Frankreich: 50% aller Medikamente wirkungslos


von

Die Hälfte aller Medikamente haben keinerlei Wirkung und sind den zwei renommierten französischen Top-Ärzten Dr. Even und Dr. Debré zufolge völlig nutzlos. Dies behaupten die beiden in einem neuen Buch. Angeblich bringe die Pharmaindustrie laufend neue Medikamente ohne jegliche Wirkung auf den Markt, was den Steuerzahler in Frankreich bis zu 10 Milliarden Euro jährlich zusätzlich koste.

Medikamente haben laut einem neuen Buch
in 50% der Fälle keinerlei Wirkung

Die beiden Ärzte untersuchten und bewerteten 4’000 Medikamente und stellten fest, dass 50% völlig nutzlos und ohne jegliche Wirkung seien, 20% waren schlecht verträglich und 5% hatten sogar gefährliche Nebenwirkungen. Frankreich könne bis zu zehn Milliarden Euro pro Jahr sparen, würde man nutzlose Medikamente einfach aussortieren. Der beste Weg, um das enorme Haushaltsdefizit Frankreichs zu reduzieren, sei die Entfernung gefährlicher, nutzloser Medikamente aus den Regalen französischer Apotheken.

Dr. Even und Dr. Debré untersuchten im Jahr 2011 im Auftrag der Regierung einen Vorfall, als 2’000 Personen in einem kurzen Zeitraum an den Nebenwirkungen eines Diabetes-Medikaments verstarben. Diese Untersuchungen waren letztlich Anlass für die beiden, Medikamente im Allgemeinen etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Ergebnisse waren am Ende der Ansporn das Buch mit dem Titel „Guide des 4000 médicaments utiles, inutiles ou dangereux“ zu schreiben.

Sie untersuchten eine lange Liste, vor allem von Medikamenten gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, entzündungshemmende und Anti-Raucher-Medikamente sowie verschiedene Antibabypillen. Darunter war ein Cholesterinspiegel senkendes Medikament ohne jegliche Wirkung, das von 5 Millionen Franzosen täglich eingenommen wird. Olé Pharmaindustrie! Vermutlich lassen sich die Zahlen 1:1 auf andere westliche Länder wie Großbritannien, Österreich, die Schweiz, die USA oder Deutschland übertragen. Schließlich stecken hinter den Medikamenten in westlichen Ländern fast immer dieselben Firmen.

Was können wir selbst tun?

Man kann grundsätzlich auch – oder gerade – ohne Medikamente sehr viel zur eigenen Gesundheit beitragen. So gibt es etwa Nahrungsmittel, deren Verzehr beispielsweise Krebs vorbeugen kann. Hier eine kurze Zusammenfassung, ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Schokolade – Am besten die dunkle Herrenschokolade mit mind. 70% Kakao-Anteil nehmen. Kakao ist reich an Antioxidantien, zudem hat ungesüßtes Kakaopulver einen ORAC (Oxygen Radical Absorption Capacity)-Wert von 50’000 Einheiten pro 100 Gramm.
  • Himbeeren, Erdbeeren, Waldbeeren usw. – Grundsätzlich sind alle (ungiftigen) Beeren super gesund und beugen dank ihrer Antioxidantien Krebs vor, am besten sollen aber Goji Beeren und Acai Beeren mit 25’000 und 18’500 Einheiten pro 100 Gramm sein.
  • Grüner Tee – Laut zahlreichen Studien beugt Grüner Tee Krebs vor und hat es in einzelnen Fällen sogar geschafft Krebs erfolgreich zu bekämpfen. Weiteres dazu hier und hier.
  • Kurkuma – Das vor allem in südasiatischen Ländern verwendete Gewürz soll angeblich in der Lage sein, das Tumorwachstum vollständig zu blockieren.
  • Pistazien – Nicht nur bei Diabetes und Herzkrankheiten eine sehr gesunde Nahrungsergänzung, sondern laut einer Studie angeblich auch wirksam als Vorbeugung gegen Lungenkrebs.
  • Knoblauch – Knoblauch enthält Schwefelwasserstoff und hat bei Tests an Mäusen laut einer Studie des Albert Einstein College of Medicine ergeben, dass damit sowohl Herzinfarkten als auch Krebs vorgebeugt werden kann.
  • Bittere Aprikosenkerne – Hierzu gehen die Meinungen weit auseinander. Die einen sagen, dass bittere Aprikosenkerne dank ihres Vitamin B17-Gehalts hochwirksam gegen Krebs sind und von der Pharmaindustrie zugunsten teurer Chemotherapien verteufelt werden, die Pharmaindustrie warnt jedoch vor giftigen Inhaltsstoffen. Möge sich jeder selbst ein Bild machen: Hier, hier und hier gibt es interessante Berichte. Hier via Google weitere Suchergebnisse.

27 Kommentare

  1. Das ist schon ein Wahnsinn was sich da abspielt.
    Gibt es das Buch auch in deutscher Ausführung?
    Da werden Milliarden verdient und die Bürger schlucken schön still ihre Tabletten in der Hoffnung etwas zu ändern. Und wenn sie Pech haben schaden sie sich auch noch mit reichlich Nebenwirkungen.
    Verstehe nicht warum sowas zugelassen wird wenn sowas aufgedeckt wird.
    Die Welt wird immer schändlicher……

  2. @Syrer – Kommt bei mir auch vor manchmal, aber bei mir immer nur, wenn ich vergesse meinen Namen oben in dem Feld einzugeben!

  3. Dazu fällt mir nur der geniale Artikel eines Nobellpreis nominierten Arztes ein. Auf Google-Datenkrake zu finden, bei Bedarf: „Tote Ärzte lügen nicht“.
    Der Titel betrift deren Sterbeursache nach dem proffessionellen Obduktionsbericht eines Vetirenärmediziners. Vermutlich reichte es nicht für diesen Fuddi-Preis, weil er eben zu wenig korrumpiert war, zu wenig lügte, oder den falschen Nachnamen trug (Also weder Meyers, Silverstein, Broncovich, Adams, Davis, Levis oder Chlapowski).

  4. Der Ronon und 60+ mögen den sicher kennen und der Syrer könnte seinen Patienten und Arztkollegen möglicherweise etwas bessere Zusatzstoffe verkaufen… grosser Nachteil: kleinere Margen:
    http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/tote-aerzte-luegen-nicht
    Aber die nicht Tora und Talmudgläbigen sind ja sowieso nur zum ausbeuten und missbrauchen geboren worden, dieses minderwertige Sklaven und Fussabtretervolk!
    Oh, der Sarkasmus ging mir wieder durch… Aber die fette Marge wiederspricht eben den gefälschten FDA- Phase 3-Studien und dem geleisteten Hypokratischen Eid, eines jeden Arztes.
    Und wenn da bloss nich noch die Pharmakonzern Geschenk-Goodies wären, wie gratis Reisen mit der Familie, an wichtige Kongresse, Puffbesuche ect…. Da kann man schon mal schwach werden und aus Versehen seinen Patienten, durch falsche Medikation, früher ins Land der ewigen Jagdgründe schicken, um die Blumen von unten zu betrachten-

  5. was mich anwidert, sind die kassenärzte, die derzeit ja um höheres gehalt kämpfen, ohne aber auf die ursachen der kostenexplosion in der medizin eingehen zu wollen.

  6. In France ist es verboten öffentlich über die Wirkung von Brennnesseln zu diskutieren.Das ist ne Superheilpflanze,aber ne die kostet nichts……………..,VERBIETEN!!!!!!!!!!!!!!!Ich mach mir in ne Flasche Korn Brennnesselblätter,Pfefferminzblätter,und langer Spitzwegerich gemischt mit Rübenkraut,das ist die beste Antischnupfen/husten-Mixtur die es gibt.Kosten 750ml gerade mal 8€.Auch verbieten!!!!!!!!!!!!!

  7. @Heiko – In USA wird alles getan (Neue Gesetze) um den Anbau und en Genuss von Heilplanzen und gesunden Nahrungsmitteln zu unterbinden und ebenso alternative Heilmethoden usw. usw. – Wohlgemerkt : Du kannst dafür vor Gericht wandern! Nicht mein Thema, aber wer sich dafür interessiert findet sicher satt im Internet.

  8. @intcptr – Zum Thema was in den USA verboten ist reicht eigentlich bei Google der Suchbegriff : Forbidden Foods USA oder Banned Foods USA
    Wer sich dafür interessiert findet da wohl genug Artikel. Denke auch mal man wird dort verlinkt zum Thema Heilkräuter und Vitamine und asiatische Heilmethoden, die, wenn schon nicht bereits verboten, zumindest in den Medien total verteufelt werden. Bin mir nicht sicher, aber der Anbau von eigenem Gemüse im Garten z.B. soll auch verboten werden. Tja, das ist THE LAND OF THE FREE wie es in deren Hymne so schön heißt.

  9. Das Problem ist aber auch das die meißten Menschen in Deutschland so auf Medikamente fixiert sind, die wollen ja garnichts von Naturheilmitteln bzw gesundem Lebensstil und Ernährung wissen.
    Ich erlebe es ja tagtäglich das die Leute zum Arzt gehn und nur eins wollen, Medikamente.
    Ob sie wirken oder nicht. Gerade in der Psychatrie ist das wirklich extrem.

  10. Ja, „Land of the Free“.. man macht sich so seine Gedanken über dieses Konstrukt. Ich bin kein Rechtsexperte, aber eigentlich müsste der Begriff „United States“ schon ansich nicht ganz korrekt sein. Die Bundesstaaten haben sich schließlich nicht freiwillig zum Superstaat USA verbündet und ihre Souveränität (Voraussetzung für einen Staat?) aufgegeben, wie es etwa beim Deutschen Reich der Fall war, sondern es wurden erst die „Vereinigten Staaten“ gegründet und dann mit Hilfe eines Lineals die einzelnen Bundesstaaten nach und nach dazu gezeichnet. Souveräne „Staaten“ waren das aber meines Wissens vorher nie. Und nachher auch nicht. Oder liege ich falsch? Zwar nicht wirklich wichtig, aber irgendwie ticken die komisch, die Amis.

  11. @Bürgender – Die Vereinigten Staaten bzw. Amerika ist von Anfang an aus Raub, Landnahme und Krieg entstanden. Die heute gültige Nationalhymne enstand aus einem Kriegsereignis (einem Sieg) heraus. Und was in den USA abgeht an Verboten und an Kontrolle der Bürger, das ist faschistischer als alles je dagewesene. Statt der Freiheitsstatue würde da auch mittlerweile Adolf in gleicher Größe hinpassen. Paranoider Größenwahn! So sehe ich das.

  12. @Kaiser Wilhelm
    Adolf und die Freiheitsstatue? Die Ähnlichkeit hat Disney schon in einem durchaus gelungenen Propagandafilm im 2. Weltkrieg so festgestellt, als Donald die Freiheitsstatue mit Adolfs Salut verwechselte. Fast schon eine Art Freud’scher, oder? Ganz am Ende:

    httpv://www.youtube.com/watch?v=HAa05fFXKVk

  13. ….sorry, ihr habt doch Hanf vergessen, als uraltes und äusserst effizientes Heilmittel bei zb. MS oder Krebskranken Patienten, als Tumorkiller und Lebenssituationsverbesserung. Diese alte Heilpflanze wurde durch unsere Pharma-, Baumwolle, und Ölindustrie künstlich verteufelt und dies seit dem 2. Weltkrieg oder früher. Viele ältere Leute sind so was von gehirngewaschen das sie sogar für sich selber eine Hanfbehandlung ablehnen…kanns ja nicht sein oder?! Ich kenne einige Patienten denen durch die Anwendung von Hanf, Heilung wie auch Linderung erreicht wurde….wo also ist der böse böse kiffer, der weit weniger Schaden nimmt als einer der im Übermass Alkohol konsumiert….bitte überdenken und mal endlich das Allerweltszeug das zur Herstellung von Kleidern (erste Levis Jeans)Seilen, Segeln, Isoliermateriel, Treibstoff, Papier (äusserst ztrapazierbar) uvm. freigeben!! aber eben, so lange die Konzerne die Welt regieren und die Politiker dirigieren passiert eh nix……

  14. @Bürgender – Danke – YouTube bei mir wegen der Internetverbindung nicht möglich bzw. dauert zu lange. Donald Duck und andere Anti Nazi Filme mir bekannt, und sofern Trickfilm als Kind gesehen. Der Beste ist der mit Charly Chaplin, den habe ich auch in meiner DVD Sammlung.

    @jack71 – Thema Hanf und Co. haben wir schon woanders reichlich gehabt hier, von daher eventuell hier nicht nochmal angesprochen. Das Thema Medical Marijuana und Cannabis habe ich reichlich auf website USA wo sich Ärzte darüber auslassen in Artikeln. Es geht um die Behandlung von Personen mit PTSD überwiegend. Aber diese Artikel notiere ich nur am Rand, da ich auf dieser website wegen anderer Artikel (thematisch) bin. Hochinteressant ist der Themenkomplex Bambus. Ein schnell wachsendes Gewächs, aus welchem man sonst was machen könnte (wenn man wollte)- Der pöse Kiffer ist deswegen pöse, weil er, (anders wie bei Tabak & Alkohol) keine Steuern dafür bezahlt. Er ist ein Steuerhinterzieher!!!! Weißt Bescheid?

  15. Pöse Kiffer und Steuerhinterzieher! Diese Bob Marleys würden für Ihre freiheitsfördernde Sucht vermutlich auch im Garten oder am Waldrand, schwarz anbauen, ohne Steuern zu bezahln! Drohnen und Bombn anfn Hals hetzn, und beim Drohnenpilot Blutprobe anordnen, falls es ein Kiffer ist. Vieleicht, ist er ja keiner mehr, aber dafür noch mit Sympathien, zu Guegevara und Textn von Bob Marley mit Harley aus Harlem, wer weiss das schon so genau…?!

  16. @intcptr – Moin moin – Basierend auf den Artikel (siehe Link) und weil ich heute so gut daruf bin (ohne Joint und ohne Bob Marley im Ohr)
    unterhalb mal eine fiktive Verschwörungstheorie von mir vorab.

    http://iknews.de/2012/09/15/spd-deutschland-2020-steuerschraube-auf-anschlag-vermogensabgabe/


    2020
    Die Oberkommissare der EUdSSR beschließen ein neues Gesetz gegen Steuerhinterzieher. Dieses Gesetz ist ein indirektes Gesetz und hat mit Banken nichts zu tun. Ab Inkrafttreten des Gesetzes wird den Beziehern von Bruttogehalt unterhalb der Beitragsbemessungsgrenze das Nichtrauchen verboten. Jeder dieser Bürger ist verpflichtet mindestens 20 Zigaretten auf 24 Stunden zu qualmen. Da bereits jeder Bürger bei der letzten Impfung den individuellen Mini-Chip unter der Haut trägt ohne es zu wissen, sendet dieser Chip die Daten an die Drohnen. Es wird sofort erkannt, ob genug Nikotin im Blut ist. Verweigerer bekommen eine Tabak-Therapie, und es ist meistens so, dass der wer einmal zwangsweise anfängt zu Rauchen nur schwer wieder davon loskommt. Militante Nichtraucher werden wegen Steuerhinterziehung angeklagt und abgeurteilt. Sie werden dann bei der Tabakernte in den USA eingesetzt. Jedoch sind die Pharma Konzerne sich einig mit der Tabakwarenindustrie, dass man dem Tabak doch noch gewisse Substanzen befügen kann und es dann kaum noch Verweigerer geben wird. Der Finanzminister der EUdSSR begrüßte das Gesetz als ausgleichende Steuergerechtigkeit. Außerdem ein positiver Nebeneffekt zu Entlastung der Rentenkassen. In der Regel versterben die meisten dann vor dem 70. Lebensjahr, also noch vor Beginn des Rentenbezugs. Transplantationsmedizin gibt es auch nur noch gegen Barzahlung. Alle die Bürger die doch noch den Rentenbescheid erleben und angesichts der Summe keinen Herzschlag bekommen, werden nur noch in der Basis gesundheitlich weiter behandelt. Also Hüftgelenke gibt es nur noch im Leasing-Verfahren, und die werden vor der Einäscherung operativ wieder entnommen. Die Abschaffung der Renten in Form von Bargeld wird bereits geplant. Miete etc. etc. wird abgezogen von der Rentensumme und direkt überwiesen. Bankkonten für diese Personengruppe entfallen. Kredit bekommen die eh nicht mehr, bei der kurzen noch verbleibenden Lebenszeit. Für den täglichen Bedarf gibt es Marken und alles andere muss formell als Einzelantrag online ausgefüllt beantragt werden.

  17. haben heute die letzten äpfel tomaten und möhren,kohlrabi geerntet
    bestimmt gesünder als jedes vitaminpräparat oder abführmittel von
    alles müller oder was.

  18. @ ronon

    Betr.Bestellung

    1 Kiste Kohlrabi bitte !

    Danke, jetzt weiss ich was ich morgen koche, dazu Kartoffeln und ein paar lecker Frikadellen !
    Ich kann es kaum erwarten !
    MfG

  19. der wahnsinn hat metode,habe dieser tage gelesen die eu plant
    das die zigaretten einheitliche verpackungen,einheitlichen
    geschmack und warscheinlich mit abstossenden faulzahnabbildungen
    den markt ergänzen soll,bin gespannt wie dann club,F6,HB,ectr,
    dann schmeckt,warscheinlich wie EU-SOCKEN nach einer sitzung.

  20. guanche danke das ich dier dein essen für morgen sichern konnte
    übrigens giebt es bei mir möhren kohlrabieintopf morgen
    der herbst hat im garten schon ganz schön zugeschlagen,noch eine woche und es geht wieder ins hauptquartier.aber ich bin nicht traurig
    daham ist daham,freu mich wieder auf weihnachten.

  21. Ja bitte ronon ,
    ich hatte im lauf der letzten Woche schon mal Kohlrabi auf dem Schirm, bin aber irgendwie darüber weggekommen, aber dank deines Ernteberichts habe ich wieder eine kulinarische Vision, daher bedanke ich mich bei Dir !

    So rum ist es glaube ich richtig….mit dem Bedanken ?!!

    MfG

  22. noch mal auf das thema ASR zu kommen,bin natürlich nicht gerade glücklich,was K-W herausgefunden hat, als exbanker glaubt man
    immer an leuterung warscheinlich weit gefehlt.mier tut da alles
    weh was einem hintenrum wehtuhen kann,da bin ich über jahre so
    verarscht worden und habe geglaubt endlich eine seite gefunden
    die endlich alles ans licht bringt.ich frage euch wen soll man
    noch glauben,wenn nicht mal die eigenen einträge für glaubwürdig
    erachtet werden,man muss alles beweisen können das geht aber nicht
    aber ich schreibe trotzdem egal ob ich es beweisen kann,deshalb
    sind wir hier,es kann niemand 100 stunden dafür aufwenden nur weil
    er einen furz verfolgt.

  23. habe geglaubt einer wisse mehr über die zigaretten(MAFIA)EU mir
    sagen zu können,dann rauch ich halt camel die sind noch nicht im gespräch,

  24. @ ronon……

    „Alter Haudegen“, komm doch mal rüber nach Venezuela, da sind ein paar aufmunternde Zeilen für dich………….

    Gruss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.