Moslehi: "Bin Laden war schon lange tot"


von

Al-Qaida-Chef Osama bin Laden ist nach iranischen Angaben nicht am 2. Mai von US-Soldaten getötet worden, sondern lange davor einer Krankheit erlegen. Irans Informationsminister Heidar Moslehi sagte der Agentur ISNA am Dienstag, er habe dokumentarische Belege dafür, dass der Terrorist Nummer eins lange vor dem Spezialeinsatz der USA im Pakistan an einer Krankheit verstorben sei. Die USA hatten vergangene Woche bekannt gegeben, Osama bin Laden, den meistgesuchten Terroristen der Welt, getötet zu haben.

Quelle

1 Kommentar

  1. Dann soll Moslehi die Belege doch veröffentlichen. Behauptungen kann jeder aufstellen, wenn er sich nicht genötigt sieht, sie zu untermauern.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.