Ist Michael Jackson wirklich tot?


von

Ich als einer der überzeugtesten Michael Jackson Fans überhaupt (nicht einer dieser hysterischen, sondern eher Kategorie „Musikgenießer“) werde mich natürlich hüten, satirische/sarkastische Bemerkungen zu äußern. Möge er in Frieden ruhen! Allerdings soll man sich ja bei schwerwiegenden Ereignissen grundsätzlich fragen: „Wer hat was davon?“

Michael Jackson selbst? Er hatte ein massives Imageproblem, welches er in den vergangenen Jahren nicht mehr in den Griff bekam. Dazu 400 Millionen Dollar Schulden und außerdem schwere gesundheitliche Probleme.

Die Ärzte in der Krebsklinik und seine Personal Trainer rieten ihm sicher dringend von seinem geplanten Konzertmarathon ab, von dessen Erlös er seine Schulden tilgen wollte. Und wer bezeichnet einen Toten noch als pädophil? Und verkaufen sich die Alben eines verstorbenen Künstlers erfahrungsgemäß nicht wesentlich besser?

Und wo soll jemand wie Michael Jackson untertauchen? Da Michael Jackson vor kurzem zum Islam konvertierte, gäbe es fern von der westlichen Mainstreampresse sicher ein paar gute Verstecke. Übrigens war er einige Monate vor seinem Tod immer wieder als Gast beim König vom Oman zu Besuch.

Wie auch immer: Michael Jackson R.I.P.

34 Kommentare

  1. 4. nicht zu vergessen michael jackson hatte sogut wie alle preise und trophäen die es im musikgeschäft gibt abgeräumt eine steigerungsform und seine damaligen höhepunkte kann er in der heutigen medienwelt nie wieder erreichen bzw toppen.

    da er schon immer wuste wie er mit den medien zu verfahren hat und gute business berater an seiner seite hat, die mehrer zukunfts szenarien durchgespielt haben blieb am ende nur eins übrig, den eigenen „tot“ zu vermarkten und unterzutauchen und somit als held von der bildfläche verschwinden der gerade sein comback antreten wollte.

    demnächst erscheinen dann best of cd`s und nicht auszuschliesen noch neue lieder und videos die er kurz vor seinem „tot“ produziert hat und nur durch sein nicht mehr vorhanden sein auf die oberen plätzte der charts landen obwohl sie nur durchschnittlich sind in der heutigen zeit.

    50 konzerte mit soviel arbeit hätten nicht einen bruchteil von dem eingebracht wie dieses szenario mit null arbeit.

    2Pac

  2. Ganz genau, die 50 Konzerte wären viel zu anstrengend für Michael Jackson gewesen! Sein Tod wäre hier viel effizienter und unbelastender. Dass die Manager auf eine solche Idee kommen ist nicht so ganz abwegig.

  3. Naja, allein schon daran dass hier die Mondlandung als Lüge bezeichnet wird kann ich den Denkanstoß nicht wirklich ernst nehmen. Ich denke MJ ist genau so tot wie die erste Mondlandung echt war. Aber klar, ich verstehe schon dass dieses Szenario durchaus denkbar ist, aber nur glaub ich’s nicht.

  4. Ob Michael Jackson wirklich tot ist, werden wir sicherlich nie erfahren.
    Denn eines ist sicher: Jetzt, wo der King of Pop nicht mehr unter uns ist, wird Michael Jackson der immer noch hinkenden Wirtschaft der USA ein milliardenschweren Kick bescheren.
    Die Amis wollen Geld… unser Geld.
    Vorhang auf:
    Michael Jackson wird nun in all seine Elemente zerlegt und über Jahre hinweg in jeder Talkshow bis ins kleinste Detail ausdiskutiert. Es werden Thesen, möchtegern Analysen, pseudo Diagnosen und sonstige unhaltbare Aussagen ehemaliger bester Freunde, Freundesfreunde, Freunde vom Nachbarn, und dem Cousin vom Nachbarn, vom Hund bis zum Affen und über die Klofrau der Neverland Ranch irgendwie zu Geld gemacht. Dafür gibt es das TV.
    Anwälte werden sich in den Staaten eine goldene Nase verdienen, weil jeder an der Story verdienen will und seine Meinung einklagen wird. Das kennt man ja von dort.
    Michael Jackson ist nun eine Lizenz zum Geld drucken. Das ist Fakt.
    Ich rechne mit ca 200 noch nie veröffentlichten Songs und Videos natürlich, die uns in den nächsten 30 Jahren in Form von ca 20 neuen CDs, DVDs, BluRay und was da noch so kommt, um die Ohren gehauen werden.
    Und zwar jedes Album als Top 1 Album über Monate, damit der Preis für´s Album lange hoch gehalten werden kann. Die Leute werden es kaufen, weil sie permanent mit dem Thema konfrontiert werden. Dazu die passenden Gimmiks, wie den Wackel-Michael zum „an den Innenspiegel vom Auto hängen“ , Bettwäsche, Poster, Klingeltöne, Videoclips zum daunlooden und all das…
    Das ist eine bombastische Geldeinnahmequelle mit gesicherter Rendite auf lange Laufzeit.

    Der bekannte Westcoast Rapper Tupac Shakur / 2Pac bringt nächstes Jahr das achtes Album nach seinem Tod im Jahre 1996 heraus. Das ist sicherlich ein anderes Thema, aber dennoch macht es deutlich das nach dem Tod bekannter Persönlichkeiten auf lange Sicht sehr viel Geld gemacht werden kann, wenn man über genügend authentisches Material verfügt.
    Und wenn das Material ausgeht, werden halt über breit gestreute Gerüchte neue Quellen entstehen.
    Die Medien züchten was sie am Leben erhält und das sollte man sich vor Augen halten.
    Das ist eine schlimme Entwicklung und dieser Trend erfolgt schon lange global und wird von der Weltmacht gesteuert. Die weltweite Finanzkrise lässt uns alle spüren, wie abhängig wir von den USA sind und das ist eine Sache, die mich nachdenklich stimmt….. aber das ist ein anderes Thema 🙂
    Ganz nebenbei sei erwähnt, das der größte Finanzbetrüger der Weltgeschichte, Bernie Madoff
    in den USA zu 150 Jahren Haft verurteilt wurde, der seine weltweiten Anleger um ca 64 Mrd Dollar betrogen hat. Ein brisantes Thema das die USA nun wunderbar mit dem Tod von Michael in den Hintergrund drängen kann, damit es nicht zum Medienrummel der geprellten Anleger kommt.

    Eine interessante Theorie ist, das Michael Jackson die USA verlassen wird (oder schon hat) weil er zum Islam konvertierte und sicherlich in einem anderen Land ein entspannteres Leben führen kann. Seine Schulden werden mit den Einnahmen der Verkäufe seiner kommenden Alben locker abgedeckt, also kann er doch sorgenfrei abreisen.
    Allerdings sah man ihm auch an, der er körperlich nicht mehr unbedingt in bester Form
    war und gesundheitlich sicherlich angeschlagen war/ist.
    Spektakulär ist auch dieser Artikel, der schon vor Monaten durch die allgemeine Boulevard Presse angekündigt wurde. Mal sehen was da noch so kommt…

    Mag jeder denken wie er will, ich werde Michael Jackson so in Erinnerung behalten, wie ich ihn in den letzten 30 Jahren erlebt habe….. nämlich als perfekten Tänzer mit erstklassiger Musik und einer unschlagbaren Performance. Und darin war er ein Genie!
    Sein Tod, sein Mythos, sein Leben mit uns, neben uns, seine Auferstehung (vielleicht irgendwann wieder als Schwarzer ) alle Theorien und Thesen werden uns nun die nächsten Jahrzehnte begleiten, so wie es bei Elvis ist, der immer wieder mal lebend gesehen wurde.
    Michael wollte immer besser sein als Elvis und er wird es schaffen, dafür werden die Medien schon sorgen. Jede Generation braucht seine Helden und es werden neue kommen. Doch einen Michael Jackson wird es nie wieder geben.
    Alles was nun kommt, ist der totale Ausverkauf eines Menschen, der eigentlich keiner war.
    Und die Wahrheit bleibt auf der Strecke…….

    R.I.P. Michael Jackson

    by DJ BAD

  5. Wer sagt das er wirklich tot ist? Alle Gerücht usw würden doch hervorragend passen….wegen Geld usw! Hat ihn irgend jemand wirklich tot gesehen? Wure er öffentlich gezeigt, wie er tot im sarg oder sonst wo liegt??????? Und nun noch das video wo er sich im Helikopter (angeblich tot) auf einmal aufrecht hinsetzt???? Alles sehr sehr merkwürdig. klar wir werden es wohl nie rausbekommen, aber denkbar in der heutigen zeit ist alles! meine persönliche meinung……er ist NICHT tot! Er hat sich zurückgezogen und genießt den rest des lebens!

  6. Hallo bin auch der Meinung das er noch lebt und sich irgendwo abgesetzt hat wenn das so ist wünsche ich ihn und seinen Kindern noch ein schönes ruhiges Leben

  7. Also ich finde es echt un möglich wie viele mensch jetzt so über Jacko reden, denn egal was passiert ist lasst ihn doch einfach ruhen es hilft nichts, davon kommt er auch nicht zurück….. Er war ein super toller Künslter ich habe seine musik geliebt, so wie man ihn immer gesehen hat war er ein sehr toller Mensch….. R.I.P Michael Jackson…..

  8. leute leute da habt ihr reicht ich liebe michael jackson genau so wie ihr ihn liebt und hört mal er lebt da oben im himmel schön weiter als geist er hat es gut zum glück hat er kein sebstmord gemacht i love michael jackson i love you R.I.P michael jackson, michael jackson war der beste er war der beste der music gemacht hat der king of pop is leider leider leider leider tod ich vermisse ihn i miss you michael jackson i love you so match michael jackson hih wein wein wein wein wein

  9. und wer denkt er ist nicht tod hat gelitten er is nämlich tod aber leute er lebt doch weiter es ist ned schlimm ich habe auch erst gedacht er ist nicht tod doch es stimmt alle sagen er ist tod und es ist auch so er war der beste er hat tolle music er war nett zu seinen kindern und die ganzen operrationen haben ihn nix geholfen jetzt is er nämlich tod er war krank und ich rede jetzt auch nicht mehr denn es ist gemein weil jacko war ein toller mensch und die fernseh richter lügen vielleicht auch nur damit sie geld machen können jacko schönen ruhiges leben und nicht zu viel anstrengen denn du lebst vielleicht nicht mehr lange wenn du überhaupt nicht tod bist ich denke mal schon weil der kranken wagen war dort und doch michael jackson ist tod!!!!!! und es ist schade er wollte nicht wie sein vater aussehen und wie seine mutter bb meine meinung von celine

  10. Er ist 100% nicht Tod er hat genau gewusst das er die 50 Konzerte nicht schafft und es Millionen gibt wenn sie ihn als Tod in den Nachrichten zeigen. Schaut euch mal die Kiddis bei der Trauerfeier an, und warum wollten sie ihn erst Aufbaren und dann doch nicht ?? Der macht sich ein schönes restliches Leben mit seinen paar Millionen die er jetzt noch überall eingebracht hat, er kann sich auch gut als Frau verkleiden haben sie in einer Dokumentation gezeigt!!
    Das ist alles nur PR ich glaube nicht das er Tod ist man hat nie Fotos oder Beweise davon gesehn das er tod ist !!
    Die Nachrichten können viel erzählen aber das glauben viele Menschen nicht das er Tod ist es ist ein sehr sehr komischer Zufall das er noch kurz vor seinem Comeback gestorben ist das er angeblich Schulden hatte, das einem Tag nach seinen Todestag eine funkelnigelnagel neue Cd raus kam von ner großen Plattenfirma,und der Arzt von ihm noch nicht festgenommen wurde..
    Jaja da kann mir erzählen wer will aber ich glaube es erst wenn ich es sehe !!

  11. dieser king of pop hat es nicht verdient zu sterben aber sein artzt war drann schuld er müsste die todes strafe bekommen damit er mal mit bekommt wie es michael jackson ging als er gestorben ist aber er soll in frieden ruhen und mit seiner musik bleibt er unsterblich !!!!!!!!.i love you
    michael jackson von celine w.
    aus germany i love you so mutch
    0

  12. Hattet ihr schon mal was mit Propofol zu tun?
    Es ist sehr genau vom Timing und berechenbar
    d.h: man wacht nach vorgebener Zeit wieder auf!
    Dennoch ist eine Mischung mit Valium bzw.Methadon
    zugegeben sehr riskant!
    Aber kann „ER“ wirklich so viele Menschen „Täuschen“??? Man muss so viele Dinge bedenken,Fans in jedem Land fast überall,Paparazzi …(Kopfgelder in Milionenhöhe) ???????? Ist es noch ein Leben???
    „Seine Kinder“ für immer zu Verlassen?
    Und war so ein grosser „Erfolg“ überhaupt vorherzusehen?

    Dennoch ist er nicht Beerdigt!?
    Was soll das ???
    Die Antwort ist ;
    So lange Imagination, bis einer echte Beweise hat!
    Also wenn er gerade neben euch sitzt,oder…. bist du es etwa Michael ???

  13. ich glaube nicht dass michael gestorben ist ich habe so ein seltsames gefühl.auserdem habe ich von ihm geträumt er hat nicht geredet,nur seine augen ,er wolte was sagen naja michael i love you soo much

  14. ich hab das aber auch von anfang an nicht geglaubt,ich fiinds einerseits gut,wegen der schulten,einerseits ein treuebruch seiner fans gegenüber,versteht ihr,geld is im leben nicht alles,oder wie seht ihr das??

  15. da wird schon was dran sein mit dem video was da auftauchte in der tiefgarage oder??aber ich habe den michael immer noch total gern

  16. Ich mag Michael jackson total!!! Auch wenn Michael bald wieder doch auftauchen sollte,! Aber warum sollte michael, sein Tod vortäuschen`? Ist doch blödsinn! Sowas würde er niemals tun! Nicht einmal seinen Kindern! Nein.

  17. Nein. Für mich lebt michael in meinen Herzen weiter! Ich wäre froh, wenn er noch leben würde! Ich liebe Michael jackson fürimmer und ewig.

  18. Also ich weiß nicht was ich denken soll,ist er tot oder nicht ,wäre ja totale verarschung der fans gegenüber wenn er leben würde ,das wäre irre,aber wenn man dann die videos der trauerfeier kuckt ,dann muss man sich fragen sind diese echt,und wenn ja,dann stimmt da einiges nicht ich habe sie sehr oft geschaut,und ist euch da nichts aufgefallen.
    zb.die trauerfeier ,keine Kameras erlaubt ,als sie raus laufen haben die trauernden aber welche in der Hand,beim einzug in die kirche sind rechts bäume zu sehn als sie raus laufen ist kein einziger mehr da wo sind die hin?,2 tage nach der beerdigung lacht sein bruder aus dem auto raus und jubelt und winkt ,hallo,ist da nicht gerade jemand verstorben!Bei der trauerfeier sitzen seine aufpasser da und in der mitte jemand der vom profil zwar als frau verkleidet ihm sehr ähnlich sieht und sagte er nicht das er nachts schon als frau verkleidet weg ging und ihn niemand erkannt hätte.seine tochter auf der bühne weinend am mikro dahinter lachen sie ,hallo ,also da sind so viele dinge die nicht stimmen da könnt ich noch mehr aufzählen,warum lag er nicht offen im sarg da ?wegen seinem gehirn ja klar,heut kann man viel tun um leichen ansehlich zu machen ,und dann dürfen die menschen jetzt sein grab besuchen wenn er da überhaupt liegt keinerlei beweiße!Der arzt wird frei gesprochen haha toll,ich weiß noch immer nicht was ich denken soll,verarsche oder wirklichkeit?!

  19. hallloooooooooo er ist ned tot denkt ned doch so wassssssssssssssss er ist immer noch unser michael denn king of pop kann keiner felschen er ist oder er ist in unseren herzen

    LING OF POP :*(

  20. Möglich ist heutzutage fast alles…aber: MJ mochte seine Kinder sehr, würde er ihnen so etwas antun? Wie soll das gehen, dass solch ein Star für tot erklärt wird und es doch nicht ist? Wo und wie sollte er sich unerkannt jahrelang verstecken? Niemals würden alle Beteiligten/Eingeweihten bei so etwas mitspielen, das Risiko wäre immens. Dieser Arzt, Mr. Murray, er ginge bei „schuldig“ für MJ extra ins Gefängnis, wenn dieser sich hätte nur für tot erklären lassen und noch lebte???? Ich wäre MJ nicht böse, wenn er seinen Tod nur vorgetäuscht hätte, da er vielleicht keinen anderen Ausweg mehr sah, aber es ist eher das Festhalten von uns an MJ, der so einmalig war, dass wir nicht wirklich glauben wollen, dass er nun nicht mehr da ist und er uns irgendwie fehlt…Die Gedanken sind frei und manchmal erwische ich auch mich bei dem Gedanken, dass er vielleicht doch noch irgendwo ist und es ihm hoffentlich gut geht, ich würde es ihm so sehr wünschen… Er war so ein Putziger und Pfiffiger.

  21. Nun ja

    Ich glaube persönlich auch nicht wirklich an den Tod von Michael Jackson.

    Es gibt noch einen weiteren Grund, der mich stutzig macht. Sie haben Saddam Hussein gefunden, können aber im eigenen Land den Mörder von Michael Jackson nicht finden.

    Und so wie er in den Filmen immer dagestellt wird, muss er ja immer viele Leute um sich gehabt haben, also wie kann ein Mann wie er, alleine in einem Raum gewesen sein, nur mit dem Arzt, ein Mann wie Michael Jackson, lässt sich doch überall von seinen Bodyguards beschatten.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.