Gefahr für nationale Sicherheit: Russland wirft George Soros raus


von

Russland hat dem Open Society Institute von George Soros die Durchführung weiterer Projekte in Russland verboten. Das Institut hat in der Vergangenheit mehrere sogenannte „Farbrevolutionen“ in ehemaligen Sowjetstaaten finanziert.

george-soros
«George Soros – World Economic Forum Annual Meeting 2011» av World Economic Forum – Flickr: George Soros – World Economic Forum Annual Meeting 2011. Lizensiert unter CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons.

Die russische Generalstaatsanwaltschaft hat George Soros‘ Open Society Institute als „ungewünschte Gruppe“ definiert und eine Teilnahme an Projekten der Gruppe verboten, wie der britische Guardian meldet. Die Staatsanwälte merkten an, dass einige Aktivitäten des Open Society Institute und der dazu gehörenden Assistance Foundation eine „Bedrohung für die nationale Sicherheit Russlands“ darstellten.

Die russische Justiz hatte beide Organisationen untersucht, nachdem diese von der Regierung in Moskau auf einer entsprechenden Liste zur sofortigen Überprüfung vermerkt worden waren.

Bereits Ende Juli hatte das russische Justizministerium das US National Endowment for Democracy zur ungewünschten Gruppe erklärt, nachdem die NGO mehrere Versuche gestartet hatte, die Legitimität der Wahlen in Russland in Frage zu stellen und das Ansehen des Wehrdienstes in ein schlechtes Licht zu rücken. Die Soros-Stiftung operiert seit Mitte der 1990er Jahre in Russland.



George Soros bzw. seine NGOs, in erster Linie das Open Society Institute, war bekanntermaßen Finanzier verschiedener blumig klingender Farbrevolutionen in Georgien, in der Ukraine, im Libanon oder in Kirgisien.

3 Kommentare

  1. Dieser Rauswurf war längst überfällig ,dieses Ekelpaket von Soros treibt
    immer ein falsches Spiel und zudem ein Bilderberger .Ich kann Putin nur Gratulieren zu diesem Entschluß .

  2. Endlich!
    Putin kapiert nach all den IS-kriegerischen Ereignissen seitens USrael und den Kriegs-Finanzierungen solcher hinterhältigen Privat-Förderern wie Sorros, dass mit den westlichen Macht-Regierungen und deren Organisationen keine fruchtbare, wirtschaftlich prosperierende Zusammenarbeit möglich ist. Sein Entscheid ist völlig richtig, und diese Richtung wird er noch weiter und entschiedener ausbauen müssen.

  3. Einfach SUPER von RU (Putin !) …, denn dieser reiche geistige und weltweite ,Brandstifter‘ wird garantiert n i c h t s (!!!) unversucht lassen, überall wo DIESE ,GEFRÄSSIGE HEUSCHRECKE‘ seine „Beine in in einem Land ausstreckt und diet hineinhopst“… , dieses kahl zu fr

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.