Griechisches Parlament stimmt über Anerkennung Palästinas ab


von

Das griechische Parlament wird über eine Anerkennung Palästinas abstimmen. Damit folgt Athen dem Beispiel anderer europäischer Staaten. Allerdings ist die Abstimmung aus Rücksicht gegenüber Israel nur symbolisch.

Gaza City“ von OneArmedMan – I took this picture. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons.

Im Zuge eines bevorstehenden Besuchs des palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas wird das griechische Parlament am 22. Dezember über die Anerkennung des Staates Palästinas abstimmen, meldete der Greece Reporter am Donnerstag.

Allerdings wird die Abstimmung nur zu einem symbolischen Ergebnis führen, „um die guten Beziehungen mit Israel nicht zu stören“, so der Bericht weiter. Abbas wird am 21. Dezember in Griechenland eintreffen und dem Parlament einen Besuch abstatten. Er wird auch Ministerpräsident Alexis Tsipras, Präsident Prokopis Pavlopoulos, die Oppositionsparteien und Erzbischof Ieronymos II treffen.

Im Jahr 2014 stimmten auch die Parlamente des Vereinigten Königreichs und Schwedens über eine Anerkennung Palästinas ab. Ähnliche Vorstöße gibt es auch in Portugal, Frankreich, Irland, Spanien und anderen westlichen Ländern. Eine Anerkennung wäre jedoch nur symbolisch und hätte kaum Auswirkungen auf diplomatische Beziehungen.



Fast alle afrikanischen, asiatischen und südamerikanischen Staaten und somit ein Großteil der Weltbevölkerung erkennen Palästina bereits an. Ausnahmen bilden Nordamerika, Europa und Australien. Eine Übersicht gibt es hier: Weltkarte: Staaten, die Palästina anerkennen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.