nur zu googlen. Selbst Google spuckt viele Seiten aus, die meine Behauptung untermauern. Bei Bedarf stelle ich gerne Links rein…

  13. „““Von dem Moment an, als die Sowjetunion im Jahr 1991 zusammenbrach, haben die Vereinig-ten Staaten unerbittlich eine Strategie verfolg, Russland einzukreisen, so wie man es bei ande-ren Feinden, wie China und dem Iran wahrgenommen hat. Die USA haben über 12 Länder aus Mitteleuropa in die NATO-Allianz integriert, die alle früher mit Moskau verbündet waren. Die US-Militärmacht ist jetzt direkt an den Grenzen Russlands. (Steven Kinzer, Boston Globe, 3. März 2014)“““
    Der ganze Artikel hier:
    https://terragermania.files.wordpress.com/2014/10/russian-aggression-prevention-act.pdf

  14. Lasst euch kein I für ein U vormachen.
    Die Terrororganisation die die ganze Welt bedroht ist nicht der IS sondern die US

  15. Die USA sind im 21. Jahrh. der schlimmste Feind des Friedens. Überall stiften sie Unruhe.
    Man kann das heuchlerische Gerede dieser Repräsentanten und Politiker nicht mehr hören.
    Die Menschen, die Völker , interessieren nicht, nur die Interessen der USA und ihr Nutzen, ihre Macht über Nationen, Völker und die Welt.
    Die sollen endlich aufhören , zu palavern, sie würden für die Menschen handeln, für Freiheit, Frieden, gegen Unterdckung u.s.w.
    Die amerikanische Regierung ist die Pest dieser heutigen Welt, im 21.Jahrh.
    Sie legen alles in Schutt und Asche. Was jetzt noch steht, kommt auch noch dran, schön der Reihe nach.
    Und ganz Europa macht mit, lässt sich gängeln, kaufen, abhängig machen und in einen bevorstehenden großangelegten Krieg über die Nato hineinziehen . Vermutlich werden da die Kräfteverhältnisse neu ausgekämpft., kriegern bis zum Endsieg der USA.
    Diese elenden Heuchler. Die heutige Weltlage, mit Krieg, Not, Elend, Massenflucht und vor allem die IS , geht auf das Konto der US Regierung .
    Obama treibt ein gefährliches Spiel. Er wird nicht aufhören, weil der Krieg zu Amerika gehört wie das Weihwasser zur Kirche.
    Wir werden in absehbarer Zeit einen Krieg erleben, der sich gewaschen hat.
    Der Anfang ist gemacht, es wird sich zusehends steigern und immer mehr Staaten werden involviert werden, auch Deutschland.
    Wann wird denen endlich das Handwerk gelegt?

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.