Helmut Kohl: Habe den Euro wie ein Diktator eingeführt


von

Wie nun im Zuge der Veröffentlichung einer Doktorarbeit bekannt wurde, hat der ehemalige deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl bereits im Jahr 2002 eingeräumt, dass er bei der Einführung des Euro wie ein Diktator gehandelt hat.

Führte den Euro gegen den Willen des Volkes ein: Helmut Kohl
Führte den Euro gegen den Willen
der Bürger ein: Helmut Kohl

Der frühere deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl hat zugegeben, dass er mit der Einführung des Euro „wie ein Diktator“ gehandelt hat. Eine Volksabstimmung zum Euro hätte er mit 70 zu 30 Stimmen verloren, ist sich Kohl sicher. Die Äußerungen traf Kohl in einer Umfrage zum Euro am 14. März 2002 gegenüber dem Journalisten Jens Peter Paul, die erst heute durch Veröffentlichung einer Doktorarbeit bekannt wurden.

Kohl beschrieb die Einführung des Euro als Synonym des europäischen Projekts, das einen Krieg auf dem Kontinent verhindert hat. „Für mich ist die Idee der Einigung Europas nicht irgend eine Sache wie dem Riester seine Rentenversicherung … Europa hat zum ersten Mal keinen Krieg mehr. Das muß man doch einmal sehen! Das ist doch ein historischer Bezug.“ Er fügte hinzu, dass er die Vision vertreten habe, „dass endlich in Europa nie wieder Krieg ist.“

Der frühere Kanzler sagte weiter: „Das politische Leben läuft so: Demokratie hin, Demokratie her, Wahlen hin und her, repräsentative Demokratie kann nur erfolgreich sein, wenn irgendeiner sich hinstellt und sagt: So ist das.“ Im Falle des Euro sei er ein Diktator gewesen, in anderen Fällen ein Zauderer, der Probleme ausgesessen habe.

Die komplette Doktorarbeit kann hier heruntergeladen werden (PDF, ca. 6 MB): Bilanz einer gescheiterten Kommunikation. Fallstudien zur deutschen Entstehungsgeschichte des Euro. Das Interview mit Helmut Kohl finden Sie auf Seite 284.


Diese 3 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

Die etablierten Medien verschweigen es, dabei steht so viel auf dem Spiel! Immer mehr der deutschen Reichen und Schönen verlassen unser Land! Denn sie wissen etwas, was unsereins noch nicht weiß! Es geht um eine Gefahr, die jetzt unsere Sicherheit bedroht!

>> Erfahren Sie HIER GRATIS mehr!

50 Kommentare

  1. Und was macht merkel heute? vom demokratie faseln und den euro wie ein diktator halten! was hat der euro überhaupt mit krieg in europa zu tun? hätte man deutschland anderenfalls ein drittes mal überfallen, oder wie darf man das verstehen?

  2. Wenn die letzte deutsche Firma in fremder Hand ist, wenn das letzte Volksvermögen verschleudert/verschludert ist, wenn der letzte ehrliche deutsche Bürger am Bettelstab geht und seine Familie nicht mehr ernähren, wenn kein Blut mehr aus dem deutschen Volk ausgesaugt werden kann, dann wird es endlich soweit sein, daß das Ziel der Alliierten Siegermächte erreicht ist, die totale Vernichtung der deutschen Zivilisation, Armageddon für den Rest auf deutschem Restgebiet. Hennoch Kohn ist nur ein Instrument dieser Ziele gewesen, der sich in seinen „Erfolgen“ noch suhlt.

    „““““Der Schafpelz, den ich umgehängt
    Zuweilen, um mich zu wärmen,
    Glaubt mir’s, er brachte mich nie dahin,
    Für das Glück der Schafe zu schwärmen.

    Ich bin kein Schaf, ich bin kein Hund,
    Kein Hofrat und kein Schellfisch –
    Ich bin ein Wolf geblieben, mein Herz
    Und meine Zähne sind wölfisch.

    Ich bin ein Wolf und werde stets
    Auch heulen mit den Wölfen –
    Ja, zählt auf mich und helft euch selbst,
    Dann wird auch Gott euch helfen!““““
    (aus caput-XII – H. Heine)
    http://silberstreif.wordpress.com/2008/01/27/es-geht-immer-nur-um-eines-deutschland-vernichten/

  3. jaja später kommts raus

    so bei „9/11“
    so bei „menschgemachter klimaerwärmung“
    so bei „westlich intevenierter stellvertreter krieg in syrien“
    so bei .. mondlandung (klar)

    so bei ..

    wir werden sehen

    grüße und frieden

  4. Genau das ist der Punkt! die BRD ist nicht souverän und schon gar nicht verteidigungsfähig. Die Bundesregierung besteht aus Angestellten der Alliierten und handelt ganz sicher niemals zugunsten des eroberten Volks. In Deutschland leben wir spätestens seit 1945 in einer Diktatur.

    Wer das nicht glaubt wird spätestens dann eines besseren belehrt wenn es irgendwann durch Euro-Enteignung, EU-Todesstrafen etc zu einem echten Volksaufstand kommt. Dann werden wir diese bislang verborgene hässliche Fratze sehr deutlich zu Gesicht bekommen.

    Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf! Achja, wann hatten wir hier eigentlich zuletzt eine Demokratie?

  5. sehr interessant danke. wichtig auch das zitat von kohl auf seite 292:
    „Der Euro-Kritiker Wilhelm Hankel sagte: Seit Hitler hat kein Finanzminister
    mehr einen solchen Angriff auf die Notenbank gewagt wie jetzt Herr Waigel.“

    seit hitler gab es also keinen politiker mehr (bis auf waigel) der das krankhaft kriminelle betrugsgeldsystem abschaffen wollte. ich muss nachdenken.

  6. Der gute alte Hennoch Cohn, der von den Russen zur Aufgabe des deutschen Territorialanspruchs im heutigen Polen „gezwungen“ wurde, der von eben diesen zur fortgesetzten Enteignung der Bevölkerung in den neuen Bundesländern „genötigt“ wurde. Mit seinem Traumprojekt „Europa“ hat er sich in seinen Kreisen (B’Nai B’Rith, Bilderberger, Transatlantik-Brücke & Co.) wahrlich als loyaler Sohn verdient gemacht. Klar, dass sein Mädchen diesen Traum standhaft gegen verrückt gewordene Portugiesen, Italiener, Griechen (…) verteidigt. Die den beiden geglückte Zentralisierung und weiter zunehmende Totalisierung eines so heterogenen Kontinents darf in ihrem Glanz in keiner Geschichte großer Imperien mehr fehlen. Herrn Schröder, heute Chief Consultant bei der europäischen Rothschild Investment Bank, möchte ich für seine treue Arbeit im Dienste des Imperiums natürlich auch mal loben. NWO? Was ist daran eigentlich NEU?

  7. Der da oben heisst nicht Helmut Kohl, sondern Henoch Kohn und ist enger Verwandter von John Kerry (auch Ex-Kohn, arme, geflüchtete Familie).

  8. Im Endeffekt ist es voellig egal welche Waehrung zur Abzocke am Volke verwendet wird, solange skrupelloser Kapitalismus herrscht….

  9. Ich würde dem Autor und Betreiber der Seite wirklich dringend empfehlen sich mal zu überlegen wer hier sofort versucht mit Nazi- und Schwachsinnskommentaren versucht so einen Artikel wie diesen zu diskreditieren und vorschlagen diesen Dreck umgehend zu entfernen.

  10. Eine Putzfrau, ein Maurer, eine Krankenschwester, ein Handwerker, ein Metallarbeiter haben noch nie einen Krieg angefangen. Das waren immer Politiker, und Banker. Schafft Politiker und das ungedeckte Geldsystem ab, und es wird nie wieder Krieg geben. Zum einen, weil es keine Menschen geben wird die Kriegstreiberei betreiben, zum anderen, weil ein Krieg in einem 100% geldgedeckten System nach 3 Tage aufgrund Geldmangels eingestellt werden muss.

  11. @Daniel Neun
    Bisher wurde hier in 4 Jahren erst ein Kommentator gesperrt. Grund: Pöbeleien gegen andere Kommentatoren. Grundsätzlich ist jeder willkommen, der was sinnvolles zur Diskussion beitragen möchte. Welche Form des Sozialismus dabei vertreten oder bekämpft wird, ist hier eigentlich eher nebensächlich. Die Stammuser und der Seitenbetreiber (ich) tauschen sich zu verschiedenen Themen aus und lernen voneinander. Und jeder darf sich gerne daran beteiligen. Wer aber die Meinung von anderen aufgrund irgendeiner politischen Ideologie als „Dreck“ bezeichnet, hält sich besser fern.

    Besten Gruß

  12. daniel neun, welche nazi- und schwachsinnkommentare meinst du denn? wenn du meinen kommentar damit meinst (…hätte man deutschland anderenfalls ein drittes mal überfallen…) dann tut es mir leid.
    .
    was wir in der schule lernen kann ich leider nicht glauben weil unsere politiker lügner sind. zugegeben, ich habe sehr viel über die ns-zeit gelesen und bin zum schluss gekommen das deutschland einfach wirtschaftlich und militärisch eine bedrohung für die großmächte england und usa resp. die banken dort war und darum weg musste. mehr nicht!
    .
    die kriege die diese beiden länder bis heute ständig führen bestätigen mich nur in meiner dummen verschwörungstheorie. sorry wenn das für dich nazischwachsinn ist, für mich wird das bild mit jeder hitler-doku im tv, mit jedem angriff auf irgendein arabisches, asiatisches oder afrikanisches land, mit jedem werbespot im fernsehen, mit jedem zeitungsartikel im spiegel und mit jedem tag klarer. es ist einfach immer die selbe propaganda seit 100 jahren.
    .
    ich freue mich auf eine antwort von dir.
    .
    so long

  13. Lieber Daniel Neun, wer mit „Dreck“ wirft, der hat offensichtlich Zugang dazu. Aus dem mangelnden Informations- und konkreten Wortgehalt Deines Kommentars erschließt sich die evidente Absicht: „diskreditieren“.

    Also spendiere ich zur allgemeinen Niveausteigerung noch ein paar Informationen zum Thema jenseits des obligatorischen Würgreflexes bezüglich der Person „Kohl“ und seiner „Verdienste“. Die oben bereits angeführte (ehem. Trans)Atlantik-Brücke, ein vom CFR angestoßenes Projekt zur Indoktrinierung und Selektierung gegenwärtiger und zukünfiger Führungskräfte in Wirtschaft und Politik in der BRD ist eine Organisation die auf die deutsche Wirtschafts-, Außen- und insbesondere Europapolitik einen immensen – amerikanischen – Einfluss ausgeübt hat. Dieser Einfluss ist unter anderem an den Mitgliedern und Gründern des ACG (das dem CFR untergebene ausführende Kontrollgremium auf amerikanischem Boden) erkennbar, z.B. an den wechselnden Hohen Kommissaren der USA, die nach alliiertem Beatzungsrecht Hoheit über Gestaltungs- und Verwaltungsaufgaben der BRD besaßen und damit auch Einsprache und zuweilen direkte Verfügungsmacht über Entscheidungen deutscher Regierungen hatten. Dass die genannte(n) Organisation(en) bis heute als privates Netzwerk gilt, ist ein unfehlbares Indiz auf den Charakter der durch sie angestrebten Ziele. Es ist müßig alle Privatiers einzeln zu benennen, auf die Bankerdynastien Warburg und Oppenheim weise ich aber auch deshalb gezielt hin, weil diese seit Gründung in die Finanzierung der Aktivitäten für jedermann recherchierbar stetig involviert waren. Das wesentliche Ziel der Atlantik-Brücke besteht seit jeher in der Eingliederung Deutschlands in einen gesamt-europäischen Kontext. Im Idealfall mit dem Resultat der endgültigen Auflösung des Nationalstaats im Gewand eines supranationalen Gebildes – etwa den „Vereinigten Staaten Europas“. (Klingelt’s? Zitat Schäuble/Von der Leyen) Um dieses Ziel verwirklichen, sah man sich zum Kunstgriff gezwungen, eine europäische Währung einzuführen die dann zwangsläufig zum gemeinsamen Staat führen würde. Denn getreu Freeman und Keynes wusste man genau: Das Geld ist vom Staat nicht zu trennen. Diese Aussage gilt naturgemäß nur für staatlich zwangsmonopolisiertes Geld – egal ob mit Goldstandard, Bretton-Woods-System oder ungedecktes Fiat Money. Die gemäß Artikel diktatorische Einführung des Euro nahm den später unvermeidlichen EU-Totalitarismus warnend vorweg.

  14. Im Übrigen bin ich trotz aller Sympathie für Sozialismus im Allgemeinen und meines klaren Bekenntnisses zur nationalstaatlichen Souveränität als notwendige Grundlage einer realen Demokratie ganz gewiss kein Nazi. Als antitotalitär veranlagter Mensch mit libertärer Gesinnung bekenne ich mich jedoch gerne als Anti-Imperialist und Anti-Kartell-Kapitalist! Weg mit dem Geldmonopol! Weg mit dem Zinseszins! Wider die Versklavung der Menschheit!

    Informationelle Selbstbestimmung und gründliche Recherche vorausgesetzt, dürfte sich im Gegenteil die einseitige Darstellung historischer Ereignisse im offiziellen Mainstream-Verständnis schnell als das entlarven, was sie ist: gehirnwaschende Propaganda.

  15. die BRD ist das, was nach 2 verlorenen WK vom DR übrig blieb und das ist:
    – ein Gebilde das nach wie vor reparationsleistungen zu zahlen hat
    – bis mindestens bis 2099 von der US-Armee besetzt bleiben wird
    – das als Bollwerk gegen die UdSSR / heute Rusland dient
    – das als Keimzelle für ein Europa nach US-Vorbild dient
    – das, um nicht wieder zu erwachen Europa den € bringen mußte
    – das, um den $ zu erhalten Europa mit der € im Auftrag der US zugrunde richten wird……

    da frage ich mich allen Ernstes, was soll das Gefasel über Maßnahmen, die auch nur im Geringsten auf einem gewissen MAß an Souveränität begründet sein sollten, da ist keine Souveränität!

    lieber 60+, sollte das deine Altersangabe sein, ich bin nah bei dir, wenn uns weiter nix droht, als dass die BRD Wirtschaft den Bach runter geht, dann werden wir das vermutlich überleben, also kein Grund zum Zetern.

    Ich wünsche einen schönen Abend.

  16. KOHN und KERRY usw. haben wir hier schon ausfühlicher behandelt. Leser die hier neu sind finden Kommentare dazu in einem anderen Artikel. Außerdem gibt es hier eine schöne Suchfunktion. Einfach oben einen Begriff eingeben in der Suchleiste.

    https://www.gegenfrage.com/53-aller-us-buerger-halten-regierung-fuer-eine-bedrohung/#comment-7347

    @Bürgender Was da oberhalb empfohlen wird läuft kurz und knapp unter den
    Begriff ZENSUR. Das hatten wir ab 1933, das hatten wir in der DDR und das läuft auch jetzt schon wieder rapide. Das läuft dann bei den Qualitätslügenmedien so, dass man Kommentare nicht veröffentlicht, die der Meinung des Chefredakteurs widersprechen. Über was man nicht negativ schreiben darf, das muss man unterschreiben, bevor man bei Springer & Co
    einen Arbeitsplatz als Lohnschreiberling bekommt. Der oberhalb verwendete
    Bregiff : DRECK ENTFERNEN löst bei mir gewisse Emotionen aus. Genau das wurde 1933 – 1945 ja auch gemacht, es handelte sich aber nicht nur um Kommentare oder Meinungen, und genau dieser Begriff wurde so angewendet.

    Man kann ja über die USA negativ berichten wie man möchte, jedoch in der Beziehung der Meinungsfreiheit sind sie (noch) etwas besser dran als die Deutschen in ihrem vorauseilenden Gehorsam. Der Grund warum ich überwiegend dort lese und ggf. kommentiere. Dort darf man seine Meinung über Israel und zionistische Bänker etc. voll ablassen.

    Ob derartige Forderungen von Links oder von Rechts kommen, das ist auch egal. Es handelt sich um Diktatur pur, und Europa wird ja gerade mit wachsendem Erfolg komplett in eine solche umgewandelt.

  17. Wenn das DER Daniel Neun von radio-utopie.de ist hat er sich mit dem Kommentar aber übel selbst ins Knie geschossen. Artikel gegen Meinungsdiktatur und Polizeistaat schreiben und selber nach ZENSUR schreien. Nein, das kann nicht sein.

  18. Man muss das doch mal realistisch sehen…als die Alliierten damals das 3. Reich besiegt haben, war ja in Deutschland nix großartig an Beute zu holen. Jetzt ist halt endlich Erntezeit und man will nun halt auch seine verdiente Beute haben…genau deshalb hat man den Euro eingeführt.
    Michi

  19. @Michi: Haben denn die Alliierten gewonnen, oder waren es nicht auf allen 3-Seiten (Osten, Westen und DE) die selben Mächte, welche hinter dem Tron diktier(t)en?

  20. Obwohl bei den Beiträgen zu „Daniel Neun“ auch einige gute Infos enthalten waren, denke ich, dass es die Tinte nicht wert ist, noch weiter für dieses Gelabere von „D.N.“ Zeit und Papier zu verschwenden.
    Das ist doch gewollt von den Lohnschreiberlingen, die Diskussionen an andere Ufer zu leiten. Ignorieren und Bedauerung ist beste Weg, einfach nur zu erkennen geben, daß diese Art von Provokationen Luftnummern sind. Einzig war die Reaktion von Bürgender super, denn die unterstrich die Loyalität dieser Seite – und das stimmt.
    @ Michi
    Du hast vergessen, welchem Raub das DR ausgesetzt war, wider der Haager Landkriegsordnung. Raub an materiellen Sachen sowie Wissensraub (Patente,Technologien, Forschungsergebnisse) – ein Raub, der mit Dollar kaum zu bewerten ist. Auch der Raub an hochkarätigen Wissenschaftlern ist nicht zu vergessen.Und was ist mit dem Landraub, der als zeitweilige Fremdverwaltung im Potsdamer Diktat deklariert wurde?
    http://start.volk-und-heimat.info/Ostoberschlesienraub.php
    http://www.mies-pilsen.de/vertreibungsholocaust.htm
    http://start.volk-und-heimat.info/Bilder/Plakat_CDU.jpg
    http://start.volk-und-heimat.info/Bilder/Plakat_SPD.jpg
    @Niekohle
    Ja, Du hast die richtigen Schlußfolgerungen gezogen bzgl. Pseudonym.Aber mein Beitrag sollte nicht als „zetern“ aufgefasst werden, mehr Denkanstoß sein, vielleicht auch zur Diskussion dienen.

  21. Bürgender- und alle anderen:
    Hervorragende Reaktion.
    Bleibt, wie Ihr alle seid. Kommentieren, durchleuchten von allen Seiten, aber keinen Maulkorb für niemanden.
    Ich habe hier in RO mehr Meinungsfreiheit als in D. Es ist eigentlich eine Schande.
    X-mal habe ich es in Foren schon publiziert: Das große Vorbild der demokratischen Idee, zu der in erster Linie die Meinungsfreiheit zählt, ist Voltaire.
    Es lautet: „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Alles, was gleich mit Dreck beworfen wird, ohne es auf Substanz zu verifizieren, kann nur aus ideologischen Gründen negativ bewertet werden.
    Das sollten wir hier nicht dulden.
    Wie sagte weiter Voltaire?
    Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion.
    Oder:
    Alles was du sagst, sollte wahr sein. Aber nicht alles was wahr ist, solltest du auch sagen.
    Oder:
    Es gibt keine unbestrittene Wahrheit.
    Oder:
    Je öfter eine Dummheit wiederholt wird,desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit.
    Oder:
    In der einen Hälfte des Lebens opfern wir die Gesundheit, um Geld zu erwerben in der anderen opfern wir Geld, um die Gesundheit wieder zu erlangen. Und während dieser Zeit gehen Gesundheit und Leben von dannen.
    .
    Usw, usw. ist ein interessanter Mensch, dieser Voltaire. Das faszinierende – trotz der Jahrhunderte Zeitabstand, – diese Zitate sind sowas von aktuell, – kaum zu glauben….

  22. Danke Helmut, für die Auffrischung unserer Gedanken durch diese weisen Worte. Die Alten hatten es schon immer Faustdich hinter den Ohren, nicht wahr, Jungs ab 60+?
    Was mich anbelangt, so darf ich noch 20 Jahre reifen, denn alter Wein und junge Weiber, sind die schönsten Zeitvertreiber.
    So, einen dummen hab ich noch:
    Da war ein Neurentner der liess sich alles Ersparte Rentengeld ausbezahlen. Er kaufte sich nen modernen BMW (Weiberfalle ähm, entschuldigung, Lady-Kutsche ist gesitteter). Als er auf der Autobahn war, gab er freudig Gas, sein lichtes, silbernes Haar wurde bei 160 „vom Winde verweht“ (bitte diesen mit Eurer Prinzessin schauen). Er freute sich wie ein Welpe und wollte auch gleich mal V-Max fahren. Er schaltete sodann in den 6-ten Gang und drückte das Pedal zum Bodenblech…als er dann plötzlich im Rückschmiergel 2 Blaulichter mit Horn vernahm! Den häng ich doch locker ab, dachte er sich, und dann… dachte sich der weise Herr im 2.ten Gedanken…hmm, was mach ich hier bloss für törichtes Zeug? Bin doch nicht mehr im jugentlichen Leichtsinn!?! Er entschloss sich links rauszufahren um sich zu stellen. Als der Bolle von Tölz da so angewatschelt kam, ebenfalls kein naiver Jüngling mehr, sagte er zum Raser:
    Hören Sie, guter Mann, es ist Freitagabend, kurz vor Schichtwechsel, und meine Nonna hat fein für die Familie gekocht! Ich mache Ihnen ein Angebot: Wenn sie mir einen Audrede vorgaukeln, die ich noch NIE gehört habe, dann lass ich sie von dannen ziehen.
    Mit versteinert, bitterer Mine antwortete der Rentner, dass vor 5 Jahren seine heutige Ex-Frau, mit einen Polizisten durchbrannte. Er hätte vor lauter Angst, dass er sie ihm zurückbringen wolle, einfach vollgas gegeben-
    So, genug dumm geschwätzt.
    Schönes WE, an alle hier.

  23. Ach, ich vergass… Der Ordnungshüter wûnschte dem Rentner anschliessen eine sichere Heimfahrt und ein schönes Wochenende und machte sich sofort auf den Weg zu Nonna’s feinem Essen 😉

  24. Noch ein aktueller Link zum Thema:

    http://youtu.be/0yiZieN0mYI?t=33m50s

    Darin werden auch gleich nochmal „Kohl“s verdienstvolle Handlungen bezüglich Plünderung der neuen Bundesländer im Auftrag der ACG/Atlantik-Brücke gewürdigt und der private (=räuberische) Charakter dieser Aufträge namentlich benannt: Black Rock, PIMCO & Co. machen heute die Bankerdynastien zentralisiert und nach außen verschleiert glücklich so wie sich ihre Großbanken ihre Zentralbanken einst selber schufen. Willkommen in der Welt des globalisierten Geldmonopols!

  25. Schon mal geschaut, wie die Namen der Pimco (Allianz-Vers.) und Blackrock-Gängster lauten? Sie sind getarnt und die (mögliche) 6(66)Mio. Hocuspocus-Lüge schweisst sie zusammen wie Pech und Schwefel. Genauso stinkt der Betrug an der Menscheit bis zum Himmel. Ach ja, da war doch was… Der Liebe-Gott vergibt ja vor allem seinem auserwählten Volk, welsches schon ihren Messias verriet und ans Kreuz nagte.
    Und was lernen wir aus der Geschicht? Gewinnen und Herrschen tun immer die grössten Cock-Sucker, Mörder, Lügner, Verbrecher, Trickser und Wixer-
    Also geht schnell hin, und kauft ETF voN Blackrock!

  26. intcptr:
    Weiß nicht, ob das mit dem Alter zusammenhängt, – 60 + stimmt zwar bei mir, aber es bedeutet nicht alles. Viel lesen, dabei vieles aussortieren, und davon das wesentliche einspeichern, – das liegt eigentlich der Denkweise zugrunde. Solange der Alzheimer noch nicht knabbert.
    Wichtig ist der 4er vorm Alter. Ab dann beginnt es ,daß Emotionen und Ideale sich mit der Realität arrangieren. Wichtig ist auch der Humor, den man dabei nie verlieren darf. Nur der, der auch über sich selbst lachen kann, beherrscht die Szene.
    Apropos Lachen:
    Da Du auch zur Wochenend-Erheiterung beigetragen hast, von meiner Seite einen rumänischen Witz. Natürlich auf deutsch übersetzt. Dazu muß man wissen, daß die meisten rumänischen Witze einen höheren Realitäts- und Wahrheitsgehalt haben als die deutschen…
    Der Wortlaut:
    Die Frau weckt am Morgen des 14. Februar, also am Valentinstag, ihren Göttergatten mit einem dicken Kuß. „Stell Dir vor, was ich Schönes geträumt habe. Wunderschön und unvorstellbar zugleich.“ „Was denn,“ – die neugierige Frage des Ehemannes.
    „Ich habe geträumt, ich bekäme heute ein schönes kleines Geschenkpäckchen, und da drin wäre ein wunderschöner Ring, goldumfaßt, mit einem besonderen funkelnden Stein in der Mitte.“
    Der Ehemann wiegte bedächtig den Kopf und ging zur Arbeit.
    Am Abend kam er nach Hause, mit einem schönen kleinen Geschenkpäckchen. Das legte er auf den Tisch.
    Was glaubt Ihr, was drinnen war?
    Ein Büchlein über „Traumdeutungen“…..

    Auch Euch allen ein schönes Wochenende!

  27. Gestern musste ich wieder aufn Heimweg diesen „Blick am Abend“ lesen = CH-Blöd-Zeitung, die lag überall gratis rum! Der Justin Bieber war im ANNE FRANK Museum, und hätt sie gern als Fan (Groupie) gehabt. Dann folgten 3 ganze Seiten, über eines (an Schulen) der meist verkauften Bücher der Welt, über das arme Mädel, dass am Ende im KZ an Typhus starb. Was vorenthalten wurde: Eteas mehr als die Hälfte war mit Kugelschreiber in Ihrem Tagebuch mit einer anderen Schrift geschrieben. Als sie starb, gab es aber leider noch keine-

  28. Der Traum eines alten Kanzlers war, weil kein Krieg mehr war, sich für den zwangsweisen Euro zu entscheiden, damit er uns dienen sollte, dass ist doch eher Irrenhaus reif und nicht reif für den Bundestag! Denn heute könnte unter den Eurozonen Nationen Krieg ausbrechen,eben wegen dem Euro! Jawohl, Kohl war der Euroanstifter, jawohl, Schröder der Eurobringer, jawohl, Mekel die Eurohalterin, alle drei Politiker, sitzend an der höchsten Stelle, handelten/handeln gegen aller Vernunft, gegen aller Mathematiklehren, gegen die Bürger der Eurozone/der Eu allgemein! Banken haben sich viel zu wenig dagegen eingesetzt, aus Proftitgier! Zu wenige Politiker haben es nicht geschafft, den Euro zu verhindern! Schröder verlor in seiner Regierungszeit, die Eurokontrolle und beließ es so, wie es war und noch werden würde, ohne darauf zu hören, was passieren kann, was nun passierte! Merkel hat ein zu übereifriges Handeln, um erkennen zu können, dass der Euro verloren hat, sie hält nicht fest am Euro, sondern sie hält nur fest an Europa, durch den Euro! Warum weiß sie wohl selber nicht! Der Rest, aller schadenden Ergebnisse, sind/waren wohl reiner krimineller Herkunft, die dem Euro, die Sterbesakramente gaben und noch geben! Für mich ist eigentlich klar, dass die Politikkräfte aller Nationen, nur rein egoistisch rangegangen sind, nur um sich selber hervorzuheben, ohne Rücksicht auf die Eurozonen Bürger, die sich nun, mehr oder weniger, nicht mehr in die Arme schließen wollen/können, weil die Politik es wieder einmal verstanden hat, Bürger nicht zu beruhigen, sondern, diese bewußt, oder mir auch egal, unbewußt gegeneinander zu bringen! Unüberlegt, im Vorfeld und doch wohl wissend, was am Ende rauskommen könnte, tragen die Poltiker aller Nationen in der Eurozone die Schuld und fordern es nun von den Bürgern ein, mit einer Art willkürlicher Notstandsgesetze, die der Bank befohlen wurden/werden, um Sparer auf Grund der Pleiten in der Eurozone abzukassieren! Das ist nicht Demokratie und nicht Feindabweisend, sondern kann zu einer europäischen Diktatur führen, die dann nur aussieht wie eine Demokratie!

  29. So, nun warte ich nur noch, dass der Dow auf 15K geht, damit die letzten Dummschafe in Aktien gegen, bevor sie dann geschoren werden.
    Die staatlichen Voraussetzungen sind nun in allen Landern und Kontinenten geschaffen. Die Billiardkugeln liegen zum Anstoss alle bei einander, es fehlt nur noch der Key-Event (Kaiser würde dem treffender „Initial-Zûnder sagen)! Das könnte eine platzende Immoblase sein, oder ne TBTF-Bank, die den Dominoeffekt auslöst….
    Danach wird man sich gerne knechten lassen, oder in FEMA-Camps gesteckt-
    Allen viel Kraft für die Menschlichkeit zu kämpfen.
    Schafft Tauschgeschäft, aber niemals denen ihre Währung, die nur zum Knechten da ist!
    Euer Winkelried.

  30. John Kerry von der Obama-Administration (Aussen-Kriegsminister) war ja ursprünglich (vor der Namensverschleierung) auch so ein Cohen oder Kahn-Strauss… Edle Leute… Noch besser gefallen mir diese US-Wahlkampfpacks-Spender allerdings in undurchsichtigen FEMA-Plasticsäcken, wo sie langfristig ihre unwilligen Sklaven einsperren wollen-

  31. AfD wird vom Herr Von Fink gesponsert … war auf Kopp-Online zu lesen-
    Ein Philantrope, der für unsere Freiheitsrechte kämpft? Warum, wo er doch Banken und Immobilien für ca. 20 Mia. EUR hat? Er profitiert von diesem System mehr als der normale Bürger… also ist AfD auch schon gekauft?

  32. Dieses System wird ausschließlich Parteien / Gruppierungen dulden, welche ihm keinerlei Schaden zufügen können. Die NPD ist das vom britischen Geheimdienst geschaffene Sammelbecken für Neonazis, die Linke für Kommis, Grüne für Ökos, SPD/CDU für den Durchschnittsmichel, Piraten für die PC-Freaks und die AfD ist eben das von ganz oben kontrollierte neue Sammelbecken für Euro-Gegner. Jeder bekommt sein Körbchen angeboten, in das er hineinliegen darf. Egal was gewählt wird, das Resultat ist immer dasselbe bzw. kommt immer denselben Leuten zugute. Warum? Parteien haben überhaupt keinen Einfluss auf das Geschehen, sondern Großindustrie & Banken, so wie es spätestens seit Beginn der Industrialisierung immer der Fall war. Deutsche Politik ist Kasperletheater.

  33. Opfer – Die Täter leben

    Die haben mich gebunden,
    misshandelt, nie gebrochen.
    Überlebt, Seele tiefe Wunden,
    geschunden meine Knochen.

    Völkerrecht, Kampf, Würde,
    Täter bleiben ungeschoren.
    Die regieren, meine Hürde,
    Recht, es wurde, wird gebogen.

    In der DDR wurde gefoltert,
    Täter reden sich zu Helden,
    Wiedervereinigung keine Tat,
    Merkel, Gauck dazugesellten.

    Meine Würde, mein Grundrecht,
    verarbeiten, Täternamen genannt,
    Gauck, Merkel bleiben Knecht,
    Deutschland, Opfer nie anerkannt.

    Die Helden tragen Leid, den Tod,
    Täter mit Orden in Ämtern haust,
    Helden kämpften für Dein Brot,
    es werden Opfer, weil Du wegschaust.

    Frank Poschau
    27.04.13

    Für Adam Laugs, der sich nicht von der
    Stasi brechen lassen wollte und heute
    für die Anerkennung kämpft, Folteropfer
    zu sein, was von unserem System
    verhindert wird, auch von Tätern!

  34. Toll, Frank Poschau!
    Du triffst genau das, wovor das korrupte Gesinde Analflattern bekommt. Bitte berichte mehr von Adam Laugs, es muß immer wiederholt werden.
    ……..
    Auch Ich!

    Ich, einer von den Neuen und den Jungen,
    Auch heute noch von Deinem Geist durchdrungen,
    Reihe mich ein in jene treue Schar,
    Die wohl gealtert, aber fest und klar
    Das Ziel vor Augen, zu der Fahne hält,
    Die Du geweiht und uns vorangestellt.
    Du hast mir selber nie die Hand gedrückt,
    Und doch fühl´ich von Dir mich angeblickt;
    Dein stummer Mund noch immer zu mir spricht,
    Dein Wille ist und bleibt mir Weg und Pflicht.
    Und geh´n wir durch Verderbnis, Schmach und Nacht-
    Ich halte aus, daß Deutschland neu erwacht!
    Ich bleibe unseren hehren Zielen treu,
    Mein ganzer Stolz ist: ICH BIN AUCH DABEI!
    Gedicht – 1979 – von Kamerad K. H., USA.

  35. Aus dem täglichen Leben der BRDDR:
    Hat er das nicht treffend ausgedrückt, Sparchverfremdung?
    Friedrich K. Weibel (aus; „Soldat im Volk“)
    .
    Sprachverfremdung
    .
    Wer unbedacht ein Fremdwort wählt,
    und deutsches Wort für ihn nicht zählt,
    wer happy sagt und glücklich meint
    und sunshine, wenn die Sonne scheint,
    wer hot gebraucht anstelle heiß,
    know how benutz, wenn er was weiß,
    wer sich mit sorry kühl verneigt
    und shows abzieht, wenn er was zeigt,
    wer shopping geht statt einzukaufen
    und Jogging sagt zum Dauerlaufen,
    der bleibt zwar fit, doch merkt er spät,
    wenn er kein Wort mehr DEUTSCH versteht.

  36. 60+ – Das Gesetz die BW im Inneren einsetzen zu dürfen wurde ja vor kurzem erst durchgewunken. Die BW hatte aber schon zuvor zwei Einheiten parat für den Fall innerer Unruhen. Es wurde auch bereits der Häuserkampf geübt. Ich hatte die Links dazu hier mehrfach eingestellt. Nun baut man eine anscheinend
    größere Übungs-City. Hmmm, rechnet man etwa mit größeren Protesten? Mit bewaffnetem Aufstand in Deutschland? ZIEMLICH UNWAHRSCHEINLICH, und somit
    Verschwendung von Steuergeldern, genau wie auch das sonstige Gehampel der deutschen Nato-Kaspertruppe.

    Dir und Frank Poschau Dank für die Gedichte. Was die Vermatschung der Sprache betrifft, das ist nicht rückgängig zu machen, da die jüngere Generation damit aufwächst. Des Weiteren die Latte von Wörtern, die man ohnehin nicht mehr aussprechen darf. Bücher werden deshalb ja schon umgeschrieben, und irgendwann werden auch wieder Bücher verbrannt. Ich wundere mich ja schon seit Jahren, dass die Begriffe VOLKSWAGEN und WOLFSBURG offensichtlich noch gedruckt werden dürfen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fleischhauer-wie-ich-auf-einem-taz-podium-fast-fuer-einen-eklat-sorgte-a-896469.html

  37. @Kaiser Wilhelm
    danke für den Artikel,der ja sehr diplomatisch geschrieben wurde.
    Ja, ich kenne selbstverständlich Deine Links zu dem Thema „Häuserkampf“, aber muß darüber nicht auch so oft wie möglich „hot“ gesprochen werden um das „know how“ nicht zu vergessen?
    Hier noch etwas zum lesen und nachdenken…….
    http://i-punkt-projekt.de/downloads/Leben_in_Deutschland.pdf
    Schönen Sonntag allen

  38. @Kaiser Wilhelm
    ein guter Bericht zu Deinem Gebilde „Merkeltanien“:
    .
    „Die Uberwachungsrechte der
    alliierten Westmachte
    gelten bis zum heutigen Tag“
    http://ia601507.us.archive.org/30/items/Die_nie_ganz_souveraene_Republik/SDZ_SA_nie_souveraene_republik.pdf
    und hier noch interessante Bilder aus Berlin – Thema Mohn/Opium:
    http://picasaweb.google.com/Hexer.Ketzer/Junkies#
    Viel Spaß beim nachdenklichen analysieren…….
    Frage: Schließt sich da nicht ein wenig der Kreis zu Afghanistan?

  39. Hab mir mal die Mühe gemacht, – die Doktorarbeit (oben aufgeführt) des Herrn Jens Peter Paul zu lesen.
    Mit allem stimme ich nicht überein, – trotzdem sehr beeindruckend, diese Arbeit.
    Verdient meines Erachtens nach auch den Begriff „Doktorarbeit“.
    Gut recherchiert.

  40. Nicht der Euro hat keine überlebenschance sondern wir in der zukunft,wer kein geld hat verhungert in diesem system!!! Es tut mir in der seele weh wenn ich alte Menschen morgens und abends in Mülleimern kramen seh auf der Suche nach Pfandflaschen . WIR SIND SKLAVEN VON PAPIER UND METALL „GELD“ Wenn schlimme katastrophen geschehen, dann helfen sich Menschen ,aber sonst,jeder sorgt für sich,Geld verdienen für zum Leben und Verprassen ,Sylvester werden Millarden in die luft verpulvert und auf der anderen Seite verhungern immmer noch Menschen kranke Welt-krankeMenschen-krankes System !!!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.