Schon mal gehört?
Pharao Pepi II. ließ Diener mit Honig beschmieren


von

Im alten Ägypten ließ Pharao Pepi II. Diener und Sklaven mit Honig beschmieren. So wurde er von den Fliegen in Ruhe gelassen.

Im alten Ägypten wurden Diener und Sklaven mit Honig beschmiert, um die Fliegen vom Pharao fernzuhalten. Diese „großartige“ Idee geht auf Pepi II. zurück. Dieser kam im Alter von sechs Jahren auf den Thron und regierte, bis er 100 Jahre alt war (andere Quellen geben an, dass er nur 70 Jahre alt wurde).

Pepi II. hatte mehrere Frauen einschließlich Neith, Iput II, Ankhesenpepi III, Ankhesenpepi IV und Udjebten und mindestens drei Söhne. Drei seiner Frauen erhielten kleinere Pyramiden als Teil seines Pyramidenkomplexes in Sakkara.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.