"Furchtloser Beschützer": US-Militärkonvoi fährt in die Ukraine ein


von

Wie lokale Medien melden, hat ein US-Militärkonvoi die Grenze von Ungarn in die Ukraine überquert, um an einer Militärübung namens „Furchtloser Beschützer“ teilzunehmen. Russische Medien betrachten dies als weiteren Beweis für die Beteiligung der NATO am bewaffneten Konflikt in der Ostukraine.

US-Militärkonvoi, Bildquelle: karpathir.com

Wie das ungarische Magazin Kárpát Hírek meldet, hat ein US-Militärkonvoi am Dienstagnachmittag den Grenzübergang Tschop von Ungarn in die Ukraine passiert. Ungarns Verteidigungsministerium bestätigte die Nachricht.

Entsprechend der Meldung werden die amerikanischen Kampffahrzeuge in der Ukraine an einer Militärübung names „Fearless Guardian“ teilnehmen, was übersetzt „Furchtloser Beschützer“ bedeutet. Vor wem die USA die Ukraine „beschützen“ wollen, lässt sich leicht erraten.

Die US-Soldaten werden das Gebiet zwischen dem 13. und 14. Juni wieder verlassen und in das ungarische Grenzdorf Tornyiszentmiklós zurückkehren. Russlands TV-Kanal Ren.tv sieht dies als weiteren Beweis für die Beteiligung der NATO am bewaffneten Konflikt im Osten der Ukraine und vermutet die Lieferung taktischer Ausrüstung an die ukrainischen Streitkräfte.

Quellen:

17 Kommentare

  1. Ich warte auf den Tag, das mir mein Kollege erzählt er hat gestern in der Tagesschau (ich schau kein tVmehr) gehört Teile der Russischen wären jetzt in Mexiko (Puerto Penasco) angelandet um an einem Manöver der Mexicanischen Luftwaffe teil zu nehmen.
    Obomba schickt eine Grußnote und wünscht gutes gelingen.

    Diese Scheinheilligkeit und heuchlerei „unsere“ Presse ist dermassen zum K…

  2. Amis RAUS AUS EUROPA. Ich habe im Atlas nachgesehen und kein Wort USA auf dem europäischen Kontinent gefunden. Also entweder Atlanten und Karten ummalen oder… einen Tritt in den Hintern diesen Kriegstreibern, Hasardeuren und Dieben…. Liebe NSA bitte mich auf die Liste der Antiamerikaner setzen!!!

  3. AMIS raus ,Merkel Raus ,Schäuble raus alle Deutschen Regierenden raus aus Deutschland .Hier ist kein Platz für Landesverräter und Volksvernichter .
    Wir wollen in Frieden leben und das nicht mit Drohnenmörder und Helfern oder
    Bilderberger Anhänger. Es lebe der Frieden und die Freiheit ohne diese Verbrecher .

  4. Mein lieber Papa hat uns Kinder immer gelehrt:

    Furcht und Angst sind nicht das gleiche!

    Angst ist ein dumpfes, meistens lähmendes Gefühl, während Furcht immer rational begründet ist.
    Ich fürchte… aber Ich angste nicht.
    Angst überfällt und kontrolliert den Menschen, während der Mensch die Furcht kontrolliert.

    Ein Sprichwort sagt:

    Wer sich in Gefahr begibt (vor nichts fürchtet) kommt in ihr um.
    Aber wer sich (vor Angst) nicht in Gefahr begibt, der kommt auch in ihr um.

    Deshalb frage ich mich:“Sind die dumm oder was?“

  5. Vielleicht bringen die noch was mit in die Ukraine. Vielleicht kiloweise Kohle oder die Einzelteile für ne neue falseflag.

  6. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Ungarn aus der EU und wohl auch der NATO ausschert.
    Dann können die Russen ja mal ein paar Divisionen durch die Ukraine nach Ungarn verlegen, nur so, als Schutz Ungarns vor den Ukrainern…
    und auf dem Weg wird das mit der Ostukraine erledigt.
    Als Manöver im scharfen Schuß.

  7. der ami kann das zündeln nicht lassen und die Trulla aus der Uckermark hat die Feuerwehr in Vorruhestand geschickt – DE schafft sie ab – es wird Zeit, dass DE sie abschafft.

  8. Moskau besorgt über geheime US-Biolabors an russischer Grenze
    http://de.sputniknews.com/politik/20150611/302734744.html

    http://www.heise.de/tp/artikel/43/43614/1.html
    Pentagon droht mit der Stationierung von weiteren Atomwaffen in Europa

    http://www.wsws.org/de/articles/2015/06/06/ukra-j06.html
    US-Militär erwägt Atomschläge gegen Russland

    Wann werden wir diese kriegstreiberischen Transatlantiker endlich aus Europa zum Teufel jagen.
    Schweiz lebt doch auch ohne diese Pest des miltiräsich-Industriellen Komplexes.
    Wir sollten endlich auch diesen Weg wagen zu gehen

  9. Florian geyer
    Kannst Du mir einen Grund sagen warum Ungarn das tuen sollte?
    Ungarn würde keine Gelder mehr von USA,NATO bekommen.
    Also absoluter Troll der sowas hier schreibt,keine Ahnung
    von Politik und Strategie.

  10. @ronon
    Wollen Sie etwas damit sagen, dass Deutschland von der NATO Geld bekommt?
    Eher das Gegenteil ist der Fall.
    Deutschland bezahlt fast alles für die NATO ohne Gegenleistung!
    DIe BRD bezahlt Besatzungskosten,
    http://www.goldseiten.de/artikel/215315–Deutschland~-Aktuelle-Besatzungskosten-belaufen-sich-geschaetzt-auf-ueber-30-Mrd.–jaehrlich-.html
    http://www.zeit.de/1970/16/bargeld-fuer-washington

    BRD bezahlt neue Krankenhäuser für die NATO US Truppen:
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/10/30/127-millionen-euro-deutscher-steuerzahler-baut-krankenhaus-fuer-us-army/

    Dazu passt auch dass die deutsche Bundesregierung den Bau des größten NSA-Spionagezentrums außerhalb der USA in Wiesbaden-Erbenheim auf dem Gelände der US-Air-Base finanziert .Wo deutsches Recht nicht gilt sondern übergeleitetes Besatzungsrecht.
    http://www.golem.de/news/innenausschuss-bnd-bestaetigt-neubau-eines-nsa-abhoerzentrums-in-wiesbaden-1307-100461.html
    http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/bnd-bestaetigt-nsa-plant-den-neubau-eines-abhoerzentrums-in-wiesbaden_13278373.htm

    Wenn hier jemand keine Ahnung hat, dann Sie!

  11. Die USA vergrössern ihr europäisches Vasallen-Land. Das hatten sie mit Maidan von allem Anfang an vor. Usurpation – Landraub – nennt man das. Vom Völkerrecht wissen die Amis nichts. Die US-Oberclique sahnt alles ab, was möglich und einträglich ist, die Beseitigung der Schäden und Verwüstungen darf Deutschland bezahlen, wodurch letztlich ganz Europa geschädigt wird. Denn auch Deutschland hat nur begrenzte Ressourcen und wird als wirtschaftliches Zugpferd in Europa mehr und mehr ausfallen.

    Wann endlich werfen die Europäer die Amis aus Europa hinaus?

  12. @ronon | 12. Juni 2015 um 20:52 |

    Florian geyer
    Kannst Du mir einen Grund sagen warum Ungarn das tuen sollte?
    Ungarn würde keine Gelder mehr von USA,NATO bekommen.
    Also absoluter Troll der sowas hier schreibt,keine Ahnung
    von Politik und Strategie.

    Haben Sie Ahnunghaber es schon EINMAL in ihrem Leben in Betracht gezogen, daß jemand etwas tun könnte OHNE dafür bezahlt zu werden?

    Und könnte Ungarn nicht begriffen haben, daß es sich als neue „Schweiz“ vielleicht in Blockfreiheit und ohne EUdSSR besser lebt denn als Kolonialgebiet der Ostküste?
    Zumal deren „Geld“ eigentlich nur noch den wert seiner Heizkraft in Joule hat und gerade am abkacken ist? :-))

    Und wenn sie Ahnung von Strategie hätten, dann wüßten Sie, wer ein Interesse am Herausbrechen Ungarns aus der Achse des Blöden hat.
    Blick auf die Karte geworfen, Meister Ahnung?
    Ich schon, AKPSVBW hat es möglich gemacht.
    WER hat mit der Grenzöffnung den Warschauer Pakt zum Einsturz gebracht?
    WER könnte das mit einer Verselbständigung in umgekehrter Richtung mit der NATO machen?

  13. LeMonde
    Woher meinst DU deine Internetportale als richtig zu
    Deklarieren?das ist doch genau der Bullschitt den wier
    hier bekämpfen.Schau dier einfach mal den Sender
    ANNA NEWS an,der ist das realste was noch gesendet wird.
    In keinem Sender verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.