Kickboxen:
Mohamed Abdallah fordert Michael Smolik heraus


Mohamed Abdallah hat Michael Smolik während der Martial Arts Super Show Europe in Dortmund herausgefordert. Er bezeichnete sich selbst als den wahren Champ, Smolik hingegen sei ein Fake-Champ, da dieser nur gegen Fallobst antrete.

Mohamed Abdallah Michael Smolik
Mohamed Abdallah Michael Smolik, Bild: Gegenfrage.com

Smolik blieb ruhig sitzen, als Abdallah an ihn herantrat, und hielt sich eine Hand vor sein Gesicht. Im Internet wird dies von vielen Seiten als Angst interpretiert, die er vor Abdallah gehabt haben soll. Wahrscheinlicher ist aber, dass er die Situation einfach als unangenehm oder wenig professionell empfand.

Ein Kommentator schrieb: „Würde hier Mike Tyson sitzen oder Ali, dann müssten vermutlich 100 Polizisten dazwischen gehen.“ Das ist sicherlich wahr. Aber nicht jeder Kampfsportler ist automatisch ein Hitzkopf, der bereit ist, im Krankenhaus oder vor Gericht zu enden. Vermutlich trifft das auf Smolik genau so wenig zu wie auf Abdallah.

Mohamed Abdallah

Abdallah hat in seiner jungen Karriere als Profi-Kickboxer einige Titel abgeräumt. Im Mai 2015 wurde er Deutscher Meister, im März 2016 gewann er die Intercontinental Championship, zwei Monate später die Europameisterschaft, im November 2016 die Weltmeisterschaft im Schwergewicht und im Mai 2018 die A1WCC Weltmeisterschaft.

Im Mai 2017 nahm er sogar an einem GLORY-Turnier teil und trat dort gegen D’Angelo Marshall an. Dieser Kampf verlief allerdings weniger glücklich. Abdallah ging nach 48 Sekunden zum zweiten Mal zu Boden und verlor durch KO.

Er ist laut glorykickboxing.com 1,95m groß und wiegt 105,6 kg. Damit ist er etwas größer und schwerer als sein Wunschgegner Michael Smolik. Ob der Auftritt in Dortmund nun mutig, peinlich, richtig oder falsch war, kann jeder selbst entscheiden.

Abdallah ist hungrig und will ins Rampenlicht, Smolik erhält sehr viele Angebote und reagiert entsprechend (nicht) auf derartige Ansagen. Ich jedenfalls würde mich über einen Kampf zwischen den beiden freuen.

Aber erstmal steht für Smolik am 22. September das zweite Match gegen Enver Sljivar an. Abdallah wird am 27. Oktober in Oberhausen in der König-Pilsener-Arena kämpfen. Gegen wen er dort antreten wird, konnte ich auf die Schnelle leider nicht herausfinden.

Interessante Links dazu

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.