Fitch stuft Japan auf A+ herab


von

Die Ratingagentur Fitch hat Japan auf A+ herabgestuft mit negativem Ausblick. Gründe seien die rasant wachsende Staatsverschuldung, sowie die alternde Bevölkerung, die eine immer größere Belastung für die Sozialkassen sei.

Nach Informationen der Bloomberg-Reporterin Linda Yueh auf Twitter hat Fitch Japan auf A+ herabgestuft mit negativem Ausblick. Die Herabstufung und der negative Ausblick spiegelten die wachsenden Risiken der Staatsverschuldung Japans wider.

Japans Staatsverschuldung werde bis Ende 2012 vermutlich auf 239% des Bruttoinlandsprodukts ansteigen. Allein seit Beginn der Weltwirtschaftskrise seien diese Schulden um 61 Prozentpunkte gestiegen. Zum Vergleich: In anderen betroffenen Staaten seien die Schulden durchschnittlich „nur“ um 39 Prozentpunkte gestiegen, so Fitch Ratings.

Zwar besitze Japan auch hohe Rücklagen in Höhe von 80% des BIP, doch steige die Verschuldung weiter rasant an. Zudem altere die japanische Bevölkerung mehr als jedes andere Volk, was zusätzlichen Druck auf die Sozialsysteme aufbaue. Fitch kündigte an, dass ohne finanzpolitische Maßnahmen weitere Herabstufungen folgen würden.

4 Kommentare

  1. Wer gibt eigentlich noch einen Pfifferling auf diese Rating-Rate-Agenturen? Bei der Immobilien-Subprime-Kriese haben die ja auch nur den feuchten Finger in die Luft gehalten. Die Börsen sind sowieso manipulliert durch HFT und andere technische Möglichkeiten…Der Madoff hatte ja die Nasdaq aufgebaut…wer glaubt denn, dass diese Tech.-Börse nicht manipuliert ist…wenn ein Gängster die Möglichkeit hat, dann nutzt er sie auch…oder warum ist der Madoff im Gefängniss? Ah, das war natürlich wegen seinem Schneeball-Hedge-Fonds…beim anderen hat er sicher seriös gearbeitet, während seiner mit Schnee auf Silbertablett frisierten Prostituierten-Parties-

  2. Ja jetzt kann man ja auf das Land hauen und ihnen den Rest geben,jetzt wo es beinahe total Verstrahlt ist .

  3. EIN SEHR WIRKUNGSVOLLES WERKZEUG, DA MAN JA MIT BILLIGEM FED-GELD ALLE AUSLÄNDISCHEN KONKURRENTEN AUFKAUFTE (ahnlich bei der Systempresse, Thomson-Reuters, AP, ect….ein paar private Bilderberger davorstellen, und keiner weiss, wer die höhere Macht hinter dem Trone ist)-

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.