Iran fordert internationale Hilfe für Palästinenser


von

Die Länder in der Region sollten nicht syrische Rebellen, sondern die Palästinenser mit Waffen unterstützen, damit diese sich verteidigen können, sagte Irans Parlamentspräsident am Sonntag. Auf der ganzen Welt gibt es Proteste gegen den israelischen Überfall auf Gaza.

Iran kritisiert den israelischen Überfall auf Gaza

„Der Iran erwartet von Ländern in der Region, Waffen an die Palästinenser zu senden, damit sie sich gegen Israel verteidigen können“, sagte der iranische Parlamentspräsident Ali Larijani am Sonntag. „Obwohl die politischen Maßnahmen, die die Länder der Region getroffen haben, bewundernswert sind, sind sie definitiv nicht ausreichend.“ Israel erhalte schließlich ebenfalls Waffen von den USA und anderen westlichen Ländern, wie er von der Tehran Times zitiert wurde. Er fügte hinzu, dass islamische Länder nicht die syrischen Rebellen, sondern lieber die Palästinenser mit Waffen unterstützen sollten. Welche Länder er genau damit meinte, sagte Larijani jedoch nicht.

Ali Akbar Velayati, oberster außenpolitische Berater von Irans Regierung, beschuldigte auch US-Präsident und Friedensnobelpreisträger Barack Obama der Mittäterschaft bei den Anschlägen. „Zu Beginn der neuen Amtsperiode macht sich die amerikanische Regierung mitschuldig an diesem großen Verbrechen und hat ein weiteres Kriegsverbrechen zu verantworten.“

In vielen Ländern überall auf der Welt gab es Proteste gegen den israelischen Überfall auf Gaza. In Australien, der Türkei, in Ägypten, in Kaschmir, in Deutschland, in Großbritannien, in Italien und in Japan gingen zahlreiche Menschen auf die Straße, um für den Frieden zu demonstrieren. Der gestrige Sonntag war bisher angeblich der blutigste Tag der Invasion: 31 Menschen wurden durch israelische Angriffe getötet, darunter neun Mitglieder einer Familie, fünf davon Kinder.

31 Kommentare

  1. gibt es eigentlich noch andere länder mit rückgrat ausser iran und venezuela? warum gibt es in frankreich, spanien, italien und natürlich deutschland keine politiker die das volk vertreten sondern nur noch unnütze wirbellose insekten?

  2. @Alesi
    diese Länder haben mit ihre eigenen Probleme zu kämpfen. Die Selbstverliebheit Merkels und die selbst gewählte EU-Abgeordneten wollen keine Probleme lösen. Das logische Denken ist denen abhanden gekommen, leider ausnahmslos alle .

  3. Ich kann Larijani nicht zustimmen. Was wir im Nahen Osten brauchen ist der Dialog und FRIEDEN und nicht noch mehr Aufrüstung. Die israelischen Nachbarstaaten können aufrüsten soviel sie wollen, letzten Endes sitzt Israel wegen seiner A-Waffen doch am längeren Hebel. Und wenn sich alle gegen Israel militärisch verbünden würden,dann würde die Samson-Option zum Zuge kommen und wir wissen was das heißt.

    Aber scheinbar ist das Hoffen auf Dialog wohl endgültig abhanden gekommen.

  4. @ guanche
    Verlinken ist das, was uns hier übrig bleibt. Vielen Dank
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/prof-michel-chossudovsky/die-invasion-von-gaza-ist-teil-einer-umfassenderen-militaerischen-agenda-von-usa-nato-und-israel-w.html

    Wir sollten hier als erstes die Massenmedien von Grund auf renovieren, diese durch den Staat kontrollierte „4. Gewalt“ verhindert, dass die Masse für die Wahrheit sensibilisiert werden kann. Diese Volksverdummung ist das wichtigste Anti- demokratische Element und erfordert WIDERSTAND !!!!!
    M.G. Dieling

  5. Bei russiatoday „Gaza Life“ habe ich gerade wieder 3 Einschläge in Wohnhäuser gesehen. DIESE WERDEN BEWUSST VERÜBT, UM DIE HAMAS ZUR GEGENWEHR ANZUSTACHELN, SOMIT EINE BODENOFFENSIVE BEGRÜNDET WERDEN KANN.

    ! GEGEN DIESEN GENOZID, WIDERSTAND SOFORT !
    ORGANISIERT DEMOS LANDESWEIT

  6. Update: Bei den gesehenen Wohnhäusern handelt es sich um das Mediencenter, was nun zum zweiten Mal gezielt angegriffen wurde.
    Die dt. Politiker brauchen eine Kampfansage, da sie dies nicht in der Öffentlichkeit thematisieren.
    Ihr Lohn wird die Revolution in Europa sein, da es bereits jetzt eine riesige Masse gibt, welche sich die anti- demokratische Diktatur nicht mehr gefallen lassen wird.
    !! TAKE THE POWER BACK !! (RATM)

  7. bürgender, warum vergleichen die griechen merkel eigentlich immer mit hitler? merkel ist genau das gegenteil von dem! die zünden israelische fahnen an, kacken auf den iwf und die merkel kommt doch genau im auftrag von denen. die demonstranten (und ich auch) sind dem lieben adolf eigentlich gar nicht so fern: banken als bösartiges geschwür der gesellschaft! mal schauen wie lange sie brauchen bis sie endlich (!!) raffen dass merkel = iwf = israel.

  8. @Alesi
    Tja, so ist es. Die Demonstranten dort brauchen für diese Erkenntnis aber wahrscheinlich noch 1-2 Jahre. Die Situation in der Weimarer Republik war der heutigen Situation in der Eurozone ja eigentlich auch „gar nicht so fern“.

  9. Israel muss sich letztlich auf die Grenzen von 1966 zurückziehen. Der Zionismus, US-Imperialismus und Islamismus werden scheitern. Nicht-grüne Ökos und Freireligiöse setzen sich durch. Mehr dazu auf meinem Blog.

  10. @60+
    Welch ein wahres Wort !!!

    Sie drehen alle am letzten Rad um ihren fehlgeschlagenen „glatter Durchmarsch“ Plan wieder zum laufen zu bringen……
    http://de.rian.ru/world/20121119/264962779.html

    Desweiteren möchte ich mal einen Artikel aus den „DWN“ platzieren, wobei aber mein Hauptinteresse einem Kommentar gilt…. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/11/18/nervositaet-in-washington-china-kauft-keine-us-staatsanleihen-mehr/comment-page-1/#comments

    nun der Kommentar….
    2012 um 07:21 Chang sagt:
    Gut so – dann ist bald die endige Geschichte dieses grössten Raub an den Menschen entgültig besiegelt und wir können auf etwas neuem und wirklich besserem aufbauen als dieses Pyramidengeldbetrugsystem. Und am 21.12.2012 läuft eh noch der Vertrag zwischen der Fed und der USA wegen dem Dollar aus und dann ist Game Over –
    mit dem Schuld-und Sklavenzeitalter! Endlich wird auch Zeit!

    Kann mir irgend jemand…(KW/Bürgender) etwas dazu sagen…..
    Vielleicht habe ich da was nicht mitbekommen, oder eine Wissenslücke, was hat es mit dem auslaufenden Vertrag auf sich ?
    Und dann noch am 21.12.2012……???……

  11. @Guanche – Also ich habe keine Ahnung was da am 21.12.2012 auslaufen könnte. Ich dachte immer der Federal Reserve Act wäre ein mit Mehrheit beschlossenes Gesetz.

    The Federal Reserve Act (ch. 6, 38 Stat. 251, enacted December 23, 1913, 12 U.S.C. ch.3) is an Act of Congress that created and set up the Federal Reserve System, the central banking system of the United States of America, and granted it the legal authority to issue Federal Reserve Notes (now commonly known as the U.S. Dollar) and Federal Reserve Bank Notes as legal tender. The Act was signed into law by President Woodrow Wilson.

    Wo dein Kommentator Chang seine tolle Erkenntnis her hat, ist unklar, denn diese Leute geben ja grundsätzlich keine Quelle bekannt.
    Ich fand auf Suche aber :
    http://www.politikforen.net/showthread.php?132957-Am-21-Dezember-2012-wird-die-Laufzeit-des-Vertrages-zwischen-der-Fed-und-der-US-Regierung-enden

    Sofern es da einen befristeten Zeitraum gibt, das wäre doch logischerweise derzeit in US Medien derzeit die Top-Headline. Bedeutet dann doch eine erneute Abstimmung (Ermächtigung)im Kongress denke ich mal so.

  12. Hier ein Kommentar auf Politaia zu folgendem Link…
    http://www.politaia.org/israel/city-of-london-heizt-spannungen-in-palastina-an/

    Was jetzt folgt, macht Sinn……
    haehnchenwagen 17. November 2012 at 02:36
    Die Aktion ist eigentlich viel zu krass, dass sie noch “nachvollziehbar” ist, geschweige denn gerechtfertigt. Allein die Geschwindigkeit… Das ganze Ausmaß zielt für mich auf was ganz anderes hin (75,000 !! Reservisten sind angeblich aufgerufen). Diese Woche war sehr interessant zu beobachten, was sich nebenbei in der Finanzwelt so abspielt/anbahnen könnte und mir scheint es, als ginge es hier darum, das westliche Bankstersystem durch einen großen Konflikt ‘doch noch’ zu retten.

    Mein Eindruck:
    () Dienstag: Ein Haufen Bilderberger treffen sich spontan in einem Hotel in Rom. Das ganze ist in der Hinsicht ungewöhnlich, dass die sich neben den Leuten von einem Filmfest oder sowas eingemietet haben.

    () Mittwoch: Obama beginnt davon zu reden, wie er das sogenannte “fiscal cliff” überwinden will. Was er faselt, ergibt mathematisch selbst für Laien keinen Sinn, denn er will 16 Billionen Dollar Verschuldung über Steuererhöhungen für Reiche und sonstwas regeln, ohne wirklich etwas umzubauen. Im Hinblick auf China und Japan als große Geldgeber kann man denken, dass die irgendwann sagen, dass sie den Amerikanern kein Geld mehr über Anleihekäufe zur Verfügung stellen werden. Allein das wird reichen um Chaos auszulösen. Ansonsten scheint dieses “fiscal cliff” nur Geplapper und ein Spiel auf Zeit.

    () Donnerstag: Nach dem Regime-Wechsel in China gibt es erste Ankündigungen, dass China noch mehr Gold importieren will, als es das eh schon tut. Der Yuan wird den Dollar als Reservewährung ersetzen. Die Chinesen haben bisher NICHT enthüllt, wieviel Gold sie bereits besitzen, um ihn zu deckeln, angegeben sind es nur 1000 Tonnen. Aber: Man kann davon ausgehen, dass es bereits weit mehr sind. Sobald China damit auspackt, wieviel es von dem gelben Zeug hat, wird Gold nach oben schießen und die ‘wo-ist-unser-Gold’/Gold-Derivate Blase zum Platzen bringen. Das die BRICS insgesamt auf Gold setzen, hat auch den Vorteil, dass sie sich besser absichern können, als andere, die es nicht tun.

    () Freitag: Es wurde berichtet, dass das EBT Lebensmittelmarken System in mehr als 20 Staaten der USA ausgefallen ist (läuft digital). Bis dato ist das noch nicht passiert. Das System geht über die JP Morgan Chase Bank und wurde von denen bereits behoben.Es gibt Gerüchte, dass sich der große Knall über das EBT System bemerkbar macht (JP Morgan Chase ist pleite). Übrigens ist das Geld der Bankkunden in den USA ja überhaupt nicht mehr davor sicher, gesetzlich legitimiert, ‘gestohlen’ zu werden…

    Ansonsten ist es annehmbar, dass BRICS zu den großen Gewinnern gehören, während der Rest vor dem Niedergang steht. Ist doch klar, wofür der Mittlere Osten herhalten muss und Israel ist dazu fähig richtig auf die Kacke zu hauen. Alles, was westliche Politiker erzählen, ist Verzögerungstaktik, Bluff und Lüge. Die hängen alle an diesem Versorgungssystem und wissen um ihre Pleite. Es wird ja auch nur noch gelogen, dass sich die Balken biegen.

    Hier zB. Ein Beispiel, wie die Troika die Erholung des griechischen BIP sah und sieht… das ist ein Witz!
    http://www.zerohedge.com/news/2012-11-14/why-troikas-forecasts-are-total-joke-one-easy-chart

    Grüsse an M.Georg Dieling

    Ich bin auf alle Fälle dabei !!!

  13. @Bürgender
    Ja, ich denke auch, daß es sich um eine gezielte Desinformation handelt, und dann auch noch das besondere Datum, welches ja wohl im Maja-Kalender eine gewichtige Rolle spielen soll.

    Obwohl ich Luther eher kritisch gegenüber stehe, so hatte dieser aber schon damals seine Erkenntnisse deutlich zum Ausdruck gebracht:
    „Darum wisse Du, lieber Christ, und Zweifel nichts dran, dass Du, nähest nach dem Teufel, keinen bittern, giftigern, heftigern Feind habest, denn einen rechten Juden, der mit Ernst ein Jude sein will.“
    (Luther: Handbuch der Judenfrage, S. 182)
    Nachzulesen:http://www.projektwerkstatt.de/religion/luther/luther_zitate.html

  14. Ja, „hart wie Kruppstahl, zäh wie Leder…“ trifft von allen Völkern auf die Juden wohl am ehesten zu. Bzw. auf Leute mit dieser Konfession oder wie auch immer man das politisch korrekt bezeichnet. Seit Jahrhunderten werden Juden aus allen möglichen Ländern verjagt und sitzen nach kurzer Zeit in der nächsten Regierung. Henry Ford hat das in seinem ~600-Seiten Wälzer kurz zusammengefasst (Buch fiel glaube ich der Bücherverbrennung zum Opfer, bin nicht sicher). Guido Knopp sagte aber mal in einer seiner unzähligen sehr sachlichen Dokus, dass diese Leute sich alle irrten. Schließlich war Henry Ford nur der größte Unternehmer seiner Zeit, wusste also wahrscheinlich nicht genau was er da sagte, ein ziemlich dummer Mensch. Wahrscheinlich. Und natürlich ist das heute eh alles ganz anders.

  15. Traurig,traurig,traurig

    Tiere in action.
    Alter primitiver Religiöser glaube,da hilft der Verstand auch nicht mehr viel,der wird von Anfang an ausgeschaltet.Die wenigen Gefühle für andere Menschen gleich mit.
    Das einzige was ich persönlich hier sehe,ist dass Israel hier eine Strategie verfolgt mit allen mitteln Territorium ein zu nehmen.
    Der Zionistische Apparat wird so lange keine ruhe geben biss das ganze Land eingenommen ist.Stück für Stück auf lange dauer.Ist wahrscheinlich jedem hier klar.
    Wir haben es hier,mit nichts geringerem zu tun,als ein bewaffneter fanatisch Religiösem Feldzug,der darauf abzielt ganz Palästina einzunehmen.Es geht nur darum.
    Das einverleiben von Land.Ein ganzes Volk auszumerzen mit Kind und Weib,ganz egal,Hauptsache das Land wird eingenommen,und in 500 Jahren redet niemand mehr darüber.
    Aber ob diese Rechnung aufgeht?Wohl kaum.Sogar wenn die Geschichte umgeschrieben wird in 100 Jahren zum Vorteil der Völkermörder,wird die Wahrheit trotzdem ihren Weg finden und diese Ungerechtigkeit in aller Munde sein.
    Jetzt könnte man vielleicht die Uno dahin schicken?Aber das ist ja auch nicht gewollt,sonst wäre es längst passiert.Eigentlich alle die am hohen Hebel sitzen erlauben Israel diese Politik,
    Nun ja,die meisten westler unterstützen dieses Land-rauben auch.
    Offiziell sagen sie,Israel hat würg,das recht sich zu verteidigen,blablabla.Ich kann das Wort -verteidigen-beim besten willen nicht mehr hören,alles wird verdreht von diesen Religiösen Fanatiker.
    Am liebsten würden sie sagen…Israel geh hin und lass nicht einen einzigen Pala am leben,nimm das Land und mach was vernünftiges daraus.
    Merze sie aus diese brut!Sogar der Papst ist solcher Meinung,dessen bin ich mir ganz sicher.
    Aber so direkt können,dürfen sie auch nicht sein.
    Israel benimmt sich wie ein aggressives Tier,das nicht zu bändigen ist,um seine Ziele zu erreichen.
    Seltsam,wenn ich mit meinem Hund Gassi gehe,meint der auch,das ganze Territorium um sich,zirka ein Kilometer in alle Richtungen gehöre ihm allein.
    Er toleriert keinen anderen in seiner Umgebung.Er wird aggressiv und biss süchtig.Ich muss ihn immer sehr kurz halten,sodass kein anderes Tier verletzt wird.
    Und noch was,ich hab ihm schon tausend mal gesagt:LASS DAS!
    Aber er versteht nur Bahnhof.

  16. UPDATE: 20.11. 16.38 Uhr
    Israel ruft Bewohner von Gazastreifen auf, Grenzgebiete zu verlassen
    http://german.ruvr.ru/2012_11_20/95299076/

    Die israelischen Luftstreitkräfte haben am Abend de s 20. November über den Norden des Gazastreifens Flugblätter verstreut, in denen sie nahe der israelischen Grenze lebende Menschen aufgefordert haben, ihre Sachen zu packen und sich so schnell wie möglich ins Zentrum der gleichnamigen Stadt zu begeben. In den Flugblättern heißt es, dass die Evakuierung „für eigene Sicherheit der Anwohner“ empfohlen wird.

    Dies kann auf zwei Art en von Ereignissen hinweisen – entweder planen die Israelis massive Luftschläge gegen Grenzgebiete, oder werden dorthin ihre Truppen einmarschieren. Das Kommando israelischer Verteidigungsstreitkräfte Zahal offenbart seine Pläne nicht.

    M.G. Dieling

  17. In Gedanken bin ich stets bei Den friedlichen und sich verteidigenden Palästinensern und dem Krieg und der Propaganda entgegenwirkenden Israelis.
    Man sollte Geheimoperationen von nicht „offizieller“ Quelle aus fordern. Sonst haben wir die gleichen Probleme wie mit Spendengeldern, wo uns Michael Jackson damals schon aufklären wollte. Es ist neben den Friedlichen Protesten von Nöten, sich selbst zu mobilisieren, da wir vom Prinzip als >Bürger< für fahrlässige Tötung hunderttausendfach in der Kreide stehn.

    Ich freu mich schon, wenn Solche, denen ich ein paar Hirnwürmer entfernt habe (Parteidenken, Religiöse Rechtfertigung und Klischeedenken) anderen zu denken geben. Wir können den Krieg nur beenden und auch die Organisatoren zur rechenschaft ziehen, wenn die Menschen sich sowohl im Alltag, auf Arbeit und Privat damit auseinander setzen.

    Ich tu es bereits und schütze mich durch Willkür, indem ich unsinniges ablehne und auf Kreatives und innovatives klopfe. Wir müssen unser Parlament neu bestücken. Heimlich die Menschen darauf ansprechen und die Bevölkerung selbst mitsprechen lassen. … Lehnen wir überhaupt mal alles, was mit -ismus endet ab. Diese Herrschaftsformen machen Wissen nur begrenzt verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.