An diesem Tag
12.10.1810: Das erste Oktoberfest in München


von

Am 12. Oktober 1810 fand im Rahmen der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese das erste Oktoberfest in München statt.

Oktoberfest
Auf dem Oktoberfest wird traditionell viel Bier getrunken, Bild: Gegenfrage.com

An diesem Tag im Jahr 1810 fand das erste Oktoberfest in München statt. Der wichtigste Teil der Feierlichkeiten, die im Rahmen der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen stattfanden, war ein Pferderennen am letzten Tag der Veranstaltung. Die Entscheidung, das Rennen im folgenden Jahr zu wiederholen, führte zur Gründung der alljährlichen Festlichkeiten.

In über 200 Jahren fand das Oktoberfest nur wenige Male nicht statt, etwa während des Ersten und Zweiten Weltkriegs oder der Hyperinflation von 1923.

Der Festplatz, auf dem das Oktoberfest stattfindet, erhielt seinen Namen von der ursprünglichen Veranstaltung. Die Theresienwiese, benannt nach Ludwigs Ehefrau, ist 420.000 Quadratmetern groß. Während des Oktoberfests werden dort traditionell 14 große und 20 kleinere Bierzelte sowie ein riesiger Jahrmarkt aufgebaut, was jedes Jahr mehr als sechs Millionen Menschen auf das Gelände lockt.

Berühmt ist auch das Oktoberfestbier, das etwas stärker ist als herkömmliches Bier und das nach dem im Jahr 1516 von Herzog Wilhelm IV. erlassenen Reinheitsgebot im Münchner Stadtgebiet gebraut werden muss.

Übrigens fand das letzte Pferderennen – das Event, das das Oktoberfest als jährliche Feier ins Leben rief – im Jahr 2010 anlässlich des 200. Jubiläums statt. Das Münchner Oktoberfest ist bis heute das größte Volksfest der Welt.



Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.