Israel kappt Wasserzufuhr in palästinensische Dörfer


von

Israel hat Medienberichten zufolge die Wasserversorgung in einigen palästinensischen Dörfern komplett abgestellt, um Freizeitparks und Fischzuchtanlagen zu betreiben.

Der Felsendom in Jerusalem
Foto: Klacks.net

Die israelische Regierung hat einige Gebiete völlig von der regionalen Wasserversorgung abgeschnitten, wie lokale Medien berichteten. Israelische Behörden hätten mindestens 10 Dörfer nordwestlich von Jerusalem trockengelegt. Zuvor hatten palästinensische Medien bereits über starke Einschränkungen in der Wasserversorgung berichtet, worüber Anwohner geklagt hätten.

Selbst palästinensische Schulen in den betroffenen Regionen seien nun ohne Wasserversorgung. Das palästinensische Land Research Centre schrieb in einem neuen Bericht, dass israelische Siedler aus den Siedlungen Yiztar und Baracha mit Quellwasser aus palästinensischen Dörfern versorgt würden, um Fische zu züchten und Freizeitanlagen zu betreiben. Palästinenser hingegen leiden unter einer permanenten Wasserknappheit und bezahlen vergleichsweise hohe Preise für Wasser.

Die Vereinigten Staaten leisten jährlich ca. 5 Milliarden Dollar Haushalts- und Militärhilfe an Israel. Seit über 30 Jahren werden zudem umliegende Gebiete besetzt, obwohl dies einen Verstoß gegen das Völkerrecht darstellt. Das dichtbesiedelte Territorium Israels dehnt sich immer weiter aus und hat bis heute 400 palästinensische Dörfer „verschluckt“.

36 Kommentare

  1. Wahrscheinlich wird Obama damit wieder für Frieden werben, und besteht auf jegliche Enthaltung einer palästin. Reaktion.

    Im Endeffekt wird wieder auf Eskalation gesetzt, um den Dagan- Plan, sprich den ultimtiven Angriffskrieg endlich starten zu können, welcher ja erstmal verschoben werden musste, weil die Türkei, Ägypten ernsthaft drohten, und auch die westlichen Medien nicht wegschauen wollten.

    siehe Dagan- Plan:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/prof-michel-chossudovsky/die-invasion-von-gaza-ist-teil-einer-umfassenderen-militaerischen-agenda-von-usa-nato-und-israel-w.html

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/prof-michel-chossudovsky/der-amerikanisch-israelische-angriff-auf-gaza.html

    Daher:
    !! Widerständler aller Länder verienigt Euch, für Frieden und Demokratie !!

  2. wie war das noch?

    der nächste Krieg wird ums Wasser geführt – na, da sind die Israelis ja mal wieder vorne weg dabei!

    Bravo für soviel Fortschrittlichkeit, hatte ich den ultraewiggestrigen Zionisten gar nicht zugetraut, so kann man sich irren bei den Irren.

  3. Man sollte anfangen wöchentlich Demos für Solidarität (Eu- Diktatur und Globalisierungs- Leidenden,)und Frieden (gegen westlich gesteuerten und akzeptierten Terrorismus/ Imperialismus)durchzuführen.

    Jetzt und hier, zu einem Marsch der Milliarden, niemals abebbend,
    auf Ewigkeit !!
    WIDERSTÄNDLER ALLER LÄNDER VEREINIGT EUCH

    DAS WIRD WAS ÄNDERN

  4. hallo Dieling,

    dafür mußt du das Prolvolk aber erst mal von der Couch auf die Strasse kriegen. Feuer unterm A….in dem die Couch brennt, reicht da nicht, du mußt mindestens die Glotze abfackeln und den Kauf einer neuen Glotze bei Todesstrafe verbieten, dann kriegte sie Montags-, Dienstags-, Sonntagsdemos, weil dann gibt´s keine Glotze mehr….

    sonst, ich wünsch D eine gute Nacht!

  5. Wie sagt man solch heilogem Handlungen schon wieder? Genozid, Massenmord, oder Holodingsbums? Nein, letzteres ist patentiert und darf nur von den finanziel Ämsten, zur Ausbeutung der restlichen Erdbevölkerung, verwendet werden.

  6. Ja,und wenn mann dann noch weiss,das das Öl garnicht knapp wird
    sondern in Alaska,Beringsee,und nun auch in der Arktis gefördert wird.
    Es wird uns ständig erzählt,das das öl knapp wird.Das gegenteil ist der fall,russische Geologen(wissenschaftler)haben herausgefunden
    das sich leergepumte Förderstellen wier auffüllen.Von wegen PHOSIELE
    Ablagerungen.wer ein bischen grips im Kopf hat,wie sollen abgestorbene
    DINOS in einer BLASE im Erdinnerren in Öl umgewandelt werden.
    Sie haben sich zum zum massensterben verabredet.Und so einen
    Schwachsinn wird unseren Kindern TAG FÜR TAG in den SCHULEN ein-
    gebläut.Und was mich auch noch Ärgert,ist die ständige LÜGE der
    ERDERWÄRMUNG,das sieht man ja jetzt in EUROPA!!!
    Und dann kommt es noch schlimmer(GEHT NIMMER)Es SCHREIT schon zum
    Himmel,DURCH DIE KÄLTE haben wier den Beweiss,das es WÄRMER WIRD.
    ICH HABE KEINE ARGUMENTE MEHR ,um diesen IRRSINN ZU stoppen.

  7. @Werner – Meinen Senf dazu kennst du, aber der Kollege @Dieling hat zwar Recht in Bezug auf Demos, (die er oft erwähnt) jedoch es wird keine richtig
    politischen Demos mehr geben. Bis zu 20% Erhöhung des Strompreises und keine
    Demo. Den Prols geht es viel zu gut, und die Nichtwähler sind der Grund, warum wir Merkel & Co. nicht loswerden.

    Protest wirst du erleben, wenn aus irgendeinem Grund Stromsperren stattfinden stundenweise. Das gibt Aufruhr, weil Ultraflach Super 3D HD Glotze nicht auf Batterie läuft. Sollte es dann dabei aber zu Ausschreitungen kommen, da ist ja schon vorgesorgt. Das Gesetz zum Einsatz der Bundeswehr im Inneren ist abgesegnet.

    DEMO? Total uncool Alter, Abchillen, Glotze, Harlem Shake, Komasaufen, chatten, twittern und bunte YouTube Clips anschauen, auf denen irgendwelche stinkreichen US-Hupfdohlen playback singend ihre gelifteten Fratzen präsentieren ist angesagt bei der eh nicht politisch interessierten Masse.

    DEMO? Wohlmöglich noch wohl bei Regenwetter oder bei Minusgraden??? Und das dann noch ohne Dosenbier und ohne Kasrtoffelchips, oder wie?

    Aber vielleicht in einer fernen Zukunft werden sich die Bürger entscheiden
    müssen, und zwar zwischen ganz Links oder ganz Rechts. Und noch schlechter
    wie es politisch schon läuft, kann es doch kaum noch gehen.

  8. Friedliche Demos wären an sich schon ganz gut. Es würde A) am faulen Coutch-Potatoe und B) an den staatlich bezahlten Maulwürfen scheitern.
    Jene, die immer am Rande absichtlich für Kravalle sorgen, damit die Ordnungshüter die restlichen Demonstranten mit Trånengas, Gummischrot, Ultraschallwellen, Wasserwerfern niederschlagen können. Ich halt mich daher immer am Rande fûr die Ordnung auf, umd wehe ich erwische so nen Kravallbruder, dann Filmt der Kollege für die kunkorrupten Bullen und es gibt ne Anzeige.
    Der Rand einer jeden Demo muss von den besten Prätorianer überwacht werden, auch wenn der Umfang am grõssten ist, er muss gefilmt werden. Die Systempresse wird dann den Rest schon in verkehrte Welt setzen, und 80% der Schlafschafe werden es genau so abnehmen. Manchmal weiss ich nicht, sind Politiker oder Lohnschreiber die gewissenloseren Huuren und Massenmörder?

  9. Moin Kaiser, bist ja schon frueh aufgestanden… 😉
    Wie Recht Du hast!!!!! Aber Wahlen gibts doch garnicht mehr! Die Ergebnisse stehen vorher fest, analog DDR, jedoch vermeidet man die 98%. Wahlfaelschungen, wie bei der letzten BRDDR Wahl in Bayern und BW geschehen, sind nur Kavaliersdelikte, Veroeffentlichung wird nach altem „Kulturbrauch“ der Verwaltungselite vermieden. Sie ruehmen sich noch bei 30% Wahlbeteiligung mit „verbesserten“ Wahlergebnissen! Es ist eben das Diktat des (Sieger-)Grundgesetzes, was diesen Betrug ermoeglicht.
    Demo? Waas ist das? Wenn da an so einem Moechtegernprotzbahnhof herumgebuddelt wird und die paar ehrlichen und gutglaeubigen unter den Demonstranten sich dann von den eierschaukelnden Kommissions- Gespraechsrundenmitgliedern sich nach Strich und Faden verarschen lassen? Die „Leipziger Szene“ ist zu klein und alt geworden und von den MC Donalds gehirnvermatschen und der restlichen „Spassgesellschaft“ wirst Du nichts mehr erwarten koennen, ausser Gejammere, wenn der Flachbildschirm, wie Du sagtest, ausfaellt. Zum objektiven und kritischen Denken ist doch kaum noch jemand faehig, schweige denn von der Umsetzung eines klugen Gedankens. Ausser es gibt einen kostenlosen Aufenthalt im Dschungelcamp.Demo im Winter? Keiner weiss doch mehr, dass man sich an einem kleinen Lagerfeuer, ausser saufen, auch die Haende waermen kann.Die Zukunft wird in der BRDDR durch die vielen Gaeste und Neudeutschen entschieden, die allesamt entsprechend bewaffnet sind. Dann aber wehe den restlichen Ureinwohnern……

  10. JEDER Mensch sollte offenen Zugang zu unkontaminiertem Wasser haben, egal welche Nationalität, Herkunft oder Hautfarbe. Das was in Bolivien unter Druck der WTO+Weltbank (UNO) passierte, darf sich nie mehr wiederholen.

  11. @60+ Sofern du mit früh austehen die Uhrzeit meines Kommentars meinst, du weißt doch wo ich lebe. Weil in Merkeltanien wieder der Blödsinn Sommerzeit
    ablief, so sind es jetzt nur 5 Stunden, die ich euch voraus bin. Also Kommentarzeit plus 5 Stunden minus 90 Minuten, das ist die Zeit wo ich generell von der Reismatte steige. Dann kommt das erste Frühstück (Kaffee und Kippen) bis das Gehirn irgendwann anspringt. Mein Frühstück weiterhin ohne Nachtisch (Herztablette) – Hast du wieder geplant am Baikal-See zu fischen, oder anderes Ziel?
    Gruß kw

  12. @Kaiser Wilhelm
    Ja, ich weiss schon, warum Deine Aktivitaeten eine andere Uhrzeit haben, haste nicht gesehen, wie ich schmunzelte beim schreiben…. 🙂
    Kann sich nur noch um Wochen habndeln, wann es wieder losgeht, aber sicher nicht laenger als 2 Monate. Habe alle formellen Dinge schon erledigt.Dann werden wir wieder zeitgleich lesen und pinseln, ich weniger! Will ja im Ural etwas rumtoben und dann wieder Altei, vielleicht bis zum deutschen autonomen Gebiet um Halbstadt herum.
    Du sprichst von Deinem Nachtisch (Tablettki)! Ich hoffe, es ist alles wieder im Lot bei Dir. Du siehst ja, dass Du auch hier sehr gebraucht wirst mit Deinem Insiderwissen.
    Alles Gute ins Gebiet der Reismatten!

  13. @Syrer
    vielleicht dauert es nicht mehr lange, hoffentlich…….geht dann alles gut. Die Entwicklung sieht z.Zt. noch anders aus:
    „Westen plant zwei Pufferzonen in südlichen Grenzregionen Syriens
    .
    Der Westen hat vor, zwei Pufferzonen in den südlichen Grenzregionen Syriens einzurichten. Wie die US-Presse mitteilt, werden dafür Kräfte der Freien Syrischen Armee eingesetzt. 3000 Soldaten der Armee werden dazu momentan unter Leitung der USA und Jordaniens getrimmt. Damit will man den anhaltenden Flüchtlingsstrom stoppen, zugleich aber das Eindringen von Islamisten aus dem Norden in den Süden des Landes verhindern.

    „Nowyje Iswestija“ (www.newizv.ru)

  14. heute kam „offshore Leak“, die Hatz auf die Reichen, die dank vorsätzlicher Gestaltungsspielräumen der Legislative Geld ins Ausland verschoben haben und sich somit dem Fiskus entziehen – so zumindest wird es Hein Blöd und Emma Doof verkauft.
    Das gab´s in D schon mal, vor rund 80 Jahre, damals wurde zur Hatz auf die angeblich reichen Juden geblasen. Wie sich Geschichte doch ähneln kann?!

    Parallel dazu werden seit Wochen wieder die Preise für EM geknüppelt und damit wir dauch schön gleuaben, dass Gold und Silber Werke des teufels sind, werden genau die o.g. Herrschaften des Teufels ins Feld geführt, die bekannten Heuschrecken, genannt Investoren.

    Gleichtzeitig wird von den Staatsbanken jede Menge gesetzliches Zahlungsmittel in Verkehr – nicht umlauf – gebracht, wo doch Lischen und Hänschen schon wissen, dass das zur Inflation führen wird.

    Wir sollen Aktien kaufen, doch die Konjunktur kämpft mühsam gegen ihren Abgang.

    Mh, sollen wir unseren eigenen Sinnen nicht mehr trauen? Warum sollten wir Menschen trauen, die uns in die Scheiße geritten haben?

    Ich bleibe im Gold, ich bleibe im Silber, ich bleibe auch in Aktien, leere inzwischen meine Konten regelmäßig – nur Bares ist Wahres – ich glaube mir, ich glaube, dass ich verstehe was da vor sich geht, vor allem aber verstehe, dass irgendwer versucht uns zu manipulieren um an unsere persönlichen Ersparnisse und Vermögenswerte zu kommen.

    Wenn ein Herr Großinvestor seine Papiergoldanteilsscheine verkauft, dann rechnet er wohl damit, dass die Dinger demnächst im Preis fallen oder gar wertlos werden, wenn sich herausstellen sollte, dass es garnicht soviel Gold gibt, wie Papiergoldanteilsscheine von den Banken verkauft wurden, das wäre dann die ultimative A-Karte.

    Schätze mal, der Herr S. wird dafür jetzt „richtiges“ Gold kaufen und bunkern, schließlich erzählt er uns ja nur allzu gerne, dass Gold eine ganz schlechte Wertanlage sei, auf dass wir unsere Vorräte verkaufen, der Preis sinkt und er sich billig einkaufen kann.

    Gelle……!

    Wieso kaufen eigendlich die Nationlabanken Chinas, der Türkei, Brasiliens jede Menge Gold, sind die alle blöd?

    Also, kaufen wir Gold und Silber, denn blöder als die sind wir allemal, aber damit befänden wir uns zumindest in guter Gesellschaft, wenn´s denn die falsche Entscheidung war.

  15. Ja, komisch … als ein paar Wissenschaftler Gemäuerproben aus den Gaskammern entnahmen, wurden sie trotz des fehlenden Zyklon-B Nachweises, einfach verurteilt. Auch wurden etliche Zeitzeugen der Lüge überführt. Dennoch hatte sich Bundesrätin Dreyfuss vor der 7,7 Mia.-Klage vorher mit Edgar Bronfman (Prohibitions-Schmuggler & selber Milliardär) heimlich getroffen, um vorher noch schnell das Antirassismus-Gesetz zu installieren. Nach den CH-Banken, mussten auch alle anderen bezahlen. Ein Präzedenzfall war vollzogen.
    Man hat sogar Briefe zwichen den einzelnen Lagern gefunden (Briefmarken wurden zur Verfügung gestellt) … Für Leute, die man gem. unseren Geschichtsbüchern loswerden wollte, gab man also Geld aus, und Kinos gab es auch in den Deportierungslagern. Komisch, denn eine Gewehrkugel war billiger, als Zyklon-B.

  16. @Bürgender – Drollige Vorschläge werden da gemacht. Man solle den Israelis
    mit SAM des Typs MIM 104 Patriot aushelfen. Muhahahahaha, das ist ja der Ober-Brüllwitz. Damit können die Israelis handeln. Die haben sie schon ewig und die sind doch schon im Einsatz gewesen. Waren mal Hauptbestandteil des immensen Raketenabwehrschildes dort.

    Ein weiteres Zeichen, dass die Pappnasen die bei uns in der Regierung sitzen oder saßen null Ahnung von der Materie haben. Die Patriot wird gerade gegen eine bessere Rakete ausgetauscht, wird in absehbarer Zeit nicht mehr verwendet werden.

    In total sind mindestens noch 4 weitere SAM Typen in Gebrauch. Andere ältere Systeme wurden auch schon ausgemustert.

    Da würde der Herr G. aber blaß werden, wenn er wüßte, was die Israelis alles sonst noch so haben, dabei haben sie noch nicht einmal alles bekommen, was sie schon bestellt haben.

    Anders als gemeinhin üblich weltweit, kann man in Merkeltanien sogar Verteidigungsminister werden ohne Vorkenntnis und ohne Grundwehrdienst abgeleistet zu haben. Das musst du im Ausland mal im Gespräch erwähnen. Wird im allgemeinen nicht geglaubt. Das wir bedingungslos Israel beistehen, dass hat die Bundesmutti bei ihrem letzen Besuch dort eindeutig
    klar gestellt. Und macht der Ami mit gegen den Iran, dann sind alle seine
    Nato Vasallen automatisch Gegner des Iran und dessen Verbündeten. Sollte Russland den Iran unterstützen z.B., dann hoffe ich der Patriot Raketenschild zur Abwehr feindlicher Raketen um Berlin herum ist stark genug. Ebenso natürlich der an der US Westküste.

    Es begreift von diesen Pappnasen keiner, dass ein Angriff auf den Iran einen dritten (und atomaren) Weeltkrieg auslösen könnte.

  17. Hat Herr G. auch ne eigene Bank in ZRH, bei der man fast zinsloses Geld im Verhältnis Einlagen 1:100 von der Nationalbank bekommt (quasi Gratisgeld)? Vermutlich hat die gleichnamige Bank nix mit Herrn G. zu tun, da sie vor der Übernahme ganz anders hiess.
    Was mich misstrauisch stimmt, ist das der Oberziklonist Georg Soros, die „CPI“ sponsert, das ist jene Vereinigung, die nun diese „freien offshore-leaks Journalisten“ sponsert. Ausgerechnet einer der grõssten Inside-Trader, Medien-Mogul und Bilderberger, der das Britische Pfund von 12 auf 3 zum USD nieder presste und Milliarden über Nacht verdiente. Wieviel geliehenes Grünschwert-Gratisgeld braucht man wohl dazu, um eine grosse Währung derart zu manipullieren, in den Keller zu schicken, zu entwerten, inflationieren???
    http://www.20min.ch/finance/news/story/Wer-steckt-hinter-den-Offshore-Leaks–21044691
    Da sind bestimmt Ziele, den gläserenen Bankkonto-Menschen zu schaffen. Wie immer gilt, alle sind gleich, nur gewisse sind gleicher.
    Ach ja, der Feind meines Freindes, das ist mein Freund und Verbündeter … Gilt zumindest auf Nato-Ebene (North American Tellor Organisation)

  18. @all

    Diese Demos sind auch nicht an Konsum- Junks gerichtet, sondern an uns, den weltweit existierenden aufgeklärten „Wutbürger“. Stimmen, welche jetzt schon so viele sind, dass sie die Kraft haben von der Strasse aus andere wieder wach zu rütteln, welche so mächtig sind, dass man sie nicht mehr ignorieren kann und politisch auf sie eingehen muss. Es gibt nur zwei Möglichkeiten für wirkliche Veränderung Gewaltandrohung, oder „WIR“- Demos.
    Dass die Bundeswehr nun im Inneren eingreifen darf, ist gewiss eben für diese „Gefahr“ Massenbewegung geschaffen wurden, aber wenn interessieren noch tausende Trachten-u. Befehlsträger, wenn wir uns orgnisiert haben. Es darf so nicht mehr weiter gehen und auf Anonymous (KoreaFehleinschätzung) + Amnesty + + + + sollte man sich nicht verlassen, da sie nur Waffen sind, aber nichts wirklich verändern.
    An Alle:
    bitte durchdenkt Eure Rolle, was ist Eure Kraft allein, wie wollt Ihr weitermachen? durchdenkt auch die Möglichkeit zusammen aufzustehen, andere zu sammeln und den weltweiten Aufschrei zusammen durchzuführen.
    Bin sehr interessiert an Eurem „WIE?“

  19. @M.Georg Dieling
    Zum Bonusvideo:
    Bei der Bezeichnung der „Weimarer“ und „sogenannter „Berliner“ Republik als die einzig WAHREN Demokratien in Deutschland, das GG sogar als die beste Verfassung der Welt zu betiteln, wird der Wasserträger für eine EUDSSR klar entlarvt. Das ist soetwas von bolschewistischem Rot, röööter gehts nicht mehr. Das ist die Vasallenpolitik SCHWARZROTGELBGRÜN.
    Ein „Lehrbeispiel“, dieses Video, wenn Du verstehst, was ich meine.

  20. Wir= Wutbürger? Klingt gut, machen wir eine internationale Partei, Länderübergreifend organisiert, dann muss der Staatliche-Nachrichtendienst auf einen Schlag 10% mehr nichtsnutzige, schmutzige Schnüffler anstellen und darum Steuer-Erhöhungen durchsetzen.

  21. Moin moin mein lieber @intcptr

    Gläserner Bankbürger wie du schreibst, das ist ohnehin geplant. Da du ja mein Bank-Experte hier bist, wollte ich dir dazu ohnehin einen Fall melden. Obwohl ich in Deutschland keinen Wohnsitz mehr habe, unterhalte ich zwangsweise ein Bankkonto dort in Hamburg. Zwangsweise, weil da Gelder eingehen, welche grundsätzlich (Gesetz) nur auf ein Konto in D überwiesen werden, in diesem Fall ist das Konto von dem überwiesen wird sogar auch in Hamburg.
    Nun bekam ich einen Brief :
    ————————————-
    Text :
    Änderungen im Zahlungsverkehr ab 01.02.2014
    Umstellung auf das SEPA-Verfahren (neuer europäischer Zahlungsverkehr)

    Statt der bislang in Deutschland verwendeten Kontonummern und Bankleitzahl ist es bei der SEPA-Überweisung Pflicht, die IBAN (Internationale Kontonummer) und BIC (Internationale Bankleitzahl) zu verwenden, um den Zahlungsempfänger eindeutig zu identifizieren. Die alte Kontonummer und Bankleitzahl werden damit vollständig durch IBAN und BIC abgelöst.
    ————————————-
    Somit muss ich also diese IBAN und den BIC melden. Nun frage ich mich ja, was an einer Inlandsüberweisung in einem deutschen Bundesland auf ein in dem gleichen Bundesland befindlichen Konto für ein so wichtiger INTERNATIONALER Vorgang ist.
    Zusammen mit dem in Merkeltanien (irgendwann mal funktionsfähigem) System der elektronischen Lohnsteuer und der lebenslang gültigen einmalig vergebenen Steuernummer ist das System ja schon fast perfekt. Der Gläserne Bürger, das schwedische Modell, von dem der Herr Willy Brandt immer träumerisch schwafelte. Mir bekannt aus Schweden, wo eine ab Geburt vergebene Personalkennziffer dafür sorgt, dass man -gläsern- ist. Diesen Zweck erfüllt in Merkeltanien wohl nun diese Steuernummer. Wie gläsern das in Schweden schon in den 60er und 70er Jahren abging, dazu habe ich genaue Kenntnisse. Man bedenke: Das war damals ja noch nicht derartig computerisiert und es war trotzdem vernetzt. Über jeden Bürger konnte man (auch als Bürger) Auskunft einholen. Es ging in erster Linie um die Steuer und um Steuerhinterziehung, und um so was wie die Schufa in Deutschland.

    Hinzu kommt die längst geplante Abschaffung von Bargeld. Läuft dann wohl in der Form, dass man mit Bargeld nur noch bis zu einer bestimmten Höhe einkaufen darf (in den USA üblich) und es wird dann in den großen Supermärkten in D nur noch eine Kasse geben, wo man Bargeld loswird. Sicher werden unterschwellige Werbekampagnen laufen für das Blödvolk. So nach dem Motto : Wer Bargeld hat ist entweder Terrorist, oder ein bestechlicher Bürger der was verheimlichen will. Schon in den späten 90er Jahren wurde man komisch angeschaut, wenn man größere Summen an der Kasse bar zahlte.

    Zum Thema fand ich vor einigen Tagen noch diesen Artikel

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/michael-brueckner/zugriff-auf-pins-regierung-bereitet-den-grossen-raubzug-vor.html;jsessionid=01E2CD56C1493B5BF5F91C50B00AE0A4

    Aber genug dieser pessimistischen Gedanken, positiv denken ist angesagt. Stell dir mal vor mein lieber @intcptr, da wird bei ebay ein alter Jensen Interceptor angeboten, und du müsstest mit einem Koffer voll mit diesen bakterienbesudelten Baumwoll-Läppchen in die abgasvermiefte Botanik raus. PayPal ist doch viel geiler. Kredit auch. LIVE NOW, PAY LATER ist das Motto

  22. Ja, mein alter Fuchs, leider siehst das schon korrekt, wie‘ nach den feuchten, machtsichernden (1%) Treumen kommen soll (staatlich bestimmt & vom Volke finanziert). Die SWEeds waren immer schon ein Vorreiter, aber wen wundert das, wo deren „gesammte“ Wirtschaft zu 80% einer (1!) Bankerfamilie Namens Walenberg gehört (Investor Holding).
    In Bruxelles steht ein IT-Knotenpunkt unseres SWIFTSystems (EU-Zahlungsverkehr), auf den die NSA direkt Zugriff haben. Das mit IBAN wurfe von den Goldmännern (GSI) in unsern Regierungen so geplant. Anhand jener, kann ich Dir ganz genau sagen, in welcher Stadt, welche Bankfiliale, welche Kontonummer Du hast. Man man muss bei einer Zahlung auch immer seinen Namen (BO= beneficial owner) und den Ort angeben. Man kann das aber mit Travellers-Card bis 100K umgehen, wenn man die Karte auflädt… Aber eben, Plastic-Geld ist trace-full und darm trustfull!!
    Wehe Du wagst ein böses Wort gegen Mutti Merkel, dann solltest Du in kein Hotel gehen, denn diese sind verpflichtet, am Ende einer jeden Woche die Besucherdaten an die Polizeistelle zu übergeben (zumind. In CH). Kannst dann bei mir pennen… Dan lästern wir 2 von gestern gemeinsam über unsere schöne neue-freie Welt, in der für KEINEN Bürger unter 1 Milliarde, im Vorhinein mehr eine Unschuldsvermutung gilt-

  23. @intcptr – Dumm gelaufen! Gerade wollte ich meine Reserve (Nazi-Gold)
    zu dir schaffen lassen, aber Luigi hat seine Familie mit gehabt.
    Es ist doch immer das Gleiche : Wenn man nicht alles selber macht. (lol)

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/04/04/angst-vor-goldverbot-italiener-schmuggeln-gold-in-die-schweiz/

    Hotel- und andere Meldzettel waren früher in D normal. Gibt es wohl jetzt
    nicht mehr.

    Lästern über Mutti in einem Hotel in CH??? Das ist das gefährlichste was es gibt. Wohl etwa noch im Beau Rivage, oder was?

    Lästern könnten wir auch gut bei mir hier. Hab ja ein seperates Gästehaus

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.