Nordkorea: CIA ist schlimmster Menschenrechtsverletzer


von

Die Regierung Nordkoreas sieht die CIA aufgrund der Folterung von Häftlingen als „schlimmsten Menschenrechtsverletzer der Welt“ und hat darum die Vereinten Nationen dazu aufgefordert, den US-Geheimdienst auf eine schwarze Liste zu setzen.

Nordkorea-Flagge

Die Regierung Nordkoreas hat die Vereinten Nationen (UN) dazu aufgefordert, die US Central Intelligence Agency (CIA) aufgrund der Folterung von Häftlingen auf die schwarze Liste der Menschenrechtsverletzungen zu setzen.

In einem Schreiben an den UN-Sicherheitsrat beklagte Nordkoreas Regierung Verstöße der CIA gegen internationales Recht und warf dem US-Geheimdienst „die gefährlichsten Verletzungen der Menschenrechte der Welt“ vor. Laut dem zuletzt veröffentlichen Folterbericht der Agentur waren die Misshandlungen von Gefangenen nach den Ereignissen des 11. September 2001 weit schlimmer, als in der Öffentlichkeit bekannt. Nordkorea forderte den Sicherheitsrat auf, eine Ad-hoc-Untersuchungskommission zu beauftragen, um die Verantwortlichen der CIA-Folterverbrechen ausfindig zu machen.

„Die so genannte Menschenrechtsfrage in der Demokratischen Volksrepublik Korea hat hingegen einen politischen Ursprung und ist deshalb überhaupt nicht relevant für den regionalen oder internationalen Frieden und die Sicherheit“, sagte Nordkoreas UN-Botschafter Ja Lied Nam.

Bild: Flagge Nordkoreas, Lizenz: gemeinfrei

2 Kommentare

  1. Erfolgreiche Abmeldung von der GEZ, ARD ZDF Deutschland Radio.

    Bitte Bei YouTube unten links (das kleine Rad anklicken)
    und auf 720P HD einstellen. Dann den Vollbildschirm einstellen und
    alles ist lesbar ! (Oder Chrome browser)

    https://www.youtube.com/watch?v=8xVu4aYQx4w

    Dieses Dokument beweist, daß eine Abmeldung vorlieget …… !!

    „Wir haben die Abmeldung ihres Beitragskonto ab 04.2011 vermerkt“

    Eine Information der Gemeinde Neuhaus in Westfalen –
    Spread this message ! – Распространяй это послание !
    Bitte weiterverbreiten – weiterleiten ……. Gruß matthias

  2. na ja solange die UNO im Amiland sitzt hat die eh nix zu melden. Die sollte in Nuuk ihren Sitz haben oder Genf. Aber so, kannste der UNO schreiben was du willst. Die lesen das wohl nicht mal. Das Gleiche ist beim Assad, er schreibt sich auch die Finger wund. Menschenrechtsverletzungen gibts nur bei Amigegnern. Merkt dir das 🙂

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.