LAPD: 70% mehr Tote durch Polizeikugeln in 2011


von

Seit dem 11. September 2001 steigt die Polizeibrutalität in den Vereinigten Staaten gegenüber Bürgern und Gefängnisinsassen immer weiter an. Im Jahr 2011 wurden in LA County 70% mehr Menschen von Polizisten getötet, als noch ein Jahr zuvor. Und das obwohl sich die die Anzahl der Morde auf einem historischen Tiefstand befindet.

In Los Angeles County, mit fast 10 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste County der gesamten Vereinigten Staaten, wurden im Jahr 2011 durch Schießereien mit Polizisten fast 70% mehr Menschen getötet als ein Jahr zuvor. Nach einem Bericht der Los Angeles Times wurden vergangenes Jahr in dem Bezirk insgesamt 54 Menschen durch Polizeikugeln getötet.

Bemerkenswert dabei ist, dass die Anzahl der Morde in diesem Jahr auf einen historischen Tiefstand gefallen war. In der Summe wurden in LA County 612 Personen ermordet, somit wurde fast jeder 10. Getötete von Polizisten erschossen. Örtliche Behörden prüfen derzeit, warum so viele Menschen durch die Hand von Polizisten ums Leben kamen.

Im Januar meldete die American Civil Liberties Union (ACLU), dass Klagen aufgrund hoher Brutalität seitens der Sherriffs in Los Angeles County eingegangen seien. In Gefängnissen sei eine extreme Brutalität in gegen die Häftlinge bereits bekannt. Das FBI untersucht derzeit die Vorwürfe über das Fehlverhalten seitens der Wächter in den örtlichen Gefängnissen.

Zahlreiche Menschenrechtler haben festgestellt, dass die Polizeibrutalität in den USA besonders nach den Ereignissen um den 11. September 2001 enorm angestiegen ist.



5 Kommentare

  1. Das „Land unbegrenzten Möglichkeiten“ unterscheidet sich offensichtlich nur noch marginal von einer Diktatur, wie bsp. der früheren Sowjetunion…

  2. Wer Kontakt zu kritisch denkenden US Bürgern hat und entsprechende Internetpräsenzen kennt, der weiß das Amerika bereits ziemlich faschistisch ist. Überwachung der Bürger extrem. In wohl keinem Land sitzen (prozentual zur Anzahl der Bürger)so viele Bürger in Haftanstalten. TSA Mitarbeiter an Flughäfen mit fast unbegrenzten Vollmachten. Weitere gerade gegründete Geheimdienste. Gar nicht geheim ist, dass die USA so bald als wie technisch möglich flächendeckend Drohen zur Überwachung über ihrem eigenen Land haben werden.

  3. Noch einmal zum Thema USA und Polizeistaat / Faschismus. Jeder des es noch nicht kennt sollte sich mal das Gesetz NDAA genauer unter die Lupe nehmen. Dieses Gesetz der USA ist praktisch anwendbar auf jeden Bürger der Erde, so auch auf alle US Bürger. Es ist ein Freibrief um ohne jeglichen Beschluss und nur auf Verdacht hin eine Person festzunehmen, zu verhören, zu foltern, auf unbestimmte Zeit zu inhaftieren oder zu töten. Das Ganze ohne Anhörung, ohne Gericht und ohne Rechtsbeistand.Unterzeichnet hat das der Friedensnobelpreisträger Obama. Und irgendwie kommt mir dieses Gesetz doch sehr bekannt vor. Die so oft gestellte Frage : „Wie konnte das dass damals in Deutschland passieren?“ ist beantwortet. Ändere einfach die Gesetze. Jeder der dagegen ist oder Kritik übt, der ist als Verdächtiger zu behandeln. Und das Archiv der Verdächtigen Einzelpersonen und / oder Gruppen wird dank facebook & co. ja immer üppiger.

  4. ich sage es schon lange, das hat mit den polizeikräften zu tun die
    als soldaten zu killer ausgebildet wurden und dach dem soldat sein
    zuhause einen law enforcement job antreten. oft sind sie erst
    gefängniswärter, polizist, werden dann soldat und zum killen
    abgerichtet und gehen dann zurück in den polizeidienst. ich weiß
    das, weil ich auch law enforcement in den usa gemacht habe.
    dann werden diese menschen auf die eigene zivileevölkerung losgelassen.
    die sind darauf trainiert zuerst zu schiessen und dann zu fragen und das
    üben die bis das schiessen reine muskelmemory ist. die schiessen noch
    im schlaf bei ausgeschaltetem gehirn. und sie sind auf’s ausschalten
    trainiert, nicht ins bein schiessen oder, so.
    darüber habe ich noch nie irgendwo etwas gelesen, ich denke das will auch
    keiner hören, dass ihre helden eigentlich geistesgestörte killer sind.
    stattdessen eifert jedes kind und jeder möchtegern held diesen typen
    und ihrem verhalten nach und versuchen es zu immitieren und hollywood
    hält die geschichte vom schießwütigen helden der diese welt vom bösen säubert aufrecht.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.