Interview: Dick Cheney warnt vor weiterem 9/11


von

Der frühere Vize-Präsident der USA Dick Cheney warnte in einem Interview vor verschiedenen Terrororganisationen in weiten Teilen Afrikas und dem Nahen Osten. Vor allem die Atommacht Pakistan bereite ihm große Sorge. Zudem warnte er vor einem weiteren Anschlag wie am 11. September 2001 „mit weitaus tödlicheren Waffen als Flugtickets und Teppichmessern.“

Rumsfeld, Cheney, Bush Bild: Dees Illustration
Rumsfeld, Cheney, Bush
Bild: Dees Illustration

In einem Interview mit dem US-Kanal ABC sagte der frühere Vize-Präsident der Vereinigten Staaten Dick Cheney, dass es derzeit weitaus größere Probleme gebe, als es etwa im Irak der Fall ist. Rund um den Erdball tauchten Terrororganisationen auf, die genauso gefährlich oder gefährlicher seien als die ISIL-Kämpfer.

Vor allem von Ländern mit Atomwaffen gehe ein großes Gefahrenpotenzial aus, so der windige Politiker. „Es gibt was die Anzahl von Gruppierungen wie die al-Kaida-Salafi-Dschihadisten angeht eine Erhöhung um 58%, und dies erstreckt sich von Westafrika bis ganz Nordafrika, Ost- Afrika, durch den Nahen Osten bis nach Indonesien. Ich mache mir Sorgen um Pakistan. Erst vor ein paar Wochen haben die pakistanischen Taliban – die Gruppe, von der wir gerade erst fünf Anführer aus Guantanamo entlassen haben – den Flughafen in Karachi überfallen. Warum interessiert mich das? Nun, Pakistan ist einzigartig, da das Land einen erheblichen Bestand an Kernwaffen besitzt.“

„Das erste, was wir zu tun haben“, so Cheney weiter, „ist zu erkennen, dass wir eine Hölle an Problemen haben, und dabei handelt es sich nicht nur um den Irak.“ Die Obama-Regierung habe die Ausbreitung des Terrorismus noch nicht erkannt, außerdem nehme der Präsident die Gefahr nicht wahr, dass die nuklearen Fähigkeiten in die falschen Hände geraten könnten. „Ich mache mir Sorgen darüber, dass es ein weiteres 9/11 geben könnte, mit weitaus tödlicheren Waffen als Flugtickets und Teppichmessern.“

Dick Cheney ist Republikaner, Unternehmer und war 2001 unter George W. Bush Vizepräsident der Vereinigten Staaten. Bereits 1969 war er Berater von Donald Rumsfeld in der Nixon-Regierung, von 1995 bis 2000 CEO des Energieunternehmens Halliburton, dem er während des Balkan-Kriegs und später im Irak-Krieg millionenschwere staatliche Aufträge verschaffte. Unter Cheney stieg das Unternehmen von Platz 73 auf Platz 18 der wichtigsten Partner des US-Verteidigungsministeriums auf.

Im Vorfeld des Irak-Krieges behauptete der Vizepräsident, der bis dahin Millionen durch Öl-Deals mit Saddam Hussein verdient hatte, der Irak habe etwas mit den Ereignissen des 11. September 2001 zu tun. Er befahl Folter sowie ein geheimes Tötungsprogramm der CIA und wird bis heute von zahllosen Journalisten, internationalen Richtern und Beobachtern als Monster, Verbrecher und Kriegstreiber bezeichnet (s. hierhier oder hier).

Die Aussage Cheneys über die Gefahr weiterer Anschläge wie am 11. September 2001 ist in sofern bemerkenswert, da unabhängige Untersuchungen mit abweichenden Ergebnissen zum Hergang der Anschläge seitens der US-Justiz nicht anerkannt werden. Zahlreiche internationale Beobachter vermuten die US-Regierung selbst hinter den Anschlägen.

16 Kommentare

  1. Sorgen machen sich diese Herrschaften nur darüber, wie sie normale Menschen, die nicht dauerberieselt werden, in den Griff bekommen (Somalia).
    Die (Neoliberalen)haben Probleme, die sie NIE in den Griff bekommen werden – und das tut ihnen weh. Müssen sie doch immer wieder neu/umdisponieren.
    Wie viele Kriegsschauplätze wollen die noch bedienen ? Wenn sie selber nicht mehr genug willfähriges Material (Menschen-sklaven)haben, bedienen sie sich ganz ungeniert bei den geschaffenen, verblödeten, indoktrinierten Protektoraten.

  2. Einem AMI diese Worte zuglauben ,wäre so schlimm mit dem Teufel ein Bündnis abzuschließen .Egal wär von diesen ( Bush sen. o. jun. ,Clinten oder Obama u.s.w. )sie haben alle das gleiche Ziel nur morden auf der ganzen Welt ,ständig den Frieden zu zerstören und die Menschheit einzuschüchtern mit selbgebastelten Terroranschlägen wie der 11.9.2001 ,Boston ,usw. wo die eigene Bevölkerung dran glauben muß . Einfach nur Egelhaft diese Monster die vor nichts zurüch schrecken , diese Aßgeier sind die Hölle und der Antichrist Ihr Partner .

  3. Für welche neue Abmurkserei in welchem weiteren Land braucht diese Mischpoke wieder einen angeblichen Vorwand?

  4. Wenn`s den Deutschen Bundestag oder die Brüsseler Steuervernichtungszentrale erwischen würde hätte ich, – auch wenn es sich hart anhört, kein Problem damit ! Die einzige Möglichkeit unsere islamistenverliebte Politik aufzuwecken !!!

  5. Die USA stehen vor dem Abgrund! Außenpolitisch wie innenpolitisch. Nicht umsonst wird die amerikanische Polizei für einen bevorstehenden Bürgerkrieg militärisch u.a. mit Panzern, Sturmgewehren, Granatwerfer u.ä. aufgerüstet. Könnte es sein, dass die verbrecherische Kriegspolitik Washingtons weltweit zu viel für dieses Terror-Imperium selbst ist? Nichts ist mit NWO und kriegstreiberische Politik. Die friedliebende Internetgemeinde wird immer größer, die Montagsdemos verfehlen ihre Wirkung nicht. Nur die dumm deutsch-pro-amerikanischen Massenmedien wollen den Schuss noch nicht gehört haben. Noch einmal USA und Finanzkapital: zum Frieden gibt es keine Alternative

  6. @ N_K sehr gute Frage!

    Russland und China sind dabei dem US Imperium wirksam zu schaden – sie schaffen eine neue Leit-Währung neben dem Dollar. Die USA empfinden das als „Kriegserklärung“ und werden mit einer >False-Flag-Action< antworten.

    Und diesmal werden sie es so richtig krachen lassen.

    Meine Glaskugel sagt mir, dass diesmal das Dreieck Nordkorea-China-Pakistan zum Sündenbock gemacht wird.

  7. Nun ja, für unsere „Guten“ jenseits des Atlantiks läuft es nicht mehr so rund. In Syrien haben sie die Sau versucht zu schlachten, aber vom Fleisch und dem Fell ist nix zu sehen. In der Ukraine könnte sich trotz aller Hetze schließlich doch ein friedliches Miteinander einstellen ( was ich sehr hoffe ! ). China geht an die Börse in Frankfurt und stellt auf seine nationale Währung um, nix mehr los mit dem Dollar ! Amerika, für mich „das Reich des bösen“ geht wirklich seinem – wohlverdienten – Ende zu ! Ich hoffe sehr, daß das Ganze ohne Mord und Totschlag abläuft !!!

  8. Naja wo er recht hat, hat er recht.

    „Vor allem von Ländern mit Atomwaffen gehe ein großes Gefahrenpotenzial
    aus, so der windige Politiker.“

    Und welches Land hat doch gleich nochmal die meisten A-Waffen? Da könnte man doch vermuten, dass von diesem Land auch die meiste oder grösste Gefahr ausgeht.

  9. Die Amerikanische Regierung die aus meheren Politikerdie einem Geheimbund angehören wie die Bush und Kerry ( SKULL U. Bones ) oder die Bilderberger die eine neue Weltordnungschaffen wollen ,werden Ihre Pläne nicht aufgeben .Die wollen den Rest der Welt in die Enge treiben und dann zuschlagen wenn es sein muß auch mit Atomraketen ,wie geagt die gehn über Leichen das haben sie die letzten Jahrzehnten immer so gemacht.Die sind auch in der Lage die Menschheit mit Seuchen und und Vieren auszulöschen (ADS oder Epola usw.die sie in Ihren CIA Labors entwickeln).Wettermanipulacion (UNWETTER ).

  10. Solange die große Masse der Menschen in unserem Land sich in tiefer Trance befindet (Massenhypnose und ELF-Wellen) und vollkommen unbeeinflußbar alles glaubt, alles mitmacht, was das Wahrheitsministerium suggeriert, unsereins als „Verschwörungstheoretiker“ abtut, wird sie auch nicht bereit sein zu glauben, dass die, die vor dem Terror als erstes warnen, ihn fast immer auch verursachen. Es gibt ja schon einige Bücher über die Gladio-Aktivitäten damals in Italien, worin die Verwicklung der Nato-Geheimstrukturen in die schrecklichen Anschläge auf Zivilbevölkerung, einzelne wichtige Figuren wie Aldo Moro etc. bewiesen wird, aber wen interessiert es? Das Gleiche geschieht bis heute wieder und wieder, aber keiner will es glauben…Nun beispielsweise hat Putin also Schuld an diesem Flugzeugabsturz, und außerdem die bösen Dschihadisten (oder besser Sadisten, Faschisten) greifen ganze Staaten an, sind voll modern ausgerüstet, und keiner weiß wie das kommt und wer dahintersteckt, obwohl die Spatzen es schon von den Dächern pfeifen. Unsere BRD-Regime weiß natürlich Bescheid, kooperiert sogar, und das Volk läßt sie trotzdem weitermachen. Gruselig, wenn man manchmal die Beliebtheitswerte von Merkel sieht. Nun, für heute reichts mir.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.