Gold: Bullenmarkt auf 25.000 Dollar / Oz


von

Laut einem Charttechniker, der den Absturz des Goldpreises im August 2011 prognostizierte, beginnt in nächster Zeit ein neuer Bullenmarkt, der den Goldpreis auf 25.000 Dollar pro Unze katapultieren wird.

Laut einem 200-Jahreschart, der von Elliott-Waver Avi Gilburt von Market Watch charttechnisch untersucht wird, befindet sich Gold in einem Bullenmarkt und hat ein Potential von über 25.000 US-Dollar je Unze. Interessant ist dies deshalb, da Gilburt eigentlich andere als ein Goldbug ist. So zählte er etwa im August 2011 zu denen, die rechtzeitig vor einem Absturz des Goldpreises warnten.

Er schreibt: „Stellen Sie sich vor, wir schreiben das Jahr 2000, als der Goldpreis bei 250 Dollar je Unze stand und jemand sagt Ihnen, dass sich der Wert innerhalb des kommenden Jahrzehnts verachtfachen wird […] Und nun stellen Sie sich vor, jemand kommt dann zu Ihnen und erklärt, dass der Goldpreis sich innerhalb von vier Jahren wieder halbieren wird. Nun, diese Person war ich im August 2011.“



Weiter schreibt er: „Kommen wir zurück auf das Jahr 2015. Nun steht jemand vor Ihnen und sagt, dass sich Gold innerhalb des nächsten Jahrzehnts wieder verzehnfachen wird. Was würden Sie denken? […] Nun, ich denke, die Mathematik zeigt, dass der Preis für Gold-Futures 25.000 Dollar übersteigen kann und wird.“

„Ja, meine Freunde und Kollegen Investoren, wir befinden uns an der Schwelle zum nächsten großen Bullenmarkt dieser Welt.“

Quelle und mehr Text:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.